Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 1.716 mal aufgerufen
 Aktuelles
Seiten 1 | 2 | 3
Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

11.01.2002 20:05
K-Frage der CDU/CSU Antworten
Hi.
Was ist eure Meinung zur Entscheidung der K-Frage in der CDU/CSU. Nicht, dass ich jetzt ein riesen CDU-Fan wäre, aber trotzdem würde ich gerne eure Meinung dazu erfahren, dass der Eddi Kanzlerkanidat ist!

CU

Kirk

-------------------------------
Bastard Sons Bagat Your Cunting Daughters
Promiscuous Mothers With Your Incestuous Fathers

Chaos Rampant An Age Of Distrust
Confrontations Impulsive Sabbath

On An On,
SOUTH OF HEAVEN

Hetfieldfan Offline

Hedniskhjärtad

Beiträge: 3.875

11.01.2002 20:49
#2 RE:K-Frage der CDU/CSU Antworten
Ich bin zwar nicht so der Politik-Freak aber trotzdem muss ich sagen, dass mir Stoiber & seine Ziele nicht ganz geheuer sind.


The bass player is the unsung hero of metal. While it is true that the high-tech ax wielders (Page, Van Halen, Rhoads, Malmsteen, Vai), the charismatic and compelling frontmen-vocalists (Plant, Ozzy, Dio, Dee Snyder, Axl Rose) and even the explosive, stick-twirling drummers (Tommy Lee, Tommy Aldridge, Randy Castillo) account for much of the record sales, concert attendance and musical focus - can you imagine your favorite metal groove without the driving, relentless bass line?
- Wolf Marshall


CU and may the metal be with you! ©+® by Hetfieldfan
THE INCREDIBLE HETFIELDFAN a.k.a. NEWSTEDFAN


Moderator der Foren "Bugs und Vorschläge", "Musiker", "PC/Mac Allgemein", "Sites im Web" und "Andere Bands/Musiker"

Wille Offline

Overkill Member


Beiträge: 622

11.01.2002 21:14
#3 RE:K-Frage der CDU/CSU Antworten
Eigentlich war es nicht anders zu erwarten, denn die Merkel hatte eigentlich eine verschwindend geringe Chance. Das liegt schon einmal erstens an ihrem Äußeren, fasst das jetzt bitte nicht falsch, aber als der Kanzler dieses Landes sollte man auch äußerlich etwas repräsentieren und wenn ich mir die Merkel so vorstelle, naja...
Aber was eigentlich viel wichtiger ist, die Merkel hat für mich kein Durchsetzungsvermögen und strahlt keine Autorität aus, was man eigentlich von einem/einer Parteichef(in) erwarten sollte. Da braucht man sich doch nur die letzten Wochen in Erinnerung zu rufen, irgendwie jeder Politiker der CDU hat spekuliert, wer denn nun Kandidat wird. Merkel hat an ihre Leute appelliert, Stillschweigen zu bewahren und was war? Pustekuchen! Und wie sollte man da Wähler gewinnnen, wenn nicht einmal die Partei (bzw. Teile der CDU) hinter Merkel steht?


I know, we might have some sceptics outthere. This is all about fun, baby. Now feel the fucking hour. And some here might let loose a little easier than others.

Just do your fucking thing .... and help me sing, men!



 James Hetfield, 23.11.1999, Madison Square Garden, New York 




Hetfieldfan Offline

Hedniskhjärtad

Beiträge: 3.875

11.01.2002 21:24
#4 RE:K-Frage der CDU/CSU Antworten
Nennt mich von mir aus dumm oder so (das will ich gar nicht bestreiten in Sachen Politik) aber ich les' gerade in 'nem anderen Forum eine laufende Diskussion über das Thema und es ist recht interessant, was da noch so einige sagen.

Als Beispiel:
In Antwort auf:
naja die ökosteuer wird verschwinden.
der atom ausstieg wird rückgängig gemacht. der sozialstaat wird zurückgesteckt. Er arbeitet gegen ein gemeinsames Europa, mit dem Ziel die dt. arbeitslosen mit arbeit zu versorgen.

Arbeit zuerst für Deutsche. Das kenn ich doch irgendwoher!

Da hat derjenige vielleicht gar nicht so unrecht... (?)
Aber ein gewisses Zitat von Hr. Stoiber (von 1991) will ich hier doch nochmal kundtun, was mich doch etwas abgeschreckt hat:
In Antwort auf:
Wenn ich über steuer- und erbrechtliche Anerkennung von homosexuellen Paaren diskutiere, dann kann ich gleich über Teufelsanbetung diskutieren

Ich enthalte mich einfach jedes weiteren Kommentares darüber, vielleicht hab' ich ja auch nur alles falsch verstanden. Man weiß ja nie.


The bass player is the unsung hero of metal. While it is true that the high-tech ax wielders (Page, Van Halen, Rhoads, Malmsteen, Vai), the charismatic and compelling frontmen-vocalists (Plant, Ozzy, Dio, Dee Snyder, Axl Rose) and even the explosive, stick-twirling drummers (Tommy Lee, Tommy Aldridge, Randy Castillo) account for much of the record sales, concert attendance and musical focus - can you imagine your favorite metal groove without the driving, relentless bass line?
- Wolf Marshall


CU and may the metal be with you! ©+® by Hetfieldfan
THE INCREDIBLE HETFIELDFAN a.k.a. NEWSTEDFAN


Moderator der Foren "Bugs und Vorschläge", "Musiker", "PC/Mac Allgemein", "Sites im Web" und "Andere Bands/Musiker"

Sandman Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.294

12.01.2002 09:55
#5 RE:K-Frage der CDU/CSU Antworten
Ich bin garantiert kein Anhaenger der CDU, aber ich denke aus ihrer Sicht hat Frau Merkel mit ihrem Verzicht auf die Kandidatur alles richtig gemacht. Da steht auf der Spiegel Seite was ganz interessantes, das kann ich vielleicht mal zietieren :
"Stoiber wird Merkel nun mehr brauchen als umgekehrt. Durch ihren "generösen" Verzicht zum Wohle der Unions-Siegeschancen macht sie der CDU ein schlechtes Gewissen. Sie opfert sich für die Partei und darf von selbiger nun alles verlangen. Gewinnt Stoiber, darf sie ihre selbstlose Tat als entscheidenden Beitrag zum Sieg feiern und fast jedes Amt für sich reklamieren.

Verliert Stoiber, wäre sie die bessere Alternative gewesen"
Also aus ihrer Sicht halte ich das, was sie gemacht hat fuer recht klug, weil sie, so wies in letzter Zeit aussah, eh keine grossen Chancen auf die Kandidatur gehab haette, glaub ich.

Und was Stoiber als Kanzler angeht......ooooohhhjeeeeeee . Der ist ja der absolut perfekte Verkoerperer fuer Aufgeschlossenheit und Modernitaet und so (das Zitat, das Hetfieldfan da gepostet hat, lass ich wohl lieber so fuer sich selbst wirken.... (ist zwar schon lange her, aber wer das so vormuliert...)).


Sandman

She was right then, though. It is "If a body meet a body coming through the rye". I didn't know it then, though. "I thought it was 'If a body catch a body'", I said.
"Anyway, I keep picturing all these little kids playing some game in this big field of rye and all. Thousands of little kids, and nobody's around - nobody big I mean -except me. And I'm standing on the edge of some crazy cliff. What I have to do, I have to catch everybody -I mean if they're running and don't look where they're going, I have to come out from somewhere and catch them. That's all I'd do all day. I'd just be the catcher in the rye."

Moderatorin der Foren News, Personen, Von Kill bis S&M, Radio und TV und Aktuelles

Rattlesnake ( Gast )
Beiträge: 137

12.01.2002 12:13
#6 RE:K-Frage der CDU/CSU Antworten
Also ich muss sagen, das ich Eddi nich mag. Wenn ich den ansehen hab ich ein ganz schlechtes gefühl.
Ich wuss da wirglich sagen das mit Gerhard Schröder viel besser gefällt. Eddi is irgendwie so "kalt", als ob er alles schon geplant habe oder was ausheckt.
Hello my friends of misery

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

12.01.2002 12:55
#7 RE:K-Frage der CDU/CSU Antworten
Das Angela Merkel sich nun (fast) jeden Posten aussuchen kann, wenn die CDU gewinnt, habe ich mir auch schon gedacht. Für die CDU war die Entscheidung natürlich perfekt. Meiner Meinung nach hat der Eddi eine höhere Siegchance. Gegen den wirds der Schröder ziemlich schwer haben.

CU

Kirk

-------------------------------
Bastard Sons Bagat Your Cunting Daughters
Promiscuous Mothers With Your Incestuous Fathers

Chaos Rampant An Age Of Distrust
Confrontations Impulsive Sabbath

On An On,
SOUTH OF HEAVEN

Markus Offline

5th Horseman

Beiträge: 2.762

13.01.2002 01:08
#8 RE:K-Frage der CDU/CSU Antworten
Also, gleich was vorneweg!
Ich bin bekennender Stoiber"fan"!
Und die Entscheidung das Stoiber K-Kanidat war -für mich jedenfalls - im vornerein klar!
Gut, er hat zwar immer gesagt das er über die "unsere" (*g*) bayerischen Grenzen nicht will, und nur
im Notfall den Helferpart übernehmen würde, aber wenn man sich mal den Vergleich gibt:
Merkel - Stoiber .... da is doch klar wers machen muss!!!!
Ich mein der Frisör von Merkel muss scho en Topmann sein ;-)))))

Aber zurück! Allein schon die Vorstellung das eine Frau Kanzler wird is doch scho
unwahrscheinlich! Bisher warns Männer und ich denk ma daran wird sich so schnell auch
nix ändern!
Net das ich was gegen ne Frau als kanzler hätt! Wär bestimmt ma en cooles Experiment!
Aber die Merkel is denk ich da für net geeignet!

Wir hat der eine Kabaretist letztes WE auf em WDR (wess nim mer genau) in der Talkrunde
da gesagt: Wenn ma Politik übern Radio machen würde, dann wär die Merkel wahrscheinlich
echt ernst zu nehmen! Da wir ja aber auch fernsehen ham, schwinden da doch die Chancen für
merkel!
Aber ich hätt mir aber auch net e Frau als Kanzler vorstell könn!!! Echt net! Weiss net, aber wenn
ich mir so die Politik Frauen anschau (die mir grad so einfallen): Süßmuth. Künast, dann die grüne
tussi! Allein von der Ausstrahlung scho ...

Aber naja, jetzt is es Stoiber und damit müss mer leb! (Also ich kann damit leb!)
Ich denk ma das Stoiber doch ein ernster und gefährlicher Gegner für
Schröder ist!!
Ich mein das Volk denk ich sieht selber das die Regierung in letzter Zeit net sehr aktiv war, und
Stoiber damit ein sehr gutes Angriffsmittel hat!!!
Naja, am 22.09. sin mer alle schlauer ....


mfg
m.

LONG LIVES METALLICA!!!



HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

13.01.2002 02:02
#9 RE:K-Frage der CDU/CSU Antworten
ich hoffe und bete, dass schröder die wahl erneut für sich entscheiden kann (eine einzige legislaturperiode gab es kaum). ich kann mit dem stoiber nicht viel anfang, macht auf mich einen zu sehr konservativen eindruck, dunkel schwarz csu.

HeTill@metallicafan.de

"...ein pessimist ist ein optimist mit viel erfahrung...."
henning tillmann, 2002
hetill@metallicafan.de
Wer sich ein paar METALLICA-Bootlegs zulegen möchte: http://www.metallicafan.de/stuff/Bootlegs.html.
Er ist ein Mensch wie Du und ich, er ist verrückt wie Du und ich, er ist ein Mensch wie Du und ich, wie Du und ich!

Sandman Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.294

13.01.2002 14:00
#10 RE:K-Frage der CDU/CSU Antworten
Je mehr ich darueber nachdenke, desto unwohler wird mir bei dem Gedanken, dass Stoiber tatsaechlich Bundeskanzler werden koennte.
Schon alleine seine kalte, super konservative Ausstrahlung (und seinen ansichten wuerde ich die gleichen Attribute geben), und steht damit auch nicht wirklich mittig. Uahhh, neee, das kanns doch echt irgendwie nicht sein....
Und deswegen hoffe ich trotz schwacher Wirtschaft und was auch immer, dass Schroeder die Wahl gewinnen kann.




Sandman

She was right then, though. It is "If a body meet a body coming through the rye". I didn't know it then, though. "I thought it was 'If a body catch a body'", I said.
"Anyway, I keep picturing all these little kids playing some game in this big field of rye and all. Thousands of little kids, and nobody's around - nobody big I mean -except me. And I'm standing on the edge of some crazy cliff. What I have to do, I have to catch everybody -I mean if they're running and don't look where they're going, I have to come out from somewhere and catch them. That's all I'd do all day. I'd just be the catcher in the rye."

Moderatorin der Foren News, Personen, Von Kill bis S&M, Radio und TV und Aktuelles

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

13.01.2002 15:37
#11 RE:K-Frage der CDU/CSU Antworten
Also, wenn ich mir beide Seiten angucke, dann ist weder der eine noch der andere der ideale Kanzler. Dann aber doch lieber den Schröder, der Stoiber ist mir unheimlich.
Die Merkel war damals bei der Wahl zur Parteivorsitzenden ein ziemlich verplantes Manöver der CDU finde ich. Denn: Wahl verloren, das Vertrauen des Ostens in die CDU sank gewaltig. Also nahm man gnaz einfach die Merkel, die könnte theoretisch eine super Sympatieträgerin sein. Doch die Wahrheit ist leider diese: An diesem Mahl haben zu viele Köche gearbeitet, will sagen: "Ossi", Frau, Nichtpopulistin.... all das sind ja positive Atribute die die Wählerschaft anziehen könnten. Doch leider haben die Maîtres der CDU eine wichtige Zutat für deren Pateivorsitzende vergessen: Autorität. Auch die Vorsitzende der PDS ist tierisch gefloppt. Denn die haben sich nach der Wahl von der Merkel gedacht, "Hey, jetzt brauchen wir auch eine Vorsitzende".
Wenn ich jetzt das Fell des Bären verkaufen würde bevor er erlegt ist, dann würde ich sagen: Grüne raus! Gelbe rein! Wenn man sich anguckt was diese Ökufundamentalisten in Zusammenarbeit mit der SPD angerichtet haben, dann wird mir übel. "Steuern? Klar die kann man doch immer erhöhen . Und diese Steuern belasten ja auch nicht die Wirtschaft, die sind ja selber schuld dass es so viele Arbeitslose gibt."
Die Grünen sind sowieso nicht regierungskompatibel. Das sieht man doch schon wenn's mal wieder um wichtige Dinge geht, dann zieht es sie stärker auseinander, als ein Expander in den Händen von Herrn Schwarzenegger.
Und gibt es denn eine bessere Alternative als Rot-Gelb? Etwa eine grosse Koalition?
Aber ich bin jetzt etwas abgewichen, sorry.
Ich fand die ganze Diskussion um die "K-Frage" lächerlich. Nein, man konnte das ja nicht intern lösen, das musste ja über BILD und Co. passieren, einfach peinlich. Die CDU wirds nicht schaffen, dafür sind die nicht bereit. Es fehlen die richtigen Leute. Merz, Laurenz Meyer, Merkel, Koch.... diese Liste der Totalausfälle aus dem Stall der CDU liesse sich fast endlos fortführen.


"He´s got his hands full with this. It´s pretty interessting, and I don´t know how the hell he does it.
He´s up there, making little things in the air. All I know is when he makes the pentagram. That is when I come in."

-------------------------------------- James Hetfield about Michael Kamen. S&M Documentary 1999. Time 7:58.------------------------------------------------

Care for what you wish.
Care for what you say.
Care for what you say, you may regret it.
Care for what you wish, you just might didn´t.

Sincerly yours


KING NOTHING


Visit -------> http://www.phil-kramer.de.vu
Kritik, Anregungen, Verbesserungen, alles hier hin: philkramer@gmx.de.
Signature is best displayed in 1024 x 768 pixel resolution

Markus Offline

5th Horseman

Beiträge: 2.762

13.01.2002 15:49
#12 RE:K-Frage der CDU/CSU Antworten
ähh, also das du das lächerlich findest, versteh ich ja net!
Warum denn??? Glaubst du die CSU/CDU ham die Bild angeschwätzt :Hier, schreibt ma was über unser Problem wer K-Kanidat wird"
Die sind zwar in der Opposition und ham die Medien als grötßtes Druckmittel, aber mehr auch net!

Ich würd die dafür gern en anderes Beispiel geb: Scheidungskrieg Wussow vs. Wussow !!!

Sowas kann man intern regeln und is lächerlich wenn ma des nach außen trägt!
Hingegen zu der politischen Lage ist es ganz normal das es über die Zeitungen läuft!
Is ja auch Gesprächsthema im Volk! Oder glaubst du ernsthaft das es einen interssiert
wer in dem Scheidungskrieg gewinnen wird?????

NEIN!!!

Also!
Was ist dann daran lächerlich!!!!
Außerdem beschwer dich halt dann bei der Bild direkt und schnauz se an, das sie politischen Themen
hinterhergerannt ist!!!!


mfg
m.

LONG LIVES METALLICA!!!



King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

13.01.2002 16:19
#13 RE:K-Frage der CDU/CSU Antworten
Nein, diese Sache war einfach peinlich. Weil die monatelang um die Kandidatur gerungen haben, und die Spitze (um Merkel) ständig versucht hat das Thema nieder zu halten. Dabei war es doch immer Thema, meist durch Leute in der CDU/CSU, die sich profilieren wollten, am Leben gehalten. Aber vielmehr war es einfach nur entlarvent. Es zeigt wie uneins die Union ist, da kämpfen verschiedene Lager gegeneinander... und zwar solange bis sich Knoten in den Zungen der CDU/CSU-Mitglieder durch das ewige "Werwirdkanzlerkandidat" gebildet haben. Diese Schlacht hat sogar ein neues Wort hervor gebracht (K-Frage), so ermüdend wurde diese Sache.
Da war die SPD '97/'98 schlauer. Denn da war klar, wenn Schröder wieder zum niedersächsischen Ministerpräsidenten gewählt werden würde, dann tritt er als Kanzlerkandidat an.


"He´s got his hands full with this. It´s pretty interessting, and I don´t know how the hell he does it.
He´s up there, making little things in the air. All I know is when he makes the pentagram. That is when I come in."

-------------------------------------- James Hetfield about Michael Kamen. S&M Documentary 1999. Time 7:58.------------------------------------------------

Care for what you wish.
Care for what you say.
Care for what you say, you may regret it.
Care for what you wish, you just might didn´t.

Sincerly yours


KING NOTHING


Visit -------> http://www.phil-kramer.de.vu
Kritik, Anregungen, Verbesserungen, alles hier hin: philkramer@gmx.de.
Signature is best displayed in 1024 x 768 pixel resolution

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

22.01.2002 17:00
#14 RE:K-Frage der CDU/CSU Antworten
guckts euch an, zum todlachen... und der will kanzler werden
http://od1-rm.unbn.unit.net/ramgen/diy/e-tv/tvtotal/neue_sendungen/2002/04/S161-02.smi

HeTill@metallicafan.de

"...ein pessimist ist ein optimist mit viel erfahrung...."
henning tillmann, 2002
hetill@metallicafan.de
Wer sich ein paar METALLICA-Bootlegs zulegen möchte: http://www.metallicafan.de/stuff/Bootlegs.html.
Er ist ein Mensch wie Du und ich, er ist verrückt wie Du und ich, er ist ein Mensch wie Du und ich, wie Du und ich!

Hetfieldfan Offline

Hedniskhjärtad

Beiträge: 3.875

22.01.2002 21:22
#15 RE:K-Frage der CDU/CSU Antworten
Tjaja, unter Umständen würde es sich besser machen, wenn man als Bundeskanzler die deutsche Sprache beherrschen würde.


The bass player is the unsung hero of metal. While it is true that the high-tech ax wielders (Page, Van Halen, Rhoads, Malmsteen, Vai), the charismatic and compelling frontmen-vocalists (Plant, Ozzy, Dio, Dee Snyder, Axl Rose) and even the explosive, stick-twirling drummers (Tommy Lee, Tommy Aldridge, Randy Castillo) account for much of the record sales, concert attendance and musical focus - can you imagine your favorite metal groove without the driving, relentless bass line?
- Wolf Marshall


CU and may the metal be with you! ©+® by Hetfieldfan
THE INCREDIBLE HETFIELDFAN a.k.a. NEWSTEDFAN


Moderator der Foren "Bugs und Vorschläge", "Musiker", "PC/Mac Allgemein", "Sites im Web" und "Andere Bands/Musiker"

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz