Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 189 Antworten
und wurde 8.485 mal aufgerufen
 Andere Bands/Musiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 13
Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

30.08.2003 15:54
#31 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Ich habs ja schon einige male gesagt, aber ich kanns nur wiederholen, dass die Frickelparts von Beyond This Life IMO mit zu den geilsten von DT gehören. Klar isses irgendwo übertrieben aber trotzdem...geil! Und ich bin immer noch der Meinung, dass du es ausnutzen musst, wenn du Leute wie Petrucci vor allem aber Leute wie Rudess und Portnoy in deiner Band hast. Ich höre z.B I&M schon eine Ewigkeit und kann immer noch neue Details in Mikes Spiel hören. Auf den Mann lass ich echt nix kommen, weil eben dieser fette, vielleicht auch übertriebene Drumsound ( auch live ) und sein Spiel Markenzeichen von DT sind.

CU

Kirk
--------------------------------------

"Remember, There's Always One Higher Click On The Metronome To Strive For!"

John Petrucci

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

30.08.2003 18:15
#32 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Ich hab auch ne Zeit lang gedacht "Mike ist der unangefochtene Drum- Gott. Über ihn geht nix."
Komischerweise find ich Martin Lopez tausendmal besser. Naja, nicht tausendmal, sagen wirs mal so:
Beide sind absolute Vollprofis, aber ich mag das dezenter eingesetzte Spiel von Lopez lieber der sich lieber im Hintergrund austobt, dort dafür einzigartig. Solch ingeniöses Begleit- und Percussionspiel kann nichtmal MP überbieten. Man höre sich nur mal die Songs Blackwater Park, Deliverance oder Windowpane an. Portnoy könnte sich nie und nimmer so am Riemen reißen.
Fest steht jedoch, dass diese beiden UND Danny Carey von Tool zu den besten der besten gehören.

Und nochmal zu den Frickeleien. Es wurde Jordan Rudess erwähnt. Ich glaube genau da liegt der Knackpunkt an dem sich die Geister scheiden, denn er soliert um einiges mehr als Moore und Sherenian zusammen. Und das gefällt mir persönlich nicht so gut wie das atmosphärische, begleitende Spiel von Moore(Sherenian find ich scheiße, schon allein wegen seinen Sounds). Rudess setzt auch irgendwie mehr auf alle möglichen Effekte und es kommt mir so vor als ob er die einsetzen will um seine Lücken in Sachen Begleitmelodien zu verdecken...sowas wie Wait for sleep oder sowas simples und trotzdem geniales wie der anfang von Surrounded hat Rudess noch nicht vorgebracht.

Naja, ist sicherlich auch Geschmackssache.

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

30.08.2003 18:40
#33 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Kommt drauf an...wenn Ich mir die LTE-Sachen anhöre, denke Ich ab und zu...wow wieso spielt Rudess nicht öfter solche melodiösen Sachen oder Begleitungen. Stimmt schon, vieles ist "wanking" was Rudess macht , aber er hat auch viele geniale Solos, die sehr gitarrenlastig sind. Auf SFAM gibt es auch Momente (z.B. Finally Free u.a.) wo er wunderbare Melodien spielt, oder auf SDOIT...Overture ist auch ein Beispiel. Rudess ist wohl der umstrittenste bei DT. Endlose Diskussionen im Petrucci-Forum, naja...vielen gefällt's nicht besonders was Rudess macht, Ich mag es größtenteils, aber auch einiges nicht so. Von allen Keyboardern mag Ich ihn aber immer noch am liebsten im Gehör.

Bei welcher Band spielt dieser Lopez ? Habe noch gar nix von dem gehört.


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

30.08.2003 18:56
#34 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Bei Opeth.
Also erstmal zum Images and words-snare sound: Der Produzent wollte unbedingt das der Snaresound getriggert wird oder so,Mike war selbst mit dem Sound unzufrieden.
Technisch soll übrigens Virgil Donati der beste Drummer sein sagen die meisten im MP-forum,soweit ich gelesen habe soll Jordan im Verhältnis der beste an seinem Instrument sein bei DT,aber jedenfalls muss man bedenken das DT in erster Linie eine richtige Band ist und erst in zweiter Linie eine Ansammlung von Virtuosen.

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

30.08.2003 19:04
#35 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Och nee, wieso denn immer nur Opeth . Dann sag mir doch bitte (nochmal) ruhige Songs von Opeth, in denen nicht gegrowlt wird. Vielleicht kann mich die Band ja doch noch überzeugen, schließlich hat's mit DT auch 'ne Weile gedauert.

Hast du das mit Rudess aus'm Petrucci-Forum ? Da sind ja die Meisten der Meinung, dass er der "Beste" von DT ist. Auf der anderen Seite ist er auch der , über den am meisten gestritten wird.


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

30.08.2003 19:33
#36 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

@ metfan86 Das komplette Damnation Album kommt ohne Gegrowle aus und hat nur " ruhige " Songs. Ich empfehle vor allem den Göttersong ( jaja, ich weiß, dass ich nerve ) Hope Leaves. Oder aber auch To Bid Your Farewell. Allerdings bitte ich dich inständig auch mal die anderen Opeth - Sachen anzuhören. Der Gesang wird dich bestimmt bald nicht mehr stören.

Zu Rudess: Ich denke auch, dass er der beste und talentierteste Musiker von DT ist. Man höre sich Sachen wie schon die genannten LTE Scheiben, wo wunderbare Klaviermelodien zu hören sind, An Evening with John Petrucci and Jordan Rudess, das Rudess Morgenstein Project oder seine Solowerke an. Hier zeigt sich nämlich erst, was für ein begnadeter und vielseitiger Pianist Jordan Rudess ist.


In Antwort auf:
Portnoy könnte sich nie und nimmer so am Riemen reißen.

Da hättest du dir mal die Transatlantic Scheiben und vor allem die Live Auftritte der Band anhören müssen. Vielen Leuten gefällt sein Schlagzeugspiel bei Transatlantic ( oder OSI oder der neuen Neal Morse Soloscheibe ) besser, da er nicht so im Vordergrund ist, wie bei DT. Mir nicht! Portnoy kann sich sehr wohl am Riemen reisssen, was IMO aber reine Verschwendung wäre und auch nicht zu Portnoy passen würde, wenn du verstehst was ich meine. Allerdings hast du auch recht mit Martin Lopez. Der Typ ist genial und sein Schlagzeugspiel passt perfekt zu Opeth. Hier wäre Portnoys " Leaddrums " fehl am Platz.
--------------------------------------

"Remember, There's Always One Higher Click On The Metronome To Strive For!"

John Petrucci

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

30.08.2003 19:34
#37 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

@ metfan86 Das komplette Damnation Album kommt ohne Gegrowle aus und hat nur " ruhige " Songs. Ich empfehle vor allem den Göttersong ( jaja, ich weiß, dass ich nerve ) Hope Leaves. Allerdings bitte ich dich inständig auch mal die anderen Opeth - Sachen anzuhören. Der Gesang wird dich bestimmt bald nicht mehr stören.

Zu Rudess: Ich denke auch, dass er der beste und talentierteste Musiker von DT ist. Man höre sich Sachen wie schon die genannten LTE Scheiben, wo wunderbare Klaviermelodien zu hören sind, An Evening with John Petrucci and Jordan Rudess, das Rudess Morgenstein Project oder seine Solowerke an. Hier zeigt sich nämlich erst, was für ein begnadeter und vielseitiger Pianist Jordan Rudess ist.


In Antwort auf:
Portnoy könnte sich nie und nimmer so am Riemen reißen.

Da hättest du dir mal die Transatlantic Scheiben und vor allem die Live Auftritte der Band anhören müssen. Vielen Leuten gefällt sein Schlagzeugspiel bei Transatlantic ( oder OSI oder der neuen Neal Morse Soloscheibe ) besser, da er nicht so im Vordergrund ist, wie bei DT. Mir nicht! Portnoy kann sich sehr wohl am Riemen reisssen, was IMO aber reine Verschwendung wäre und auch nicht zu Portnoy passen würde, wenn du verstehst was ich meine. Allerdings hast du auch recht mit Martin Lopez. Der Typ ist genial und sein Schlagzeugspiel passt perfekt zu Opeth. Hier wäre Portnoys " Leaddrums " fehl am Platz.
--------------------------------------

"Remember, There's Always One Higher Click On The Metronome To Strive For!"

John Petrucci

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

30.08.2003 19:57
#38 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

@Metfan
Ohne Gegrowle?
Windowpane - das ist highly recommended by mir. :D
Eins der genialsten Lieder überhaupt.
Ansonsten, wie Hammet schon richtig losgelegt hat der Rest von der Damnation, ist alles genial, und dann noch To bid you farewell(fand ich vorher langweilig, gefällt mir mittlerweile ungemein!), Harvest und A fair Judgement(wenn DAS dich nciht umhaut und bekehrt, dann weiß ich auch nicht).
Wenn du dann bereit bsit zu dem 'harten Stoff' überzugehn, mach am besten mit den Blackwater Park und Deliverance- Alben weiter. Danach hast du freie Wahl.

@Hammett
Ich kenne Transatlantic und ja, da spielt er weiter im Hintergrund als bei DT, aber ich weiß nicht, da gefällt mir der Gesamtsound der Band nciht so, weshalb ich mir da Portnoy noch nicht so genau angehört hab(aber zumindest sind seine Vocals schonmal deutlich besser als die von Steve Morse...).
Bei OSI spielt er sogar noch weiter zurückgezogen als bei Transatlantic. Das hat aber den Nachteil, dass ihm da wie gesagt die Fähigkeiten eines Martin Lopez fehlen und es deshalb fast schon etwas banal klingt(wie gesagt, fast) was er da spielt.

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

30.08.2003 20:06
#39 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

In Antwort auf:
deshalb fast schon etwas banal klingt

Bei OSI geb ich dir da recht, bei Transatlantic leider nicht, denn da beweist Portnoy IMO, dass er sehr wohl zurückhaltender spielen kann. Allerdings kann man Lopez und Portnoy auch schlecht vergleichen.

@ metfan86

Wenn die von Saber und mir genannten Opeth Lieder dich nicht überzeugen, dann weiß ich auch nicht mehr weiter...

CU

Kirk
--------------------------------------

"Remember, There's Always One Higher Click On The Metronome To Strive For!"

John Petrucci

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

30.08.2003 20:24
#40 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

In Antwort auf:
Allerdings kann man Lopez und Portnoy auch schlecht vergleichen.

Naja, da frag ich mich dann wen man mit einem der beiden überhaupt vergleichen kann. Und das ist bei anderen Musikern auch so.
Man vergleicht, weil sie die Speerspitze sind. Dass sie unterschiedliche Stile und Techniken haben ist doch glasklar.

In Antwort auf:
Wenn die von Saber und mir genannten Opeth Lieder dich nicht überzeugen, dann weiß ich auch nicht mehr weiter...

Dann hat er nen grottigen Geschmack.
Nein, Scherz.

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

30.08.2003 20:31
#41 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Naja,ich hab mir neben der Blackwater Park jetzt noch die Deliverance besorgt,beide gefallen mir sehr gut,bloß die Lieder sind so fürchterlich lang,bei Transatlantic oder so ist es um einiges leichter zu verdauen da es ohrenfreundlicher ist und deshalb kommt es für mich jedefalls noch nicht an DT-Niveau ran.

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

30.08.2003 20:50
#42 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Für mich ist diese Länge ein Segen.
Es mag auch so schwer verdaulich sein, da die Jungs innerhalb der Lieder selber sehr wenig recyclen und die Länge somit vollgestopft ist mit Melodien und Riffs. Obwohl Blackwater Park und Deliverance eher noch das eingängigste ist was die band bisher geschrieben hat(mit Ausnahme von Damnation)
Mit den 7 Songs von Orchid z.B. würden manche Bands 70 Songs machen...

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

30.08.2003 20:52
#43 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Wie ist überhaupt so die Entwicklung von Opeth,sind die ersten Alben eher reiner Death Metal oder waren die schon immer so?

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

30.08.2003 21:16
#44 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

Reiner Death waren sie noch nie. Ich würde die Entwicklung so beschreiben:

Orchid & Morningrise:
Sägender Gitarrensound der perfekt geeignet ist für die sehr vielen Gitarrenharmonien.
Hier werden Ideen nach Ideen aneinandergereiht. Das sind soviele, dass man damit fast nicht mitkommt. Dazu gesellt sich ein sehr abrupter Wechsel von Hart und Soft, manchmal von ein paar geflüsterten Worten Mikaels abgetrennt.
Das Gegrowle ist hier ziemlich bissig und hoch.

My arms, your hearse & Still Life:
Dumpferer Gitarrensound, beherrscht jetzt nicht mehr so extrem das Klangbild...neben den Vocals natürlich.
Die Gitarrenharmonien sind größtenteils weg, es wird mehr auf den tiefen Saiten geschrammelt was einen agressiveren Sound ausmacht.
Das Gegrowle ist teilweise auch etwas tiefer geworden.

Blackwater Park & Deliverance:
Gitarren sind jetzt nicht mehr so dumpf, vor allem auf der Deliverance um einiges klarer. Das Schlagzeug gewinnt mehr und mehr an Bedeutung.
Die Songs werden riff- lastiger und dank Steve Wilson werden vermehrt Klavier/Piano eingesetzt und die cleanen Parts wirken besser ausgearbeitet.
Das Gegrowle ist deutlich tiefer und düsterer.

Damnation:
Fast ausnahmslos cleane E-/Akkustik Gitarren, keine extrem überlangen Tracks mehr, (melancholische)Melodien spielen die Hauptrolle. Sehr häufiger Einsatz des Mellotrons und Keyboards.
Das Gegrowle ist vollständig cleanem gesang gewichen.

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

30.08.2003 22:35
#45 RE:Suche anspruchsvolle musik Antworten

So, habe mir mal ein paar Sachen von der Damnation angehört...alles ganz nett, aber von der Struktur und Klang ist fast jeder Song gleich. Ich muss sagen, Ich find's langweilig.


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 13
«« Evil Army
Isis »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz