Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 3.481 mal aufgerufen
 Lob und Tadel
Seiten 1 | 2 | 3
creepy Offline

Overkill Member

Beiträge: 549

27.03.2003 19:28
#16 RE:Die aktuelle Umfrage >:-( Antworten

doch...ja... das mit der langen geschichte dieser bands klingt überzeugend.
aber mal was zu den gekasteten bands/"künstlern": als diese sache mit popstars anfing dachte ich dass die bevölkerung quasi allergisch reagieren würde. so nach dem prinzip , was uns offensichtlich aufgedrängt wird, kaufen wir erst recht nicht. und dann das: 600000 vorbestellungen für das album von diesem alexander, der sich dreimal auf die bühne gestellt hat und der die songs von bohlen nachsingen muss....



MtallicA forever....!

angel_of_death Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.009

27.03.2003 20:31
#17 RE:Die aktuelle Umfrage >:-( Antworten

Hmmmm..
Des isch doch eigentlich net des Thema. Des mit dem Pop war doch net bös' gemeint, weil des isch eigentlich au was Schönes . Die Musikrichtung isch eigentlich egal, solang' die Musik mit Liebe gemacht&gehört wird
Ob des jetzt nun mit allen "Künstlern" so isch oder ob die nur kurz des schnelle Geld machen wollen isch doch egal - solche Musiker halten sich net lang&gibts net nur in der "Pop"-Branche.
Ich fühlte mich nur ein kleines bissle unfair behandelt, weil mir bedeutet Doom Metal ziemlich viel(besonders in letzter Zeit)&außerdem isch des dir populärste Art des Metal...
Wollte nur drauf aufmerksam machen, dass des fehlt&dass des in der nächsten Umfrage uuunbedingt beachtet werden muss!!



Gäh, säwuhs, mir sahn die Dahnzkapelle Ehndohfgrieean

The One Offline

Overkill Member


Beiträge: 621

27.03.2003 20:59
#18 RE:Die aktuelle Umfrage >:-( Antworten

ähm...... was ist doom metal?

angel_of_death Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.009

27.03.2003 22:37
#19 RE:Die aktuelle Umfrage >:-( Antworten

*aRRR* &wer bisch du überhaupt?!
Ich könnts dir net beschreiben, dazu hör ich sowas eigentlich schon zu oft (wenn ihr wisst, was ich meine... wenn ihr Metallica zum ersten Mal hört, könnt ihr sagen: Haja, leutzs, so&so klingt des.... Wenn ihr's aber schon länger hört&liebt... dann könnt ihr's einfach nimmer definiern, nimmer fassen ..)
Also schau einfach da mal rein: http://www.baden-metal.de/hauptseite/hea.../doom/doom.html
Ich hab schon sooooo viele Definitionen von Doom Metal gelesen, aber keine konnte richtig in Worte fassen, was es eigentlich bedeutet (aaah. wie dramatisch )...



Gäh, säwuhs, mir sahn die Dahnzkapelle Ehndohfgrieean

Metalliman Offline

Stone Cold Member


Beiträge: 447

28.04.2003 17:14
#20 RE:Die aktuelle Umfrage >:-( Antworten

Ich wusste gar nicht das Metallica Speed Metal machen

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

28.04.2003 18:04
#21 RE:Die aktuelle Umfrage >:-( Antworten

Naja... in letzter Zeit nicht mehr. aber der Anfang war durchaus speed oder auch traqshmetal

-----------------------------------------------------------
"Häßliche Kerle singen häßliche Dinge zu häßlicher Musik."
-Kirk über Metallicas Ansehen bei der Rockpresse

Metalliman Offline

Stone Cold Member


Beiträge: 447

28.04.2003 18:10
#22 RE:Die aktuelle Umfrage >:-( Antworten

für mich trash.


HEAVY METAL IS THE LAW

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

29.04.2003 16:50
#23 RE:Die aktuelle Umfrage >:-( Antworten

Is ja eigentlich das gleicht oder?

-----------------------------------------------------------
"Häßliche Kerle singen häßliche Dinge zu häßlicher Musik."
-Kirk über Metallicas Ansehen bei der Rockpresse

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

29.04.2003 21:07
#24 RE:Die aktuelle Umfrage >:-( Antworten

Leute, ein für alle mal: es heißt THRASH, nicht Trash (das H nicht vergessen)!

---
The path of the righteous man is beset on all sides by the inequities of the selfish and the tyranny of evil man. Blessed is he who in the name of charity and goodwill shepherds the weak through the valley of darkness, for he is truly his brother's keeper and the finder of lost children. And I will strike down upon thee with great vengeance and furious anger those who attempt to poison and destroy my brothers. And you will know my name is the Lord when I lay my vengeance upon thee.

creepy Offline

Overkill Member

Beiträge: 549

30.04.2003 18:36
#25 RE:Die aktuelle Umfrage >:-( Antworten

thrash wie verdreschen...nicht trash wie müll...*klugscheiss* weil so schlecht ist thrashmetal nicht dass man es schon mit müll vergleichen müsste. da gäbs ganz andere kandidaten...



jan feb mär apr mai jun jul aug sep okt nov dez ...wie die zeit vergeht...

mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

24.09.2004 11:48
#26 RE:Die aktuelle Umfrage >:-( Antworten

Hui, es gibt ja ne neue Umfrage auf der Hauptseite. Also so gerne ich mal Frayed Ends Of Sanity hören möchte, würde mich AJFA doch irgendwie lieber mal live hören. Die anderen Songs, die zur Wahl stehen find ich aber alle ziemlich lahm. Gut, dass die nicht (mehr) gespielt werden.


MrRadioHead ( Gast )
Beiträge:

08.10.2004 18:21
#27 RE:Die aktuelle Umfrage >:-( Antworten

@ hetfieldfan Muse gehören ganz bestimmt nicht zu dem Pop was man drunter versteht? Muse geht shcon ziemlich richtung Progressive Rock, nur so am rande sorry :)

------------------------------------------------------------


"...we live like penguins in the desert, why can't we live like tribes..."

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

08.10.2004 19:23
#28 RE:Die aktuelle Umfrage >:-( Antworten

Mal abgesehen davon, dass es schon eeeewig her ist, gebe ich dir natürlich Recht. Muse sind schon ziemlich progressiv, auch wenn sie auf dem aktuellen Album ein wenig "ebener" klingen. Und eben wegen solch einem Album wie "Origin of Symmetry" liebe ich Muse. Hört man sich das mal an, kann man absolut nicht behaupten, Muse könne man in einem Atemzug mit U2 oder Phil Collins nennen.

Ich glaube aber, dass Hetfieldfan auch nicht wirklich wusste, über was er redet, sondern diese Bands nur deswegen genannt hat, weil es eine Antwort auf meinen Beitrag war. Nun muss man hinzufügen, dass ich zu der Zeit oft diese Bands/Künstler gehört habe, was sich mit dem Playlist-Thread im Community-Unterforum belegen lässt.
Da hat er nicht lange nachgedacht, was aber auch nicht schlimm ist. Er hat ja auch nicht gesagt, dass U2, Phil Collins oder Muse diese Sparte populärer Musik ist, die von Musikkonzernen aktiv aufgebaut wird.... diese Sparte, die das Perverse der Musikindustrie sind. Sowieso: Nichts gegen populäre Musik. Nicht alles, was einer großen Masse gefällt, muss verwerflich und schlecht sein. Leider denken viele Leute heutzutage so, weil sie sehen, dass so schreckliche Leute wie Britney Spears, Christina Aguilera, und der ganze Boygroupkram sehr vielen Leuten gefallen.
Populäre Musik hat ja erst seit den Achtzigern einen faden Beigeschmack bekommen, als MTV und die Musikvideos aufkamen. Es gibt also Solche, und Solche. Die guten Bands, die einfach nur gute Melodien schreiben, sehr beliebt sind, sind deswegen populär (also POP), weil viele Leute sie hören. Daran ist an sich nichts verwerfliches. Es wird erst dann halt pervers, wenn die Lieder nicht im Vordergrund stehen, sondern die Kohle die man damit machen kann.

Den einzigen Fehler, den Hetfieldfan begangen hat, ist dass er Muse unter populärer Musik eingeordnet hat. Denn sie ist ja nicht wirklich populär... es gab vielleicht mal einen kleinen Hype, aber mehr auch nicht. Muse finden in der Öffentlichkeit nicht wirklich statt, eben weil sie doch ein wenig anecken, mit ihrer Musik.

Übrigens: Gute Musik muss nicht anecken, um gut zu sein. Gute Musik muss nicht wenigen Leuten gefallen, um gut zu sein. Gute Musik muss nicht künstlerisch hoch wertvoll sein, um gut zu sein.
Aber sie KANN es sein!
Musik lässt sich halt selten auf eine Formel bringen. Ich liebe Tool... eine Band, die eigentlich alles missachtet, was populäre Musik ausmacht... aber ich liebe auch Bands wie Coldplay. Nicht so sehr wie Tool, aber trotzdem sind sie gut.

Ich weiß nicht, ob ich hier damit alleine bin, dass verschiedene Stilrichtungen, verschiedene Bands für mich sehr wichtig sind, eben WEIL sie sich unterscheiden. Für so gut wie jede Stimmung hab ich etwas parat. Jedes Genre, jede Band gibt mir etwas, was eine andere Band aus einem anderen Genre nicht geben kann. Es gibt so viel zu entdecken in der Musik.
Für mich zählt nicht der Wiedererkennungswert. Deswegen höre ich nicht nur ein Genre, wie vielleicht Hip-Hop. Warum hören eigentlich so viele Menschen nur einen Stilbereich? Angst vor Überraschungen? Ein "Zuhausegefühl", Geborgenheit?
Ich werde wohl mein ganzes Leben nach der Antwort suchen müssen...


"And following our will and wind we may just go where no one's been.
We'll ride the spiral to the end and may just go where no one's been.
Spiral out. Keep going."

Tool - Lateralus

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

CrypticWolf Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.938

08.10.2004 21:08
#29 RE:Die aktuelle Umfrage >:-( Antworten

da stimme ich zu! ich höre eigentlich auch fast alles, so ungefähre 75% von dem was ich hör ist zwar härterer rock bis zu allen arten von metal, aber die restlichen 25% beinhalten auch sachen wie latin (shakira, maná,...), (alternative-)rock (muse, r.e.m., u2,...) reggea (ab und zu), elektronische sachen(prodigy, depeche mode,...), und sonst noch alles mögliche...
kommerziell zu sein ist auch meiner meinung nach kein verbrechen... da bin ich mit king echt genau einer meinung... ich kann und will auch nicht nur eine sparte hören, schließlich will ich ja immer neues entdecken und das geht wie gesagt in einer einzigem genre nunmal nicht... ich hör einfach das was mir gefällt, egal ob nun popig oder chartig... ehrlich gesagt finde ich es lächerlich, nur auf grund der "trueness", manche sachen nicht zu hören, obwohl sie einem vllt gefallen würden... diese leute belügen sich doch selbst! aber bis vor ein paar jahren war ich ja selber ein bisschen so, zum glück hab ich das abgelegt!
das einzige was mir bis jetzt noch tatsächlich überhaupt nicht gefällt und wohl auch nie gefallen wird, ist hip hop und techno, kann damit einfach nichts anfangen!

übrigens, ich finde auch, dass origin of symmetry das stärkste album von muse ist!

keep creeping & banging

The One Offline

Overkill Member


Beiträge: 621

04.11.2004 22:39
#30 RE:Die aktuelle Umfrage >:-( Antworten

Ich habe da mal ne Frage zur aktuellen Umfrage: LET IT LOOSE, was zur Hölle ist das für ein Song, haben Metallica den je gespielt oder habe ich da was verpasst? Meine Metallicawelt steht Kopf...

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz