Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 5.403 mal aufgerufen
 Musiker
Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

08.01.2002 10:46
Tonabnehmer (zb Humbucker) antworten
Kann man eigentlich Humbucker Tonabnehmer in beliebige Gitarren einbauen oder funktionieren die nur in bestimmten Gitarren?

Burtonomania Offline

Blackened Member


Beiträge: 54

08.01.2002 12:53
#2 RE:Tonabnehmer (zb Humbucker) antworten
Es gibt 2 Verschiedene Arten von Humbuckern: Aktive und Passive. Aktive haben eine eigene Stromversorgung meist in Form von einer 9V-Block Batterie wie z.B. die EMG 81. Passive hingegen werden nur durch das leichte Signal vom Verstärker oder ähnliches betrieben. Wenn du dir jetzt z.B. EMGs kaufst, aber ne passive Gitarre hast, musst du dann erstmal platz für die Batterie schaffen und den Schaltplan womöglich verändern. Hinzu kommt noch, dass Tonabnehmer unterschiedlicher Größe sind d.h. wenn du z.B. deine Single Coils von deiner Stratocaster durch EMGs ersetzen willst musst du höchstwahrscheinlich fräßen....und das traue ich nur einem Gitarrenbauer zu. Also, erstmal schauen ob die Dinger in deine Klampfe passen ohne dran rum zu bohren. Achso, ich weiß nicht genau, ob man passive und aktive Tonabnehmer gleichzeitig betreiben kann.....das bezweifle ich vorerst mal....man müsste also zuvor alle passiven Pickups ausbauen um einen oder mehrere aktive zu benutzen.

LarsUlrich ( Gast )
Beiträge: 1.254

08.01.2002 13:43
#3 RE:Tonabnehmer (zb Humbucker) antworten
Also:

Ich erkläre erstmal den unterschied zwischen aktiven und passiven Abnehmern, Burton hats zwar ganz ok dargestellt, aber mit ein paar Fehlern.

1) Aktive Tonabnehmer haben im Gegensatz zu Passiven einen eingebauten preamp, der ihr signal verstärkt. Die stärke des signales hängt von den dauermagneten ab, die in jedem abnehmer, egal ob passiv oder aktiv eingebaut sind. beim aktiven is der magnet schwach, das signal gering, aber dafür sauber, ausserdem kann man die abnehmer näher an die saiten schrauben ohne das der magnet sie zu stark anzieht und die schwingung behindert. Der preamp verstärkt die leistung aber nur auf ein geringes niveau, um störgeräusche zu vermeiden. Ohne preamp wäre das signal so schwach, das man es nicht hören würde. Sie produzieren also nur geringe bis gar keine nebengeräusche und einen sehr klaren, sauberen Ton (manchen is der auch zu sauber und klingt ihnen zu künstlich). Man benutzt sie mit 25 kOhm potis (regler, für lautstärke oder ton, sind immer die gleichen, wobei je nach funktion wo anders die drähte angelöhtet werden, es gob 4 mögliche anlötstellen.) welche den größten teil des signales durchlassen.

2) Passive abnehmer hingegen haben eine enorm hohe ausgangsleistung, die sie nich von einem preamp verstärkt werden. Ihr dauermagnet ist sehr stark, dem entsprechend auch ausgangsleistung und leider auch nebengeräusche. allerdings klingen gerade alte passive abnehmer einfach "persönlicher". Für sie braucht man entweder 250 oder 500 kOhm potis, ihr widerstand ist als 10 bis 20 mal so hoch. nach den potis kommt bei beiden abnehmer sorten die gleiche signalstärke zum verstärker.

3) Man kann natürlich bei allen EGitarren in denen bereits humbucker sind aktive pickups einbauen. man muss halt nachschaun ob genug platz für die batterie da ist. Für alle solchen gitarren in denen single coil abnehmer sind kann man verschiedene möglichkeiten in betracht ziehen.

1. Es gibt von aktiv tonabnehmer herstellern durchaus auch aktive single coils. zB der EMG-SA. Es gibt sie sogar zB für stratocaster gitarren fertig auf schlagbrettern montiert, 3 stück wie bei der strat üblich.
2. Man nimmt das schlagbrett von seiner strat und schaut nach ob da die fräsungen für humbucker reichen. wenn ja gibts es zB von EMG 2 Kirk Hammett sets, einmal mit 2x EMG-SA und 1x EMG-81 an der bridge und einmal mit 2x EMG-81, fertig montiert auf dem schlagbrett ca. 300-350 €.
3. Falls man keine strat aber dennoch single coil abnehmer hat. einfach schaun, es gibt mehrer single coils von EMG, alle mit unterschiedlichen sounds.

Ich persönlich habe in meinen Explorer Gitarren jeweils EMG-60 und EMG-81 setup (james konfiguration) und in meiner B.C.Rich und Jackson randy roads jeweils 2 EMG-81 wie kirk. Ich bin jeweils mit den sounds mehr als zufrieden.

So, nun hab ich aber genug getextet, wenns noch fragen gibt, immer her damit.

P.S. Die Potis löten und die Pickups einbauen ist nich weiter schwer wenn man ein bisschen handwerklich geschickt ist. Ich habs bei allen ausser der ESP Explorer auch selber gemacht.



[I'm sent here by the chosen one!


"There's always the odd letter or comment like, 'If you don't play ten Metal Militia's on every album then it's not Metallica and it's not good.'"


Moderator der Foren: Kill bis S&M, Musiker, Chattermine und Sites im Web

Kirk Hammett Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 999

08.01.2002 15:02
#4 RE:Tonabnehmer (zb Humbucker) antworten
Schön informativ der Text!

Aber die Frage, ob Passive und aktive zusammen gehen, haste nich beantwortet!
Würd mich nämlich auch mal intressieren!

Ich würde nämlich gerne bei meiner Strat den Humbucker (rausnehmen) und durch nen 81er EMG ersetzen, aber die passiven SingleCoil nich rausnehmen! Heißt also ich möchte: Pasiver Singlecoil, Passiver Singlecoil, aktiver Humbucker.

Wie muss man die dann verkabeln, damit die SingleCoil keinen Saft von der Batterie ziehen???
-------------------------------------------------------- 

Adieu meine Freunde!

Dies sind mein vorerst letzten Posts hier!

LarsUlrich ( Gast )
Beiträge: 1.254

08.01.2002 15:11
#5 RE:Tonabnehmer (zb Humbucker) antworten
Ups sorry, vor lauter tippen vergessen. Auch hier hab ich ne Antwort parat:

Es gibt sogar 3 möglichkeiten wie das möglich ist, 2 nicht so tolle, aber machbare und eine, die wirklich gut ist, allerdings ist sie teurer.

1) Du baust den Pickup ein und verlötest ihn normal mit den HochOhmigen Potis. Effekt: Die Passiven gehen gut, der EMG klingt madig! Funktioniert jedoch, es entsteht kein schaden.
2) Du benutz die 25 kOhm potis in der gitarre. Effekt: Die passiven pickups klingen scheisse, verlieren höhen und gain.
3) (kostet mehr) Du baust einen EMG-PA-2 Preamp für jeden passiv pickups ein. Damit kannst du sie regeln, das sie zum EMG soundmäßig passen und du kannst die 25 kOhm potis verwenden ohne das der sound schlecht wird. Das wäre die beste lösung.

Falls man 2 volume und 2 tone hat wie bei ner Les Paul zB, kann man auch für den volume und tone des EMG 25 kOhm und für den volume und tone des passiven 250 kOhm potis verwenden, nachteil: in mittelstellung des schalters klingt der Passive scheisse.

Ein EMG-PA-2 kostet um die 50 €.




I'm sent here by the chosen one!


"There's always the odd letter or comment like, 'If you don't play ten Metal Militia's on every album then it's not Metallica and it's not good.'"


Moderator der Foren: Kill bis S&M, Musiker, Chattermine und Sites im Web

Kirk Hammett Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 999

08.01.2002 15:16
#6 RE:Tonabnehmer (zb Humbucker) antworten
Bedeutet also, so ungefähr, lieber gleich nen Komplett-Set Aktiv nehmen oder auf Passiv bleiben...*hmm*

Naja, ich glaub ich bleib bei der bei Passiven, leistet ja bisher sehr gute Dienste! Kommt halt später mal ne komplett Aktive Axt dazu und gut is!
-------------------------------------------------------- 

Adieu meine Freunde!

Dies sind mein vorerst letzten Posts hier!

LarsUlrich ( Gast )
Beiträge: 1.254

08.01.2002 15:19
#7 RE:Tonabnehmer (zb Humbucker) antworten
Ja, so ungefähr .



I'm sent here by the chosen one!


"There's always the odd letter or comment like, 'If you don't play ten Metal Militia's on every album then it's not Metallica and it's not good.'"


Moderator der Foren: Kill bis S&M, Musiker, Chattermine und Sites im Web

Wille Offline

Overkill Member


Beiträge: 622

08.01.2002 15:19
#8 RE:Tonabnehmer (zb Humbucker) antworten
Hey, was machst du denn hier Kirk? Lang nicht mehr gesehen im Forum, kommste jetzt wieder regelmäßig ins Forum?



It grips you, so hold me
It stains you, so hold me
It hates you, so hold me
It holds you, so hold me...
Until it sleeps

Kirk Hammett Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 999

08.01.2002 15:22
#9 RE:Tonabnehmer (zb Humbucker) antworten
Weiß noch nicht!
Im Moment vertreib ich mir eigentlich nurn bissle die Zeit, weil ich mich nich mehr bewegen kann und auch nix essen darf...


Und zum regelmäßigen wiederkehren....hmm, mal schaun, wenn die Trottel von Homepagemodules dass mal hinbekommen täten, dass man in beiden Foren (metfan & metcamp) gleichzeitig eingeloggt sein kann bestimmt!
-------------------------------------------------------- 

Adieu meine Freunde!

Dies sind mein vorerst letzten Posts hier!

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

09.01.2002 09:49
#10 RE:Tonabnehmer (zb Humbucker) antworten
also erstmal danke für die geilen antworten ich sehe hier sind profis am werk. wo wir gerade dabei sind kann mir dann gleich auch noch jemand sagen was den die besten pic ups sind, denn bei einem live Mp3 von metallica da hält kirk oder james ,weiss nich wer, den einen ton so ne minute lang, meine billig pic ups halten den ton so 8 sekunden dann verreckt er.bei den untersten saiten isses extrem da wird der ton maximal so 4-5 sek. gehalten und das is nich wirklich das ware.also hier wurden ja shcon die pic ups von hetfield und hammett genannt, die sie jeweils benutzen, was sind da denn genau die unterschiede?

Burtonomania Offline

Blackened Member


Beiträge: 54

09.01.2002 14:11
#11 RE:Tonabnehmer (zb Humbucker) antworten
Du redest von Sustain nehm ich mal an. Beim Sustain kommt es nicht nur auf die Pickups sondern auf die ganze Gitarre an. Welche Brücke..welche Saiten...welches Holz...wie gut ist die verarbeitung der Gitarre....wie gut die einstellungen(saitenlage, Halskrümmumg etc.)...auf das alles kommt es an. Bei Metallica ist aus ihren Gitarren alles rausgehölt und die teuersten Komponente werden benutzt. Wahrscheinlich benutzen sie zusätzlich noch Effekte um das Sustain zu erhöhen. Die billigste Variante wäre "Plek". Danach erkennst du deine/n Gitarre/Bass nicht wieder. 125€ kostet das volle Programm, wenn ich mich nicht irre. Aber Lars weiß das bestimmt besser

LarsUlrich ( Gast )
Beiträge: 1.254

09.01.2002 15:56
#12 RE:Tonabnehmer (zb Humbucker) antworten
Hmm, also so weit ich weiß kommt es beim sustain in der hauptsache mal auf den body, genauer gesagt auf das holz drauf an, je weicher, desto mehr sustain. James benutzt außerdem spezielle Sustainverlängerungstechniken beim spielen, die zu erläutern is mir jetzt aber zuviel aufwand. Nebenbei benutzt er auch noch einen Sustainer Effekt. Gibts von Boss ab 90 € oder so.



I'm sent here by the chosen one!


"There's always the odd letter or comment like, 'If you don't play ten Metal Militia's on every album then it's not Metallica and it's not good.'"


Moderator der Foren: Kill bis S&M, Musiker, Chattermine und Sites im Web

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

09.01.2002 16:53
#13 RE:Tonabnehmer (zb Humbucker) antworten
aha naja klingt doch gut aber da ich mich nich so genau auskenne damit sagt mir das nicht viel aber trotzdem danke ihr braucht nichts mehr weiter dem hinzuzufügen das war antwort genung.
thx
cu

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen