Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 145 Antworten
und wurde 9.664 mal aufgerufen
 Aktuelles
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
Tom Offline

Admin, Inc.


Beiträge: 1.744

23.07.2002 22:14
#16 RE:Das Wetter... Antworten
Bei mir ist es zum Glück finster und ich brauch mich nich über dieses Scheißwetter ärgern
*wann wirds mal wieder richtig sommer....????????*

Tschö Tom


Sie regieren und wir schweigen
Egal wie sie entscheiden
Wir sind nicht länger still
Macht für den der sie nicht will

An der Front für die Nazis
Sie waren Spitzel für die Stasi
Und heute heucheln sie
De-mo-kra-tie

CunningStunts ( Gast )
Beiträge: 2.255

23.07.2002 22:19
#17 RE:Das Wetter... Antworten
gestern und heute war mal wieder super sonnenschein - und für die nächsten tage is auch nix anderes in sicht


Why do you play with the pick? I play with my ass on stage *laugh* oh ... I play the guitar with my ass i mean ...
It something what I've learnt in the orient

Kirk Hammet - 2000|07|14 on the yahoo chat with Jason


But I'll take my time anywhere
Free to speak my mind anywhere
And I'll redefine anywhere
Anywhere I may roam
Where I lay my head is home


Bootleg Kauf/Tausch -> DYERS-EVE@GMX.NET

Mart Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.118

23.07.2002 22:43
#18 RE:Das Wetter... Antworten
Mein Rat: zieht euch eben mal nach Estland um!

Mart

"I put on my Hendrix album and my son said: "Daddy, who's that?" and I said: "Well son, that's God.""
Robert Plant

Achtung! Ich hab' jetzt 'ne neue Homepage (auf Deutsch!) --> http://www.mart-zirnask.de.vu

WEB: http://www.mart-zirnask.de.vu | MAIL: martz@hot.ee | NOTE: ICH BIN EIN ESTLÄNDER!

mAxXr0 Offline

Overkill Member


Beiträge: 674

24.07.2002 01:00
#19 RE:Das Wetter... Antworten
ach da in den anderen ländern is doch überall ma krieg! mir doch scheiss egal wo! eh alles gleich! deutschland is gut! und damals im ferienlager....

"Ich finde es lustig, daß Sie Critique, den das Band weg von den im Allgemeinen sehr schlechten PHASENAUFNAHMEN gründete. Sie haben, nie das Phasen Band also Sie zu sehen, keinen Anhaltspunkt zu haben. Wenn Sie das Band in der Öffentlichkeit sahen, die Sie kein Zweifel glauben wurden, sie der BESTE Metallica Tribut heraus dort sind, Periode! "
- Creeping Death - 20.07.02

Mart Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.118

24.07.2002 08:53
#20 RE:Das Wetter... Antworten
bei uns gibt's kein Krieg. Also zieht euch um!

Mart

"I put on my Hendrix album and my son said: "Daddy, who's that?" and I said: "Well son, that's God.""
Robert Plant

Achtung! Ich hab' jetzt 'ne neue Homepage (auf Deutsch!) --> http://www.mart-zirnask.de.vu

WEB: http://www.mart-zirnask.de.vu | MAIL: martz@hot.ee | NOTE: ICH BIN EIN ESTLÄNDER!

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

24.07.2002 09:22
#21 RE:Das Wetter... Antworten
Zieht euch um ? Du meinst wohl eher "zieht um", ansonsten würde das ja keinen Sinn ergeben, ausser wenn du wüsstest, dass unsere Klamotten dreckig sind .

"Music is the language of the heart,the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani




Mart Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.118

24.07.2002 09:46
#22 RE:Das Wetter... Antworten
achso, ja, natürlich, "zieht um" is richtig

Mart

"I put on my Hendrix album and my son said: "Daddy, who's that?" and I said: "Well son, that's God.""
Robert Plant

Achtung! Ich hab' jetzt 'ne neue Homepage (auf Deutsch!) --> http://www.mart-zirnask.de.vu

WEB: http://www.mart-zirnask.de.vu | MAIL: martz@hot.ee | NOTE: ICH BIN EIN ESTLÄNDER!

mAxXr0 Offline

Overkill Member


Beiträge: 674

24.07.2002 11:01
#23 RE:Das Wetter... Antworten
ey was soll das denn? ich rast hier aus! was is das denn für ein dreckswetter! regnets einfach! was eine riesen scheisse! sowas hab ich ja noch nedd erlebt! voll warm die ganze nacht und dann einfach son scheiss verfickter drecksregen! oh mein gott! da kann man gar nedd fahren! heilige scheisse regt mich das auf! wer is dafür verantwortlich?

"Ich finde es lustig, daß Sie Critique, den das Band weg von den im Allgemeinen sehr schlechten PHASENAUFNAHMEN gründete. Sie haben, nie das Phasen Band also Sie zu sehen, keinen Anhaltspunkt zu haben. Wenn Sie das Band in der Öffentlichkeit sahen, die Sie kein Zweifel glauben wurden, sie der BESTE Metallica Tribut heraus dort sind, Periode! "
- Creeping Death - 20.07.02

Mart Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.118

24.07.2002 11:13
#24 RE:Das Wetter... Antworten
In Antwort auf:
wer is dafür verantwortlich?
Ich. Der Gott ist nähmlich ein guter Bekannter von mir und ich hab ihn angesprochen, das Wetter in Estland schön zu machen und den ganzen Regen nach Deutschland zu schicken.

Mart

"I put on my Hendrix album and my son said: "Daddy, who's that?" and I said: "Well son, that's God.""
Robert Plant

Achtung! Ich hab' jetzt 'ne neue Homepage (auf Deutsch!) --> http://www.mart-zirnask.de.vu

WEB: http://www.mart-zirnask.de.vu | MAIL: martz@hot.ee | NOTE: ICH BIN EIN ESTLÄNDER!

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

24.07.2002 11:18
#25 RE:Das Wetter... Antworten
Naja bei mir ist das Wetter in den letzten Tagen solide,weder Sonne noch Regen.


Old habits reappear
Fighting the fear of fear
Growing conspiracy
Everyone's after me
Frayed ends of sanity
Hear them calling
Hear them calling me

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

24.07.2002 15:15
#26 RE:Das Wetter... Antworten
Super, dieses Jahr krieg ich meine Herbstdepressionen schon im Juli... super Wetter, Mr. Petrus....


-Child of the Wicked
Webmaster http://www.icedrealm.de - Die ICED EARTH Fanbase im Netz!!
Metal is not a passing phase, it's a way of life. It's an attitude. It's strength. It's whatever you want it to be. (Jon Schaffer)

mAxXr0 Offline

Overkill Member


Beiträge: 674

24.07.2002 16:55
#27 RE:Das Wetter... Antworten
man man man! jetzt isses fast wieda trocken! geh ich nachher noch ma schön fahren hier! so geht des ja nedd! scheiss wetter!

"Ich finde es lustig, daß Sie Critique, den das Band weg von den im Allgemeinen sehr schlechten PHASENAUFNAHMEN gründete. Sie haben, nie das Phasen Band also Sie zu sehen, keinen Anhaltspunkt zu haben. Wenn Sie das Band in der Öffentlichkeit sahen, die Sie kein Zweifel glauben wurden, sie der BESTE Metallica Tribut heraus dort sind, Periode! "
- Creeping Death - 20.07.02

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

23.02.2004 16:23
#28 RE:Das Wetter... Antworten

Ich pack's mal hier rein: Quelle; n-tv

Geheime Klima-Studie
"Gefährlicher als Terrorismus"

Experten warnen bereits seit Jahren vor den dramatischen Folgen des Klimawandels. Bisher bestreitet die US-Regierung, dass die Erderwärmung ein ernstes Problem darstellt. Der Klimawandel sei noch nicht ausreichend erforscht, erklärte Präsident George W. Bush jüngst.

Ausgerechnet aus dem US-Verteidigungsministerium kommt nun massiver Widerspruch: Mit einer Studie, die vom Pentagon allerdings geheim gehalten wird - ihr Inhalt gilt in Washington als zu brisant. Brisant ist er tatsächlich: Für die kommenden 20 Jahre sagt die Studie Klima-Kriege und Naturkatastrophen mit Millionen Toten voraus. Das berichtet der britische "Observer", dem die Studie vorliegt.

Abrupter Klimawandel

Anders als frühere Studien geht die Pentagon-Analyse nicht mehr davon aus, dass die Erderwärmung sich langsam vollzieht. Sie soll abrupt kommen. Für den Süden der USA sagt der Bericht verheerende Dürren voraus, für China katastrophale Überschwemmungen. Großbritannien erwartet im Jahr 2020 ein "sibirisches" Klima, die Niederlande werden überflutet, Skandinavien verwandelt sich in eine Eiswüste. Denn die Erderwärmung soll den Golfstrom zum Erliegen bringen und eine neue Eiszeit bewirken.

Bislang pumpt der Golfstrom wie eine riesige Warmwasserheizung Milliarden Liter von Tropen-Wasser in den Norden. Ohne ihn würden eisige Winde über Nordeuropa hinwegfegen, verheerende Stürme und Fluten die Küsten verwüsten.

Schlimmer sind die Kriege

Doch die Autoren der Studie warnen nicht nur vor den Naturkatastrophen. Möglicherweise noch dramatischer ist ihr Szenario hinsichtlich der politischen und sozialen Folgen: Flüchtlingsströme aus überfluteten oder vertrockneten Ländern drängen in die reichen Länder. Kriege um Wasser und Energie-Ressourcen könnten "den Planenten an den Rand der Anarchie bringen", so der "Observer". Staaten wie Russland und Pakistan könnten in diesen Kriegen Atomwaffen einsetzen.

"Wieder einmal würde der Krieg das menschliche Leben bestimmen", heißt es in der Studie. Das beschriebene Szenario sei zwar nicht das wahrscheinlichste, jedoch durchaus plausibel. Es stelle die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten derart in Frage, dass ein sofortiges Reagieren notwendig sei.

Der Pentagon-Bericht zieht das Fazit: Der Klimawandel birgt weitaus größere Gefahren als der internationale Terrorismus.

Genau dies hatte erst kürzlich der wissenschaftliche Chef-Berater der britischen Regierung erklärt. Dem US-Wissenschaftsmagazin "Science" sagte Sir David King: "Klimaerwärmung ist ein weit ernsteres Problem für uns als Terrorismus." Präsident Bush schaffe es nicht, der Herausforderung des Klimawandels gerecht zu werden.

Es sei ein großer Fehler der Bush-Regierung gewesen, das Kyoto-Klimaschutzprotokoll nicht zu unterzeichnen, so King, Professor für Chemie an der Universität Cambridge. Bush vertraue zu sehr darauf, dass der freie Markt Anreize für die Wirtschaft zur CO2-Reduzierung schaffe oder die Industrie von sich aus höhere Umweltstandards einführe.

Klimawandel künftig vielleicht "keine Belästigung" mehr

Brisant an der Pentagon-Studie sind auch Urheber und Verfasser, sind sie doch alles andere als die üblichen Öko-Verdächtigen: Auftraggeber ist der 82-jährige Andrew Marshall, der bereits seit Jahrzehnten eine Pentagon-Denkfabrik leitet. Chef-Autor der Studie ist Peter Schwartz, früher als Planungschef für Royal Dutch/Shell tätig und heute Berater für den US-Geheimdienst CIA.

Obgleich das Pentagon den Bericht geheim hält, signalisiere allein die Tatsache, dass sich die Militärs mit dem Thema beschäftigen, einen fundamentalen Wechsel, so das US-Wirtschaftsmagazin "Fortune": "US-Politiker sehen den Klimawandel künftig vielleicht nicht mehr als Belästigung, sondern als Problem, das schnelles Handeln erfordert."

Ganz schön krasses Szenario...kann man nur hoffen, dass das nicht wirklich so endet. Allerdings ist die Überflutung der Niederlande wohl sicher, da das schon seit Jahren prophezeit wird.


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani


kafka Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.418

23.02.2004 16:50
#29 RE:Das Wetter... Antworten

ja hammer mal schaun wie das wird ob wir unsere häuser dann mit waffen gewalt verteidigen müssen *G*

aber hier hats grad geschneit dann die sonne gebrutzel wie hölle wieder geschneit tottaaal beklopt!


"Wir wissen, wo sie sind. Sie sind in der Gegend um Tikrit und Bagdad, im Osten, im Westen, im Süden und irgendwo im Norden."

Donald Rumsfeld, US-Verteidigungsminister über Massenvernichtungswaffen im Irak

http://www.quitsch.net

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

23.02.2004 18:27
#30 RE:Das Wetter... Antworten

allein schon der satz "Bisher bestreitet die US-Regierung, dass die Erderwärmung ein ernstes Problem darstellt." *outsch* natrlich... aus ihrer sicht muss man das öffentlich so sehen :-)



[X] Nail here for new monitor

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz