Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.812 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2 | 3
puppetmaster ( Gast )
Beiträge:

31.12.2001 14:58
#16 Re: Satan vs. Gott Antworten
Also ich find dieses dumme Zeug mit Satan und so echt scheiße.
Nee wirklich ALLE MEtal-Gruppen sind Satanisten, aber ich dachte wir sind ein ach so tolerantes Land, dann lass sie doch Satanisten sein . Nee ich fin das so beschissen. Ich glaube nicht an Gott und ich trage wie manche andre auch PEntagramme und so ein Zeug um zu provozieren. Ich hab auch mal irgenwo gelesn: Manche treten nur ao auf weil sie sich damit eindeutig von der Kirche distanzieren wollen. Ich bespielsweis hab was gegen die Katholische Kirche. Die Katholiken sollen glauben an was sie wollen, gegen die hab ich auch eigentlich nix. Aber die Katholische Kirche kann ich wegen ihrer dreckigen Geschichte nicht leiden. Wer in Geschichte aufgepasst hat weiß wovon ich rede.
Und letztendlich gibt/gab es blos 5 wahre Götter:
Cliff Burton
Jason Newsted
James Hetfield
Lars Ulrich
Kirk Hammett




I´m you source of self destruction

jule ( Gast )
Beiträge:

31.12.2001 15:27
#17 Re: Satan vs. Gott Antworten
Ich mit ein "Ungläubiger". Ich finde Gott (oder ähnliches) ist einfach der Bequemlichkeit der Menschen entsprungen. So nach dem Motto: Gott wird sich schon was dabei gedacht haben. Oder: Ohh Ich habe jetzt Mist gebaut - Ach was solls, Gott vergibt ja sowieso alle Sünden.
Wenn Menschen früher (oder auch noch heute) etwas nicht verstanden haben ,dann war es eben Gott der es so wollte.
Und die Kirche ist ja wohl das aller letzte. Ich meine, ich finde es ja nicht schlecht wenn Menschen an was glauben oder ihre eigene Idee von der Welt haben, aber kann mir mal einer sagen wieso sie dafür es "Haus" /"Einrichtung" brauchen die sagt : Gott sieht so und so aus (bzw. hab keine Gestallt), Gott hat das und das gemacht damit es euch besser geht(bzw. damit es euch überhaubt gibt), Oder betet 3x "Vater unser" und Gott wird euch belohnen ,....
Ich bin der Meinung jeder sollte (wenn er es braucht) sich ein eigenes Bild von seinem eigenen Gott schaffen.

Und zu diesem Cliché von wegen Metal = Satanisten (bzw.gottlos):
Absoluter Schwachsinn !!! .... ja .... mehr kann ich dazu auch net sagen bis auf : MAN SOLLTE NIEMALS MENSCHENGRUPPE (z.B: Metalfans) ÜBER EINEN KAMM SCHEHREN ODER VERALLGEMEINERN

~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-~-

TEARS OF THE DRAGON
I throw myself into the sea
Release the wave, let it wash over me
To face the fear, I once believed
The tears of the dragon, for you and for me ...

My emotions, frozen in an iced lake
I couldn't feel them, until the ice began to break ...

JasoN ( Gast )
Beiträge:

31.12.2001 15:51
#18 Re: Satan vs. Gott Antworten
Ich kann mich mal wieder der masse anschließen. Ich mag weder das eine noch das andere. Aber ich hab kein problem damit wenn irgendjemand seinen glauben hat. Jeder sollte an das glauben was er will und für richtig hält. Aber wenn man anfängt für seinen glauben anderen Leuten auf die nerven zu gehen oder jemandem schade will, dann hört für mich die toleranz auf.



Die Zeit heilt Wunden, doch vergessen kann ich nicht
die Zeit heilt Wunden, doch ich denke oft an Dich
ganz egal wo Du auch bist, du weißt so gut wie ich
irgendwann sehn wir uns wieder
in meinen Träumen, in unsren Liedern

puppetmaster ( Gast )
Beiträge:

31.12.2001 15:52
#19 Re: Satan vs. Gott Antworten
Mann die Kirchengänger sollen doch bei ihren Pfaffen bleiben. Ist mir ja auch egal. Mich kotzt es blos auch immer das die MEtaler alle samt Satanisten sind. Und in einem Buch über Matallica hab ich gelesen, daß seid 86 von Metallica ne Akte bei soner Elternorganisation in Amerika geführt wird wegen des schlechten Einflusses auf die Kinder. Naja ich hab da keine Probleme...Meine Mutte ist fan von Machine Head.

I' m your source of self destruction

darkjedi ( Gast )
Beiträge:

31.12.2001 15:57
#20 Re: Satan vs. Gott Antworten
Naja ich glaube nicht dass hier irgendjemand ernsthaft an Satan glaubt, (oder etwa doch?) Ich weiss nicht, aber das mit Satan sehe ich eher immer als Scherz im Metal oder mmmh wie soll ichs ausdrücken: Also ich nehme das jetzt net so ernst. Es gibt welche, die durch diese Musik wirklich anfangen an den Teufel und an die bösen Mächte etc. zu glauben. ...
An Satan zu glauben, das wäre mir dann doch zu extrem.
An Gott glaub ich eigentlich gar nicht, in die Kirche bin ich nicht mal an Weihnachten gegangen. Aber Jesus glaub ich schon dass es den mal gab, ob das nun dann wirklich Gottes Sohn war , ist die Frage, könnte ja nur ein Quacksalber gewesen sein....

Das der Glaube an Gott nur durch Bequemlichkeit der MEnschen entstanden ist, glaub ich nicht. Viele finden im Glauben ja so etwas wie einen Halt, und das ist meiner Meinung nach ok.
------------------------------------

I would die for you - would you die with me
Would you catch the bullet - that was made for me ("The departed sun is going down" by Helloween)

puppetmaster ( Gast )
Beiträge:

31.12.2001 15:59
#21 Re: Satan vs. Gott Antworten
Das war dann so ein Schamane gewesen wie bei Diablo 2.
I' m your source of self destruction

Wille ( Gast )
Beiträge:

31.12.2001 16:00
#22 Re: Satan vs. Gott Antworten
In Antwort auf:
Und in einem Buch über Matallica hab ich gelesen, daß seid 86 von Metallica ne Akte bei soner Elternorganisation in Amerika geführt wird wegen des schlechten Einflusses auf die Kinder.


Das hat aber nichts mit kirchenfeindlichen Texten zu tun (hat Metallica eigentlich jemals über die Kirche gesungen???).
Ich denk eher mal, das hatte damit zu tun, dass die Texte eher gegen die Regierung gerichtet waren bzw. manchmal etwas gewaltorientiert waren (z.B. wenn man mal sich nur Titel betrachtet ---> Seek and Destroy) .
Aber diese Akte weder noch diese Organisation gibts heute noch, da brauchst du dir nur mal die Texte von heute durchlesen, die unter die Masse gehauen werden.



It grips you, so hold me
It stains you, so hold me
It hates you, so hold me
It holds you, so hold me...
Until it sleeps

King_Nothing ( Gast )
Beiträge:

31.12.2001 16:02
#23 Re: Satan vs. Gott Antworten
Meiner Meinung nach sind die Religionen nicht nur deshalb entstanden weil man sich gewissen Dinge nicht erklären konnte, sondern sie wurden auch von schlauen Leuten geformt, die auf Macht aus waren.



"He´s got his hands full with this. It´s pretty interessting, and I don´t know how the hell he does it.
He´s up there, making little things in the air. All I know is when he makes the pentagram. That is when I come in."

-------------------------------------- James Hetfield about Michael Kamen. S&M Documentary 1999. Time 7:58.------------------------------------------------

Care for what you wish.
Care for what you say.
Care for what you say, you may regret it.
Care for what you wish, you just might didn´t.

Sincerly yours


KING NOTHING


Visit -------> http://www.phil-kramer.de.vu
Kritik, Anregungen, Verbesserungen, alles hier hin: mailto:philkramer@gmx.de.
Signature is best displayed in 1024 x 768 pixel resolution

puppetmaster ( Gast )
Beiträge:

31.12.2001 16:05
#24 Re: Satan vs. Gott Antworten
Naja ich weiß nicht...stand da nicht irgenso ne Sache im Bezug auf Satan drinne? Weiß ich jetzt nicht, aber auf jeden Fall gab es da auch noch so einen Prediger der durch Amerikas Straßen zog, gepredigt hat und schließlich diverse Metalscheiben(rituale) zerstört hat.
Und man hat auch Fade to Blach als Aufforderung zu Selbstmord verstanden.

I' m your source of self destruction

JasoN ( Gast )
Beiträge:

31.12.2001 16:09
#25 Re: Satan vs. Gott Antworten
Ich würde diese Organisationen die Songtexte sammeln und sowas nicht zu ernst nehmen. Die haben sogar MOP in eine Liste mit songs aufgenommen die Jugendliche zum Drogenkonsum auffordern sollen. Da frag ich mich schon wieviel überwindung es gekostet hat die deutliche antidrogen-aussage des songs zu übersehen.



Die Zeit heilt Wunden, doch vergessen kann ich nicht
die Zeit heilt Wunden, doch ich denke oft an Dich
ganz egal wo Du auch bist, du weißt so gut wie ich
irgendwann sehn wir uns wieder
in meinen Träumen, in unsren Liedern

Pille ( Gast )
Beiträge:

31.12.2001 16:12
#26 Re: Satan vs. Gott Antworten
In Antwort auf:
... sondern sie wurden auch von schlauen Leuten geformt, die auf Macht aus waren.
Richtig, die Römer machten das Christentum nur zu ihrer Staatsreligion um ihre politische Macht zu festigen.

You go to the Church, You kiss the Cross
You will be saved at any Cost
You have Your own Reality
Christianity
You spend Your Life just kissing Ass
A Trait that's grown as Time has passed
You think the World will end today
You praise the Lord,
It's all You say

Jesus Saves, Listen To You Pray
You think You'll see the pearly Gates
When Death takes You away

[SLAYER | Jesus Saves]

* Pille *

Webmaster slayer-online.de.vu


Moderator der Foren "METALLICA: Allgemeines", "Kill/S&M", "Lob & Tadel", "Radio und TV" und "Andere Bands"

Sandro ( Gast )
Beiträge:

31.12.2001 16:14
#27 Re: Satan vs. Gott Antworten
Doch das mit den klugen Köpfen habe ich auch mir mal so überlegt. Ich mein mal die Kirche wollte damals schon viel Kohle sehen damit man sich lat. anhört den die damaligen Bauern eh nich verstanden und heute naja ists nur auf Deutsch. Außerdem versuchten die meisten Religionen doch mit Gewalt ihre Macht zu verbreiten, wenns nich mit Worten ging.
Its all bout da money !
-----------------------------------
Nichts bringt mich zum Schweigen
Nicht wenn ich dazu steh
Ich will mindestens die Welt verändern
bevor - bevor ich geh\'

King_Nothing ( Gast )
Beiträge:

31.12.2001 16:17
#28 Re: Satan vs. Gott Antworten
Der Soundtrack zu diesem Thread sollte "Imagine" von John Lennon sein. Passt nicht zum Betreff, aber zu den Meinungen.


"He´s got his hands full with this. It´s pretty interessting, and I don´t know how the hell he does it.
He´s up there, making little things in the air. All I know is when he makes the pentagram. That is when I come in."

-------------------------------------- James Hetfield about Michael Kamen. S&M Documentary 1999. Time 7:58.------------------------------------------------

Care for what you wish.
Care for what you say.
Care for what you say, you may regret it.
Care for what you wish, you just might didn´t.

Sincerly yours


KING NOTHING


Visit -------> http://www.phil-kramer.de.vu
Kritik, Anregungen, Verbesserungen, alles hier hin: mailto:philkramer@gmx.de.
Signature is best displayed in 1024 x 768 pixel resolution

CapnCrunch ( Gast )
Beiträge:

31.12.2001 16:20
#29 Re: Satan vs. Gott Antworten
also die katolische kirche iswirklich scheisse. wenn die immer mit der heiligen maria kommen. dat war nen ganz normale frau mehr net.

deshalb bin ich evangelisch. Und da gehts noch um gott.
_________________________

Personally, I would say the master of this whole thing is fate...Whoever is on the playing field is fair game, and i's up tothem to avoid being used.

Cliff Burton


Together we stand,steel in our hands,fighting FOREVER,FOREVER we stand.

puppetmaster ( Gast )
Beiträge:

31.12.2001 17:25
#30 Re: Satan vs. Gott Antworten
Na also wenn ich an Gott glauben würde wär eich evangelisch
I' m your source of self destruction

Seiten 1 | 2 | 3
«« Jolt-Cola
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz