Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 81 Antworten
und wurde 10.608 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

07.11.2005 18:32
#31 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

Wenn es den Weihnachtsmann, den Osterhasen und den schlauen Wessi aber geben würde, dann würden der Ossi den 50€ Schein nie bekommen. Warum? Weil er noch nie 50€ Euro besessen hat!

Und von wegen besseres Hochdeutsch als im Rest der Republik. Haha, klar... komm mal nach Norddeutschland. Hier sprechen nur alteingesessene Bauern Platt!


"Today young men on acid realized that all matter is merely energy condensed to a slow vibration, that we are all one conciousness experiencing itself subjectively, there is no such thing as death, life is only a dream, and we're the imagination of ourselves. Here's Tom with the weather."
Tool - Third Eye

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "Internes", "Community", "PC/Mac Allgemein", "Radio und TV", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

Ingo Hampf Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.249

07.11.2005 18:35
#32 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten
In Antwort auf:
Und von wegen besseres Hochdeutsch als im Rest der Republik. Haha, klar... komm mal nach Norddeutschland. Hier sprechen nur alteingesessene Bauern Platt!

das war meinerseits speziell drauf bezogen, dass die meisten "Wessis" mit dem Wort "Ossi" einfach nur diese gekünzelte sächsische Sprache in Verbindung bringen...
BTW: Halb Norddeutschland ist auch "Neues Bundesland"


Wenn uns're Schädel einst in's leere glotzen,
sieht man uns nicht an,
wer Sieger, wer Verlierer war,
wer armer oder reicher Mann.
Was wir dann sind ist ungewiss,
warscheinlich bleibt nur Finsternis
Befrag den Teufel, frage deinen Gott!

aka Kirk Hammett - früher in diesem Forum

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

07.11.2005 18:41
#33 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

Nö... es gibt Merkelland, und Norddeutschland. Das sind zwei unterschiedliche Regionen, auch wenn die von drüben auch behaupten Platt zu schnacken. Tun sie auch.... aber platt ist halt überall anders. Selbst in Hamburg wird anders geschnackt als in Bremen.


"Today young men on acid realized that all matter is merely energy condensed to a slow vibration, that we are all one conciousness experiencing itself subjectively, there is no such thing as death, life is only a dream, and we're the imagination of ourselves. Here's Tom with the weather."
Tool - Third Eye

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "Internes", "Community", "PC/Mac Allgemein", "Radio und TV", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

girlsetsfire Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.842

07.11.2005 18:54
#34 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

@ Ingo Hampf: Word! Das Gesabbel vonwegen Ossis sind doof, sprechen kacke usw. geht mir auch dermaßen auf'n Keks.
achja, "BARAAAAMÄDOOOOHR" ist kein sächsisch - Böäröämäääädöööääää wär sächsisch


Schlagfertigste, Originellste, Besserwisserischte, Nervigste, Verrückteste (im lustigen Sinn), Intelligenteste, Witzigste Weibliche User in diesem Forum - mit dem Besten Profil (Avatar, Signatur) und den Informativsten/Besten Beiträgen. (Userwahl 2005)
har-har *GORE**PROLL**PORNO*

Ingo Hampf Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.249

07.11.2005 19:01
#35 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

*lol* @ Fränze

@ King

joah, is klar

Wenn Du auch der Meinung bist, dass wir eh alle so sprechen -> Ruf mich doch einfach mal an?! Dann werd ich dir schon erzählen, wie sehr ich sächsel!


Wenn uns're Schädel einst in's leere glotzen,
sieht man uns nicht an,
wer Sieger, wer Verlierer war,
wer armer oder reicher Mann.
Was wir dann sind ist ungewiss,
warscheinlich bleibt nur Finsternis
Befrag den Teufel, frage deinen Gott!

aka Kirk Hammett - früher in diesem Forum

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

07.11.2005 19:04
#36 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

In Antwort auf:
Wenn Du auch der Meinung bist, dass wir eh alle so sprechen
Äh... watt???
In Antwort auf:
Nö... es gibt Merkelland, und Norddeutschland. Das sind zwei unterschiedliche Regionen, auch wenn die von drüben auch behaupten Platt zu schnacken. Tun sie auch.... aber platt ist halt überall anders.
DAS hier impliziert ja wohl, dass ich schon weiß, dass Meck-Pommer Platt sprechen, und nicht Sächsisch..... also was willst du?

"Today young men on acid realized that all matter is merely energy condensed to a slow vibration, that we are all one conciousness experiencing itself subjectively, there is no such thing as death, life is only a dream, and we're the imagination of ourselves. Here's Tom with the weather."
Tool - Third Eye

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "Internes", "Community", "PC/Mac Allgemein", "Radio und TV", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

07.11.2005 19:14
#37 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

Hm, ich glaub ich muss ein paar Dinge klar stellen. Ich weiß dass das nicht gegen mich gerichtet ist, aber ich denk mal so wie mir geht es generell Leuten aus nicht- Ostdeutschland.
Es gibt solche und SOLCHE "DDRler"(wie sie hier, im tiefsten Niederbayern immer noch sehr gern genannt werden) - die einen könnte man eigentlich nicht von "Wessis" unterscheiden und die anderen scheinen mit Absicht den derbsten "Ossi"- Dialekt zu verwenden. Das sind dann auch die die noch immer gern in DDR- ERinnerungen schwelgen und am liebsten die Mauer zurück hätten(meinetwegen - dann baut sie halt wieder auf, ihr Idioten). Die sprechen dann ebiges "Baramädor" wirklich so aus und wegen denen wird der Akzent ja auch dermaßen durch den Kakao gezogen.

Das ist mit dem Bayrischen aber doch auch ganz genauso. Und wenn ich mir so die anderen Bundesländer ansehe wird Bayern im Rest Deutschlands doch kollektiv belächelt und es kommt mir immer so vor als halten dort alle die Bayern durch die Bank für trottelige Bauerntrampel.

Wenn ichs mir recht überlege wird eigentlcih JEDER Akzent von anderen Bundesländern ins Lächerliche gezogen aber bei den "DDRlern" und den Bayern fällt das am stärksten auf.

BTW, ich betrachte das alles von außen, weil ich eigentlich Transylvanier bin.
Ich finde es schon recht komisch, dass sich die beiden "Hälften" Deutschlands einfach nicht zusammenraufen können, sondern die Meinungen voneinander eigentlich noch nie schlechter waren und die Differenzen mehr und mehr wachsen anstatt abzubauen.

Aber jetz hör ich besser auf bevor wir hier total vom Thema abdriften...



http://www.chrike.de

Ingo Hampf Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.249

07.11.2005 19:18
#38 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

das du einsiehst, dass diese überhebliche aussage "Haha" bzgl. dessen, dass auch "Ossis" ohne Probleme hochdeutsch sprechen können, absolut unnötig war

geht hier irgendwo um gleichberechtigung, was aber extrem viele Leute aus den alten Bundesländern noch nicht annähernd kapiert haben und genau das regt mich auf!

Wir sind nicht einen deut schlechtere Menschen als ihr, nur weil wir ~40 Jahre unter einem anderem Regime gelebt haben, als ihr.... Und SO wollen wir auch behandelt werden!


Wenn uns're Schädel einst in's leere glotzen,
sieht man uns nicht an,
wer Sieger, wer Verlierer war,
wer armer oder reicher Mann.
Was wir dann sind ist ungewiss,
warscheinlich bleibt nur Finsternis
Befrag den Teufel, frage deinen Gott!

aka Kirk Hammett - früher in diesem Forum

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

07.11.2005 19:19
#39 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

was 40 jahre brauchte, um sich auseinanderzuentwickeln, wird wohl auch wieder 40 jahre brauchen, um sich wieder zusammenzuraufen...


Gehts hier auch mal um METAL???

Resident Mädchenschwarm of Death - Userwahl 2005

Ingo Hampf Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.249

07.11.2005 19:27
#40 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

hoffen wir einfach mal, dass es irgendwann überhaupt eine einsicht gibt...

was einem (uns ossis zumindest) ja besonders aufn sack geht, sind solche Medienaffen, allen voran Stefan "Leibnizkeks" Raab...
Wo's nur geht, macht der billige Kalauer auf unsere Kosten - anfangs fanden selbst wir das noch annähernd witzig, aber inzwischen nervts einfach nur noch - aber sobalds was zu holen gibt, ist er dicke da! Ich erinnere an die Wok-WMs! Raab suchte fleißig eine Schlittenbahn, die diesen arroganten Volltrottel (ja, man kennt ihn persönlich) da runter rutschen lassen würde.... Komischerweise, alles Ost-Bahnen -> Oberhof (die nächste Stadt bei mir), Winterberg...

Bei uns gibt es kaum einen, der dem "anderen" Volk gegenüber nicht aufgeschlossen wäre, aber andersrum gibt es meist nur Abweisungen oder gleich Beleidigungen....


Wenn uns're Schädel einst in's leere glotzen,
sieht man uns nicht an,
wer Sieger, wer Verlierer war,
wer armer oder reicher Mann.
Was wir dann sind ist ungewiss,
warscheinlich bleibt nur Finsternis
Befrag den Teufel, frage deinen Gott!

aka Kirk Hammett - früher in diesem Forum

girlsetsfire Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.842

07.11.2005 20:18
#41 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

@ Ingo: WORD! WORD! WORD! JUHU!


Schlagfertigste, Originellste, Besserwisserischte, Nervigste, Verrückteste (im lustigen Sinn), Intelligenteste, Witzigste Weibliche User in diesem Forum - mit dem Besten Profil (Avatar, Signatur) und den Informativsten/Besten Beiträgen. (Userwahl 2005)
har-har *GORE**PROLL**PORNO*

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

07.11.2005 20:20
#42 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

Zitat von Child of the Wicked
was 40 jahre brauchte, um sich auseinanderzuentwickeln, wird wohl auch wieder 40 jahre brauchen, um sich wieder zusammenzuraufen...

Naja, je mehr Generationen aussterben die mit dem typischen Ossi/Wessi- Denken aufgewachsen sind und sich diese strikte Trennung der beiden "Hälften" langsam aber sicher im sande verläuft zumindest.

Das kann aber, wenn es denn irgendwann mal klappt, viel länger als 40 Jahre dauern.



http://www.chrike.de

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

07.11.2005 22:18
#43 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten
Gehörig off-topic... nur mal so nebenbei.

Also zurück zum Thema. Ich habe einen der wenigen Leute gefragt, denen ich bedingslos glaube: Konrad Duden. Und er meint: Es heißt Paraaahmeter.
Ich ziehe somit meine Behauptung zurück


"Today young men on acid realized that all matter is merely energy condensed to a slow vibration, that we are all one conciousness experiencing itself subjectively, there is no such thing as death, life is only a dream, and we're the imagination of ourselves. Here's Tom with the weather."
Tool - Third Eye

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "Internes", "Community", "PC/Mac Allgemein", "Radio und TV", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

Kirk Hamster Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 779

07.11.2005 23:07
#44 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

@ Ingo Also Winterberg liegt im Westen (NRW), ich hab nämlich in der Nähe gewohnt. Ist auch nicht weit von Siegen entfernt wenn dir das was sagt.



“You don’t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored.” - Cliff Burton

Ingo Hampf Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.249

08.11.2005 16:36
#45 RE: RE:*Argh*... Eine weitere Bedeutung des Worts "als" Antworten

"von der ... bis an die ..." *denk* *sing*

Nebensächlich - es kam durch was ich meinte


@ topic:

joah, Duden hättsch dann auch zu rat gezogen, is aber denk ich mal eh egal, was denn nun richtig ist, weil's jeder ort/bundesland/mensch/bla eh so ausspricht, wie er's vormals eingetrichtert bekam..

noch so'n Beispiel: Mel Gibson, bzw. die Gitarrenfirma Gibson - viele Leute sprechen es aus wie's da steht "gibsen", hingegen gibt es aber auch Menschen, wie Carsten Hartung *hust*, der sagt auch nach tausend berichtigungen immernoch "Dschibbsen"


Wenn uns're Schädel einst in's leere glotzen,
sieht man uns nicht an,
wer Sieger, wer Verlierer war,
wer armer oder reicher Mann.
Was wir dann sind ist ungewiss,
warscheinlich bleibt nur Finsternis
Befrag den Teufel, frage deinen Gott!

aka Kirk Hammett - früher in diesem Forum

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« Suche Logo
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz