Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 1.292 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2 | 3
angel_of_death Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.009

02.03.2003 00:57
#16 RE:Wie oft, wie lange, wo und in welcher Stellung? Antworten

@S.O.D.: isches eigentlich net "anstrengender", wenn die Haare so lang sin?

Gestern - oh nein, vorgestern - war a Mädel im At The Gates-Shirt in de RoFa&hat sich die Seele abgebängt - habt ihr sie gesehn..?

Ich hab dafür nen lustigen Bang-"Style" entdeckt... Aber Leute mit Dreadlocks machen des gerne.. wenn ich mir tatsächlich welche machen sollte (ob mit oder ohne Bart ), dann muss ich des noch lernen.
Des sin so ganz ruckartige Bewegungen vom Oberkörper&Kopf&manchmal geht auch ein Knie dabei hoch.. Wisst ihr, wie ich mein?

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

02.03.2003 01:03
#17 RE:Wie oft, wie lange, wo und in welcher Stellung? Antworten

Nein, ich kenne jemanden mit Dreads... der bangt nicht. Kommt auch daher, weil Bang-Musik nicht grade seine Richtung ist.

Ich persönlich bange nicht, wie auch? Ich habe nicht die langen Haare, und wenn ich sie hätte, wüsste ich nicht wieso ich bangen sollte. Beim Bangen kriegt man ja nicht so viel von der Musik mit, weil man sicher viel zu beschäftigt ist seinen Kopf hin und her zu schleudern. Für mich ist bangen so sinnvoll wie moshen.



"There are no good guns. There are no bad guns. A gun in the hands of a bad man is a bad thing. Any gun in the hands of a good man is no threat to anyone, except bad people."

---- Charlton Heston, Präsident der NRA (National Rifle Association) am 15.09.1997 ----
WAKE UP MR. HESTON!

Yours sincerely

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

Locutus Offline

Last Pagan


Beiträge: 3.643

04.03.2003 09:32
#18 RE:Wie oft, wie lange, wo und in welcher Stellung? Antworten

naja, bangen ist schon cool. Wie Phantom Lord meinte, man gerät da irgendwie in Trance. Ich kann das auch manchmal, da kann man dann nicht mehr aufhören. Schon irgendwie geil! Probiers mal aus, King. Vielleicht kommst du doch drauf. Ich kann mir doch keinen Metal anhören ohne dabei zu bangen. Das gehört find ich zusammen!
Was habt ihr eigentlich alle gegen die Leute, die etwas in die Knie gehen? Ist doch ebsser als stocksteif, aufrecht da zu stehen. Ich find widerum die Leute lustig, die immer meinen rumhüpfen zu müssen


Locutus

O Fortuna,
velut luna
statu variabilis,
semper crescis
aut descrescis;
vita detestabilis
nunc obdurat
et tunc curat
ludo mentis aciem,
egestatem,
potestatem
dissolvit ut glaciem.
O Fortune,
just as the moon
you vary your state
always increasing
or decreasing;
the detestable life
now difficult
and then easy
with your games sharpens
poverty,
power
dissolves like ice.


Moderator der Foren "Off Topic", "Community", "PC Allgemein", "Radio und TV", "Sites im Web", "Internes", "Bugs und Vorschläge"

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

04.03.2003 12:03
#19 RE:Wie oft, wie lange, wo und in welcher Stellung? Antworten

Naja eigentlich finde ich das Bangen im Rhytmus zur Musik um einiges cooler,einfach so Bangen sieht meiner Meinung nach nicht immer wirklich toll aus wenn man den Kopf immer unten hat,wenns schon nicht im Rhytmus dann wenigstens so wie Cliff damals.




There's no one to take my blame
if they wanted to
There's nothing to keep me sane
and it's all the same to you
There's nowhere to set my aim
so I'm everywhere
Never come near me again
do you really think I need you

angel_of_death Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.009

04.03.2003 14:51
#20 RE:Wie oft, wie lange, wo und in welcher Stellung? Antworten

Wie soll man sich überhaupt im Spiegel anguggn dabei ?
Yeah, probiert mal necrophobic 8 mal hintereinander&im Takt
Des geht sogar, hab cih heute morgen schon gemacht

Locutus Offline

Last Pagan


Beiträge: 3.643

04.03.2003 16:22
#21 RE:Wie oft, wie lange, wo und in welcher Stellung? Antworten

natürlich im takt bangen! Wie denn sonst? Das sieht wirklich doof aus, wenn einer nicht im Takt ist.


Locutus

O Fortuna,
velut luna
statu variabilis,
semper crescis
aut descrescis;
vita detestabilis
nunc obdurat
et tunc curat
ludo mentis aciem,
egestatem,
potestatem
dissolvit ut glaciem.
O Fortune,
just as the moon
you vary your state
always increasing
or decreasing;
the detestable life
now difficult
and then easy
with your games sharpens
poverty,
power
dissolves like ice.


Moderator der Foren "Off Topic", "Community", "PC Allgemein", "Radio und TV", "Sites im Web", "Internes", "Bugs und Vorschläge"

The One Offline

Overkill Member


Beiträge: 621

04.03.2003 21:53
#22 RE:Wie oft, wie lange, wo und in welcher Stellung? Antworten

Also mal ne Frage: Was ist denn der Unterschied zwischen Bangen und Moshen?

MoD666 Offline

Stone Cold Member


Beiträge: 448

05.03.2003 02:45
#23 RE:Wie oft, wie lange, wo und in welcher Stellung? Antworten

Also ich bange so oft es mir möglich ist in allen Möglichen Posen und an allen möglichen Orten.Im Supermarkt lief neulich en Lied von Nirvana und da hab ich in der Spirituosenabteilung erstma fast das halbe Regal abgeräumt (JA AUCH WENNS NIRVANA WAR-HATTE PLÖTZLICH DEN BANG-DRANG )
Mir ist es auch scheißegal wie das für andere aussieht oder was die sich denken-Am geilsten kommts im Auto wenn die Ampel rot ist, so dass der ganze Wagen wackelt und die Leute einem anschauen als ob man vom Mars kommt. Da hat mich sogar mal ein Rentner durchs Fenster angesprochen ob ich noch ganz discht wäre, ich sagte nur, wenn ich sein Gesicht hätte würde ich lachend in ne Kreissäge laufen und dass er so überflüssig wie ein Sandkasten in der Sahara sei und hab Stoff gegeben. Also mir darf das auch dann keiner nehmen, sonst werd ich äbscht. Ich mache es sowohl in Gesellschaft als auch alleine, am Liebsten aber mit en paar Kumpelz zusammen oder halt wenn wir mit der Band proben.
============================================================================================
Shut your mouth and fuck your wife - Metallica is my Life!!!!!!!!!!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Blessings

MoD666......and he's old and he's stupid and he's hungry and he's sore
and he's blind and he's lame and he's dirty and he's poor
Gimme more, gimme more, gimme more

God hates us all!!!!!!!!!
============================================================================================

Locutus Offline

Last Pagan


Beiträge: 3.643

05.03.2003 10:04
#24 RE:Wie oft, wie lange, wo und in welcher Stellung? Antworten

ja im Auto bangen ist schon ne feine Sache! Ich hab schon des öfteren die das Umschalten von Rot auf grün verpasst und das Hupe hörste ja nicht, wenn die Musik laut ist. Auf der Autobahn hab ich den dummen Fehler auch mal gemacht zu bangen, ist bei über 100 Sachen aber nicht ratsam! Aber es ist schon lustig, wie die Leute einen angucken, wenn man bangend im Auto sitzt.


Locutus

O Fortuna,
velut luna
statu variabilis,
semper crescis
aut descrescis;
vita detestabilis
nunc obdurat
et tunc curat
ludo mentis aciem,
egestatem,
potestatem
dissolvit ut glaciem.
O Fortune,
just as the moon
you vary your state
always increasing
or decreasing;
the detestable life
now difficult
and then easy
with your games sharpens
poverty,
power
dissolves like ice.


Moderator der Foren "Off Topic", "Community", "PC Allgemein", "Radio und TV", "Sites im Web", "Internes", "Bugs und Vorschläge"

angel_of_death Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.009

05.03.2003 14:02
#25 RE:Wie oft, wie lange, wo und in welcher Stellung? Antworten

Isch Moshen&Bangen nich des Gleiche?
Bangen kann man aber lernen... Als ich des erste Mal beim Dragmore Festival war, im Dez. 2001, als der Eintritt noch 5 Mark gekostet hat *träum* (heute 4 ¤ ). Des war au des erste Ma "unter Leuten, die was vom Bangen verstehn"-Bangen. Lauter Gothics&3 richtig coole Oldskoolmetler (saßen vor der Bühne, voll besoffen "Ey spiel mal Maaaartsch off de Es Oh Diii", hehe.)
Das hat erst mal Überwindung gekostet, den Kopf zu schütteln (wenn man wo zum ersten Mal isch&unsicher isch, denkt man, alle starren einen an)&keine ander weibliche Person mitgebangt hat oder so. Naja, dann hab ich halt erst so in der Mitte des Festivals angefangen zu Bangen, hab gar nimmer aufgehört, weil dann wär ich bestimmt umgeflogen oder so, weil ich kein Gleichgewicht mehr hatte. &als es vorbei war die große Überraschung!! Wie als hätte ich keine Muskeln am Nacken, ich wollte ne Halskrause oder so...
&"heute" bin ich Stammbesucher&kann die ganze Nacht durchbangen ohne Nackschmerzen... naja... vielleicht mit net so viele Nackenschmerzen *g*

jule ( Gast )
Beiträge: 420

05.03.2003 17:52
#26 RE:Wie oft, wie lange, wo und in welcher Stellung? Antworten

Moshen is net Bangen!!!!!! (mir fällt gerade das andere Wort für moshen nicht ein *grübel* ... irgendwas mit "p...")
Moshen is 'n bissl brutaler!!! *aaaaaauuuuuua* das ist hat das was se im "Moshpit" machen (ach neee... clever Jule). Das nette Schubsen und anspringen o_O ... das bei dem ich immer aus'm Weg gehe!!!! (besonders wenn Typen von 100kg und 2m kommen :O ...)
____________________________

http://www.julekrueger.gmxhome.de/BD.htm <= Erste deutsche Bruce Dickinson Seite

JasoN Offline

Overkill Member

Beiträge: 549

05.03.2003 20:43
#27 RE:Wie oft, wie lange, wo und in welcher Stellung? Antworten

Also ich glaube moshen ist so ziehmlich das gleiche wie pogen. Das wichtige dabei ist das man Schuhe mit harten kappen anhat sonst freuen sich danach die Füße. Aber sonst, wenn man ein wenig aufpasst, ist das echt ganz lustig auch wenn man wie ich weit von 2m und 100kg entfernt ist.





Hört her Völker und Völkchen, Schlagt auf euch ein
Haßt euren Nachbarn, Ihr wollt doch unabhängig sein
Tötet euren Bruder, Vergewaltigt eure Frauen
Ihr sprecht die gleiche Sprache, Doch ihr könnt euch nicht vertrauen
Schöne neue Welt

Wir sehen uns in Berlin am 7.6.03

jule ( Gast )
Beiträge: 420

05.03.2003 20:49
#28 RE:Wie oft, wie lange, wo und in welcher Stellung? Antworten

"pogen"... genau das war's! *g*

ja sicher kann man das auch als leichterer mitmachen... aber ich fall jedes mal fast um, wenn mich mein Kumpel nur mal unangekündigt aus Spaß anstupst in sofern lass ICH es lieber und begnüge mich mit bangen.
____________________________

http://www.julekrueger.gmxhome.de/BD.htm <= Erste deutsche Bruce Dickinson Seite

Locutus Offline

Last Pagan


Beiträge: 3.643

06.03.2003 10:05
#29 RE:Wie oft, wie lange, wo und in welcher Stellung? Antworten

mit Moshen und Pogen kann ich auch nichts anfangen! Bangen macht mir da deutlich mehr Spaß!


Locutus

O Fortuna,
velut luna
statu variabilis,
semper crescis
aut descrescis;
vita detestabilis
nunc obdurat
et tunc curat
ludo mentis aciem,
egestatem,
potestatem
dissolvit ut glaciem.
O Fortune,
just as the moon
you vary your state
always increasing
or decreasing;
the detestable life
now difficult
and then easy
with your games sharpens
poverty,
power
dissolves like ice.


Moderator der Foren "Off Topic", "Community", "PC Allgemein", "Radio und TV", "Sites im Web", "Internes", "Bugs und Vorschläge"

Phantom Lord ( Gast )
Beiträge: 909

08.03.2003 15:50
#30 RE:Wie oft, wie lange, wo und in welcher Stellung? Antworten

Bei Metal wird gebangt und bei Hardcore oder Punk halt gepogt. Hat beides nen eigenen Reiz.
Ich würde nicht pauschal sagen, dass das eine mehr Bock als das andere macht. Lieber pogo zu Sick of it All, als bangen zu Hammerfall.




Fall onto your knees
And bow to the Phantom Lord

Seiten 1 | 2 | 3
Plattenladen »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz