Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 58 Antworten
und wurde 3.816 mal aufgerufen
 Aktuelles
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

19.09.2003 14:46
#31 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

Was soll der Scheiss denn ? Mal ehrlich, das ist doch grottenschlecht...wer hat sich diese Kacke nur ausgedacht ?? Nee...Sachen gibt's ! Bei sowas reg' Ich mich auf.


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

MoD666 Offline

Stone Cold Member


Beiträge: 448

19.09.2003 14:51
#32 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

ROFL ich kann nich mehr.,... Wo hast du denn das her Pantera? LOOOOOL Das is ja ma mächtig geil LOL
=============================
Nähern Sie sich nicht der Scheibe, geben Sie ihm nichts, nehmen Sie nichts von ihm an, lassen Sie ihn nicht an sich heran,
vergessen Sie nie wer er ist!
"Ich muß Ihnen gestehen, daß ich ernsthaft darüber nachdenke, ihre Frau zu verspeisen!".

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

19.09.2003 15:05
#33 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

@metfan?
das ist SATIRE! schienabr magst du keine satire! :-)

@MoD666
im counter-strike off-topic hat n typ mal drauf hingewiesen.... und das ist irgendso eine newsgroup! :-)


Lieblings:
-gitarrist: Michael Romeo (Symphony X)
-schlagzeuger: Gene Hoglan (Death)
-basser: Cliff Burton (Metallica bis 1986/seinem Tod)
-sänger: Russ Anderson (Forbidden)

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

19.09.2003 16:02
#34 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

Nicht wenn es so geschrieben ist...da ist jeglicher Witz verloren...Ich find's sau dumm.


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

19.09.2003 16:25
#35 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

ich finds so ab 2009 etwas überzogen... nicht so scharfsinnig sondern eher n bissel einen auf "ich bin beleidigt - deshalb schreib ich mit den frust so von der seele"
aber naja - ich finds geil!


Lieblings:
-gitarrist: Michael Romeo (Symphony X)
-schlagzeuger: Gene Hoglan (Death)
-basser: Cliff Burton (Metallica bis 1986/seinem Tod)
-sänger: Russ Anderson (Forbidden)

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

19.09.2003 16:30
#36 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

Genau, überzogen/übertrieben ist das richtige Wort. Ist etwas aus dem Rahmen gefallen, deshalb kann Ich darüber nicht lachen.


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani

"If you want to be a virtuoso then you have to set your sights above me. You have to go beyond what I'm doing. And that's for you to figure out. Because if you can do that, then I'm going to be trying to go beyond you."

Steve Vai

MoD666 Offline

Stone Cold Member


Beiträge: 448

19.09.2003 16:48
#37 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

Ich finds total lollig! Ich hab Bauchkrämpfe gehabt vor lachen. Ich mag sowas in diesem Stil
=============================
Nähern Sie sich nicht der Scheibe, geben Sie ihm nichts, nehmen Sie nichts von ihm an, lassen Sie ihn nicht an sich heran,
vergessen Sie nie wer er ist!
"Ich muß Ihnen gestehen, daß ich ernsthaft darüber nachdenke, ihre Frau zu verspeisen!".

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

19.09.2003 18:19
#38 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

Muss man denn drüber lachen? Ich hab auch nicht gelacht, und ich fand's trotzdem nicht schlecht. Zwar ist es arg überzogen, und der Rest auch nur unnötig weil schon alles gesagt worden ist, aber was soll's? Es macht doch drastisch klar dass die Industrie immer mehr unsere Rechte einschränkt weil die Idioten an der Macht keine Ahnung von der Sache haben und nur wissen dass "böse Leute bei Kazaa was runterladen," und dies ihrer Meinung nach nur in dem Umfang geschieht weil die Technologie zur Verfügung steht, nicht aber weil die CDs so teuer sind... nein, daran denkt ja keiner. Und so wird man in unserer eigentlich freien Wertegemeinschaft eingeschrtänkt, ausgenutzt und kriminalisiert... völlig legal weil sich nichts regt!
Und es wird so weiter gehen, denn die Industrie wird ihren Status Quo erhalten wollen, der nicht erst seit Napster völlig überholt ist. Musik ist verdammtes Entertainment geworden, ein Geschäft mit dem sich Milliarden verdienen lassen, und in dem man völlig gedankenverloren diese Milliarden ebenso wieder ausgibt für solche Flaschen wie Mariah Carey, oder andere Künstler die zwar gut sind, jedoch eigentlich zu viel Geld besitzen. Metallica, Robbie Williams und Co. könnten locker auf einige Millionen verzichten... es würde ihnen nicht schlechter gehen. Aber ich sehe es nicht ein zuzusehen wie andere noch reicher werden, damit sie sich Schlösser in Schottland kaufen können (überzogenes Beispiel), während ich schon fast ein Vermögen für CDs ausgeben muss. Da stimmt doch was mit der Verteilung nicht, oder? Und das ist der Punkt bei der Sache, nicht alleine Kazaa und Co. Die Industrie hat sich mit ihrem Verhalten da selbst reingeritten. Wer Musik zum Konsumprodukt degradiert und andere manipuliert es zu kaufen, sowie Gewinn nur des Gewinn wegens machen, NICHT damit man überlebt, sondern weil man immer mehr als der andere haben muss... und Konkurrenten gibt es immer, der soll sich nicht wundern dass niemand mehr kauft, und kauft, und kauft, und kauft. Und dieses "Immer-Mehr" reisst den ideellen und den reellen Wert brutal auseinander.
Ich kauf mir weiter nur CDs die ich absolut haben muss. Anderes lade ich runter. Denn den Scheiss sehe ich einfach nicht ein.



"I know you think that I have no idea what you're thinking about - and you're right!"

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

20.09.2003 09:04
#39 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

ein kopfnicken von mir!


Lieblings:
-gitarrist: Michael Romeo (Symphony X)
-schlagzeuger: Gene Hoglan (Death)
-basser: Cliff Burton (Metallica bis 1986/seinem Tod)
-sänger: Russ Anderson (Forbidden)

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

20.09.2003 11:24
#40 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

Zum eigentlichen Thema:
Gut natürlich habe ich nichts dagegen das die Preise billiger werden,mich regen aber hohe Preise von 17-18€ eher bei älteren CDs auf,da könnten die die Preise nun wirklich runtersetzen,man nehme als Beispiel Dark side of the moon von Pink Floyd,es hat sich seit dem 73 Release 35Mio Mal oder so verkauft und ist soweit ich weiß auf Platz 3 der meistverkauften Rockalben aller Zeiten,DA könnte man den Preis echt mal senken,da hat die Plattenfirma schon ein ziemliches Vermögen dran verdient und ich glaube kaum das die Pink Floyd-mitglieder heute ansatzweise am Hungertuch nagen.Ich persönlich kaufe eh recht wenig aktuelle CDs für 17-18€,der hohe Preis bei ältere CDs ist mir viel eher ein Dorn im Auge,da ist es wirklich nur Abzocke anstatt Künster zu unterstützen.Ansonsten schlage ich gerne wenn Amazon die Preise senkt,da hab ich mir schon recht viel Geld gespart.

kuschel8 Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.094

20.09.2003 11:31
#41 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

naja aber wenn man den künstler untstützen will sollte man direkt für ihn spenden den das was die mit dem verkauf an gewinn machen is lächerlich da verdienen die plattenfirmen den größten haufen dran
------------------------------------------------------------

Ich war einmal ein süßes junges Ding
Jetzt bin ich ein ausgewachsener Spinner
Und wenn ich tot bin, dann komme ich
vieleicht als Sherman-Panzer wieder

Zitat Tod Rundgren (" Heavy Metal Kids")

------------------------------------------------------------

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

02.10.2003 09:27
#42 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

Wegen RIAA Klagewelle angeblich Rückgang bei KaZaA-Usern um 41 Prozent

Nach einer Studie der Nielsen/NetRatings sind die Userzahlen bei KaZaA angeblich um 41 Prozent zurück gegangen. Der Rückgang sei auf die Klagewelle der RIAA zurück zu führen.

Wie bereits bei SSN berichtet, wurde eine Organisation der P2P-Tauschbörsen gegründet. Diesem Dachverband hat sich allerdings KaZaA nicht angeschlossen. In den letzten Monaten hatten die P2P-Anbieter behauptet, die Zahlen der Studien wären falsch.

Nielsen allerdings hat Erkenntnisse, wonach im Zeitraum vom 29. Juni bis 21. September die Userzahlen um 41 Prozent rückläufig seien. Nach einer anderen Studie finden es 83 Prozent der User in Ordnung, wenn sie Musik aus dem Netz saugen.

Webreporter: !Sonnyboy
(shortnews.de)


Lieblings:
-gitarrist: Michael Romeo (Symphony X)
-schlagzeuger: Gene Hoglan (Death)
-basser: Cliff Burton (Metallica bis 1986/seinem Tod)
-sänger: Russ Anderson (Forbidden)

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

31.03.2004 17:29
#43 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

interessante theorie.... nur ob das gleiche rauskäme, wenn z.b. kazaa oder das edonkey-netzwerk analysiert worden wären...?

guckst du hier



[X] Nail here for new monitor

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

26.01.2005 14:13
#44 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

In Antwort auf:
Provider muss Kundendaten nicht verraten
Frankfurter Landesgericht deckt Filesharer

Dienstag, 25.01.05
Im Streit um die Herausgabe von Daten eines Kunden, der urheberrechtlich geschützte Musik im Internet verbreitet hat, hat das deutsche Oberlandesgericht Frankfurt den Antrag auf Auskunft der Musikindustrie nun abgewiesen.

Entscheidend war für das Gericht dabei, dass der Provider nur die technischen Voraussetzungen für die Durchleitung von Informationen geschaffen hat, ohne von deren Inhalten Kenntnis zu haben. Der Provider habe somit weder selbst Urheberrechte verletzt, noch sei er Gehilfe des Verletzers gewesen.

Die Nennung des Kunden sei dem Internet-Dienstleister daher nicht zuzumuten, entschieden die Frankfurter Richter im einstweiligen Verfügungsverfahren.

Quelle:futuretone.orf.at


das find ich total korrekt.. und zwar ist das nicht nur aus der sicht eines saugers gut, der unerkannt bleiben will, sondern auch gegen den gläsernen internet-user und das gemeine cd-käufer-volk. nun sind die markt-herrscher immer mehr gefordert, sich gute dinge auszudenken, was sich entweder in noch mehr leistung oder in weniger €uros auswirken könnte. wobei ich ja schon sagen muss, dass die letzten jahre schon ne menge passiert ist... wer mit offenen augen durch die weltgeschichte reist, bekommt das wunschalbum meist schon für unter 10 €. leider kann man da aber noch keine regelmäßigekeiten feststellen. ich kann neimadnen sagen "hey... hol dir die pupepts mal da und da... da is die bestimmt günstiger"... oder auch bei neuen sachen....die some-kind-of-monster-DVD is wohl einigermaßen günstig bei amazon... aber das auch mehr durch zufall. aber die könnte sogar teurer sein...d as wär okay, weil da viele extras bei sind. nur ist sowas ne ausnahme. für ne alte death-dvd ohne extras bezahl ich auch meine 20 €..... meistens.


"Wer nicht zweifelt, ist verrückt." (Ustinov eine Woche vor seinem Tod)

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

03.06.2005 01:01
#45 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten



Empfehlenswert, grandios, toll:

Mitglied im Skatoons-Streetteam

"Wer nicht zweifelt, ist verrückt." (Ustinov eine Woche vor seinem Tod)
Moderator der Foren:
Allgemeines, News, On Tour, Personen, Alben,
Tausch & Kauf, Community, Musiker, Computer,
Sites im Web, Aktuelles, Sport, Andere Bands

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Vogelgrippe
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz