Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 1.965 mal aufgerufen
 News
Seiten 1 | 2 | 3
Sandman Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.294

25.06.2003 16:14
#31 RE:"Bush hat Blut an seinen Händen" Antworten

Sicher kann man nicht behaupten, dass in Deutschland nur perfekt informierte Jugendliche leben, aber ich glaube schon, dass wir allgemein zu ein bisschen mehr Weitsicht und Respekt und Interesse gegenüber anderem erzogen werden als die Jugendlichen in den USA. Von solchen Aussagen wie weiter oben schon von anderen beschrieben habe auch ich schon Freunde/Bekannte berichten hören, und ich kann mir von jeder einzelnen aufgezählten Frage durchaus vorstellen, dass ein US amerikanischer Jugendlicher sie stellt. Und das finde ich mehr als traurig.
Allerdings sage ich nicht, dass Deutschland dabei das Maß der Dinge sein sollte.

Und zu Krik: Das find eich absolut richtig, dass kirk seine Meinung gesagt hat (die ich absolut unterstütze, genauso wie die von Lars). Wenn man schon gefragt wird, dann abzulehnen zu antowrten oder gar zu lügen, das wäre unangebracht. Und ich sehe auch nichts verwerfliches darin, wenn Prominente ihren Bekanntheitsgrad nutzen, um ihre Ziele und Vorstellungen in das Bewusstsein der Öffentlichkein zu rufen.
James hat da eine nicht so wirklich differenzierte Meinung zu, glaub ich. ZUmindest hab ich mal ein Interview mit ihm glesen, in dem er auc hzu den Geschehnissen im Irak befragt wurde, und er meinte nur, dass er es sich durchaus vorstellen könnte, dass Metallicamusik die Gefangenen überfordert. naja.
Aber kírk und Lars machen das schon richtig, find ich.



"And what did you see, Clarice, what did you see?" "Lambs. And they were screaming."

MrRadioHead ( Gast )
Beiträge:

25.06.2003 16:54
#32 RE:"Bush hat Blut an seinen Händen" Antworten

lol du wiederholst dich

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

25.06.2003 17:07
#33 RE:"Bush hat Blut an seinen Händen" Antworten

Sicherlich ist es richtig, dass Promis ihre Meinung sagen wenn sie danach gefragt werden. Manche nutzen allerdings ihren Bekanntheitsgrad aus und erzählen irgendeine Scheisse, die sie gar nicht vertreten, oder manchmal auch gar keine Ahnung haben. Das überzeugt dann wiederrum die Fans dieser Personen und sie nehmen selbst diese Position ein, die der Star einnimmt, ohne sich ihre eigenen Meinungen zu bilden.
Ich glaube auch, Promis sind da ziemlich bestechlich, was politische Meinungen angeht...hier mal schnell Geld zugesteckt und schon wird geplappert. Kann natürlich auch nur eine Spinnerei von mir sein, aber wer weiss. Insofern gebe ich euch Recht, Ich habe auch nichts dagegen, dass Kirk seine eigene Meinung sagt, wenn er danach gefragt wird. Solange die Argumentationen im Rahmen bleiben .


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

The creeping Death Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 958

25.06.2003 17:07
#34 RE:"Bush hat Blut an seinen Händen" Antworten

Naja, dass wir in Deutschland uns ein wenig mehr mit der Weltgeschichte befassen, liegt wohl in der Geschichte unseres Landes. Bei uns ist das zu nem großen Teil gewollte Aufklärung, in Amerika dürfte seitens des Staates weniger Interesse bestehen, die Bevölkerung über das, was die USA so treiben, aufzuklären. Die wissen wohl auch, warum!
---

never free - never me

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

25.06.2003 17:28
#35 RE:"Bush hat Blut an seinen Händen" Antworten

Das witzigste ist immer noch:
Vorn paar Monaten wurde mal ne Untersuchung bezügl. der Geographiekenntnisse durchgeführt... Es gibt echt ne beträchtliche Anzahl von Amis, die die USA net auf ner Landkarte finden



-Child of the Wicked
Webmaster http://www.iced-realm.de - Die ICED EARTH Fanbase im Netz!!

HipHop hiess früher stottern und war heilbar!!!

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

25.06.2003 18:58
#36 RE:"Bush hat Blut an seinen Händen" Antworten

Das habe Ich auch gelesen...


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

HipHopHunter Offline

Phantom Member

Beiträge: 225

25.06.2003 20:35
#37 RE:"Bush hat Blut an seinen Händen" Antworten

Vor Kirks Aussage habe ich großen Respekt aber was Lars sagt finde ich gemnause erbärmlich wie das die amis enter sandman verwnden um die iraker einzuschüchtern......... Metallica soll da nicht mit reingerissen werden aber warum andere bands ???? Oder hab ich bezüglich venom irgendetwas verpasst dass lars ausgerechnet sie als beispiel nimmt ???

LittleBiTcH16 ( Gast )
Beiträge: 211

25.06.2003 20:52
#38 RE:"Bush hat Blut an seinen Händen" Antworten

Stell dir vor, dein Kind würde dazu missbraucht andere Menschen, die du noch nie getroffen hast und die dir nichts getan haben, zu quälen. Wärst du da nicht
a) sauer bis zum Anschlag und
b) nicht fähig logisch zu denken?
Ist nicht richtig, was er gesagt, stimm ich zu, aber ich mein, man muss ja auch beachten wie man sich bei so einer Nachricht fühlt. Soweit ich das nämlich mitbekommen hab, falls die Gerüchte stimmen, hat er das so nebenbei mal zwischen durch kurz vor besagtem Interview erfahren. Korrigiert mich, wenn ihr was anderes gehört habt!


cya, BiTcH

Lass doch andere Frauen nicht drunter leiden, dass ich so dumm bin.

Sandman Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.294

25.06.2003 22:44
#39 RE:"Bush hat Blut an seinen Händen" Antworten

@MrRadioHead: Ä-häm, ja, teilweise zumindest schon, nech [girn]. Das liegt nur daran, dass ich das vorher in Word geschrieben hatte, und als ich es dann einfügen wpllte, ist mein Computer abgestürzt. Ich dachte jetzt, das wäre nicht gespeichert worden. Aber naja, so kann man sich täuschen .



"And what did you see, Clarice, what did you see?" "Lambs. And they were screaming."

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

26.06.2003 18:26
#40 RE:"Bush hat Blut an seinen Händen" Antworten

Kirk hat Recht mit seiner Aussage. Im Übrigen finde ich es gut, dass er sie auch nicht so stumpf und populistisch von sich gibt, wie manch anderer Musiker, der mit auf der Anti Bush Welle reitet, nur um Kohle zu machen.


This is the cloud that swallows trust
This is the black that uncolors us
This is the beast that you hide from
This is the mask that comes undone!!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz