Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.524 mal aufgerufen
 PC/Mac Allgemein
Seiten 1 | 2
Joltman Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.737

08.02.2002 14:14
Hilfe win 2000 Profil antworten
Hallo Leute!!
Bei meinem Rechner (win 2000 Prof.) zeigt er beim Strt, nach der Passworteingabe an, dass das Profil beschädigt ist. Jetzt kann er keine Einstellungen mehr speichern, alle Einstellungen sind weg und bei jedem Neustart ist alles wie vorher!!
Wer kann mir da helfen??
Joltman


"Es ist beängstigend, hinauszuschauen und Paare zu sehen, die sich während dieses Songs umarmen.
Oh Scheisse, ich dachte, das wäre eine Metallica-Show"

James Hetfield über Konzertbesucher, die bei Nothing Else Matters sentimental werden.

Joltman Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.737

08.02.2002 14:16
#2 RE:Hilfe win 2000 Profil antworten
achso mein ICQ funktioniert auch nicht.
Joltman


"Es ist beängstigend, hinauszuschauen und Paare zu sehen, die sich während dieses Songs umarmen.
Oh Scheisse, ich dachte, das wäre eine Metallica-Show"

James Hetfield über Konzertbesucher, die bei Nothing Else Matters sentimental werden.

Pille Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.293

08.02.2002 16:10
#3 RE:Hilfe win 2000 Profil antworten
Ich hab zwar überhaupt keine Ahnung von Win2k, aber ich würde es einfach mal mit formatieren und einer Neu-Installation versuchen.

Can You hear the serpents call?
Look deep in those deceiving eyes,
Ignore the writing on the wall,
You should read between the lies!

[SLAYER | Read between the Lies]

* Pille *

Webmaster slayer-online.de.vu


Moderator der Foren "METALLICA: Allgemeines", "Kill/S&M", "Lob & Tadel", "Radio und TV" und "Andere Bands"

Joltman Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.737

09.02.2002 00:27
#4 RE:Hilfe win 2000 Profil antworten
Inzwischen ist der Rechner auch ganz unten!!! Beim Start kommt nur noch der Blue-Screen und das wars.
Musste mir jetzt dsl in mein Zimmer direkt legen, um online zu bleiben.
Formatiere morgen mal neu und installiere auch mal wieder neu!!
Joltman


"Es ist beängstigend, hinauszuschauen und Paare zu sehen, die sich während dieses Songs umarmen.
Oh Scheisse, ich dachte, das wäre eine Metallica-Show"

James Hetfield über Konzertbesucher, die bei Nothing Else Matters sentimental werden.

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

10.07.2004 18:26
#5 RE:Win2000 antworten

Ich brauche mal Hilfe...
Seit kurzem habe ich ja Windows2000 drauf, und habe einfach mal aus Kompatibilitätsgründen meine Festplatte auf FAT32 gelassen, und nicht auf NTFS gewechselt (heute frage ich mich wieso... nutze eh kein anderes OS!).

Und seit ich Windows 2000 habe stürzt es mir gerne mal ab - besonders gerne wenn es sich im Leerlauf befindet, also gerade keine Operationen auszuführen sind. Ich muss den Rechner also ständig beschäftigt halten, weil er sonst sehr wahrscheinlich abstürzt. Das tut er jedoch auch gerne mal, wenn ich gerade am Arbeiten bin. Und das nervt extrem!
Und da bei Computern und insbesondere OS alles möglich ist, spekuliere ich mal darauf dass Windows gegen FAT32 rebelliert. Kann zwar nicht sein, da es ja damit kompatibel ist... aber von Haus aus wurde Windows 2000 ja auf NTFS ausgelegt. Kann das die Ursache sein?
Irgendwie würde ich jetzt auch gerne auf NTFS wechseln, habe aber keine Lust wieder den ganzen Rotz runterzuschmeissen, und wieder neu zu installieren.

Habt ihr einen Rat?


"And following our will and wind we may just go where no one's been.
We'll ride the spiral to the end and may just go where no one's been.
Spiral out. Keep going."

Tool - Lateralus

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

10.07.2004 20:32
#6 RE:Win2000 antworten

also der umstieg von FAT auf NTFS is kein problem... da wird nix gelöscht... das geht einfach so... andersrum nur leider nicht... ich behalte aber auch jetzt schön mein FAT, nachdem ich ja NTFS und XP hatte und ich dann nichts mehr retten konnte, weil nur microdoof das komplette wissen über den NTFS-Standard hat.....


NTFS soll eigentlich nur den HDD-Space n bissel besser ausnutzen können und für den windows-betrieb geschwindigkeitstechnisch kleine messbare vorteile bringen.
die tatsache, dass du FAT32 nutzt, wird Deinen PC sicher nicht zum absturz bringen....dann schon eher etwas in der richtung "defekter sektor" - aber selbst das rallt windows normalerweise schon bei der install und beschreibt den sektor einfach nicht.

wie schauen deine abstürze denn aus? standard-mäßig hat windows z.b. eingestellt, dass der pc bei fehler automatisch sofort resetten soll.... wenn man das zu lange anlässt, ist man nach der zeit auch schon standardmäßig genervt.... ich hatte ne zeitlang auch n fehler mit der tvkarten software.... 1. starten.... 2. stürzt nach 10 minuten ab. 3. nochmal starten.... mit glück gings, aber dann nach ner zeit wieder (oder eben sofort) 4. noch absturz. 5. bluescreen und neustart.....
is jez aus irgendeinem grund vorbei.... frag mich nicht was der hatte....

ich habe ja nun auch gleichzeitig linux - für buro-mäßige tätigkeiten... und da ist es sehr hilfreich, sich auch mp3's von den windows-partitionen zu holen. bei ntfs, könnte man zwar die files lesen, aber nicht ändern. z.b. hab ich für emule auch ne software unter linux. diese beiden nutzen die selben verzeichnisse auf einer der windows-partionen - ist sehr nett!
aber da du ja kein anderes OS nutzt....
hm....
musst du wissen.
aber ich würde das nicht als einziges pro-argument betrachten.


Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.

Hiermit unterstütze die neue Band eines von mir sehr geschätzten Drummers... die Aufnahmen sind aber noch ohne ihn. Und die Band vielleicht auch nicht die fordernste... aber es rockt - und das ist die Hauptsache! Er (der Drummer) wird bestimmt mehr Finesse in die Band bringen!

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

11.07.2004 17:19
#7 RE:Win2000 antworten

Meine Abstürze? Nun, ganz simples "rien ne vas plus"... da kommt kein Bluescreen, keine Fehlermeldung - das System hält einfach an, und reagiert auf keine Eingaben.
Manchmal ist windows so gnädig, und startet neu... aber das passiert nur recht selten.

Also erstmal versuche ich meine Festplatte auf NTFS zu stellen, und dann geht es weiter mit Trial and Error. Ich könnte ja mal meine Netzwerkkarte ausbauen, die brauche ich eh nicht. Mal sehen, vielleicht bringt mich das ja weiter...


"And following our will and wind we may just go where no one's been.
We'll ride the spiral to the end and may just go where no one's been.
Spiral out. Keep going."

Tool - Lateralus

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

12.07.2004 03:23
#8 RE:Win2000 antworten

In Antwort auf:
also der umstieg von FAT auf NTFS is kein problem... da wird nix gelöscht... das geht einfach so... andersrum nur leider nicht... ich behalte aber auch jetzt schön mein FAT, nachdem ich ja NTFS und XP hatte und ich dann nichts mehr retten konnte, weil nur microdoof das komplette wissen über den NTFS-Standard hat.....

Es ist zwar kein Problem, aber auf jeden Fall nicht zu empfehlen. Eine Umwandlung mit dem Beibehalten der Dateien ist zwar möglich, aber bringt erhebliche Performance-Verluste, wenn die vorhandene Dateistruktur von FAT auf NTFS übertragen werden soll. Eine (richtige) Formatierung ist auf jeden Fall zu empfehlen.

In Antwort auf:
NTFS soll eigentlich nur den HDD-Space n bissel besser ausnutzen können und für den windows-betrieb geschwindigkeitstechnisch kleine messbare vorteile bringen.

Das hat vielleicht Microsoft so propagandiert, aber FAT-Systeme sind trotzdem schneller. Für Win2k/XP ist jedoch NTFS bedingungslos zu empfehlen, da Windows dort (1) stabiler und auch (2) sicherer läuft (Windows mit einem NT-Kernel sind generell auf NTFS-Systeme ausgelegt).


panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

12.07.2004 12:15
#9 RE:Win2000 antworten

ja - theoretisch... aber praktisch?
warum stabiler?
sicherer auch nur bedingt....
es gibt die möglichkeit, pc-intern einzelne verzeichnisse abzusichern, was windows automatisch auch schon macht.... (also nicht nur die ansicht ausblenden, sondern den inhalt sperren)
aber das war's dann auch schon... :-)


Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.

Hiermit unterstütze die neue Band eines von mir sehr geschätzten Drummers... die Aufnahmen sind aber noch ohne ihn. Und die Band vielleicht auch nicht die fordernste... aber es rockt - und das ist die Hauptsache! Er (der Drummer) wird bestimmt mehr Finesse in die Band bringen!

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

12.07.2004 14:44
#10 RE:Win2000 antworten

Nun, NTFS wäre wirklich besser, weil mir bei fast jedem Absturz Daten verloren gehen... und damit meine ich nicht das Word-Dokument, an dem ich gerade gearbeitet habe, sondern irgendwelche Daten auf meiner Festplatte, die sich einfach mal entscheiden in ihrer Größe falsch angezeigt zu werden, oder schlicht und einfach verloren gehen und beim nächsten Scandisk-Vorgang mir als verlorene Daten angezeigt werden. Sowas nervt extrem, und ich habe gehört dass NTFS da wesentlich sicherer ist.

Hm, aber wenn ich dazu erst wieder alles runterschmeissen muss, dann überlege ich mir das doch wirklich zwei- bis dreimal. Seit ein paar Tagen habe ich nämlich endlich wieder alles beisammen, weil ich natürlich nicht mehr die gepackten Programme auf dem Rechner hatte.
Ich glaube ich lege mir ab jetzt mal eine Utility-Disk zu, auf der ich nach und nach mal alle wichtigen Programme rauftue... denn bei 10GB Kapazität meiner Festplatte ist man doch bedacht allen Ballast runterzuschmeissen.


"And following our will and wind we may just go where no one's been.
We'll ride the spiral to the end and may just go where no one's been.
Spiral out. Keep going."

Tool - Lateralus

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

12.07.2004 15:18
#11 RE:Win2000 antworten

In Antwort auf:
denn bei 10GB Kapazität meiner Festplatte ist man doch bedacht allen Ballast runterzuschmeissen.

LOL! Ich hab mittlerweile 320 GB...


King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

12.07.2004 15:22
#12 RE:Win2000 antworten

Ich glaube, ich kaufe mir erstmal eine neue Festplatte, formatiere die auf NTFS, und dann schaufel ich alles von meiner alten rüber


"And following our will and wind we may just go where no one's been.
We'll ride the spiral to the end and may just go where no one's been.
Spiral out. Keep going."

Tool - Lateralus

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

patallica Offline

Newkid

Beiträge: 20

12.07.2004 20:08
#13 RE:Win2000 antworten

Also das hört sich nach einem Hardwarefehler an. Ich hatte sowas auch mal bei Win2k. Das kam bei mir durch meine Soundkarte. Irgendwie wollte der Win2k Treiber nicht so richtig. Solltest also erst mal deine Hardware prüfen. Mit viel Pech ist deine Festplatte schrott. Dafür gibt es ja diverse Diagnose Tools. Kannst ja auch mal die Updates von Win2K ziehen evtl. ist es damit auch schon getan. Viel Glück noch!

Noch mal zu NTFS. Wer einen DVD-Brenner besitzt, sollte auf jeden fall dieses Dateisystem nutzen. FAT32 kann nur Dateien < 4 GB speichern.

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

12.07.2004 21:10
#14 RE:Win2000 antworten

Schnickschnack, die kann nicht schrott sein... die ist noch "relativ" neu, und hat eigentlich nie Probleme gemacht.
Mir ist bei den Diagnosen immer wieder aufgefallen, dass mein Norton Antivirus von den Abstürzen betroffen war, und in den Verzeichnissen immer wieder Dateien korrigiert werden mussten.
Meine Lösung: Weg damit! Und seit ein paar Stunden, also seit es weg ist, hatte ich noch keinen Absturz.


"And following our will and wind we may just go where no one's been.
We'll ride the spiral to the end and may just go where no one's been.
Spiral out. Keep going."

Tool - Lateralus

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

12.07.2004 21:17
#15 RE:Win2000 antworten

reicht ja, wenn da ein einziges mal was war.... und dann immer beim zugriff auf einen bestimmten programmbereich der pc abstürzte... also spinn ich ja nicht so ganz rum, wenn ich sage, dass FAT nix mit den abstürzen zu tun hat :)


Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.

Hiermit unterstütze die neue Band eines von mir sehr geschätzten Drummers... die Aufnahmen sind aber noch ohne ihn. Und die Band vielleicht auch nicht die fordernste... aber es rockt - und das ist die Hauptsache! Er (der Drummer) wird bestimmt mehr Finesse in die Band bringen!

Seiten 1 | 2
cs source »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen