Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 860 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
The One Offline

Overkill Member


Beiträge: 621

08.01.2003 14:47
Produktion Antworten

Also, mal wieder eine von meinen vielen Fragen (nach dem Motto: Man hat nie ausgelernt): Alle beklagen sich immer über die Produktion der Alben, besonders AJFA und auch KEM, also ich bei meiner AJFA fehlen einfach bei To Live Is To Die ein paar Sekunden, aber ansonsten weiss ich ech nicht was da an der Produktion liegen soll? Kann mir das mal jemand sagen? Die andere Lösung wäre natürlich, dass Met das Old School Zeugs nochmal neu aufnimmt.....

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

08.01.2003 14:49
#2 RE:Produktion Antworten

Bei AJFA ist mit der Produktion der Sound gemeint. Es ist allgemein bekannt, das die Platte schlecht abgemischt wurde, was sich etwas scheppernd anhört...


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

Hetfieldfan Offline

Hedniskhjärtad

Beiträge: 3.875

08.01.2003 14:59
#3 RE:Produktion Antworten

In Antwort auf:
bei meiner AJFA fehlen einfach bei To Live Is To Die ein paar Sekunden
Meinst du damit das Ende des Songs? Also das ist schon so gewollt, dass der Song direkt ohne merkbare Unterbrechung in Dyers Eve übergeht. Da ist der Kontrast ja mit am stärksten, zum einen die ausklingenden Akustikgitarren und dann sofort das nicht mehr ganz so akustische Intro von Dyers Eve.


CU and may the metal be with you! ©+® by Hetfieldfan
THE INCREDIBLE HETFIELDFAN

Moderator der Foren "Personen", "Internes", "Bugs und Vorschläge", "Musiker", "PC/Mac Allgemein" und "Andere Bands/Musiker"

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

11.01.2003 19:23
#4 RE:Produktion Antworten

In Antwort auf:
Die andere Lösung wäre natürlich, dass Met das Old School Zeugs nochmal neu aufnimmt

...und wie von Geisterhand erscheinen ein paar hunderttausend Leute, die "Sellouts! Sellouts!" schreien...

Abgesehen davon finde ich die Produktion von AJFA unter aller Sau, und S&M hat mich auch nicht gerade umgehauen. Zu Zeiten von KEA ist es ja noch verständlich, daß sich das Album beschissen anhört, aber auf der AJFA...

Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

11.01.2003 19:24
#5 RE:Produktion Antworten

S&M ist doch gut produziert?? ok es geht noch besser, aber bei S&M kann man doch wirklich nicht meckern.

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

11.01.2003 19:26
#6 RE:Produktion Antworten

Meine ich auch. Die ist sehr gut produziert. Vor allem, wenn man bedenkt, dass es ja anders gelaufen ist. Wer erinnert sich noch an die Vorwürfe, das Orchester hätte nicht den Takt gehalten? Merkt man nicht auf der S&M.



"Do you feel loved? And it looks like the sun, but it feels like rain. And there is heat in the sun, to see us through the rain."

---- U2 - Do You Feel Loved ----
released 1998 on the Album "POP". © 1998 by Island Records (Polygram)

Yours sincerely

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

metallicamp.de - da place 2 b

Scary Guy Offline

Helpless Member


Beiträge: 111

11.01.2003 19:31
#7 RE:Produktion Antworten

also ein paar alte klassiker nochmal neu aufnehmen wär schon hammer, das würd einen genauso umpusten wie testaments "first strike still dealy", was wirklich brutal ist ! Ich denk da nur an alte Speed/Thrash-Attacken a la Creeping Death, No Remorse, METAL MILITIAetc. natürlich wären da die Sellout-schreier wieder an vorderster Front, aber is doch egal, ich wär sofort dafür !wem´s nich gefällt, kann sich ja trotzdem noch die Originale anhören !
achja zur ajfa: ich versteh gar nich, wieso die so miserabel geworden is, es liegt ja nich nur am heruntergenudelten Bass, auch das Schlagzteug is ziemlich beschissen !und rtl und mop waren ja auch ziemlich gut produziert für 80er Verhältnisse und das Budget, dass sie damals hatten !

When we start to rock,
We never want to stop again !

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

11.01.2003 19:38
#8 RE:Produktion Antworten

In Antwort auf:
&M ist doch gut produziert?? ok es geht noch besser, aber bei S&M kann man doch wirklich nicht meckern.

Erstmal klingt die Rhythmusgitarre scheiße. Na gut, das ist ein bißchen subjektiv, aber nach vollem Brett klingt das Teil nun wirklich nicht. Außerdem soll es ein LIVEalbum sein, aber wenn ich mir No Leaf Clover mal anhöre wird mir schlecht, was da im Studio ausgebessert wurde (der "Then it comes to be"-Teil, James trifft die Noten doch nie im Leben)... das ist für mich kein Livealbum, und dafür ist die Nachbearbeitung im Studio verantwortlich, was bei mir unter Produktion fällt, weswegen selbige schlecht ist. Yay.

Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

11.01.2003 19:44
#9 RE:Produktion Antworten

das dir die Rhythmusgitarre nicht gefällt, hat doch nix mit der Produktion zu tun? Und das soviel nachbearbeitet ist, hat auch nix mit der Qualität der Produktion zu tun. Die macht die nicht schlechter und nicht besser.
S&M ist eben ein Live-Studioalbum.

Vic Rattlehead Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.763

11.01.2003 20:05
#10 RE:Produktion Antworten

In Antwort auf:
also ein paar alte klassiker nochmal neu aufnehmen wär schon hammer, das würd einen genauso umpusten wie testaments "first strike still dealy", was wirklich brutal ist !

nur das Chuck im gegensatz zu James ne Kräftigere Stimme bekommen hat
und die "miese" (so schlecht find ich die ned) Produktion der alten Alben machen doch den Charm der Platten aus, wer will denn Kill ´em all so überproduziert wie Load? neen, das soll so bleiben wie´s ist. zumal ohne Cliff wärs auch scheiße, geht ja noch mehr von den Songs verloren

A Tout le monde, a tout mes amies
Je vous aime , Je dois partir
These are the last words, I´ll ever speak
and they´ll set me free

creepy Offline

Overkill Member

Beiträge: 549

11.01.2003 20:33
#11 RE:Produktion Antworten

In Antwort auf:
also ein paar alte klassiker nochmal neu aufnehmen wär schon hammer

würde überhaupt nichts bringen. speziell bei metallica. mit james´ neuer stimme klingen alle alten lieder einfach nur scheisse. er singt die sachen heute irgendwie verschnörkelter. ich weiss nicht ob klar ist was ich meine, aber creeping death möchte ich nicht mit seiner jetzigen stimme hören. ist meine meinung, ka ob andere auch so denken.

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

11.01.2003 20:35
#12 RE:Produktion Antworten

In Antwort auf:
aber creeping death möchte ich nicht mit seiner jetzigen stimme hören

Ja, ich gehe beim Konzert dieses Jahr raus, wenn Creeping Death gespielt wird


"Do you feel loved? And it looks like the sun, but it feels like rain. And there is heat in the sun, to see us through the rain."

---- U2 - Do You Feel Loved ----
released 1998 on the Album "POP". © 1998 by Island Records (Polygram)

Yours sincerely

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

metallicamp.de - da place 2 b

Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

12.01.2003 00:14
#13 RE:Produktion Antworten

Also die Justice ist schon scheiße produziert, aber wenn man die mal auf einer vernünftigen und teuren Anlage hört klingt die ganz gut. Besonders das Schlagzeug gefällt mir dann sehr gut.

Ich fände das auch cool, wenn man die alten Alben neu aufnehmen würde. Zumindest remastern könnte man die dochmal ! Bei Maiden hat man das auch gemacht und da hat auch keiner "Sell out!" gerufen.

Vic Rattlehead Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.763

12.01.2003 00:19
#14 RE:Produktion Antworten

ja, und bei Maiden haben sie dann den Bass übelst laut gemacht wer da wohl an den Reglern saß
und ich find die Prduktion der alten Alben hat was, also ich muss die nicht unbedingt remastered haben, außer AJFA etwas mehr bass wäre nicht schlecht gewesen

A Tout le monde, a tout mes amies
Je vous aime , Je dois partir
These are the last words, I´ll ever speak
and they´ll set me free

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

12.01.2003 01:38
#15 RE:Produktion Antworten

Naja für mich würde nur ein Nachbearbeitung in Sachen Soundquali in Frage kommen aber bloß nicht neu aufnehmen,ich hasse sowas,die Alben sind zwar nicht gut produziert aber sie haben richtigen Charme im Gegensazu zu heutigen Platten,von der Produktion ist Garage Days Re-re-visited übrignes mein klarer Fave und da wurde fast nichts produziert.
Die Produktion der S&M gefällt mir ehrlichgesagt überhaupt nicht,die Gitarren sind zu leise,die Drums und die Vocals mal wieder viel zu laut...




There's no one to take my blame
if they wanted to
There's nothing to keep me sane
and it's all the same to you
There's nowhere to set my aim
so I'm everywhere
Never come near me again
do you really think I need you

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz