Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 203 Antworten
und wurde 13.515 mal aufgerufen
 Diskussion über St. Anger (Closed)
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

14.08.2003 13:42
#136 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review Antworten

In Antwort auf:
Invisible Kid:
*schnarch*
So gut das Mainriff auch ist, der Song ist leider die größte Enttäuschng der ganzen CD. Die Gitarren klingen ja wirklich ganz toll, aber sie spielen leider immer nur das gleiche und Hetfields Gesang ist teilweise unaushaltbar.
Hätten sie ihn doch weggelassen.
1/10(für das Mainriff gibts nen Punkt)



Unglaublich! Endlich mal jemand, der meine Meinung teilt und den Song nicht hochlobt...

This is the cloud that swallows trust
This is the black that uncolors us
This is the beast that you hide from
This is the mask that comes undone!!

MrRadioHead ( Gast )
Beiträge:

14.08.2003 17:43
#137 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review Antworten

also ich mag eiegntlich alle lieder vom album, nur ist mit st.anger (das lied) auf die dauer langweilig, wegen video und so

na ja ich fidne aber Unnamed Feelig und All within my hands (außer das Kill ende) sind die highlights auf dem ALbum, Purify vielleicht auch....

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

16.08.2003 20:37
#138 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review Antworten

@Slavecommando
Na wurde ja auch mal Zeit, dass wir einer Meinung sind.

The.one.horseman Offline

5th Horseman

Beiträge: 2.459

16.08.2003 21:53
#139 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review Antworten

In Antwort auf:
Invisible Kid:
*schnarch*
So gut das Mainriff auch ist, der Song ist leider die größte Enttäuschng der ganzen CD. Die Gitarren klingen ja wirklich ganz toll, aber sie spielen leider immer nur das gleiche und Hetfields Gesang ist teilweise unaushaltbar.
Hätten sie ihn doch weggelassen.
1/10(für das Mainriff gibts nen Punkt)

Ich "hasse" diesen Song auch. Wenn ich St. Anger höre, hab ich auf meiner anlage meist schon programmiert, dass der song übersprungen wird. ich finde echt, dass er zu mets schlechtesten songs gehört. bei diesem gesang könnte ich die wände hochlaufen!!!


Es begann als Kult und endete als drohendes Spektakel – als Heavy Metal mit den 80ern zusammenkrachte, formte die gewaltige Kraft dieses Aufpralls ein neues Element: METALLICA. Wie ein Dämon, der nach einer Ewigkeit erweckt wird, stiegen Metallica aus dem Nichts auf, Menschenmassen um sich zu scharen. Hinter einer Phalanx von rasenden Gitarren rockten Metallica unaufhaltsam und erbarmungslos weiter, um die 90er zu erobern.
Chris Crocker: Nothing else matters
__________ICQ: 152872599__________

Der Horseman im Netz: http://www.sebastianthielen.de.vu

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

16.08.2003 22:06
#140 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review Antworten

ich find ihn besser als st.anger.... und wieß auch gar net was gerade am gesang auszusetzen ist!?find den eigentlich recht cool und groovig.... verspüre da so'n bissel reload-nostalgie irgendwie......
find aber auch, dass sich zu viel wiederholt und der song langweilig wird.. wie so viele auf dem album!


Lieblings:
-gitarrist: Michael Romeo (Symphony X)
-schlagzeuger: Gene Hoglan (Death)
-basser: Cliff Burton (Metallica bis 1986/seinem Tod)
-sänger: Russ Anderson (Forbidden)

The.one.horseman Offline

5th Horseman

Beiträge: 2.459

16.08.2003 22:09
#141 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review Antworten

Begreif doch mal, dass es unterschiedliche geschmäcker gibt. Außerdem will ich gar keine "reload-nostalgie" haben


Es begann als Kult und endete als drohendes Spektakel – als Heavy Metal mit den 80ern zusammenkrachte, formte die gewaltige Kraft dieses Aufpralls ein neues Element: METALLICA. Wie ein Dämon, der nach einer Ewigkeit erweckt wird, stiegen Metallica aus dem Nichts auf, Menschenmassen um sich zu scharen. Hinter einer Phalanx von rasenden Gitarren rockten Metallica unaufhaltsam und erbarmungslos weiter, um die 90er zu erobern.
Chris Crocker: Nothing else matters
__________ICQ: 152872599__________

Der Horseman im Netz: http://www.sebastianthielen.de.vu

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

16.08.2003 22:19
#142 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review Antworten

In Antwort auf:
und wieß auch gar net was gerade am gesang auszusetzen ist!?

Ich finde es überhaupt nicht cool und groovy wenn James bei 6:36 die Strophe ein paar Töne höher wiederholt und am Ende dieses nervtötende YEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEAAAAAAAAH! dransetzt.
Außerdem dieser "Oooooooooooooh, what a good boy you are...."- part......wurde nicht zu unrecht in diesem St.Anger- Verarsch- Song hergenommen(von wegen "Ooooooooh what a good band we are...").

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

16.08.2003 23:07
#143 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review Antworten

Ich denke, nach "The Thing that should not be", "Orion", "Jump in the Fire" und dem "Mysery" Song auf dem Black Album bin ich auf einen Ausfall pro Album eingestellt. Kann damit leben. Frantic reißt das alles raus.


This is the cloud that swallows trust
This is the black that uncolors us
This is the beast that you hide from
This is the mask that comes undone!!

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

16.08.2003 23:24
#144 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review Antworten

In Antwort auf:
"Orion", [...] und dem "Mysery" Song auf dem Black Album


Boah, sowas tut im Herzen weh....

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

16.08.2003 23:56
#145 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review Antworten

komisch komisch........ ich find die nummer alle goil! auch jump in the fire! :-)


Lieblings:
-gitarrist: Michael Romeo (Symphony X)
-schlagzeuger: Gene Hoglan (Death)
-basser: Cliff Burton (Metallica bis 1986/seinem Tod)
-sänger: Russ Anderson (Forbidden)

Joltman Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.737

17.08.2003 14:01
#146 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review Antworten

In Antwort auf:
Ich denke, nach "The Thing that should not be", "Orion", "Jump in the Fire" und dem "Mysery" Song auf dem Black Album bin ich auf einen Ausfall pro Album eingestellt. Kann damit leben. Frantic reißt das alles raus.

Ich liebe all diese Lieder!
Hm. Thingy und Orion sind aber beide auf Master Of Puppets. Folglich gibt es für auf MOP zwei Ausfälle. Schade Schade, dabei sind das so geniale Lieder.
Joltman
"When a man lies he murders
Some part of the world
These are the pale deaths which
Men miscall their lives
All this I cannot bear
To witness any longer
Cannot the kingdom of salvation
Take me home"

To Live is To Die

...And Justice For All
Joltman@metallicafan.de

MrRadioHead ( Gast )
Beiträge:

20.08.2003 16:49
#147 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review Antworten

was für ne st. anger verarsche?

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

20.08.2003 20:51
#148 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review Antworten

Stimmt, MOP hat zwei Ausfälle...


This is the cloud that swallows trust
This is the black that uncolors us
This is the beast that you hide from
This is the mask that comes undone!!

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

20.08.2003 22:39
#149 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review Antworten

ich sage: höchstens einen: und zwar the thing.... is nämlcih n song, der nur live geil kommt... aber ansonsten auch auf der cd nciht gelich n ausfall ist.... find es n bissel rg verzogen sowas zu sagen.


Lieblings:
-gitarrist: Michael Romeo (Symphony X)
-schlagzeuger: Gene Hoglan (Death)
-basser: Cliff Burton (Metallica bis 1986/seinem Tod)
-sänger: Russ Anderson (Forbidden)

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

24.08.2003 18:50
#150 RE:Mein (vorläufiges) St. Anger Review Antworten

Wieso ist das verzogen? Ich meine, auch als Fan muss mir ja nicht jeder Song gefallen.


This is the cloud that swallows trust
This is the black that uncolors us
This is the beast that you hide from
This is the mask that comes undone!!

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz