Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 189 Antworten
und wurde 8.485 mal aufgerufen
 Andere Bands/Musiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 13
Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

29.08.2003 16:35
#16 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Porcupine Tree, Pain Of Salvation, Transatlantic und OSI muss man natürlich auch dazu zählen, sehr richtig @ Saber Rider. Die sind alle auf ihre Art außergewöhnlich, wobei mir Transatlantic von allen am besten gefallen. Auch OSI ist sehr gut ( gestern erst wieder angehört ), aber für die Scheibe habe ich eine sehr lange Eingewöhnungszeit gebraucht.

CU

Kirk
--------------------------------------

"Remember, There's Always One Higher Click On The Metronome To Strive For!"

John Petrucci

S.O.D Offline

ME†AL MESSIAH


Beiträge: 6.630

29.08.2003 16:54
#17 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

In Antwort auf:
ICH HAB MICH EBEN VERTIPPT!!

macht nischtzzzzz



Bye S.O.D
http://www.humandeath.de©
http://www.paniczone-band.de©

Old School Metal forever.†.666.†.

bobbing_head ( Gast )
Beiträge: 924

29.08.2003 18:25
#18 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

hör dir mal Axel Rudi Pell. der hat sau geile und abwechslungsreiche melodien.

Cadichon

Slavecommando Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 759

29.08.2003 19:38
#19 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Anspruchsvolle Musik? Hmm... da würde ich dir spontan King's X, Tool und auch Placebo empfehlen (meckert ruhig). Allerdings wäre es gut, auch mal Dinge wie B.B. King, Joe Satriani, Johnny Cash, Steve Vai ect. zu hören. Ist nicht immer anspruchsvoll, erweitert aber den Musikhorizont enorm. Ach ja! Pantera's "Reinventing the Steele" ist zwar nicht sehr eingängig, dafür aber anspruchsvoll (aber ich glaube der schreit dir zu viel). Geheimtipp für ganz progressive Mitmenschen ist ja eigentlich Fantomas (die sind aber wirklich sehr sehr sehr abgefreakt).

Zur Fates Warning - Dream Theater Diskussion: Das letzte Album, auf dem FW noch mit DT mithalten können ist meiner Meinung nach "Perfect symmetry" gewesen. Der Opener hat z.B. ein paar verspielte Frickeleien auf höchstem Niveau.


This is the cloud that swallows trust
This is the black that uncolors us
This is the beast that you hide from
This is the mask that comes undone!!

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

29.08.2003 20:00
#20 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Ja hmm, wie soll ich den Vergleich am besten erklären....

Ich find sie irgendwie vom Sound her irgendwie ähnlich....weiß auch nicht wie ichs richtig beschreiben soll.

Ansonsten gibts noch viele andere Bands die man aufzählen könnte, aber die fallen mir jetz nciht ein und ich hätt sowieso keien Lust die jetz aufzulisten. *g*

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

30.08.2003 09:12
#21 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

also ich find das sind bis auf ein paar songstellen völlig verschiedene stile....... zumindest fühle und erlebe ich dream theater vollkommen anders als fates warning und von mithalten oder nicht mithalten könnte ich bei diesen beiden gruppen nie was behaupten.... sie erfüllen bei mir ganz unterschiedliche bedürfnisse..... wobei beide bands auch ihre schwächereren alben haben - sicher. (is doch bei so ziemlich jeder band so! es sei denn man findet sie so toll, dass man das album einfach toll finden MUSS) hmmm und für mich war der fates-warning höhepunkt eigenltich awaking the guardian..... für ungewohnte ohren ist aber bei der gruppe schon immer der gesang so ne sache.... kann nicht jeder ab.


Lieblings:
-gitarrist: Michael Romeo (Symphony X)
-schlagzeuger: Gene Hoglan (Death)
-basser: Cliff Burton (Metallica bis 1986/seinem Tod)
-sänger: Russ Anderson (Forbidden)

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

30.08.2003 11:25
#22 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Also völlig verschieden sind die Bands nicht.

Ich meinte aber auch nicht, dass sie das gleiche spielen, ich habe sie eher in dem Blickwinkel verglichen, dass es beides Bands sind die das progressive in den Liedern nicht nur als Mittel zum Zweck benutzen, sondern es manchmal in den Vordergrund stellen.
Anders ist hier Opeth. Hier wird nicht unbedingt bewusst die Seele rausgefrickelt oder der Takt hundertmal verschoben - das passiert alles aus der Situation heraus. Bei Bands wie DT oder FW hab ich manchmal das Gefühl, dass das das ein bissel 'eingeschoben' ist um es noch nen Tick komplizierter zu machen. Die Musik wirkt konstruierter(womit ich keinesfalls sagen will, dass das schlechter ist, ich mag FW und vor allem DT sehr).

Aber auch egal wenn mich hier keiner versteht.

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

30.08.2003 11:31
#23 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

doch doch ich versteh das schon.. nur find ich das künstlich eingeschoben wirkende bei DT markanter als bei FW. dort ist es überraschend aber absolut zum stück dazugehörend... bei dream theater gehört es einfach zuderen stil.. aber sie könnten die songs auch simpler machen, ohne dass sie dadurch so viel verlieren würden wie bei FW - glaub ich zumindest im moment.... (is aber jez keine negativ aussage in richtung von DT...nur ne anmerkung wie ich das grad so denk.. aber ich hab mich jez auch nciht soooo in fates warning nochmal reingehört um es ganz genau zu beurteilen..... höre grad eher cannibal corpse..... *g* is zwar kranke mukke aber muss auch mal sein!)


Lieblings:
-gitarrist: Michael Romeo (Symphony X)
-schlagzeuger: Gene Hoglan (Death)
-basser: Cliff Burton (Metallica bis 1986/seinem Tod)
-sänger: Russ Anderson (Forbidden)

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

30.08.2003 11:36
#24 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Dass das bei DT markanter ist, unterschreib ich dir sofort. Es gibt ja auch nicht viele Bands die zu Zeiten von Images and Words so ein dringendes Bedürfnis hatten ihre langen Schwänz....ähm, ihre zweifelsohen großartigen technischen Fähigkeiten zu demonstrieren und diese auch noch gekonnt in Songs mit Spannung einzubaun. *g*

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

30.08.2003 11:59
#25 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

zu 50% ist musik halt doch ein macho-gehabe.


Lieblings:
-gitarrist: Michael Romeo (Symphony X)
-schlagzeuger: Gene Hoglan (Death)
-basser: Cliff Burton (Metallica bis 1986/seinem Tod)
-sänger: Russ Anderson (Forbidden)

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

30.08.2003 13:01
#26 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Ich weiß nicht, aber irgendwie finde ich dieses " Machogehabe " bei DT, was es ja eigentlich auch ist, immer geil. Ich kenne keinen DT - Track, bei dem mich das Gefrickel nervt. Wenn ich mir mal wieder Metropolis Pt.1 anhöre, denke ich schon: " Die haben sie doch nicht mehr alle ", aber das hört sich halt so wahnsinnig geil an. Ist schwer zu erklären was ich meine. Aber wenn ich so spielen könnte wie Petrucci, Romeo und Konsorten würde ich es wahrscheinlich auch ohne Ende raushängen lassen.
Zu Fates Warning: ATG ist definitiv das beste Album der Band.

CU

Kirk
--------------------------------------

"Remember, There's Always One Higher Click On The Metronome To Strive For!"

John Petrucci

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

30.08.2003 13:12
#27 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Eigentlich ist es gar kein Machogehabe von DT. Sie setzen ihr Können nur an bestimmten Stellen ein. Es gibt Musiker, die machen das das ganze Lied durch und ruinieren den Song dadurch völlig. DT bauen wie 'ne Leiter...es passt alles und hat einen Höhepunkt usw. . Ist nicht bei allen Bands so, bzw. Musikern. Von daher finde Ich gar nicht, dass sie es raushängen lassen. Gestern gerade wieder die Live Scenes-DVD angeguckt und wenn Ich mir an manchen Stellen bei Learning To Live Petrucci's Timing ansehe...alter Schwede, der Song hat so brutale Time Signatures, das ist schon der Hammer sich das alles zu merken. Das sind aber eher Kleinigkeiten, die man beim normalen zuhören gar nicht bemerkt. Passt einfach alles supergut. Ist eben einfach 'ne Ausnahmeband .


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

30.08.2003 13:19
#28 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Danke, Metfan86! Du hast das gesagt, was ich versucht habe, zu erklären und nicht geschafft habe.

CU

Kirk
--------------------------------------

"Remember, There's Always One Higher Click On The Metronome To Strive For!"

John Petrucci

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

30.08.2003 14:36
#29 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

@Hammet und Metfan

Ich versteh schon was ihr meint. Es ist ja auch größtenteils so. Beste Beispiele sind Metropolis Pt.1 und Scarred. Trotzdem gibts manchmal Momente wo ich mir denke "oh Gott, das hätt jetz nicht unbedingt sein müssen". Und das sit gar nciht so sehr Petrucci, das ist eher Portnoy. Da geht mir vor allem seine Poser- Snare auf der IAW auf den Sack.
Sie passt zwar zu Pull me Under und Met.Pt.1 zwar wie der Deckel auf den Topf, weil es die Stücke ungeheuer kraftvoll macht, aber beim Rest der CD hört es sich einfach nur nach Angeberei an.
Und auf Scenes from a Memory ist es mit dem posen ganz besonders schlimm, bei Beyond this life z.B. wird etwas übertrieben was das Frickeln angeht, auch wenn ich sonst ein Freund davon bin.

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

30.08.2003 15:11
#30 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Also die meisten Leute finden den I&W Drumsound bzw. Snaresound aufdringlich (Ich find' den total geil) ist ja auch nix gegen einzuwenden. Manche mögen's, manche nicht und bei Beyond This Life muss Ich dir zustimmen...an manchen Stellen ist's echt langgezogen und wirkt irgendwie, naja, klingt komisch wenn Rudess da loslegt.


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 13
«« Evil Army
Isis »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz