Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 119 Antworten
und wurde 7.067 mal aufgerufen
 Diskussion über St. Anger (Closed)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

07.06.2003 13:25
#91 RE:für die skeptiker :-) Antworten

moin FuckOfNewStuff,
das denken hatte ich auch mal.
sicher, "unsere" metallica von damals sind tot. und der neue stuff kommt auch sicher nciht an ihre galnzzeiten ran. aber ich frage mich mittlierweile ernsthaft: was hätten wir von nem zweiten puppets? dann können wir doch gleihc das original anmachen.
und wenn du dir mal vorstellst du spielst in iener band, hast alles erreicht, was du mit deinem stil so anstellen kannst und hast schon richtig schwierigkeit, dir neue ziele definieren zu könne... und du spielst imerm vor dem sleben publikum weltweit. dann wird slesbt der geilste metal alelr zeiten,d en metallica geliefert haben einmal langweilig.
ich persönlich höre im moemnt auch wenig metal, weil ich einfach schon sehr lange dabei war und jez auch mal andere richtungen durchforste. aber letztendlich ist der metal die stabilste konstante in meinem cd-player auch wenn es im moemnt weniger ist. #
metallica haben auf st. anger sehr gewöhnungsbedürftig einen akzeptablen weg gefunden moderne härte umzusetzen. und bevor ich mir korn oder pod anhöre, dann doch lieber das "schlechte" st. anger.
ich glaube viele kritiker würden das album gut finden, wenn es von ner nu-band wäre. aber das ist ja auch veständilch. man würde sowas von ner nu-band nciht erwarten, weils zu gut ist. aber für alte metallica-verhältnisse ist es ne mischung aus amngelnder qualität und zuviel modernität für liebhaber der vergangenheit..

kansnt ja mal drüber nachdenken. so sehe ich es jedenfalls und kann mich damit gut abfidnen. wenn ich halt das alte hören will, mach ich auch das alte an!

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

07.06.2003 14:34
#92 RE:für die skeptiker :-) Antworten

In Antwort auf:
Was soll das?

Das neue Album ist ein Witz.
Meine Entscheidung Metallica live nicht mehr sehen zu wollen ist gerechtfertigt. Ab And Justice for All mit Einschränkungen vielleicht das Black Album kann man den Rest der Scheiben vergessen. Auf den alten Alben kann mich sich jedes Lied reinziehen und es ist Geil. Wenn ich hier schon höre das St.Anger nicht repräsentativ für das komplette Album ist oder ihr müsst euch die Platte 10 mal reinziehen dann wird sie Geil kommt mir das kotzen. Für mich steht endgültig fest Metallica sind TOT, die neue Platte inkl. dem Gesang ist eine Frechheit und ich werde einen Dreck tun dafür Geld auszugeben. Ich werde weiterhin an die alten Zeiten denken und mir die alten Platten ab und zu reinziehen,das waren nämlich noch Metallica.

P.S. Ach so eins noch schaut euch am 10 Juni Metallica bei Raab an dann können wir uns endgültig davon überzeugen, das die neue Platte SCHEISSE ist.

Gruss und vielleicht sieht man sich auf BANG YOUR HEAD in BALINGEN, da spielen wenigstens Metal BAnds



*lol*
Idioten-Post des Monats
Hör hat weiter Manowar *loool* Das is Tr00 Metal...die kämen nie auf die Idee, sich mal zu entwicken oder so...

Achja, gute Entscheidung, sie nicht live zu sehen. Die spielen nämlich fast ausschliesslich altes Zeug von den ersten vier Alben



-Child of the Wicked
Webmaster http://www.iced-realm.de - Die ICED EARTH Fanbase im Netz!!

God made me an atheist. Who are you to question His Wisdom???

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

07.06.2003 14:53
#93 RE:für die skeptiker :-) Antworten

In Antwort auf:
*lol*
Idioten-Post des Monats

Hab ich mir auch gedacht.
Aber leider ist er nicht der einzige dieser Kleingliedträger.

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

07.06.2003 15:27
#94 RE:für die skeptiker :-) Antworten

naja iditotisch find ich den post nicht. ich versteh ihn.. abe rnaja hab das ja shcon geschrieben, wie ich das meine und das ich wiederrum damit gut klar komm

FuckOfNewStuff Offline

Newkid

Beiträge: 5

07.06.2003 20:00
#95 RE:für die skeptiker :-) Antworten

Hallo Child of the Wicked,

ich wette Du bist auch einer der beim Metallica Konzert mit nem Feurzeug lauthals Nothing else Matters mitsingt.
Zum Thema Weiterentwicklung: Sich von seinen Wurzeln komplett zu entfernen um mal richtig abzukassieren,nenne ich keine Weiterentwicklung. Metallica sind mittlerweile bzw. waren eine große Marketingstrategie, wir bringen mal ein paar weichere Sachen raus und kassieren groß ab und für unsere alten Fans schmeissen wir Garage II auf dem Markt, dann verdienen wir an denen auch noch ein bißchen. Metallica waren in den letzten Jahren öfters vor Gericht um gegen Peer-to-Peer Tauschbörsen zu klagen als im Studio oder auf der Bühne.Wieviel Geld wollen die eigentlich noch.
Zum Thema Idioten-Post des Monats: Deine Ausdrucksweise gegenüber Menschen mit anderer Meinung zeigt das Du Dich evolutionstechnisch sicherlich seit der Kreidezeit nicht mehr weiterentwickelt hast. Soviel zum Thema weiterentwickeln.
Dir Panteraxxl möchte ich danken in Deinen Worten spiegeln sich meine Gedanken wieder. Hauen wir uns das alte Zeug rein und sind glücklich.

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

07.06.2003 20:11
#96 RE:für die skeptiker :-) Antworten

yeah *headbang*
aber:

In Antwort auf:
Metallica waren in den letzten Jahren öfters vor Gericht um gegen Peer-to-Peer Tauschbörsen zu klagen als im Studio oder auf der Bühne.Wieviel Geld wollen die eigentlich noch.


sie haben es weniger für sch als für die nachwuchsbands getan, für die sowas viel existenzbedeutender ist. ich kann mir nicht vorstellen, dass metallica in sowas gerne energie stecken. natürlich: wenn es ihnen nichts bringen würd, hätten sie es sicher ncith gemacht. aber mit dem ganzen aufwand. ich weiß ja nicht. da muss schon überzeugung und der wille (oh.. wille... *schnief* *zurückdenk*) etwas zu verändern mit dabei sein.
und bei allem, was man an metallica kritisieren kann, finde ich, dass sie wenigstens offen sagen "hey wir machen jez was anderes und von damals ist vergangen und es war geil. aber heute is mal was anderes dran". und das ist auch okay find ich.

da fällt mir was zu mtvICON und unrühmliche gäste ein:
welche bands will man denn da außer slayer einladen? mir fällt im moment keine band ein, man heute noch als wegbegleiter von metallica als performer einladen sollte. und slayer ist nun nciht gilech ein wegbegleiter.... hm sepultura wären noch freunde von jason gewesen. antrahx freunde von kirk. aber die bringens doch auch nicht so super-mega-mäßig. du haben auch ihre glanzzeit vorbei, wie ich finde. desalb denke ich, dass die gäste die dort waren, schon okay waren. denn es sind die leute von heute und jetzt. allerdigns hätte natürlich ne "alte" band nicht schaden können, da die sendung ja auch zurückblickend sein soll.... naja egal.... :-)

mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

07.06.2003 20:17
#97 RE:für die skeptiker :-) Antworten

In Antwort auf:
ich wette Du bist auch einer der beim Metallica Konzert mit nem Feurzeug lauthals Nothing else Matters mitsingt.

He he, das kann ich mir so richtig gut vorstellen, wie COTW bei NOE so richtig sentimental wird und sein Feuerzeug rausholt.
LOL, jetzt haust du aber so richtig auf die Pauke

Was ich jetzt aber noch konstruktiv zu deinem vorletzten Post sagen will ist, du sagst ja "ihr müsst euch die Platte 10 mal reinziehen dann wird sie Geil kommt mir das kotzen" Mir ergings es mit And Justice for All auch so. Als ich sie zum ersten mal gehört hab, fand ich sie sowas von abgrundtief scheiße und hab sie auch erstmal mehrere Monate so gut wie garnicht gehört. Erst nach ner Weile hab ich die Genialität erkannt Ich will jetzt nicht behaupten, dass St.Anger den gleichen Status wie AJFA erreichen wird, aber es ist bei wirklichen vielen Alben so, dass man sich erstmal reinhören muss, bis man sie gut bzw. klasse findet.
Und wegen dem Gesang, hm ich weiß ned inwiefern du ihn eine Frechheit findest, aber wenn das schon eine Frechheit ist, was ist dann der KILL 'EM ALL-Gesang?? Objektiv betrachtet hört es sich wie ein 14jähriger im Stimmbruch an, aber ist einfach Kult und James' Stimme hat sich einfach weiterentwickelt, dass sie sich jetzt eben so anhört, wie sie ist.

FuckOfNewStuff Offline

Newkid

Beiträge: 5

07.06.2003 20:43
#98 RE:für die skeptiker :-) Antworten

Hast ja recht mig,

mir ist es letzendlich auch egal, ich äußere hier doch nur offen meine Meinung, wer St.Anger hören will kann dies gerne machen und wem die Platte gefällt soll sie sich reinziehen.Mir ist sie einfach zu eintönig. Es gibt ja auch genug andere gute Bands.
Zum Gesang Kill'em All war das Debut er hat sich weiterentwickelt, kann aber auf jeden Fall besser singen als auf St.Anger.
Ist ja auch im Enddefekt egal, ich will mich ja hier mit niemandem streiten, aber auf dumme Kommentare muss man ja antworten.

mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

07.06.2003 20:53
#99 RE:für die skeptiker :-) Antworten

Wegen dem Gesang vielleicht nochmal. Bei den MTV-News kam vorhin ein kleines Interview mit der Band und Lars meinte, dass sie glücklich seien, dass sie das Material nicht noch groß Nachbearbeiten mussten, sondern es klingt einfach so, wie wenn sie gemeinsam zusammen spielen.

Dann ist St.Anger wohl mehr so ein "LIVE-Studioalbum" Aber is ja auch egal. Mir gefällt St.Anger und das ist für mich das Wichtigste

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

07.06.2003 21:18
#100 RE:für die skeptiker :-) Antworten

In Antwort auf:
Zum Thema Weiterentwicklung: Sich von seinen Wurzeln komplett zu entfernen um mal richtig abzukassieren,nenne ich keine Weiterentwicklung.

Das ist deine Ansicht.
Die Jungs spielen nunmal das was sie grade wollen. Dass dabei etwas völlig neues raskommt ist doch ganz natürlich. Und man selbst sollte für Veränderungen auch offen sein, so ein 'An den Wurzeln festhalten' ist doch Schwachsinn³ und kindisch obendrein.
Wenn ich nunmal Lust hab Hradrock zu spielen, dann tu ich das auch. Wenn wieder Lust auf härteres und schnelleres Zeug hab, dann spiel ich das auch.
Vermarktung würd ich das nicht nennen, dann hätten sie ein Black Album 2 auf den Markt geschmissen.
Außerdem bin ich für die Garage Inc. sehr dankbar, sie ist der Grund weshalb ich zu Metallica gekommen bin, sie ist also nicht nur was für 'alte Hasen'.

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

07.06.2003 21:22
#101 RE:für die skeptiker :-) Antworten

In Antwort auf:
Hallo Child of the Wicked,

ich wette Du bist auch einer der beim Metallica Konzert mit nem Feurzeug lauthals Nothing else Matters mitsingt.
Zum Thema Weiterentwicklung: Sich von seinen Wurzeln komplett zu entfernen um mal richtig abzukassieren,nenne ich keine Weiterentwicklung. Metallica sind mittlerweile bzw. waren eine große Marketingstrategie, wir bringen mal ein paar weichere Sachen raus und kassieren groß ab und für unsere alten Fans schmeissen wir Garage II auf dem Markt, dann verdienen wir an denen auch noch ein bißchen. Metallica waren in den letzten Jahren öfters vor Gericht um gegen Peer-to-Peer Tauschbörsen zu klagen als im Studio oder auf der Bühne.Wieviel Geld wollen die eigentlich noch.
Zum Thema Idioten-Post des Monats: Deine Ausdrucksweise gegenüber Menschen mit anderer Meinung zeigt das Du Dich evolutionstechnisch sicherlich seit der Kreidezeit nicht mehr weiterentwickelt hast. Soviel zum Thema weiterentwickeln.
Dir Panteraxxl möchte ich danken in Deinen Worten spiegeln sich meine Gedanken wieder. Hauen wir uns das alte Zeug rein und sind glücklich.



Zum Thema Weiterentwicklung: Ich finde es ist auf jeden Fall eine Weiterentwicklung,Load ist meiner Meinung nach das musikalisch beste Album und mit musikalisch meine ich nicht die Komplexität der Riffs und Songs,sondern die massig vielen Einflüße die darin stecken und IMO genial verarbeitet sind und halt von den Lyrics,die IMO am reifsten sind,während er bis zu AJFA ziemlich direkte Lyrics geschrieben hat,die natürlich auch gut waren.Ich mag einfach an Load/Reload das es nicht so einen typischen Song fürs Album gibt und es deshalb sind die Singles nicht so repräsentativ,ich persönlich zähle alle Singles die zu Load/Reload erschienen sind als schlechtere Songs zu den Alben.Wenn man halt mal Bock hat für zwei Alben keinen Metal mehr machen muss es nicht wegen Kommerz oder sonstwas sein,es gibt halt Bands die viele verschiedene Stile durchforsten.
Zum Thema Garage II(wobei du wohl Garage Inc CD2 meinst): Also ich finde es sehr geil das sie so eine CD rausgebracht haben mit allen B-Sides die noch fast alle geil sind,wo ist da der Nachteil?
Und nochwas zum Thema Geld: Wenn sie wirklich so geldgeil wären würden sie eher ein richtiges Old School-album machen,da die Verkaufszahlen von Lightning bis AJFA mittlerweile höher sind als die von Load/Reload,so wäre neben der abgewanderten Old School-gruppe dann noch die Zielgruppe drin die sich alles von Metallica kaufen,ergo mehr Kohle.
Child of the wicked hat aber meiner Meinung nach trotzdem irgendwo Recht,sie spielen mittlerweile fast nur Old School-sachen auf Konzerten.

FuckOfNewStuff Offline

Newkid

Beiträge: 5

07.06.2003 21:59
#102 RE:für die skeptiker :-) Antworten

Zum Thema Konzerte:
Erstens würde ich gerne mal wissen woher ihr wisst das sie immer mehr ältere Sachen auf den Konzerten spielen, weil so viele Konzerte waren ja in letzter Zeit nicht. Und wenn dem so ist frage ich mich warum das wohl so ist ?

mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

07.06.2003 22:07
#103 RE:für die skeptiker :-) Antworten

Naja also Konzerte waren ja in letzter Zeit einige. Die Fillmore-Shows (waren glaub ich 3 Shows), in Donington haben sie gespielt jo und gestern RiP, was gerade in Berlin los ist weiß ich leider ned
Jo und bei den Shows wurden fast ausschließlich Songs der ersten vier Alben gespielt. Warum das so ist? Met haben wieder ihre harte Phase und dem Großteil der Fans gefallen die alten Sachen besser, aber deshalb sind die aktuelleren Sachen ja ned automatisch schlecht.

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

07.06.2003 22:20
#104 RE:für die skeptiker :-) Antworten

In Antwort auf:
Und wenn dem so ist frage ich mich warum das wohl so ist ?

...weil sie jetzt erstmal die Schnauze voll haben von Black Album und Re/Load?
Naja, ist ja nicht so dass sie überhaupt nix mehr davon spielen, ein Sad but True oder Fuel waren in Fillmore auch dabei(das waren übrigens 4 Shows mit jeweils verschiedneen Setlists).

Es ist nunmal ne Phase.

CunningStunts ( Gast )
Beiträge: 2.255

07.06.2003 23:20
#105 RE:für die skeptiker :-) Antworten

In Antwort auf:
Erstens würde ich gerne mal wissen woher ihr wisst das sie immer mehr ältere Sachen auf den Konzerten spielen, weil so viele Konzerte waren ja in letzter Zeit nicht. Und wenn dem so ist frage ich mich warum das wohl so ist ?

http://www.metontour.com

Ich mein, die erste Fillmore Show sagt doch schon fast alles:

Hit the Lights
The Four Horsemen
Harvester of Sorrow
Welcome Home (Sanitarium)
Frantic
Sad But True
Phantom Lord
Leper Messiah
No Remorse
Fade to Black
Master of Puppets
Damage Inc.
Ride the Lightning
For Whom the Bell Tolls
Blackened
Last Caress
Am I Evil?
Motorbreath

An dieser Setlist hat sich bis heute nicht viel verändert! Ausser dass sie St. Anger noch gespielt haben. Ich frag dich jetz: Ist das deiner meinung nach keine gute Setlist?
Das Album ist erst seit dem 5 draussen, da können sie leider nicht so viel neues zeug bringen, weil sich die Leute damit nicht identifizieren (hört sich beschissen an) können. Sie haben z.B. 1988, kurz vor dem Release auch nicht das halbe AJFA gespielt, sondern nur Harvester (ohne schluss *g*)

Sers


"Die Snare-Drums hören sich wie Öl-Fässer an, die gerade kaputt geknüppelt werden. Manchmal erreichen die Double-Bass eine unglaubliche Geschwindigkeit."
Martin Carlsson about St.Anger

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
fanpit »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz