Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.996 mal aufgerufen
 Diskussion über St. Anger (Closed)
Seiten 1 | 2
Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

12.06.2003 22:40
#16 RE:Dead Kennedy Roll antworten

In Antwort auf:
Woher willst du das denn wissen? Sitzt du Tag und Nacht neben denen und kannst insofern deine Behauptung begründen?

jop, ich bin der Typ, der die Jump in the Studio und jetzt Met on Tour Seite macht. Häng seit über nem Jahr nur mit den Jungs ab...

Die ham in so ziemlich jedem Interview gesagt, dass St. Angerdas erste Album war, wo sie massig Lieder komplett ausgearbeitet haben, inkl. Lyrics usw, und dann aus dem Pool ausgewählt haben (im Rocck Hard stand irgendwas von 35 Songs Ende letzten Jahres...). Dass sie immer ein paar überzählige Riffs hatten (ham ja angeblich No Leaf Clover un -human scvhnell aus so'n paar Riffs zusammengebastelt), mag ja sein, aber dass sie sonst keine komplett fertigen Songs in der Schubladen verschwinden lassen haben, nehm ich ihnen schon ab.



-Child of the Wicked
Webmaster http://www.iced-realm.de - Die ICED EARTH Fanbase im Netz!!

God made me an atheist. Who are you to question His Wisdom???

MrRadioHead ( Gast )
Beiträge:

13.06.2003 14:57
#17 RE:Dead Kennedy Roll antworten

Lars sagt ja selbst im INterveiw dass sie sehr viele schöne ruhige sachen haben ... bisschen experimenteller auch mit drum loops und so, will ich hören verdammt, soll von sigur ros beeinflusst worden sein...

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

13.06.2003 18:35
#18 RE:Dead Kennedy Roll antworten

Ich würde ja nicht jedes Interview 100 % den Jungs abnehmen. Während der LOAD Zeit haben sie auch von einer kreativen, angenehmen Atmosphäre beim Aufnehmen und so gesprochen. Heute outet sich Hetfield als "Diktator", der anderen Riffs vorgelegt hat. Von daher ist es eher unwahrscheinlich, dass Metallica immer genau genug Songs für ein Alb geschrieben haben.


Lieber 3 Wochen Krieg als 30 Jahre Unterdrückung, Folter und Terror.

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

14.06.2003 10:35
#19 RE:Dead Kennedy Roll antworten

In Antwort auf:
St. Anger ist das erste Album, bei dem sie nicht alle Lieder, die sie geschrieben haben veröffentlicht haben.

lüge.... re-load soll auch irgendwas um die 24 songs zur auswahl gehabt haben

CTulu Offline

Phantom Member


Beiträge: 220

01.09.2003 14:35
#20 RE:Dead Kennedy Roll antworten

Naja, ob es da jetzt Songs gab, die weggeschmissen wurden weiß ich nicht. Ich weiß aber, dass es von manchen Songs verschiedene (wirklich grundverschiedene) Versionen gab. Ich erinnere an "Mine Eyes", das hatten wir in dem Forum schon mal... das ist die "UR"-Version Low Mans Lyric. Und ich muß sagen, ich hab bis heute noch nicht verstanden, warum man diese Version nicht auf die Scheibe hat. Ich werde es wohl auch nie verstehen!! Habe Gott sei Dank Mine Eyes... das wäre der coolste Song auf der Reload gewesen (mit Fuel).


cya

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

01.09.2003 14:47
#21 RE:Dead Kennedy Roll antworten

fuel for fire fand ich aber auch net schlecht... wirkte n bissel rauer, allein durch die anderen lyrics halt schon.


Lieblings:
-gitarrist: Michael Romeo (Symphony X)
-schlagzeuger: Gene Hoglan (Death)
-basser: Cliff Burton (Metallica bis 1986/seinem Tod)
-sänger: Russ Anderson (Forbidden)

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

01.09.2003 18:46
#22 RE:Dead Kennedy Roll antworten

Zum Glück habe ich diese Rohversionen nie gehört, so kann ich auch nichts vermissen!


This is the cloud that swallows trust
This is the black that uncolors us
This is the beast that you hide from
This is the mask that comes undone!!

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

01.09.2003 19:17
#23 RE:Dead Kennedy Roll antworten

war keine rohversion.


Lieblings:
-gitarrist: Michael Romeo (Symphony X)
-schlagzeuger: Gene Hoglan (Death)
-basser: Cliff Burton (Metallica bis 1986/seinem Tod)
-sänger: Russ Anderson (Forbidden)

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

01.09.2003 19:39
#24 RE:Dead Kennedy Roll antworten

Bei den Load/Reload Sessions wurden alle Songs verwertet, bei St. Anger ja nur ca. 33%. Bis zu St. anger wurden alle Songs die Met geschrieben haben auch direkt aufs Album gepackt, daher gab es dann auch eine einiges an Überfluss wie ich finde, z.B. Cure, Poor Twisted Me, Thorn Within, Bad Seed usw.

Die (Re)Load Demos waren fast alle besser als das Endprodukt. Sie klangen alle etwas "direkter" und mit mehr Schwung, besonders Mouldy (Hero Of The Day), Mine Eyes, Fuel For Fire u.v.m.
---
I told you once but I will say it again / When you live the flesh it is the beginning / Of the end
It will take you in / It will spit you out / Behold the flesh and the power it holds / Passion is a poison laced with pleasure bitter sweet / One of many faces that hide deep beneath / It will take you in
It will spit you out / Behold the flesh and the power it holds / Touch, taste, breathe, consumed / Deja-vu. Already knew from the first encounter / But know I know to let go of words to speak no more / Like a wind upon your face you can't see it / But you know it's there, when beauty shows / Its ugly face, just be prepared

The creeping Death Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 958

01.09.2003 22:54
#25 RE:Dead Kennedy Roll antworten

Die Songs von Load und Reaload entstanden auch alle zur selben Zeit. Load sollte ursprünglich ein Doppelalbum werden, allerdings wurde James mit den Lyrics nicht fertig, so dass das Album gesplittet wurde. Daher stammen auch fast alle Drumtracks auf Reload aus den Load-Aufnahmen.
Von der Load/Reload Ära sind keine Songs, sondern nur einzelne Riffs übrig geblieben, die dann beispielsweise für No leaf clover und -Human verwendet wurden!
---

never free - never me

http://www.st-germany.de

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

01.09.2003 23:07
#26 RE:Dead Kennedy Roll antworten

Also wer die Demoversion von Fuel nicht kennt , sollte sich mal dringend CunningStunts ansehen, da ist sie nämlich drauf

_____________________________________________________________________________________________________________
Sie Spielen überall das selbe , No Angels neue Cd,. Ich höre Rap, Hip Hop, Doch Metallica spielen sie nie (!) und darum Hack ich MTV klein........ Und MTV brennt ........

Bye Destroyer

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

01.09.2003 23:16
#27 RE:Dead Kennedy Roll antworten

Ich glaub' da gab's noch 'ne Version die ein kleines bisschen anders war, oder irre Ich mich ? Jedenfalls sind ziemlich viele Demos der Load/Reload-Zeit rumgeschwirrt, hatte glaube Ich sogar mehrere von einem Song. Demoversionen mit Vocals und instrumental , die sich aber dann doch noch mal unterschieden haben, weiss aber jetzt nicht mehr genau bei welchen Songs das war...is' ja auch wurscht .


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen