Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 81 Antworten
und wurde 10.608 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

09.07.2003 22:36
#16 RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

...pass ja auf wie du über die Schwaben redest...

Dieses als für immer hab ich hier jetzt allerdings noch nie gehört.
Aber in Rheinland Pfalz, wo meine Eltern herkommen, wird das immer gebraucht. Schrecklich...



-Child of the Wicked
Webmaster http://www.iced-realm.de - Die ICED EARTH Fanbase im Netz!!

Somewhere in Texas there is a village without its idiot...

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

09.07.2003 22:41
#17 RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

In Antwort auf:
Aber auch das gehört hier nicht her. Warum schreib ich hier eigentlich? Hmmmm.... weil ich es kann

Kommt jetzt gleich wieder eine deiner Hebel-Geschichten ?


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

09.07.2003 22:51
#18 RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

Nein, nicht wirklich. Ich meinte lediglich dass ich ja die Fähigkeit zum Schreiben habe, also tu ich es... nothing more, nothing less.

P.S.: Ich hab grad einen ziemlichen Hass auf's bay(e)rische... im Hintergrund läuft Stern TV, und da geht eine Bay(e)rin grad ziemlich ab. Naja, gut... die hat auch ziemliche Scheisse erlebt. A geh, is jo ooch egohl



"I know you think that I have no idea what you're thinking about - and you're right!"

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

10.07.2003 00:25
#19 RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

In Antwort auf:
Mich regt das ja immer total auf wenn Leute sagen "Ich bin besser/schöner/toller/kräftiger/potenter wie du"
Wie kommt man auf die Idee "wie" da zu sagen? Da könnte man doch auch "Ich bin besser wenn du" sagen... ich versteh es nicht!
Auch schlimm sind Leute die "einzigste/r" sagen... halloho... seit wann kann man einziger als einzig sein.
Oder noch einer: "Ebent" statt "Eben"! Solche könnte ich auch töten!

Da ist witzig, denn genau über diese " Redewendungen " rege ich mich auch am Meisten auf. Hier in Hessen gibts auch üble Dialekte, vor allem auf dem Land. Wenn ich mich mit meinem Opa unterhalte, habe ich oft Probleme ihn zu verstehen. . Allerdings gefällt mir " der " hessische Dialekt, der auch in Ffm gesprochen wird, sehr gut.

CU

Kirk
--------------------------------------

"Remember, There's Always One Higher Click On The Metronome To Strive For!"

John Petrucci

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

06.11.2005 18:13
#20 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

Hat mit dem eigentlichen Thema nicht viel zu tun, will aber auch keinen neuen Thread aufmachen:

Wie wird z.B. das Wort "Parameter" oder "Paradigma" richtig ausgesprochen? Es geht vor allem um den Präfix "para". Viele leute betonen entweder die erste Silbe oder zweite. Was ist "richtig" ("paraahdigma" oder "parradigma"?)


Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

06.11.2005 18:30
#21 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

werden beide gleich betont bzw. nicht betont .
also im eneffekt so wie man's schreibt *gg* - weiss jetzt nicht ob du das mit "parradigma" meintest.

"paraahdigma" ist auf jeden fall grottenfalsch, sowas sagen höchstens pseudo-experten im unterschichtenfernsehen


Gehts hier auch mal um METAL???

Resident Mädchenschwarm of Death - Userwahl 2005

mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

06.11.2005 19:01
#22 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

Bei Paramter hab ich folgendes festgestellt:

Schüler: Parrameter
Lehrer: Paraahmeter

genauso bei Analysis:

Schüler: AnaLysis
Lehrer: Anaahl ysis



Homepage: http://www.andy-schaefer.com
-----------------------------------------------------
Also ich trage keine "schwulen" Lederklamotten (auch wenn ich der Meinung bin, dass es nicht wirklich wichtig ist, welche Sexualität die Klamotten haben) und ich bin trotzdem Metaller.
[St.Anger`05 | 08.06.2005 16:26]

-----------------------------[Forumswahl 2005]-----------------------------
Gewinner in der Kategorie: "Verrücktester User (im lustigen Sinn)"

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

06.11.2005 20:55
#23 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten
Gucken wir uns doch an, was es für Worte gibt, die "Para"s haben.

Paradigmenwechsel, Paraphrase, Paragraph, Paracetamol, Paralympics, Paraffin.

Niemand käme auf die Idee, diese Wörter mit "paraaah" auszusprechen.
Also bemühe ich mal meine Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache, denn hier lässt sich so mancher Fehler erklären. Ein Beispiel wäre das ekelhafte "ich erinnere das nicht"... ein Anglizismus im Schafspelz. Wird aber mehr und mehr benutzt, und kommt vom "i don't remember that". Hier hat man vergessen, dass all die Englischlehrer dieser Republik immerzu vor "false friends" und 1:1-Übersetzungen gewarnt haben.
Meiner Meinung nach haben wir dieses Problem auch bei "Parameter". Der Grund, dass Leute "Paraahmeter" sagen, liegt wohl daran dass es den englischen "parameter" gibt, der beim zweiten "a" betont wird. Also "PörÄHmädör"

Gleiches bei "Analysis".... Im Englischen "önÄlüßiss"... im Deutschen "AnalYsis". Trotzdem gibt es Leute, die sich vom Englischen beeinflussen lassen, so dass es, getreu der Betonungsfolge des englischen Wortes, beim zweiten "a" betont wird.

Das ist bestimmt der einzig(s)te (Gruß an meinen Post weiter unten ) Grund, warum es einige Leute für nötig halten "Parameter" zu anglisieren... und wenn das tatsächlich stimmt, dann will ich sofort einen Dr. hc. etym.!!!


"Today young men on acid realized that all matter is merely energy condensed to a slow vibration, that we are all one conciousness experiencing itself subjectively, there is no such thing as death, life is only a dream, and we're the imagination of ourselves. Here's Tom with the weather."
Tool - Third Eye

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "Internes", "Community", "PC/Mac Allgemein", "Radio und TV", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

06.11.2005 22:26
#24 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

Ich habe mal eben jemanden gefragt, Deutsch-Lehrer von Beruf und er sagt, dass es par'aaahmeter und nicht 'parrameter heißt, weil es aus dem Griechischen kommt, und nicht so betont wird wie im Deutschen. Ist ja ähnlich beim Enlischen, als Deutscher würde man z.B. das Wort "creation" als 'Kreyschn" lesen und nicht als Krii-eyschon.


King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

06.11.2005 22:50
#25 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

Och... "Kreyschn" ist aber schon möglich...
Übrigens auch "Comfortable", das ja immer "comftibbl" ausgesprochen werden soll... Habe aber auch schon (von native speakern) etwas gehört, das in die Richtung "comfortable" ging.

Und ohnehin ist das Urteil eines Deutschlehrers nicht als allerhöchste Wahrheit zu sehen...


"Today young men on acid realized that all matter is merely energy condensed to a slow vibration, that we are all one conciousness experiencing itself subjectively, there is no such thing as death, life is only a dream, and we're the imagination of ourselves. Here's Tom with the weather."
Tool - Third Eye

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "Internes", "Community", "PC/Mac Allgemein", "Radio und TV", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

06.11.2005 22:52
#26 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten
Jep, dasselbe haben wir damals in Analysis durchgekaut und der mir ist vielerorts auch bestätigt worden, dass man da das zweite 'a' betont, obwohl es mächtig schwul klingt.
Eben au dem Grund weil der Ursprung nicht ausm Englischen kommt, sondern griechisch ist und da auf der zweiten Silbe betont wird.

BTW King, deine englische Lautschrift ist ja mal unterirdisch!
Und sieh endlich mal ein, dass du bei 'Parameter' nicht recht hast!



http://www.chrike.de

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

06.11.2005 23:09
#27 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten
Das mit dem Ursprung habe ich auch nicht behauptet.... denn da haben beide Sprachen recht wenig selber geschaffen.

Es stellte sich mir nur die Frage, warum es "PöRÄmötör" () heißt, aber nicht "pähRÄlympics"... eben weil letzteres nicht gut klingt. Ebenso wie "pähRÄgraph"...

Und wenn der Herr Deutschllehrer so klug ist, dann soll er mir doch mal erklären, warum es "paralysieren" heißt, und nicht "parAAHlysieren". Also irgendwie ist das faul. Sorry, aber so lasse ich mich nicht abspeisen. Ausführliche Erläuterung bitte, sonst glaube ich es nicht!

Und zur Lautschrift: Absicht, mein Bester?
Wenn ich die amtliche Lautschrift benutzen dürfte, dann würde ich es tun. Geht aber nicht! Und so halte ich mich eben sehr nah am Original, auch wenn es lächerlich aussieht


"Today young men on acid realized that all matter is merely energy condensed to a slow vibration, that we are all one conciousness experiencing itself subjectively, there is no such thing as death, life is only a dream, and we're the imagination of ourselves. Here's Tom with the weather."
Tool - Third Eye

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "Internes", "Community", "PC/Mac Allgemein", "Radio und TV", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

girlsetsfire Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.842

07.11.2005 13:52
#28 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

einigen wir uns doch auf BARAAAAMÄDOOOOHR *hust*



Schlagfertigste, Originellste, Besserwisserischte, Nervigste, Verrückteste (im lustigen Sinn), Intelligenteste, Witzigste Weibliche User in diesem Forum - mit dem Besten Profil (Avatar, Signatur) und den Informativsten/Besten Beiträgen. (Userwahl 2005)
har-har *GORE**PROLL**PORNO*

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

07.11.2005 17:52
#29 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

Das ist ostdeutsch und nicht englisch.



http://www.chrike.de

Ingo Hampf Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.249

07.11.2005 18:15
#30 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

In Antwort auf:
Das ist ostdeutsch und nicht englisch.

DAS ist ungebildet und flach zugleich schon fast hirnloses Raab-Niveau.... *kotz* (Ich hab den Smiley nicht übersehen, aber irgendwann reichts)
Ich hab diese Anti-Ossi Nörgeleien so satt!
Und das ganze nur, weil die meisten "Wessis" (ja ich habe absichtlich keinen angesprochen) einfach zu faul sind, sich ordentlich über Sachen zu informieren, von denen sie nichts verstehen!

"BARAAAAMÄDOOOR" is wenn dann allerhöchstens "gekünzeltes sächsisch" - denn witzigerweise sprechen die meisten im Osten Deutschlands lebenden Menschen besseres Hochdeutsch als jeder Mensch aus den alten Bundesländern...

Musste einfach mal gesagt werden.... So und um zum Abschluss auch mal so flach zu sein...


Der Osterhase, der Weihnachtsmann, ein schlauer Wessi und ein Ossi sitzen an einem runden Tisch.
In der Mitte liegt ein 50€ Schein. Wer kriegt ihn?

Ganz klar, der Ossi!
Den Osterhasen und den Weihnachtsmann gibts nicht und schlaue Wessis erst recht nicht!


Nur um vorzubeugen:
@ Saber Rider:
das ging jetzt nicht gegen dich, sondern einfach gegen die sture Ignoranz vieler Mitbürger...
Ich komm ja sonst auch gut mit dir klar...


Wenn uns're Schädel einst in's leere glotzen,
sieht man uns nicht an,
wer Sieger, wer Verlierer war,
wer armer oder reicher Mann.
Was wir dann sind ist ungewiss,
warscheinlich bleibt nur Finsternis
Befrag den Teufel, frage deinen Gott!

aka Kirk Hammett - früher in diesem Forum

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« Suche Logo
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz