Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 1.893 mal aufgerufen
 Andere Bands/Musiker
Seiten 1 | 2 | 3
Vic Rattlehead Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.763

12.07.2002 13:43
#31 RE:Speed / Thrash Metal!!!! Antworten
Soulfly sind cool, aber kein thrash, Speed oder sowas, keine Ahnung, es sind leichte Thrash einflüsse zu hören, aus alten Sepultura Zeiten, aber klingt eher Nu (nicht schlagen)

A Tout le monde, a tout mes amies
Je vous aime , Je dois partir
These are the last words, I´ll ever speak
and they´ll set me free

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

12.07.2002 14:26
#32 RE:Speed / Thrash Metal!!!! Antworten
Soulfly is weder Speed noch Thrash...

Am ehesten würd ichs unter "New Metal" stopfen, da wird eh fast alles reingestopft, was sonst nirgends reinpasst und ab und zu im TV läuft....


-Child of the Wicked
Webmaster http://www.icedrealm.de - Die ICED EARTH Fanbase im Netz!!
Metal is not a passing phase, it's a way of life. It's an attitude. It's strength. It's whatever you want it to be. (Jon Schaffer)

Hetfieldfan Offline

Hedniskhjärtad

Beiträge: 3.875

12.07.2002 15:52
#33 RE:Speed / Thrash Metal!!!! Antworten
Soulfly sind größtenteils Crossover mit stärkeren Gitarreneinflüssen, manchmal auch recht experimentelle Musik. Ab und an sind die Drumparts zwar recht schnell aber das macht's noch nicht zum Speed oder Thrash.


On the first day I saw her I knew she was the one
She stared in my eyes and smiled
For her lips with a colour of the roses
That grew down the river all bloody and wild

On the second day I brought her a flower
She was more beautiful than any woman I've seen
I said, "Do you know where the wild roses grow
So sweet and scarlet and free?"

On the last day I took her where the wild roses grow
She lay on the bank, the wind light as a thief
And I kissed her goodbye, said "All beauty must die"
And I lent down and planted a rose between her teeth

CU and may the metal be with you! ©+® by Hetfieldfan
THE INCREDIBLE HETFIELDFAN a.k.a. NEWSTEDFAN


Moderator der Foren "Bugs und Vorschläge", "Musiker", "PC/Mac Allgemein", "Sites im Web" und "Andere Bands/Musiker"

RadioHead1 Offline

The Dumb

Beiträge: 47

12.07.2002 15:58
#34 RE:Speed / Thrash Metal!!!! Antworten
aso

Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

15.08.2004 13:15
#35 RE:Speed / Thrash Metal!!!! Antworten

Ich hätte mal gerne ein paar Alben Empfehlungen zu diesen Bands. Hab im Moment so eine kleine Thrash Phase, seitdem ich Time Does Not Heal von Dark Angel höre. Wenn´s geht empfehlt mir die Alben die musikalisch und technisch am weitesten sind, nicht die ihr jetzt grade am besten findet.... ;-) SOD oder ChuckSchuldiner kennen sich da doch bestimmt prima aus!

Forbidden
Death Angel
Sadus
Exodus
Overkill
Anthrax
Destruction
Exhorder
Annihilator

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

15.08.2004 13:57
#36 RE:Speed / Thrash Metal!!!! Antworten

bin zwar weder Sod noch Chuck, aber geb mal mein Senf dazu


FORBIDDEN:
Hab nur die 'Forbidden Evil', aber die is jeden Cent wert, total genial!!! bis auf einen Ausfall (Track 2, Off the Edge oder so...sehr seltsames Lied)

DEATH ANGEL:
Halt dich an das alte Zeug, das Comebackalbum (The Art of Dying) is ein bißchen enttäuschend. Hab bei nem Kumpel mal die 'Ultra Violence' gehört, die mäht alles weg, nur noch geil. Muss ich mir selbst auch noch zulegen.

SADUS:
n/a

EXODUS:
'Bonded By Blood' ist einer DER Thrash Metal Klassiker schlechthin, das Teil ist ein Muss!!!! Das neue Album, 'Tempo of the Damned' ist auch sehr, sehr geil (eins der besten Thrash Alben des neuen Millenniums). Ansonsten hab ich noch das Livealbum 'Another Lesson in Violence', enthält fast die komplette 'Bonded By Blood' plus ein paar weitere Stücke, gefällt mir sogar fast noch besser als 'Bonded by Blood' sowie 'Pleasures of the Flesh' (auch gut, aber kommt nicht an BBB ran)

OVERKILL:
n/a

ANTHRAX:
n/a

DESTRUCTION:
Meine Lieblingsalben sind 'The Antichrist' und 'Eternal Devastation' (gibts mittlerweile nur noch zusammen mit der Mad Butcher EP, die ist allerdings auch sehr geil!). Die ersten beiden, 'Sentence of Death' und 'Infernal Overkill' sind auch sehr gut, das Comebackalbum 'All Hell Breaks Loose' (Vorgänger von The Antichrist) hat au nochn paar nette Songs. Halt dich aber auf jeden Fall von der aktuellen Scheibe, 'Metal Discharge' fern, das Ding is ne Riesenentäuschung (2 akzeptable Songs, der Rest brödelt uninspiriert und langweilig durch die Botanik), besonders nach der bärenstarken 'The Antichrist'.

EXHORDER & ANNIHILATOR:
n/a. Exhorder kenn ichnet, Annihilator sagt mir nicht sehr zu , am ehesten vielleicht noch die 'Alice in Hell'



->Child of the Wicked<-
Webmaster http://www.iced-realm.de

The small boys came early to the hanging...

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

15.08.2004 14:06
#37 RE:Speed / Thrash Metal!!!! Antworten

Bei Exodus ist denke ich ANOTHER LESSON IN VIOLENCE die erste Wahl. Der Sound bombt alles weg, super live album, und die Ansagen von Paul sind der Knaller. Astreiner Thrash Metal mit einer super Produktion.



There's innocence torn from its maker
And stillborn, the trust in you
This failure has made the creator
So would you tell him what to do

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

15.08.2004 19:35
#38 RE:Speed / Thrash Metal!!!! Antworten

Naja, ne große Hilfe werde ich dir nicht mehr sein, die beiden vor mir haben schon ganze Arbeit geleistet ;)

Death Angel:
Auf jeden Fall The Ultra Violence. Bringt wirklich JEDEN in Abrißlaune, kaufen und glücklich sein.
Das neue Album find ich auch enttäuschend, dann doch lieber die neue Exodus... Act III und Frolic in the Park kann man sich noch anhören, ist nicht mehr so brachial wie auf der UV aber trotzdem hörenswert wie ich finde.

Exodus:
Tempo Of The Damned und Another Lesson In Violence sind wie schon gesagt ein hervorragender Einstieg, da die Alben sowohl sehr fett rüberkommen als auch ziemlich gutes Songmaterial haben. Die TOTD solltest du sogar im lokalen MediaMarkt noch einfach kriegen können, also wenn du möglichst schnell ein gutes Thrashalbum haben willst ab hin da ;)

Anthrax:
Da würde ich mich an die alten Sachen halten, so bis zur Persistence Of Time, die Among The Living ist ganz ordentlich. Ich persönlich find jetzt aber die Bay Area-Bands aus der Periode deutlich besser, entsprechend selten höre ich mal was von Anthrax. Ich würde mich halt eher an den alten Sachen orientieren, die neueren Sachen mit John Bush sind irgendwie so naja. Nicht mein Fall.

Destruction:
Jo, Antichrist und All Hell Breaks Loose. Voll auf die Omme, klingt besser als der alte Kram, kann man nicht viel mit falsch machen wenn einem Schmier&Co zusagen. Vergiß mir aber Sodom und Kreator nicht

Annihilator:
Double Live Annihilation. Das Problem bei denen ist, daß die dauernd ihren Sänger wechseln. Der, der auf der Livescheibe singt gefällt mir aber gut, hat nen gewissen Halford-Einschlag in der Bruststimme, die Songauswahl ist auch akzeptabel. Wenns ein Studioalbum sein soll, am Besten Set The World On Fire.

Viel wissenswertes über Metalbands aller Art gibts übrigens hier:
http://www.bnrmetal.com

Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

15.08.2004 19:52
#39 RE:Speed / Thrash Metal!!!! Antworten

thx erstmal - ich werde mich mal reinhören.....;-)

Was haltet ihr denn von Dark Angel? Ich kenne von denen bisher Darkness Descends und Time Does Not Heal. Also wenn einer meint Slayer sei schnell, dann hat er erstgenanntes wohl noch nicht gehört. Da wird echt nur noch geschreddert und geprügelt.
Time Does Not Heal ist ziemlich geil, weil es recht komplizierter Thrash a la Rust In Peace von Megadeth ist, nur etwas böser in Richtung Sepultura. Grösstenteils nur 7-9 Min. Stücke und Riff um Riff nacheinander. Angeblich sollen auf der Platte in 9 Liedern 250 Riffs verbraten worden sein. Falls die einer nicht kennt, weil die ja auch nicht gerade sehr bekannt sind, unbedingt mal reinhören!

Immortal Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 979

15.08.2004 20:00
#40 RE:Speed / Thrash Metal!!!! Antworten

hm werde mir die mal anhören...zu viele riffs können den thrash auch ganz schnell zum trash machen
-------------------

"Ich hätte gerne einen Bierhalter auf meiner Gitarre, so wie sie ihn auf Booten haben." - James auf die Frage, welches Zusatzgerät er am liebsten an seiner Gitarre hätte ( Guitar Player 1987 ).

<-- \,,/, Òó

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

15.08.2004 20:48
#41 RE:Speed / Thrash Metal!!!! Antworten

Dark Angel sind heftig. Wenn man bedenkt daß da Gene Hoglan die treibende Kraft hinter ist, wundert einen aber auch gar nix mehr
Die Darkness Descends ist geil, den Vorgänger davon fand ich aber nicht so prickelnd. Auf jeden Fall ein Muß für Thrashliebhaber... Auch wenn Reign In Blood der anerkannte Thrashmeilenstein für Geschwindigkeit ist, Dark Angel waren vorher da ;)

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

15.08.2004 21:23
#42 RE:Speed / Thrash Metal!!!! Antworten

Wie sind denn so die Live Scars und Leave Scars von Dark Angel,ich werde mir demnächst mal was von der Band holen.
Von Anthrax ist die Spreading the disease meiner Meinung nach mit Abstand das beste Album,von Overkill habe ich das Debutalbum Feel the fire,fnde das ehrlichgesagt nicht so prickelnd und von Sadus hole ich mir morgen die Death to posers-demo,Sadus sollen ja auch extremes Geknüppel sein.

Wie lange ist überhaupt das Dark Angel-album mit den angeblich um die 250 Riffs?Irgendwie kann ich mir das kaum vorstellen,angenommen das Album hätte 240 Riffs und würde 60min dauern dürfte jedes Riff durchschnittlich 15sek gehen,unter den Umständen kann ich mir kaum eine gute Hookline vorstellen.





"For the words of the profits,
Are written on the studio wall,
Concert hall -
Echoes with the sounds...
Of salesmen."

Hetfieldfan Offline

Hedniskhjärtad

Beiträge: 3.875

15.08.2004 21:28
#43 RE:Speed / Thrash Metal!!!! Antworten

Also von Sadus hab ich die DTP-Demo, ihr letztes Studioalbum (bis dato) Elements of Anger und die Chronicles of Chaos-CD, was 'ne Art Compilation mit Songs von allen bisher erschienen und heute nicht mehr so leicht erhältlichen Sadus-Alben ist. Ist halt alles ziemlich old-schoolig gehaltener Bay Area-Thrash, der teilweise im Tempo schon ganz ordentlich losfetzt, ich persönlich kann mit der Stimme von Darren Travis allerdings nicht immer ganz so viel anfangen (speziell bei der DTP-Demo ist das doch schon ziemlich schrill geraten aber ist ja auch schon 'ne Weile her). Dafür hört man aber auch ab und zu auf Elements of Anger recht deutlich ein paar nette Basslinien von DiGiorgio, der da ja eh "hauptberuflich" spielt (aber meist bei weitem nicht so progressiv wie jetzt z.B. bei Control Denied, Death o.ä., ist halt einfach Thrash, der heftig nach vorne losbolzt).


Silent dance with death. Everything is lost. Torn by the arrival of autumn.
The blink of an eye, you know it's me. You keep the dagger close at hand.
And you saw nothing. False love turned to pure hate.
The wind cried a lamentation before merging with the grey.

CU and may the metal be with you! ©+® by Hetfieldfan
The incredible Hetfieldfan

Moderator der Foren "Personen", "Internes", "Bugs und Vorschläge", "Musiker", "PC/Mac Allgemein" und "Andere Bands/Musiker"

Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

15.08.2004 22:44
#44 RE:Speed / Thrash Metal!!!! Antworten

@Orion: Also ich habe das mal irgendwo gelesen mit 250 Riffs. Ich denke mal das das nicht wirklich stimmt. Ansonsten ist die Scheibe 1 Std. 7 Min. lang und jedes Lied geht durchschnittlich 8 Min. Eingängig ist die Platte auf keinen Fall, aber auch nicht schlecht. Das erste Blackend Album erinnert mich da immer sehr dran, weil die Band auf der Scheibe auch recht verspielten Thrash spielen.
Und die von dir genannten Alben kenne ich jetzt nicht. Aber das Time Does Not Heal ist echt zu empfehlen, da machste nix falsch.

Seiten 1 | 2 | 3
Krokus-Tabs »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz