Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 2.379 mal aufgerufen
 Musiker
Seiten 1 | 2 | 3
ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

21.11.2002 20:30
#31 RE:Gitarrensaiten Antworten

Der Besitzer des Ladens meines Vertrauens hat mir gesagt daß man das als letztes Mittel versuchen sollte, wenn es nicht anders (am Tremolo, wo es eigentlich klappen sollte) geht. Ansonsten kann man ja auch die Bünde erneuern lassen, das hilft manchmal auch...

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

21.11.2002 20:39
#32 RE:Gitarrensaiten Antworten

oh gott...wieveil geld willste denn ausgeben.... ich glaub der will geld machen..... denn:
einen hals einzustellen ist eine der normalsten sachen der welt. jeder erfahrene gitarrist ist ständig am optimieren seines setups.
einem anfänger würde ich natürlich sowas auch nti raten. man sollte schon wissen was man tut. aebr dafür gibt es viele viele internet-infoseiten und wenn man sich dann noch nit sicherer ist, kann man ja erfahrene gitarristen fragen. ich persönlich habe glück, weil ich den typen in unserm laden auch privat gut kenne und der mir nicht unbedingt irgendwas andrehen will.
ansonsten würd cih halt andere gitarristen fragen, was die wann gemacht haben.... aber merke: dieser jemand muss nit gut spielen können, sondern giratten einstellen können.
metAlex

http://www.metalex.de.vu (meine private Website!) http://www.con-moto.de (Website meines einen Orchesters!)


ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

21.11.2002 20:47
#33 RE:Gitarrensaiten Antworten

Der Mensch hat mir nicht geraten, die Bünde erneuern zu lassen, darauf bin ich selber beim stöbern im Internet gekommen (ich hab da ein Problem mit meiner BC Rich, da ist ein einziger Bund auf einer einzigen Saite "unsauber", nicht wie üblich halt auf mehreren, sondern nur der einen), aber machen lassen hab ichs nicht, zumal das Problem nicht wirklich weltbewegend ist. Wollte nur die Möglichkeiten aufzählen ;)
Den Hals stellt der mir auch nicht ein, wenn ich den nicht ausdrücklich darum bitte, von daher (Saiten wechseln hat der mir auch für lau gezeigt, der ist nicht so profitgeil wie sich das gerade angehört hat)... der hat mir über den trussrod genau dasselbe gesagt wie hier alle: pass nur auf daß du es nicht übertreibst. :-) Das mit dem setup optimieren mag für Bastler und experimentelle Naturen stimmen, aber wenn man wie ich z.B. zwei linke Hände und 10 Daumen hat, lässt man da lieber die Finger von. :-)

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

21.11.2002 20:58
#34 RE:Gitarrensaiten Antworten

Das Problem mit "einer Saite unsauber" hatte ich auch mal, aber das hat sich von alleine wieder gelegt, als ich die Klampfe mal 'ne Weile nicht angefasst habe.

"Music is the language of the heart,the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

21.11.2002 22:23
#35 RE:Gitarrensaiten Antworten

hm... also das mit den bundstäbchen ist eigenltihc nicht mehr aktuell. denn heutzutage wird sowas mschinell und ultragenau gefertigt. selbst 150€-Gitarren haben schon ein ordentliches Griffbrett, was die Proportionen der Bundstäbchen angeht. (natürlich gibt es immer noch ausnahmen).
auch die bundstäbchen haben mittlerweile nur noch minimalst verschiedene oberflächenrundungen, wenn überhaupt noch unterschiede da sind. (das würde das prob ergeben --> nur bei einer saite und nur ein bund)

naja... ich bleib dabei, dass es mit dem hals eine Notwendigkeit ist... irgendwann auf jeden Fall. meist nach dem Kauf. wenn die Gitarre noch 8er Saiten oder so drauf hat...... dann packt man seinen eigenen Satz rauf und alles ist anders..... und wenn man am nur tremolo was verändert stehen die saiten zu hoch oder sie schnarren.... da muss man halt was am hals ändern. natürlich kann man auch (bei geschrauben sattels) den sattel höher legen, oder bünde schleifen.... aber wozu so viel umstand.... man sollte halt wissen, dass selbst 1/8 Umdrehung am Hals schon ne Menge bewirken kann. manche drehen das Ding ja iwrklich 2-3x rum. und wenn se pech haben, können se halt den hals wegschmeißen. und ne 1/8 Umdrehung kann man doch auch mit 2 linken Händen abschätzen oder?

naja... aber genug der gaznen theorie... brauchen tut mans inner praxis auch nur, wenn man wirklich den anspruch hat, dass die gitarre wirklich optmale saitenlage haben soll oder man es auch wirklich bruacht um entsprechend schnell zu spielen... also normaler rock-rhythm-gitarrist muss man da oft nicht so pingelich sein... (natürlich gibts auch hier ausnahmen).

und falls sich jetzt einer denkt: "das probier ich mal aus!"...
bitte bitte: VORSICHTIG! Und nicht ohne Informationsinput. ich habe mir vor 2 1/2 Jahren schon einen Hals verzogen.... hätte nicht sien müssen. dachte damals. "ach, ist dochnur so eine schraube... dann schraub ich mal drauf los und kuck was das so bringt!"


metAlex

http://www.metalex.de.vu (meine private Website!) http://www.con-moto.de (Website meines einen Orchesters!)

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

21.11.2002 22:40
#36 RE:Gitarrensaiten Antworten

Und jung und dumm wie man ist, will man natürlich innerhalb von 10 Minuten sehen daß es was bringt, wenn nicht schraubt man halt noch mehr :)

Danke für die Informationen übrigens, ich sehe mich als belehrt an ;)

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

21.11.2002 22:52
#37 RE:Gitarrensaiten Antworten

Ich auch, denn ich wusste bisher noch gar nichts über diese Halsverkrümmung...dankeschön

"Music is the language of the heart,the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

Gizmo1984 ( Gast )
Beiträge:

04.12.2002 09:08
#38 RE:Gitarrensaiten Antworten

naja, vielleicht liegts daran dass die stange abgrissn is, dass glaub ich die gitarre zuerst nach einem Gig im Bus lag, wo es etwas feucht war und sich das holz mehr als gewohnt zu bewegen begann, und dann halt in der nähe einer wärmequelle...die gitarre war gar nicht mal so neu und hat einen heiden geld gekostet...naja, man soll halt auf sein ding aufpassen, wo man es hinstellt...
Ich hab ma jetzt eine Wandhalterung zum aufhängen bestellt, dass meine Gitarre nicht immer in der gegend "herumkugelt"...
kann ma jemand sagen, ob das mit einer Saitenkurbel sehr viel leichter geht als normal neue Saiten aufzuziehen ist?
--------------------------------
Forgive all your enemy, but never forget their names!
~J.F.K.

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

04.12.2002 18:25
#39 RE:Gitarrensaiten Antworten

Was soll denn eine Saitenkurbel sein ??


"Keinen Schicksalsschlag erträgt ein nie getrübtes Glück, doch wer ständig mit den eigenen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte, der bekam Schwielen gegen die Schläge; er weicht vor keinem Übel, und wenn er stürzte, kämpft er kniend weiter."

Lucius Annaeus Seneca

Gizmo1984 ( Gast )
Beiträge:

04.12.2002 18:58
#40 RE:Gitarrensaiten Antworten

eine kurbel zum aufwickeln der saiten am gewinde oben...
--------------------------------
Forgive all your enemy, but never forget their names!
~J.F.K.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz