Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 2.227 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
LittleBiTcH16 ( Gast )
Beiträge: 211

06.08.2002 16:12
#31 RE:Sehr interessantes Interview mit Jason Antworten
...dann kauf's dir halt NICHT, mein ich

cya, BiTcH

Vic Rattlehead Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.763

06.08.2002 16:31
#32 RE:Sehr interessantes Interview mit Jason Antworten
Tja, die sache ist die, wenn man sich das mal anschaut, metallica waren die Pioniere des Thrash sie haben die sache gestartet, auf Metallicas Konto geht der erste Thrash song der auf Vinyl gebracht wurde und das erste Thrash Album die haben die Thrash bewegung weltweit ins laufen gebracht (zusammen mit Slayer´s Show no mercy).
We are Metallica and this is what we do best!!!
Mama Said

A Tout le monde, a tout mes amies
Je vous aime , Je dois partir
These are the last words, I´ll ever speak
and they´ll set me free

LittleBiTcH16 ( Gast )
Beiträge: 211

06.08.2002 16:55
#33 RE:Sehr interessantes Interview mit Jason Antworten
Mit anderen Worten, du möchtest gerne, dass sie auf der Stelle treten?

cya, BiTcH

Vic Rattlehead Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.763

06.08.2002 17:00
#34 RE:Sehr interessantes Interview mit Jason Antworten
NEIN VERDAMMT, Weiterentwickeln? ja. Stilbruch? Nein

A Tout le monde, a tout mes amies
Je vous aime , Je dois partir
These are the last words, I´ll ever speak
and they´ll set me free

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

06.08.2002 19:10
#35 RE:Sehr interessantes Interview mit Jason Antworten
Naja aber zu einer RICHTIGEN Weiterentwicklung muss irgendwo ein Stilbruch stattfinden.


Old habits reappear
Fighting the fear of fear
Growing conspiracy
Everyone's after me
Frayed ends of sanity
Hear them calling
Hear them calling me

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

06.08.2002 19:31
#36 RE:Sehr interessantes Interview mit Jason Antworten
In Antwort auf:
Ausserdem ist es eh eigentlich so gut wie immer so das die älteren Sachen als die besten gelten,dann dürften ein oder zwei Experimente kein Genickbruch sein.
Die älteren Sachen gelten aber as die besten, weil danach eben nur noch Experimente folgten, die mit dem ursprünglich eingeschlagenen Weg von Met nix mehr zu tun hatte. Nach der Justice kam von Met doch nix mehr raus, was man irgendwo als direkt aus dem vorherigen entstanden sehen kann. Quasi kreatives Rumtaumeln von einem zum anderem oder so. Mit "Weiterentwicklung" hatte das nichts zu tun, eher ein sich selbst aufgezwungenes "Wir sind jetzt kreativ, künstlerisch wertvoll und machen jetz was GANZ andres..."


-Child of the Wicked
Webmaster http://www.icedrealm.de - Die ICED EARTH Fanbase im Netz!!
Metal is not a passing phase, it's a way of life. It's an attitude. It's strength. It's whatever you want it to be. (Jon Schaffer)

LittleBiTcH16 ( Gast )
Beiträge: 211

06.08.2002 19:59
#37 RE:Sehr interessantes Interview mit Jason Antworten
Oh, du kannst das natürlich beurteilen, dass das nur Rumgetaumel war, weil DU ja direkt beim Entwicklungsprozess dabei warst...Sorry, aber ist nun wirklich Mist! Natürlich, man kann diese Meinung vertreten, aber wenn mal drüber nachdenkt, dann ist das doch ganz schöner Stuß! Die Jungs SIND kreativ, jeder der Musik macht, ist kreativ! Deshalb müssen sie sich auch nicht dazu zwingen, kreativ zu sein! Punkt Nummer eins! Punkt Nummer zwei: Zum Teufel nochmal, lass sie doch was anderes machen! Wenn du denkst, das sei "Selling-Out", O.K. muss man ja akzeptieren, aber dann kauf es dir einfach nicht und hör' auf, dich zu beschweren, oder Kommentare abzugeben zu Dingen, die du SO eigentlich nicht beurteilen kannst, was, nebenbei gesagt, keiner von uns kann, sondern nur Metallica selber. Glaubts du wirklich, dass es bei dem "kreativen Rumgetaumel" ungefähr so abging: "Hey, wir haben ein geiles Riff, aber wart mal...das da ist zwar scheiße, aber kreativer...nehmen wir lieber das!" Ich mein, sowas würden nicht mal Metallica bringen. Glaub' ich jedenfalls nicht, festlegen will ich mich nicht, denn wie gesagt, keiner kann darüber urteilen!
Sorry, aber DAS musste mal sein!

cya, BiTcH

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

06.08.2002 20:22
#38 RE:Sehr interessantes Interview mit Jason Antworten
oh, sorry, stimmt natürlich, meine Meinung ist natürlich komplett falsch, da sie zufällig nicht mit dem übereinstimmt, was aus deinem Gehirn rauskommt. Sorry, werde mich jetzt sofort ner Gehirnwäsche unterziehen und mir deine unwichtige Meinung eintrichtern lassen, da diese natürlich die einzig wahre ist, alles ander ist falsch und muss vernichtet werden......

mann, Du glaubst mir nicht wie sehr mich solche sinnlosen Posts wie deiner ankotzen, da sagt man seine Meinung und du greifst einen sofort an, nur weil das deiner Meinung nach kompletter Schwachsinn ist. Ausserdem hab ich nirgends behauptet, dass das "Selling Out" ist, aber kann man mir ja ruhig mal in den Mund legen, wenn man schonmal dabei ist, einen grundlos zur Sau zu machen, stimmts?

In Antwort auf:
O.K. muss man ja akzeptieren, aber dann kauf es dir einfach nicht und hör' auf, dich zu beschweren, oder Kommentare abzugeben zu Dingen, die du SO eigentlich nicht beurteilen kannst

was soll der Scheiss??? Gibts hier irgendwo ne Regel, dass man seine Meinung nur dann äussern darf, wenn sie positiv ist und vorher von Littlebitch16 abgesegnet wurde? Meines Wissens ja nicht...
Und es gibt eben auch Leute, die nicht alles, was Metallica machen, blind für gut befinden und sich bei jeder Kritik an der Band gleich persönlich angegriffen fühlen, so wie das bei dir der Fall zu sein scheint......

Das "Rumgetaumel" war nur ein Vergleich (eine Metapher, falls du weisst, was das ist...), da man stilistisch nunmal nicht wirklich viele Gemeinsamkeiten zwischen den Loads, dem Black Album und der Justice feststellen kann. Das war komplett anders gemeint alas du das interpretiert hast, aber was solls, dir das zu erklären wär wohl eh sinnlos, da du ja scheinbar eh alles, was Met machen aus Prinzip geil findest und nichts hinterfragst. Aber wegen den Riffs...: Kennst du zufällig die Demos zu den Songs auf Load/Reload? Wenn nein, hör sie dir mal an, da gibts teils massig arschgeile Parts, die auf den Alben komplett fehlen. Insofern hast du mit deiner Theorie vielleicht sogar recht *lol*


-Child of the Wicked
Webmaster http://www.icedrealm.de - Die ICED EARTH Fanbase im Netz!!
Metal is not a passing phase, it's a way of life. It's an attitude. It's strength. It's whatever you want it to be. (Jon Schaffer)

LittleBiTcH16 ( Gast )
Beiträge: 211

06.08.2002 20:26
#39 RE:Sehr interessantes Interview mit Jason Antworten


cya, BiTcH

eye of the beholder Offline

Helpless Member


Beiträge: 104

06.08.2002 21:16
#40 RE:Sehr interessantes Interview mit Jason Antworten
Also ich find Metallica haben ein Recht darauf sich weiter zu entwickeln,bzw.zu verändern.
Sie haben den Trash weltweit bekannt gemacht,sie wollten das Image wieder loswerden.
Sie haben der Musikindustrie gezeigt wo es langgeht,sie haben das gemacht worauf sie Lust hatten,daß hat sich bis heute nicht geändert.
Manowar"Kings of Metal"*lol* machen seit über 20 Jahren die gleiche Scheiße,also ich finde das langweilig.Die treten sogar bei der popcom in Köln auf*lol*.
Lars sagte einmal,daß James die besten Riffs der Welt schreibt,dem stimme ich zu,egal ob auf MoP oder Load.Weil auf jedem Album geile Riffs zu finden sind.
Und vom neuen Album laß ich mich überraschen,vielleicht wird es ja Rock..teils heavy..who knows.


-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

06.08.2002 21:34
#41 RE:Sehr interessantes Interview mit Jason Antworten
@COTW
Ich hab gemeint das generell die älteren Sachen als die Besten gelten bei so ziemlich allen Bands,das heisst man hört die alten Sachen so oder so lieber,dann darf es ja nicht so schlimm sein wenn man sich später in eine andere Richtung entwickelt anstatt wieder ein Standart 08/15-Album abliefert wie man es von ihnen erwartet.
Welche Demos meinst du genau von den Load-alben sie so gut sein sollen,für mich ist nur Mama Said verunstaltet worden von dem was ich gehört habe.


Old habits reappear
Fighting the fear of fear
Growing conspiracy
Everyone's after me
Frayed ends of sanity
Hear them calling
Hear them calling me

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

06.08.2002 23:48
#42 RE:Sehr interessantes Interview mit Jason Antworten
Es stimmt schon, manche Demo-Songs von Load/Reload haben Überlänge, aber dafür verdammt geile Riffs, die später auf dem Album komplett fehlen...leider.
"Music is the language of the heart,the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani




HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

08.08.2002 14:54
#43 RE:Sehr interessantes Interview mit Jason Antworten
Nun bleibt doch mal locker CotW und LB16.

Also um das mal etwas zu klären, ich kann beide Seiten verstehen. Ich weiß (ich war's ja selber mal - ich glaub das war jeder Metal Fan, der durch Metallica auf Metal kam), wie vernarrt man in eine Band sein kann. Die ersten vier (meiner Meinung nach auch 5) METALLICA-Alben sind Godlike, keine Frage. Load/Reload enthalten ein paar gute Songs (Hero, Outlaw, Bleed, Fuel, WTWTA, Memory), aber das war's auch. Sie sind halt ganz gute Rockscheiben, mehr aber auch nicht (und wie schon gesagt wurde, die Demos sind um einiges besser, z.B. Mouldy, Mine Eyes, o.Ä.), keine Meisterwerke oder Meilensteine. Meiner Meinung kamen seit dem Black Album auch wirklich schlechte Songs raus (Poor Twisted, Disappear, Attitude, We did it again, Thorn Within...), aber auch lichtblicke (Human und Clover).
Aber sei's drum, genau Load/Reload haben mich zum Metal gebracht und deswegen bin ich Metallica dankbar, sicherlich sind sei recht kommerziell geworden, aber wäre es nicht so, wäre die seite auch nicht da.

Und ich denke mal, dass LB16s Musikalischer Horizont noch recht klein ist (soll nicht böse gemeint sein), also schickt ihr ordentlich matarial von anderen geilen bands. Aber vor 1-2 jahren hätte ich wohl sowas ähnliches geschrieben wie LB, also bleibt locker leute und vertragt euch.
HeTill@metallicafan.de

"...the good old mighty hetfield is back!..."
drivin' rain / dead kennedy rolls
NEU! HENNING-TILLMANN.DE
Wer ist deutscher Meister? BVB Borussia! Wer ist deutscher Meister? Borussia BVB, hey. Trainer, Team und Fans, halten fest zusammen. Einzig auf der Welt, ist die Mannschaft von schwarz-gelb. Wieder rollt der Ball, in die andere Hälfte, Borussen stürmen vor, es fällt ein Schuss und ... Tor!. DEUTSCHER MEISTER 2002

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

08.08.2002 19:05
#44 RE:Sehr interessantes Interview mit Jason Antworten
*lol*
Henning, mir gings da oben eh nicht primär um Mets Wandel sondern um den Schwachfug den die "kleine Schlampe" da gepostet hat...diesen Schrott a la "dir gefällt was nicht? dann halt die Fresse!" Sowas find ich absolut bescheuert...zeugt nicht grade von Charkakter, wenn mans nicht ertragen kann, das jemand die Lieblingsband kritisiert und sich dann gleich so persönlich angegriffen fühlt......

Im großen und ganzen stimm ich was Metallica betrifft scheinbar mit dir überein, auch wenn ich die Trennlinie nach Justice ziehen würde und andere Songs als Beispiele Angeben würde (z.B. WTWTA=Totalausfall, Attitude=geil), aber das is Geschmackssache


-Child of the Wicked
Webmaster http://www.icedrealm.de - Die ICED EARTH Fanbase im Netz!!
Metal is not a passing phase, it's a way of life. It's an attitude. It's strength. It's whatever you want it to be. (Jon Schaffer)

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

08.08.2002 20:38
#45 RE:Sehr interessantes Interview mit Jason Antworten
Hehe,bei mir ist es genau umgekehrt,ich finde Attitude ist ein Totalausfall und WTWTA eine der besten Songs der 90-er.
Generell mus ich sagen das IMO die Quote von guten Songs bei den ersten vier Alben wesentlich höher ist,von den ersten vier Alben kann ich mich gradmal mit Escape und Jump in the fire(trotz des coolen Intro-riffs) nicht richtig anfreunden,während ich mich ab dem Black Album durchschnittlich bestimmt mit so 4 Songs nicht anfreunden kann,nur mag ich es nicht das Load und Reload als Fehlprojekte ansich angesehen werden,wenn dann im Vergleich zu den ersten vier Alben.
Übrigens ich bin mir recht sicher das Load/Reload als wesentlich besser gelten würde wenn die Alben von einer Alben von einer anderen Band wären oder wenn es die 80-er Alben nicht gegebenhätte,wobei bei letzterem Met einen wesentlich kleineren Status hätte.


Old habits reappear
Fighting the fear of fear
Growing conspiracy
Everyone's after me
Frayed ends of sanity
Hear them calling
Hear them calling me

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz