Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 1.804 mal aufgerufen
 Aktuelles
Seiten 1 | 2 | 3
creepy Offline

Overkill Member

Beiträge: 549

27.01.2003 18:48
ami go home Antworten

@slavecommando
was heisst vor dem kommunismus gerettet/beschützt? du darfst diese zwei äußerlich verfeindeten regimes nicht als gegner betrachten. sie haben sich doch bei der verteilung europas nach dem 2Wk bestens verstanden. es wurde einfach die angst geschürt, da man so vieles rechtfertigen konnte.

ausserdem glaube ich dass du diese kriege (seit dem golfkrieg) zu steril siehst. es sterben so viele unschuldige menschen dabei. das ist doch das schreckliche. und diese opfer kann man keineswegs mit einer urplötzlichen bedrohung die von saddam ausgehe rechtfertigen.

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

27.01.2003 22:06
#2 RE:ami go home Antworten

[Antwort auf savecommandos Post im 40 Jahre Thread]

zu deiner Info. Ich lese weder Spiegel noch Stern, sondern informiere mich bei so vielen Quellen wie möglich und schliesse aus den Infos dann eigene Schlüsse.




-Child of the Wicked
Webmaster http://www.icedrealm.de - Die ICED EARTH Fanbase im Netz!!
METAL is not a passing phase, it's a way of life. It's an attitude. It's strength.(Jon Schaffer, ICED EARTH )

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

28.01.2003 19:42
#3 RE:ami go home Antworten

Unschuldige Opfer gibt es so traurig es klingt nun mal. Man kann aber aus Rücksicht vor zivilen Opfern nicht die Augen schließen. Schließlich sterben auch jetzt schon Unschuldige im Irak und werden dort gefoltert und unterdrückt. Afghanistan hat gezeigt: Ein Militärschlag bedeutet kurzfristig ein Blutbad, mittelfristig kann jedoch eine Nation in Freiheit leben und weniger Opfer haben, als unter einer mörderischen Diktatur.
Jeder will, dass man die Wahrheit sagt, aber wehe man tuts.

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

28.01.2003 20:49
#4 RE:ami go home Antworten

?
Weisst Du, wieviel Macht diese 'Regierung' in Afghanistan hat? Deren Einflussbereich beschränkt sich gerade mal auf Kabul und die nähere Umgebung, halt grade da, wo sie etwas Schutz durch die internationale Schutztruppe geniessen 8letzten Somer entging der Präsident ja nur durch seine amerikanischen Leibwächter einem Attentat, und das am hellichten Tag, insofern sind sie auich in Kabul nicht sicher). Im Rest des Landes herrschen weiterhin die sog. Warlords und alles ist so wie vorher - Frauen werden unterdrückt, Menschenrechte als Fußabtreter benutzt etc. Insofern wär ich mit Afghanistan as pos. Beispiel in der Hinsicht mehr als vorsichtig, denn Afghanistan ist halt nicht gleich Kabul.

Generell stimm ich dir im Hinblick auf zivile Opfer alerdings schon zu, was an meiner Kritik am US Vorgehen gegen den Irak jedoch nichts ändert.



-Child of the Wicked
Webmaster http://www.icedrealm.de - Die ICED EARTH Fanbase im Netz!!
METAL is not a passing phase, it's a way of life. It's an attitude. It's strength.(Jon Schaffer, ICED EARTH )

creepy Offline

Overkill Member

Beiträge: 549

29.01.2003 19:19
#5 RE:ami go home Antworten

ich wünsche hier keinem der kriegsbefürworter dass verwandte von ihm oder er selbst mal als "kollateralschaden" endet. klingt blöd, aber irgendwie seht ihr das verdammt distanziert.

Gizmo1984 ( Gast )
Beiträge:

29.01.2003 21:32
#6 RE:ami go home Antworten

In Antwort auf:
Weisst Du, wieviel Macht diese 'Regierung' in Afghanistan hat?

Besonders, weil die dort unten tweilweise sehr an ihren Glauben hängen usw...und wer sich widersetzt wird erschossen oder so... fast so wie bei den Nazis die Juden usw...

Ich hasse Krieg...und ganz besonders die Leute die machtbesessen sind und solche sachen wie Saddam und Bush usw... machen...
--------------------------------
Man is so alt, wie man sich fühlt...

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

30.01.2003 19:16
#7 RE:ami go home Antworten

Also das ist ja nun wirklich etwas seltsam. "Ist ja nur Kabul". Das es im wesentlichen nur Kabul ist, stimmt ja, aber das es nicht ganz Afghanistan ist liegt an den Menschen selbst und nicht an den Amis. Es ist halt eine Kultur des strengen Islam, die sich dort etabliert hat, allerdings bin ich für jeden Menschen dankbar, der sei es auch nur in Kabul in Freiheit lebt. Wenn ich z.B. im Fernsehen Bilder von Frauen sehe, die jetzt Auto fahren dürfen (wenn auch nur in Kabul) ist das doch ein Hoffnungsschimmer in diesem Land, den man nicht übersehen sollte.
Jeder will, dass man die Wahrheit sagt, aber wehe man tuts.

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

30.01.2003 23:07
#8 RE:ami go home Antworten

Nur sind da auch solche, die bemüht sind, all die kleinen Änderungen, die in letzter Zeit durchgesetzt wurden, rückgängig zu machen und ihre alten Bräuche wieder einzuführen. Solange es solche Leute gibt, kann aus dem Land nichts werden.


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

Gizmo1984 ( Gast )
Beiträge:

31.01.2003 06:08
#9 RE:ami go home Antworten

Ich habe mal so einen spruch gehört, "Du kannst mir meine Freiheit nehmen, aber niemals meinen Stolz!"
irgendwo stimmt das auch...nur wo hab ich das gehört`???

aber ich finde das mit Saddam Hussein ist auch nicht ohne...ich meine, der braucht nur aufs "Knopferl" drücken, und Amerika gibts so gut wie nicht mehr...oder die ganze Welt. Ich will nicht durch den Streit zwischen Ami und Irak nicht sterben müssen...als Unschuldiger...
--------------------------------
Man is so alt, wie man sich fühlt...

creepy Offline

Overkill Member

Beiträge: 549

31.01.2003 15:50
#10 RE:ami go home Antworten

lieber gizmo, saddam hat keinen "knopf" auf den er drücken kann. und auch keine waffen unterm sofa. und selbst wenn er welche hätte wäre er nicht der erste diktator der massenvernichtungswaffen bessesn hätte. er ist KEINE bedrohung für die welt. er war es bis vor einem jahr nicht, er ist es nicht und wird es nicht sein. vielleicht klingt für dich der satz "es geht den amis doch nur ums öl" banal, abgenutzt und stumpfsinnig.

creepy Offline

Overkill Member

Beiträge: 549

31.01.2003 15:53
#11 RE:ami go home Antworten

lieber gizmo, saddam hat keinen "knopf" auf den er drücken kann. und auch keine waffen unterm sofa. und selbst wenn er welche hätte wäre er nicht der erste diktator der massenvernichtungswaffen bessesn hätte. er ist KEINE bedrohung für die welt. er war es bis vor einem jahr nicht, er ist es nicht und wird es nicht sein. vielleicht klingt für dich der satz "es geht den amis doch nur ums öl" banal, abgenutzt und stumpfsinnig. es ist nicht der einzige grund, jedoch meiner ansicht nach der entscheidende. in der busch regierung sitzen so viele leute die am öl privat verdienen, dass es nicht abzustreiten ist. und, es ist hier schon diskutiert worden, aber ich wiederhole es nochmal. in afghanistan war es nicht anders. es sollten pipelines durchs land gebaut werden und die taliban haben sich geweigert.

ColdBlooded Offline

Phantom Member


Beiträge: 165

31.01.2003 17:18
#12 RE:ami go home Antworten

Wer kann mir beantworten was, der einzige Unterschied zwischen Tier und Mensch ist????

Nicht verwirrt sein, die Antwort passt zum Thema



no greater friend - no worse enemy

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

31.01.2003 18:16
#13 RE:ami go home Antworten

Ich habe jetzt keine Lust über Philosphie zu streiten

Aber natürlich hat Saddam Waffen und ist eine Bedrohung. Und das mit dem Öl ist echt stumpf, nur weil Schröder mal bei VW war überfällt er ja nicht gleich Japan um die Autowerke einzunehmen. Es macht schlicht keinen Sinn und dieser Vorwand ist von grundsätzlichen Kriegsgegnern in Deutschland in die Diskussion geworfen wurden und fällt natürlich auf fruchtbarem Boden, weil noch keiner erkannt hat, wie bedroht wir wirklich sind. Anscheinend muss wohl doch erst ein Pockenanschlag auf Berlin verübt werden, bis die Deutschen aufwachen.
Jeder will, dass man die Wahrheit sagt, aber wehe man tuts.

ColdBlooded Offline

Phantom Member


Beiträge: 165

31.01.2003 22:43
#14 RE:ami go home Antworten

Dann wäre es bestimmt auch die Schuld der Ami´s, weil die ja die Irakis so provoziert haben.
Man kann es drehen und wenden wie man will, der Arsch bleibt immer hinten.

Übrigens, was unterscheidet denn nun das Tier vom Menschen??



no greater friend - no worse enemy

Stahlreiter Offline

Phantom Member


Beiträge: 257

31.01.2003 23:09
#15 RE:ami go home Antworten

Der Irak wurde nicht durch Amerika provoziert. Amerika konfrontierte den Irak nach der Einmarsch von Kuwait.
--------------------------------------
metallicamp.de - da place 2 b

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz