Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.103 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2
King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

21.02.2002 20:39
Theater Antworten
Mal eine Frage. Wie denkt ihr über Theater? Wart ihr schon mal im Theater, oder habt es vor? Wart ihr dann überhaupt freiwillig da (weil Deutschunterricht etc.)?
Gut, das waren jetzt vier Fragen, aber egal. Der Grund warum ich frage ist dieser: Irgendwie habe ich das Gefühl dass sich nicht sonderlich viele Leute für Theater interessieren. Kann ich verstehen, dass sowas nicht jedermanns Sache ist, kann ja auch tierisch langweilig sein, wenn man in das falsche Stück geht. Aber da ich mich selber sehr für die Schauspielerei interessiere, besonders für Theater und nicht nur Film, schaue ich mir gerne hin und wieder ein Stück an.
Gestern z.B. war ich in Bremen in der "shakespeare company", die spielen, logisch, sonst nur Shakespeare. Aber manchmal gibt es dort auch Gastspiele. Gestern war es das Theater Stahl aus Berlin, die "Rio Reiser - Eroberung des Paradieses" aufgeführt haben. Genial, kann ich nur sagen. Das Stück kann ich wirklich allen empfehlen die in Berlin wohnen oder dort hin kommen. Es geht halt um Rio Reiser und seine Band "Ton Steine Scherben" (ist euch vielleicht ein Begriff), und um die Ereignisse in der Zeit, also Vietnam Proteste, R.A.F. usw. Zusätzlich spielen die Schauspieler an einigen Stellen im Stück, die Song von Rios Band; richtig genial!!!
Aber ich kommen ins Schwafeln.... dann schreibt mal .


"He´s got his hands full with this. It´s pretty interesting, and I don´t know how the hell he does it.
He´s up there, making little things in the air. All I know is when he makes the pentagram. That is when I come in."

-------------------------------------- James Hetfield about Michael Kamen. S&M Documentary 1999. Time 7:58.------------------------------------------------

Care for what you wish.
Care for what you say.
Care for what you say, you may regret it.
Care for what you wish, you just might didn´t.

Sincerly yours


KING NOTHING


Visit -------> http://www.phil-kramer.de.vu
Kritik, Anregungen, Verbesserungen, alles hier hin: philkramer@gmx.de.
Signature is best displayed in 1024 x 768 pixel resolution

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

21.02.2002 20:56
#2 RE:Theater Antworten
Für Theater hab ich nich so viel übrig, is zu wenig Action...da werden einem im Kino mehr Specialeffects geboten, das is zwar nich Sinn des Theaters aber egal.Meiner Meinung nach ist Theater etwas langweilig.
Metal up your A$$

Mart Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.118

21.02.2002 21:11
#3 RE:Theater Antworten
Naja, langweilig finde ich es nicht gerade, hängt ja davon ab, welches Stück man ansieht.

Mart

''If I ever get to go to the moon, I'll probably just stand on the moon and go ''Hmmm, yeah... fair enough... gotta go home now.''''
Liam Gallagher from Oasis

WEB: http://www.hot.ee/martz | MAIL: martz@hot.ee | NOTE: ICH BIN EIN ESTLÄNDER!

Wille Offline

Overkill Member


Beiträge: 622

21.02.2002 21:43
#4 RE:Theater Antworten
Also ich kann mich fürs Theater ein klein wenig begeistern, fürs deutsche genauso wie für's englische. Letztens war ich mit meinem Englisch GK im Theater und haben uns "Einer flog über's Kuckucksnest"angeschaut (kenn jetzt nicht die englische Vokabel für Kuckucksnest, deswegen musste ich das auf Deutsch schreiben ). War wirklich in Ordnung, auch von der schauspielerischen Leistung.
Und da ich auch noch Deutsch LK bin, werd ich mir demnächst drei Theaterstücke zu Gemüte führen.
Ich geh das Theater immer vorbehaltslos an, weil sowas wirklich interessant sein kann. Auf jeden Fall kanns spannender sein als manche zweitklassigen Filme im TV. Aber nützt alles nix, wenn das Stück und die Schauspieler zum Erbrechen langweilig sind.


I know, we might have some sceptics outthere. This is all about fun, baby. Now feel the fucking hour. And some here might let loose a little easier than others.

Just do your fucking thing .... and help me sing men!




James Hetfield, 23.11.1999, Madison Square Garden, New York



Sandro Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.520

21.02.2002 22:15
#5 RE:Theater Antworten
Also ich war bislang noch nie in einem Theater aber wir fahren wahrscheinlich dieses jahr nach berlin und ziehen uns Nathan der Weise rein.
Ich find das Buch ja so geil, wir haben heute die Leipziger Version von 92 gesehn und da wurde sehr viel verändert.
Das gesamte thema wurde auf dem Nahostkonflikt "auf/umgebaut" u.a. hat man den Patriarchen nich in Robe usw. einghüllt sondern man hat ihn in eine SS-Uniform gesteckt. Hab ich gefeiert.
Also: Theater is schon cool.
------------------------------------------------
Ich suche nach dem Weg aus der Leere –
Die mein Leben bestimmt

JAYMIE-BABY Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.325

22.02.2002 00:08
#6 RE:Theater Antworten
Ich war schon ein paar Mal im Theater, meistens aber von der Schule aus. Übrigens, King Nothing, da ich ja aus Bremen stamme, war ich natürlich auch mal in der Shakespeare Company. Wir haben uns damals "Die lustigen Weiber von Windsor" angesehen mit einem berühmten Schauspieler (hab leider vergessen wie er heißt). Vielleicht weißt Du ja, wen ich meine: er ist ziemlich dick und bärtig! Naja, jedenfalls hab ich denselben Schauspieler dann ein paar Jahre später in London in diesem berühmten und wunderschönen Freilufttheater gesehen (hab leider auch hier vergessen wie es heißt). Da hat er in "The Merchant of Venice" mitgespielt. Ich fand´s nicht so toll, weil ich müde war und wir nur Groundlingplätze hatten, also eigentlich stehen mußten. Aber eine Freundin und ich, wir haben und dann eine Sitzecke gesucht, uns Sonnenbrillen aufgesetzt und etwas gedöst....
Vielleicht kennst Du ja auch das "Schnürschuh-Theater" in Bremen, da waren wir auch mal mit der Klasse. Ich muß sagen das Stück war Scheiße und die Darsteller und deren Leistung ebenso. Dann haben wir uns mal "Kabale und Liebe" im Bremer Goethe Theater angesehen. Vorher hatten wir das Stück gelesen und ich hatte es nicht schlecht gefunden, aber vom Stück weiß ich leider kaum was, weil ich "nicht ganz da war" an dem Abend.*lol*
"Hamlet" haben wir auch mal in der Shakespeare Company angesehen, aber ich fand´s etwas befremdlich, weil der gute Hamlet sich plötzlich ganz nackt ausgezogen hat und ich meine auch wirklich GANZ NACKT! Naja, jedenfalls hat er sich dann in einen kleinen Eimer gestellt -fragt mich nicht warum- und hat einfach weiter seinen Text gesprochen....... wenn er wenigstens nett anzuschauen gewesen wäre!
Sonst fällt mir von früher nichts ein. Letztes Wochenende war ich in der Oper im Bremer Goethe Theater. Da meine Mutter da arbeitet, bekommt sie die Tickets viel günstiger, fast geschenkt eigentlich. Wir saßen auch ziemlich geil, in der dritten Reihe und konnten gut sehen, auch das Orchester unten. Ich steh eigentlich nicht besonders auf Oper, aber das Orchester war ziemlich geil!
Allgemein mag ich aber am liebsten Musicals, weil die Schauspieler dann auch tanzen. Ich muß UNBEDINGT mal "Tanz der Vampire" sehen und "König der Löwen", das ist ja jetzt ganz neu und frisch in Hamburg und hat ziemlich gute Kritiken bekommen.
Im Sommer kommt die Oper "Die Stadt der Toten" ins Bremer Theater. Ich hab mal was davon gelesen und fand´s ziemlich gut, ich hoffe ich werde nicht enttäuscht sein. Jedenfalls hab ich meiner Mutter schon gesagt, daß sie sich gleich gute Tickets schnappen soll, ich will schließlich vorne sitzen, sonst lohnt sich das ja nicht, gell?!!
Jaymie

Underneath your clothes
There´s an endless story
There´s the man I chose
There´s my territory
And all the things I deserve
For being such a good girl, honey


Moderatorin der Foren Internes,Community,Radio und TV,Off-Topic und Aktuelles

Sandman Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.294

22.02.2002 06:03
#7 RE:Theater Antworten
Ich glaub ich war ungefaehr zwei Mal im Theater EInmal gings um die RAF, glaub ich, da hab ich allerdings irgendwie praktisch nuescht verstanden. Das ist auch schon ein bisschen laenger her, also da wusste ich noch nicht so wirklch was ueber das ganze Zeug (und jetzt....naja). Deswegen war das ein bisschen langweilig. Und das zweite war irgendwas ueber die Entwicklung des Menschen und so. Das war eigentlich voll interessant, aber die Hauptdarstellerin hat mich voll angenervt, weil die so ne hohe Schreipiepsstimme hatte, das war total aezend. Na ja, aber insgesamt sind mir auch an Filmen Specialeffekts nicht wirklich wichtig, und deshalb ist Theater an sich schon ne schoen Sache, find ich (Wenn man eben das richtige STueck findet).
Ich wuerd ja gerne mal Maria Stuart sehen, das Buch fand ich ja soo genial .



Sandman



Moderatorin der Foren News, Personen, Von Kill bis S&M, Radio und TV und Aktuelles

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

22.02.2002 15:44
#8 RE:Theater Antworten
Vor ein paar Monaten war ich in "Romeo & Julia", klar, auch in der Shakespeare Company. Ich fands ganz gut, nur hätte es besser sein können. Die Company hat sich DAS Stück von Shakespeare überhaupt, 15 Jahre lang aufgehoben. Es war zwar auch recht lustig gemacht, aber vom Hocker gerissen wie "Rio Reiser" hat es mich nicht. Da hat eigentlich schon fast alles gestimmt, bis auf die Tatsache dass ich nicht sehr viel Ahnung von der Zeit habe, nur das nötigste. UND weil ich fast nix gesehen habe, ich saß in der "Loge" oben links schräg vor einem Pfeiler . Aber die Schauspieler sind derbe abgegangen bei der Liedern, auch der Humor war genial. Funky, so heißt der Drummer, bekommt Visionen in denen er von einer mysteriösen Gestalt Eingebungen bekommt. Und das mittels eines Staubsaugers der umgekehrt funktioniert und ihm Orgasmen verschafft. Klingt blöd, war aber zum schreien komisch.
Ach ja Jaymie, du meintest sicher das Globe Theater, oder? Den Typen den du erwähnt hast kenn ich allerdings nicht, hab das Stück auch nicht gesehen.


"He´s got his hands full with this. It´s pretty interesting, and I don´t know how the hell he does it.
He´s up there, making little things in the air. All I know is when he makes the pentagram. That is when I come in."

-------------------------------------- James Hetfield about Michael Kamen. S&M Documentary 1999. Time 7:58.------------------------------------------------

Care for what you wish.
Care for what you say.
Care for what you say, you may regret it.
Care for what you wish, you just might didn´t.

Sincerly yours


KING NOTHING


Visit -------> http://www.phil-kramer.de.vu
Kritik, Anregungen, Verbesserungen, alles hier hin: philkramer@gmx.de.
Signature is best displayed in 1024 x 768 pixel resolution

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

04.03.2002 12:49
#9 RE:Theater Antworten
Ich habe mir gedacht, ich könnte euch mal zeigen wie unser Stück, das wir aufführen werden, nämlich "Clockwork Orange", aussieht. Hier der Link http://st-viti.de/clock.htm.
Bitte beachtet das die Bilder währen der ganz normalen Proben gemacht wurden, also einige noch nicht ihr Outfit für die Rolle tragen, aber auch so bekommt man denke ich einen "guten" Eindruck.
Übrigens: bei den kleinen Bildern, zeigt das untere rechte mich in meinem Souffleurkasten *gg*.


"He´s got his hands full with this. It´s pretty interesting, and I don´t know how the hell he does it.
He´s up there, making little things in the air. All I know is when he makes the pentagram. That is when I come in."

-------------------------------------- James Hetfield about Michael Kamen. S&M Documentary 1999. Time 7:58.------------------------------------------------

Care for what you wish.
Care for what you say.
Care for what you say, you may regret it.
Care for what you wish, you just might didn´t.

Sincerly yours


KING NOTHING


Visit -------> http://www.phil-kramer.de.vu
Kritik, Anregungen, Verbesserungen, alles hier hin: philkramer@gmx.de.
Signature is best displayed in 1024 x 768 pixel resolution

Quincy Offline

Phantom Member


Beiträge: 176

05.03.2002 22:25
#10 RE:Theater Antworten
ich war auch schon öfter im theater, weil mein herzallerliebstes onkelchen am theater baden-baden engagiert ist. dadurch bekomm ich auch ab und zu einen eindruck von der arbeit die dahintersteckt. allein schon diese auswendiglernerei *ächz*. das gute am theater ist, dass es live is.. man kann nix mehr ändern und muss improvisieren. das find ich irgendwie voll spannend, vor allem, wenn man sich ein stück öfters anguckt und dann nachvollziehen kann was nicht geklappt hat *g*. also das drumherum is sogar fast noch spannender als das stück selbst ;)
seek and des.. what??

Joltman Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.737

06.03.2002 15:46
#11 RE:Theater Antworten
Ich geh morgen mit meiner Klasse ins Teather in Gießen (kennt eh keiner). Das Stück soll Ben Hur heißen, soll aber mehr verarscht sein... naja morgen hab ich ne Meinung davon...
Joltman

Party On Wayne!!


"Es ist beängstigend, hinauszuschauen und Paare zu sehen, die sich während dieses Songs umarmen.
Oh Scheisse, ich dachte, das wäre eine Metallica-Show"

James Hetfield über Konzertbesucher, die bei Nothing Else Matters sentimental werden.

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

18.06.2003 13:44
#12 RE:Theater Antworten

So, heute haben wir eine "Die Leiden des jungen Werthers-Photo-Session" gemacht. Wer war der Werther....ICH ! Kaum zu glauben, da ich eigentlich ein zurückhaltener Schüler bin, dem so etwas nie in den Sinn kommen würde und ich nicht gerade ein Theater-Fan bin (ok, das war kein richtiges Theater, aber sowas ähnliches ). Da wir aber nur zwei männliche Wesen im Deutsch-LK sind, gab es da natürlich nicht viel Auswahl und die Münze hat entschieden, dass ich Werther bin und der Kollege Albert.

Erstes Photo: Ich liege auf dem Bauch im Gras, halte ein Buch in der einen Hand in dem ich lese, stütze meinen Kopf auf die andere Hand auf, Lotte sitzt neben mir und schaut mich verträumt an.
Zweites Photo: Lotte steht in der Mitte, Ich ziehe an einem Arm, Albert auf der anderen Seite an ihrem anderen (Wir reißen uns quasi um sie)
Drittes Photo: Albert und Lotte sind bei ihrem Spaziergang im Park, dicht aneinander geschmiegt, Ich als naturgeiler Werther bin in einer Dichter-Pose und lächle dabei Lotte an.
Viertes Photo: Als Zeichen der Verhältnis-komplikationen stehen Lotte, Albert und Ich mit unseren Rücken, im Dreiecksstellung, aneinander.
Fünftes Photo: Lotte und Ich stehen mit dem Rücken zum Zuschauer (oder besser gesagt Photoapparat), die Hände hinter den Rücken haltend und vor uns ein aufgebrachter, böse dreinschauender, Albert .
Letztes Photo: Der Ball...Ich "tanze" mit Lotte und wir schauen uns verträumt an (mehr oder weniger), ringsherum ist der Rest des Deutsch-LK's verteilt, der andere komische Tanzposen darstellt.

Ich kann es selbst kaum glauben, aber eigentlich war es recht amüsant. Hat wirklich fun gemacht und teilweise ist es doch schwierig gewesen die Mimik korrekt darzustellen. Auf Knopfdruck geht eben doch nicht alles...Naja, auf jeden Fall kann ich mal behaupten, dass Ich King_Nothing nun etwas besser verstehen kann, dass er in einer Theater-AG mitmacht , auch wenn ich das immernoch nicht machen würde.

In diesem Sinne...wollte ich nur mal mitteilen


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

22.06.2003 22:41
#13 RE:Theater Antworten

Haha, ich bekomme dich noch zum Spielen... nein, Scherz .
Ja, solche Mimik/Gestikarrangements für ein Foto können ziemlich kniffelig sein. Mir fällt sowas schwerer als das Spielen. Denn bei einem Fotoshooting ist alles auf den Zeitpunkt fixiert in dem der Auslöser zuschnappt. Die Konzentration und das Bewußtsein stehen eigentlich immer zwangsläufig über der Rolle, daher ist es sehr schwer einen Ausdruck glaubhaft zu vermitteln. Beim Spielen ist es für mich dann genau umgekehrt. Das Bewußtsein tritt fast vollständig in den Hintergrund. Die Konzentration wird zu einer Art Automatismus, der der Rolle sachlichen Inhalt gibt (also Text, Bewegungsabläufe, etc.). Das geschiet unbewußt und automatisch... bis zum Zeitpunkt wenn etwas schief läuft . Jedenfalls ist man nur noch ganz die Rolle, jemand ganz anderer. Du handelst so als ob du die Person wärst... nicht weil du auf der Bühne die Person sein musst, weil es das Drehbuch vorschreibt und du dir dabei bewusst bist was du tust, nein, sondern weil du dich tatsächlich am Anfang komplett überwindest und zu der Person wirst die du nicht bist.
Ein unglaublicher, wirrer Buchstaben/Wörtersalat, den ich da zusammengeschrieben habe, aber es ist halt nicht einfach zu beschreiben wie es ist zu spielen. Ich hab's mal mit diesem Vergleich probiert.
Theaterspielen kann eine Sucht werden, wenn man sich nicht vor Augen hält dass es dann zu einer Flucht vor der Realität werden kann. Problemen kann man ja einfach entgehen wenn man jemand anderer ist. Das ist sicher auch der Grund warum viele Schauspieler alkoholsüchtig sind. Weil es zwischen Auftritten ja immer noch die harte Realität gibt. Ich werde dadurch sicher nächstes Jahr nicht anders spielen, aber ich werde gewappnet sein für die Zeit danach. Ich bin nämlich nach den Faust-Aufführungen in ein ziemlich tiefes Loch gefallen.

Aber Theaterspielen ist etwas sehr schönes. Ich würde es mein Leben lang tun wollen, wäre es nicht eine brotlose und zuweilen einsame Kunst.



"I know you think that I have no idea what you're thinking about - and you're right!"

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

23.06.2003 19:55
#14 RE:Theater Antworten

Ehrlich gesagt hasse ich Theater.

Das einzige Theater was mich wirklich interessiert ist das Dream Theater!

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

23.06.2003 20:15
#15 RE:Theater Antworten


Der war gut...


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

Seiten 1 | 2
«« Waldeinsatz
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz