Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 407 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
biker126 ( Gast )
Beiträge:

29.03.2001 22:02
metallica vs napster antworten
hi leutz!!
sagt mal, was haltet IHR eigentlich davon, dass metallica ständig gegen napster klagen??? ich will ja napster ned verteidigen (obwohl ich's geil finde..), und die metallica alben hab ich eh alle gekauft, aber ich finde das eher peinlich von metallica!!! da kann man's gut verstehen, wenn viele leute behaupten metallica seien nur noch geldgierige säcke !!!
also ich persönlich denke folgendermassen darüber:

wenn jemand nicht umbedingt metallica hört, sondern nur ein paar lieder von napster saugt und die gut findet, verdient metallica daran eh nix. ich zumindest habe viele lieder, von denen ich die singeles (gibts teilweise gar ned) nie kaufen würde, da gar nicht so viel geld habe.
--> also an solchen leuten verliert metallica kein geld!!!

wenn nun jemand plötzlich metallica gut findet, saugt er sich mehr lieder, evtl. sogar ganze cd's... aber meistens wird derjenige dann ein "richtiger" metallica fan, und kauft sich trotzdem noch die cd's
so war's zumindest bei mir
--> dann verdient metallica schlussendlich wieder geld!!!

also, wie denkt ihr über das ganze??

Sandman ( Gast )
Beiträge:

29.03.2001 22:32
Re: metallica vs napster antworten
Sicher, man kann das ganze von zwei Seiten sehen. Ich pers. finde napster auch ziemlich cool, vor allem wegen der Live aufnahmen, von denen ich sonst nicht gewusst hätte, woher ich die hätte kriegen sollen. Und es ist sicherlich auch eine ziemlich gute art und Weise seinen musikalischen horizont zu erweitern (und dann evt. von irgendwas Fan zu werden, mit was man sich vorher nie beschäftigt hatte).
Allerdings kann man genausogut die andere Sichtweise verstehen. Auf diesen Stücken ist nun mal copyright und das copyright ist nicht dazu da, sowieso wieder umgangen zu werden. das ganze hat ja seinen Sinn, und wenn Metallica es wichtiger ist zu bestimmen, was mit iherer Arbeit geschieht, als diese einem großen publikum UMSONST zur Verfügung zu stellen, ist das ihre Sache. Das können nur si entscheiden und ich kann ihre Entscheidung auch nachvollziehen.

So wie du das schreibst, ist das aber ein bisschen unlogisch, oder? Einmal sagst du, mit Napster ließe sich Geld verdienen und andererseits bezeichnest du Metallica als geldgierig, weil sie eben ihre Stücke nicht bei Napster zur Verfügung stellen


Sandman

I'm off to never never land

Pille ( Gast )
Beiträge:

30.03.2001 15:44
#3 Re: metallica vs napster antworten
Sie sind nicht durch Radio-/Fernsehshows bekannt geworden, sondern durch Auftritte. Einerseits bringen sie ihre Musik durch Napster an noch mehr Leute, aber anderesseits ist diese Art der Veröffentlichung für die Band negativ, da sie daran nix verdienen! Objektiv gesehen braucht die Band aber nicht mehr Geld. Ich bin dafür das bei Napster nur noch Live-Aufnahmen gezogen werden können (jedenfalls von Metallica), weil auf (unveröffentlichen) Live-Aufnahmen sowieso kein Copyright liegt und die Band damit auch kein Geld "verliert" und weil Metallica sich schon immer dafür eingesetzt hat, ihre Konzerte zu bootleggen!
-----

Pille

'You only live once so take hold of the chance'

Moderator der Foren "Personen" & "Radio und TV"

biker126 ( Gast )
Beiträge:

31.03.2001 00:12
#4 Re: metallica vs napster antworten
hmm, die idee von pille is irgendwie genial! napster is ja eh praktisch für die live-aufnahmen, und so lernt ein "neuling" die band trotzdem kennen (und dann noch gleich live *g*)

was ich in meinem 1. votum gemeint habe war:
es gibt leute, die nennen metallica geldgierig, weil sie keine songs auf napster dulden (weil sie ja an den gesaugten liedern nix verdienen).
aber es könnte ja eben sein, dass metallica indirekt durch napster dazuverdient, wenn sich ein "neuling" nach dem napster-dl doch noch die alben kauft!
damit wollte ich ein vorteil von napster aufzeigen, und zeigen, dass metallica durch napster evlt. nicht zur geld verliert!

zum copyright: gibt es nicht so ein gesetzt, dass man zB videos oder auch songs für den heimgebrauch kopieren darf?? (also auch saugen) man darf diese kopien nur nicht verkaufen!(?)
oder is das irgendwie veraltet??

ps. metallica verliert durch napster geld, weil sie ständig anwaltskosten zahlen müssen *ggg*

Locutus ( Gast )
Beiträge:

31.03.2001 09:27
#5 Re: metallica vs napster antworten
nee, ich glaub das gilt immer noch. Man darf sich auch Audio CDs brennen oder Sicherungskopien für den Privatgebrauch machen. Solange man sie nicht verkauft oder andersweitig verscherbelt ist das legal. Aber ich denke, dass die Bands, wenn sie Napster akzeptieren oder sogar unterstützen würden, einige mehr Fans dazugewinnen können. Wenn mir einer ne Band empfiehlt kauf ich ja auch nicht direkt die CD, weil wenn die scheiße ist, dann hab ich 30DM zum Fenster rausgeworfen. So kann man sie sich erstmal ziehen und anhören und wenn sie einem gefallen, kann man sich ja die CD kaufen. So mach ich das jedenfalls, wenn mir die Band richtig gut gefällt.

cu
Locutus

...der Mutter, die mich nie geboren,
hab ich heute Nacht geschworen:
ich werd ihr eine Krankheit schenken
und sie danach im Fluß versenken...

Moderator der Foren "Kill/S&M" und "Das Neue Album"

thommy ( Gast )
Beiträge:

31.03.2001 13:13
#6 Re: metallica vs napster antworten
kirk sagte mal (weiss nicht mehr, wo ich das gelesen/gehört habe), er wäre sehr überrascht gewesen, wie manche leute über metallica´s klage reagiert hätten. schließlich stelle napster songs der band zum download, obwohl dies nicht erlaubt sei. dies sei kein kavaliers delikt, sondern schlicht und ergreifend DIEBSTAHL. computer erweckten den anschein, dass man per mausklick alles machen dürfe.
und ich kann mich da nur anschliessen. wenn metallica einmal damit angefangen hat, müssen sie es jetzt auch (bis zum bitteren ende) durchziehen. sonst werden sie unglaubwürdig.

MetallicaFanatiker ( Gast )
Beiträge:

31.03.2001 15:16
#7 Re: metallica vs napster antworten
Man kann es sehen wie man will.
In meinen Augen leben Musiker von ihrer Musik.
Sie erbringen Leistung und wollen dafür Geld um leben zu können. Gut manche übertreibens echt.

Aber was mich noch so aufregt ist, dass der Buhmann nur auf Metallica geschoben wird. Obwohl das alles Klagen der US Musikindustrie sind.
Das sieht man z. B. jeden Tag, wenn ich ein Metallica T-Shirt in der Schule anhabe. Am Anfang mit der ganzen Napstergeschichte hieß es immer so ungefähr: Wie kannst du dir die Musik von der Geldgeilen Band reinziehen?
Und so mancher Typ hört selbst Dr. Dre(oder wie man den auch schreibt!), der auch Gegener von Napster ist an und sag nichts.
Da fehlts doch irgendwie.

JasoN ( Gast )
Beiträge:

31.03.2001 17:14
#8 Re: metallica vs napster antworten
Also Metallica wegen der Napsterklage geldrierig zu nennen ist quatsch. Wenn man mal logisch nachdenkt werden sie durch diese klage wohl mehr fans verlieren als gewinnen oder? Das heißt sie werden wohl weniger alben verkaufen. Ich glaube übrigens auch nicht das napster eine band wie met ruinieren würde sondern höchstens welche die überwiegend vom single verkauf leben. Wenn man sich mal die zeit nimmt und den grund von metallica kennt dann versteht man die klage schon. Lars: "All I want is fu**ing control"



JasoN (forever)

biker126 ( Gast )
Beiträge:

31.03.2001 20:29
#9 Re: metallica vs napster antworten
jo mir haben auch schon viele an den kopf geworden, metallica sei geldgierig! aber es stimmt schon, jetzt wo sie damit angefangen (mit den klagen), müssen sie's wirklich durchziehen. ich finde es trotzdem schade! ich denke metallica hätte das nicht nötig (rein geldmässig)
das bei diesem thema (fast)nur von metallica die rede ist, liegt wohl daran, dass sie zu den prominentesten klägern zählen...

aber wer kennt den die "offizellen" gründen von metallica, bzw. weiss wo man die nachlesen kann?

Georg_Kuyumji ( Gast )
Beiträge:

01.04.2001 12:38
#10 Re: metallica vs napster antworten
hmm, mag eine dumme vermutung sein, aber vielleicht auf www.metallica.com ? ;)

Georg
<bekennender Metallica Girl Fan>

biker126 ( Gast )
Beiträge:

03.04.2001 20:48
#11 Re: metallica vs napster antworten
also die www.metallica.com is irgendwie ned so doll! da musste ja fan-club-member sein, um zu den "guten" informationen kommen... ob das auch nur wieder geldmacherei is???

JoKurt ( Gast )
Beiträge:

03.04.2001 21:05
#12 Re: metallica vs napster antworten
Napster an sich ist eine geniale Idee. Das einzige ist halt, dass es an der Durchführung mangelt -> Copyright-Verletzung.
Ich selber benutze es auch öfters mal, vor allem für Live-Mittschnitte, habe mir auch schon die eine oder andere Original-Datei gezogen, einfach um zu sehen, wie die Band ist.
Dennoch ist es ein viel geileres Gefühl, wenn man ne Original-CD hat, mit Cover, mit Booklet usw.
Deswegen kauf ich mir normalerweise auch immer die CDs, selbst wenn ich z.B. schon n MP3 oder nen "nicht mehr rohen Rohling" haben sollte...

------

I'm the one for whom the bell tolls

Jo"OriginalCdBesitzenRultHalt!"Kurt

What does it mean to you?
For me, it's something I just do
I want something
I need to feel the sickness in you

Moderator der Foren "Lob & Tadel" sowie "Sites im Web"

Locutus ( Gast )
Beiträge:

03.04.2001 21:36
#13 Re: metallica vs napster antworten
das man Metallica songs nicht mehr ziehen kann stört mich reichlich wenig, da ich eh ziemlich viel habe, die Studioalben ja sowieso auf CD und das ganze Live Zeugs hab ich dann schon. Und wozu brauch ich fünfmal dasselbe Lied nur von anderen Orten?
Solange ich von anderen Bands die Sachen noch ziehen kann ist alles in Ordnung.

cu
Locutus

Mine is pure darkness
It is as blackness is
Damn the light which comes from
You as a moth to flame I burn

Moderator der Foren "Kill/S&M" und "Das Neue Album"

biker126 ( Gast )
Beiträge:

05.04.2001 22:36
#14 Re: metallica vs napster antworten
das man metallica songs ned mehr napstern kann, stört mich au ned - hab ja alle

aber bei mir ises mit vielen bands so: ich napster mir ein paar songs (oder auch ein paar viele ), und wenn mir die band dann gefällt, kauf ich die CD!!! also könnte man napster auch als werbung betrachten.
und wenn mir die gesaugten songs bzw. die band halt ned so gut gefallen (oder nur einzelne lieder der band), dann kauf ich ja die cd ned!!! also hat entsprechende band kein geld verloren, weil ich ein lied von ihr gesaugt hab - denn die cd würd ich ja sowieso ned kaufen...

auf jeden fall is das thema metallica und napster nun für längere zeit beendet - denk ich (wenn sie wirklich geschafft haben, was sie wollten...)

Georg_Kuyumji ( Gast )
Beiträge:

06.04.2001 14:19
#15 Re: metallica vs napster antworten
"und wenn mir die gesaugten songs bzw. die band halt ned so gut gefallen (oder nur einzelne lieder der band), dann kauf ich ja die cd ned!!! also hat entsprechende band kein geld verloren, weil ich ein lied von ihr gesaugt hab - denn die cd würd ich ja sowieso ned kaufen... "

Oh-ja, diese Art von Logik rechtfertigt natürlich alles !!

Georg

Seiten 1 | 2
Reportage ? »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen