Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 1.457 mal aufgerufen
 Aktuelles
Seiten 1 | 2 | 3
King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

02.02.2003 18:28
#16 RE:Landtagswahl 02.02.03 in Hessen und NDS Antworten

Wo ich das jetzt lese... also die Nationalhymmne wird bei euch schon ab und zu gesungen, vielleicht nicht bei der JU, aber trotzdem. Hat mich schon überrascht, als bei der Wahlkampfveranstaltung der CDU in Zeven mit Angela Merkel die Nationalhymmne gesungen wurde. Ich fand's irgendwie bescheuert, einfach nur fehl am Platze und unnötig nationalistisch!
Ach ja... die FDP ist in beiden Landtagen komfortabel drin... echt überraschend!



"There are no good guns. There are no bad guns. A gun in the hands of a bad man is a bad thing. Any gun in the hands of a good man is no threat to anyone, except bad people."

---- Charlton Heston, Präsident der NRA (National Rifle Association) am 15.09.1997 ----
WAKE UP MR. HESTON!

Yours sincerely

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

creepy Offline

Overkill Member

Beiträge: 549

02.02.2003 18:43
#17 RE:Landtagswahl 02.02.03 in Hessen und NDS Antworten

king, ich hab da mal ne frage die hier nich wirklich reinpasst, aber egal:
am freitag war bei harald schmitd als gast die jüngste bundestags abgeordnete aller zeiten eingeladen. die ist da mit 19 irgendwie reingeschlittert, und imo völlig fehl am platz ist. mir ist klar dass die parteien versuchen junge menschen anzuwerben, aber die hatte ja den iq von verona feldbusch.und sowas regiert diesen staat.... jetzt mal die konktrete frage: wie issn das in der fdp, können wir dich in 4 jahren auch im bundestag erwarten? und was muss man tun um so schnell aufzusteigen? das ganze kommt mir halt ein bisschen komisch vor. mit 19 ist man halt alles andere als erfahren... WAS SUCHT SOWAS IM BUNDESTAG ????

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

02.02.2003 19:22
#18 RE:Landtagswahl 02.02.03 in Hessen und NDS Antworten

Von Vorteil ist natürlich, daß sie weiblich ist und in soo einem jungen Alter schon soo in die Politik involviert ist und sie ist natürlich auch noch bei den Grünen... das passt doch alles wunderbar zusammen. Ich glaube beim besten Willen nicht, daß sie ausschließlich wegen ihrer Fähigkeiten da hingekommen ist, wo sie jetzt ist.
Abgesehen davon ist das doch ne klasse Karriere... sitzt sich 2 Jahre lang im Bundestag den Arsch breit und kann dann mit 21 die volle Abgeordnetenrente kassieren, wenn ich mich recht entsinne, ohne jemals wirklich malocht zu haben.

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

02.02.2003 19:40
#19 RE:Landtagswahl 02.02.03 in Hessen und NDS Antworten

Ich hab sie nicht gesehen, weil ich nicht zu Hause war. Aber natürlich habe ich schon davon gehört, klar. Als Vorsitzender einer politischen Jugendorganisation hört man da ja eher hin. Ich finde auch, dass das zum Teil schon von den Grünen gesteuert wurde. Mit einer derart jungen Abgeordneten bekommt man noch besser an die Stimmen der jungen Leute ran. Ganz geschickt von den Grünen, dennoch glaube ich, dass sie auch unter dem FDP-Syndrom leiden, soll heissen: Es gibt gute Zeiten, und es gibt schwierige Zeiten. Im Moment treiben die Grünen auf der Ökotrendwelle, z.T. auch selbst von den Grünen etabliert... aber auch nur, weil sie damals eine Alternative zu der CDU/FDP-Regierung war, zusammen mit der SPD. Ich sehe jedoch keine Maßnahmen auf Seiten der Grünen, für den Fall vorzusorgen, dass der Trend wieder nachlässt. Was die Jugend angeht tun die Grünen nicht viel. Hat vielleicht auch was mit der typischen linken Haltung ihrer potentiellen Wähler zu tun, nämlich dass sie sich nicht gerne binden lassen. Wir z.B. haben sehr viele Grünensympathisanten (ich habe u.a. auch meinen ehemaligen stellvertretenden Vorsitzenden an die Grünen verloren), aber die würden nicht der Partei beitreten. Ich sehe es kommen, dass die Grünen ein Nachwuchsproblem bekommen werden. Die FDP hat dagegen, und das sage ich nicht weil ich FDP-Mitglied bin, die besten Chancen wieder nach oben zu kommen. Potential ist da, wie man es an den steigenden Mitgliederzahlen sehen kann. Auch bei den JuLis haben wir einen sehr grossen Zuwachs, im Gegensatz zu den anderen Jugendorganisationen der Parteien. Es gab immer wieder Höhen und Tiefen in der Geschichte der FDP, und das ziemlich regelmäßig... ich denke zur nächsten Wahl geht's wieder nach oben mit der FDP, und die Grünen werden damit als dritte Kraft verdrängt.



"There are no good guns. There are no bad guns. A gun in the hands of a bad man is a bad thing. Any gun in the hands of a good man is no threat to anyone, except bad people."

---- Charlton Heston, Präsident der NRA (National Rifle Association) am 15.09.1997 ----
WAKE UP MR. HESTON!

Yours sincerely

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

creepy Offline

Overkill Member

Beiträge: 549

02.02.2003 20:02
#20 RE:Landtagswahl 02.02.03 in Hessen und NDS Antworten

wie erklärst du, dass fdp anhänger eher bereit sind der partei beizutreten als anhänger der grünen? und wie ernst kann in der politik das nachwuchsproblem sein? ich kann mir nicht vorstellen dass es irgendwann heisst " die Grünen suchen leute für den bundestag".
aber noch mal, was hat die anders gemacht, als du, so dass sie schon im bundestag sitzt?

@chuck
ich glaub die muss 8 jahre drinhocken um anspruch auf rente zu haben

Markus Offline

5th Horseman

Beiträge: 2.762

02.02.2003 20:06
#21 RE:Landtagswahl 02.02.03 in Hessen und NDS Antworten

ne soweit ich weiss 4 jahre...


mfg
m.

LONG LIVES METALLICA!!!

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

02.02.2003 20:27
#22 RE:Landtagswahl 02.02.03 in Hessen und NDS Antworten

Nun, was macht sie anders? Wahrscheinlich ist sie schlagfertiger als ich, kann sich bestimmt besser durchsetzen und ist hartnäckiger. Mein Ehrgeiz kann sehr leicht nachlassen, aber auch sehr leicht wieder entfacht werden. Ausserdem bin ich nicht weiblich (Angelika Beer hat eben von Wählerinnen gesprochen, nicht von Wählern), und gehe noch zur Schule!



"There are no good guns. There are no bad guns. A gun in the hands of a bad man is a bad thing. Any gun in the hands of a good man is no threat to anyone, except bad people."

---- Charlton Heston, Präsident der NRA (National Rifle Association) am 15.09.1997 ----
WAKE UP MR. HESTON!

Yours sincerely

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

03.02.2003 18:32
#23 RE:Landtagswahl 02.02.03 in Hessen und NDS Antworten

Zieht euch mal das hier rein:
http://64.191.3.88/forum/viewtopic.php?t=6153

Ein Thema im Blind Guardian-Forum zur Wiederwahl von Roland Koch... der Typ hat echt ein Problem.

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

03.02.2003 18:56
#24 RE:Landtagswahl 02.02.03 in Hessen und NDS Antworten

Also auf Wahlveranstaltungen mit 1100 Leuten wird die Hymne gesungen, das ist nicht unnötig nationalistisch, mir scheint, du hast ein sehr verkrampftes Verhältnis zur Nation.
Wir habe die Wahlen jawohl klar gewonnen, dass die FDP 8 % bekommen hat ist doch nicht der Verdienst, sondern einfach Taktik, Leihstimmen für die FDP um den Wechsel zu schaffen.
Nichts desto trotz Rot-Grün liegt am Boden, welch ein großartiges Ereignis.
Jeder will, dass man die Wahrheit sagt, aber wehe man tuts.

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

03.02.2003 19:10
#25 RE:Landtagswahl 02.02.03 in Hessen und NDS Antworten

Verkrampftes Verhältnis zur Nation? Ja, für deine Verhältnisse sicherlich. Darüber hinaus sehe ich auch keinen Grund stolz auf das eigene Land zu sein, was man ja durch das singen der Nationalhymmne ausdrückt. Was bringt das schon? Was Patriotismus anrichten kann, sehen wir ja schon oft genug in der Welt... und nicht nur in den USA! Meiner Meinung nach kann man froh sein, dass es einem hier in Deutschland so gut geht... aber stolz darauf zu sein ist einfach nur widerwärtig! Und wenn solche Leute dann Spenden nach Afrika schicken, zeugt das für mich von absoluter Heuchelei. Nationalismus ist so unnötig wie Krebs!
Komisch, ich brauch nur zu sagen "Die FDP ist drin", und schon wetterst du dagegen. Tja, ich kann wohl nichts dagegen tun, dass jeder gewisse Aussagen so sieht, dass sie in die eigene Interpretation passen. Wenn du schon so anfängst, dann muss ich dir leider sagen, dass die CDU nur so viele Stimmen bekommen hat, weil die SPD enorm an Glaubwürdigkeit verloren hat. Denk nicht, dass die CDU-Wähler alle überzeugt von der CDU sind... für sie war es sicher nur eine Notlösung, weil die SPD es nicht bringt. Dass all die früheren SPD-Wähler nicht in dem Maße die kleinen Parteien gewählt haben, wie die CDU, ist eigentlich offensichtlich: Macht der Gewohnheit... sprich: was nie groß war, wird es nie sein... oder aber: Wer keine Präsenz hat/bekommt, der kann auch nicht überzeugen. Würde nach Programmen gewählt, dann... tja!



"There are no good guns. There are no bad guns. A gun in the hands of a bad man is a bad thing. Any gun in the hands of a good man is no threat to anyone, except bad people."

---- Charlton Heston, Präsident der NRA (National Rifle Association) am 15.09.1997 ----
WAKE UP MR. HESTON!

Yours sincerely

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

kafka Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.418

03.02.2003 21:15
#26 RE:Landtagswahl 02.02.03 in Hessen und NDS Antworten

oh gott doppel erfolg für cdu *kopfschüttel*

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

05.02.2003 19:28
#27 RE:Landtagswahl 02.02.03 in Hessen und NDS Antworten

Also Patriotismus schadet keinem Land in Europa, wenn wir ihn etwas stärker hätten würden wir durch das Gemeinschaftsgefühl vielleicht auch um einiges schneller dieses Land reformieren.
Ich wollte nur darauf hinweisen, dass 57 % der FDP Wähler gesagt haben, dass sie eigentlich der CDU näher stehen und dir damit beibringen, dass die Liberalen jetzt nicht wieder diese Kindertänze von wegen 18 aufführen sollten.
Jeder will, dass man die Wahrheit sagt, aber wehe man tuts.

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

05.02.2003 20:23
#28 RE:Landtagswahl 02.02.03 in Hessen und NDS Antworten

In Antwort auf:
dir damit beibringen, dass die Liberalen jetzt nicht wieder diese Kindertänze von wegen 18 aufführen sollten.

Tun sie das denn? Ausserdem... bin ich die FDP?
57%? Bist du auf die Straße gegangen und hast die Leute gefragt? Das würde ich dir nicht unbedingt glauben... Wo hast du denn diese Zahlen her? Und was soll das eigentlich heissen? Etwa "Eigentlich wählen wir ja immer CDU, aber die FDP hat nunmal das bessere Programm."? Ich denke schon, denn irgendwie kommt es mir nicht in den Sinn, warum CDU-Wähler der FDP Stimmen schenken würde, wo sie doch schon vor der Wahl wussten, dass sie die absolute Mehrheit erreichen können. Und so arrogant und selbstherrlich, wie die CDU rüber kommt (was mir die Veranstaltung in Zeven gezeigt hat), scheint sie zu denken, sie könne Deutschland ganz allein regieren. Es ist so, wie es immer war... die CDU betrachtet die FDP als ihr Eigentum. Doch die FDP hat nicht umsonst die Zeiten Adenauers überlebt, in denen der Kanzler mehrfach versucht hat die FDP zu liquidieren. Auf der einen Seite durch Abwerbung, Aushöhlung und Unterwanderung, auf der anderen Seite durch ein geplantes Mehrheitswahlrecht.
Im Moment scheint es so, als könne man mit der SPD keine vernünftige Politik machen, also bleibt da nur die CDU. Da bleibt es mir nur übrig, die vielen Differenzen auszublenden... hauptsache es wird wieder gute Politik in Niedersachsen gemacht, und zwar mit der FDP. Nichts desto trotz beäuge ich die derzeitige Situation höchst skeptisch!


"There are no good guns. There are no bad guns. A gun in the hands of a bad man is a bad thing. Any gun in the hands of a good man is no threat to anyone, except bad people."

---- Charlton Heston, Präsident der NRA (National Rifle Association) am 15.09.1997 ----
WAKE UP MR. HESTON!

Yours sincerely

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

13.02.2003 18:34
#29 RE:Landtagswahl 02.02.03 in Hessen und NDS Antworten

Die Zahlen hat Infratest ermittelt, weil lieber King, die Demoskopen nicht nur nach Parteien fragen, sondern einen zweiseitigen Fragebogen ausgeben, auf dem die Frage war, welcher Partei man eigentlich näher steht Und das machen die Leute aus Sicherheit, weil viele eine absolute Mehrheit für zu riskant halten und lieber auf Nummer Sicher gehen wollten, im Übrigen hat die FDP doch damit Wahlkampf gemacht, dass sie CDU-Stimmen bekommt, das willst du doch wohl nicht bestreiten oder?
Jeder will, dass man die Wahrheit sagt, aber wehe man tuts.

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

13.02.2003 18:36
#30 RE:Landtagswahl 02.02.03 in Hessen und NDS Antworten

Im Übrigen seid ihr von Julis eh ein Haufen von Leute, der immer viel redet und wenig schafft. Das zeigt z.B. dein großes Engangement bei der Podeiumsdiskussion, die in Sittensen stattfinden sollte, vielen Dank, dass du meinen Kreisvorsitzenden Marco Feindt angerufen hast
Jeder will, dass man die Wahrheit sagt, aber wehe man tuts.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz