Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 58 Antworten
und wurde 3.808 mal aufgerufen
 Aktuelles
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

03.06.2005 01:20
#46 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

dat is jut !


<-----get fucking slaughtered http://www.totalravage.de

The city is guilty
The crime is life
The sentence is death
DARKNESS DESCENDS

Moderator in den Foren: Allgemeines, Personen, Community und Off- Topic

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

03.06.2005 01:25
#47 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

In gewisser Weise stimmt's ja auch, dass man größtenteils nur noch Müll vor die Nase gesetzt bekommt.


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."
Joe Satriani

Moderator für: Allgemeines, Community, Musiker, Andere Bands/Musiker



Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

21.08.2005 18:01
#48 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

In Antwort auf:
Universal bringt Billig-CD´s

Die Musikkonzerne Universal und SonyBMG wollen den schleppenden CD-Absatz in Deutschland mit neuen Formaten ankurbeln und lockern dafür die Preise. An diesem Montag bringt Universal Music die ersten Alben zu günstigeren "Entdeckerpreisen" von 12,99 Euro in die Geschäfte, die künftig für wenig bekannte Künstler gelten sollen. Den Auftakt machen die CDs der Britpop-Band "Kaiser Chiefs" und des US-Trios "Flipsyde". Geplant ist daneben ein neues Billigformat für 9,99 Euro. Es soll für erfolgreiche Titel eingeführt werden und wie bei Taschenbüchern einige Zeit nach dem Erscheinen zu haben sein.

Am 29. August will Konkurrent SonyBMG für zunächst 25 Titel das neue Format einer "DualDisc" auf den Markt bringen -eine Kombination aus CD und DVD für bis zu 19 Euro. Es bietet auf der einen Seite das normale Audioalbum, auf der anderen Seite eine DVD in besonderem Sound plus Videos oder Fotos. Abspielbar soll die Neuerung auf fast allen Geräten sein. Ein schon im vergangenen Jahr eingeführtes Drei-Klassen-Modell soll ausgeweitet werden. Ausgewählte Alben erscheinen dabei zeitgleich als Billig-CD ohne Cover für 9,99 Euro, Normal-Version zu 12,99 Euro und Premium-Ausgabe mit Extras für 16,99 Euro. Neuerscheinungen kosten im Schnitt 15 Euro.


Rund 10 € ist zwar ein guter Preis, aber man bekommt die Alben trotzdem billiger, wenn man z.B. in den USA bestellt, wobei es mit den Versandkosten dann doch auf das selbe hinausläuft. Die Idee der Dual-Disc klingt sehr verlockend. Ich könnte mir gut vorstellen, dass das den Verkauf von CDs etwas in die Höhe treibt, allerdings bin ich nicht sehr begeistert davon, dass die "Billig-CDs" ohne Cover daherkommen (wohlmöglich auch noch ohne Booklet), denn dann kann ich mir das Album genausogut herunterladen. Wobei die Preislockerung wohl nicht für alle CDs gilt, sondern nur für bestimmte...


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."
Joe Satriani

Moderator für: Allgemeines, Community, Musiker, Andere Bands/Musiker



mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

21.08.2005 19:19
#49 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

Von diesen 'Ohne-Cover-Alben' ist ja schon lange die Rede, aber habt ihr die Dinger schonmal in Geschäften gesehen?? Gut, bei uns in der Stadt gibt es eh nur die eine Musikabteilung im Müller - aber z.B. im Media Markt hab ich diese Billigversionen auch noch nie gesehen...



Homepage: http://www.andy-schaefer.de.vu
-----------------------------------------------------
Also ich trage keine "schwulen" Lederklamotten (auch wenn ich der Meinung bin, dass es nicht wirklich wichtig ist, welche Sexualität die Klamotten haben) und ich bin trotzdem Metaller.
[St.Anger`05 | 08.06.2005 16:26]

-----------------------------[Forumswahl 2005]-----------------------------
Gewinner in der Kategorie: "Verrücktester User (im lustigen Sinn)"

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

21.08.2005 23:02
#50 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

Ja die Dinger sind halt Low Budget Products , sind halt 5 € billiger nur weil sie kein Booklet haben , völliger Blödsinn. Wenn ich ne CD haben will dann bitte mit Booklet und ned ohne. Weil da fehlt ja dann die Hälfte.



http://www.totalravage.de


The city is guilty
The crime is life
The sentence is death
DARKNESS DESCENDS

Moderator in den Foren: Allgemeines, Personen, Community und Off- Topic

Nettester User und verrücktester(im netten Sinn) User hier im Forum

Helden leben lange, doch Legenden sterben NIE ! BO Forever !

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

21.08.2005 23:42
#51 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

Naja, in dem Text ist ja nur von dem Cover die Rede, aber das Cover alleine kann ja nicht den Preis gleich um ein paar Euro drücken, deshalb dachte ich, dass möglicherweise auch kein Booklet dabei ist. Könnte ich mir zumindest vorstellen...


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."
Joe Satriani

Moderator für: Allgemeines, Community, Musiker, Andere Bands/Musiker



panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

22.08.2005 07:33
#52 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

hä? also ohne cover fehlt doch auch das booklet! *lol* wenns net gerade n digipack is.... obwohl das da auch meist so ist, dass auf dem booklet das cover drauf is.

eD2K-Links zu den beiden reinen Skatoons-Releases:
Einmal Ska und zurück - Erstausgabe (Das erste Skatoons-Demo)

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.489

22.08.2005 07:59
#53 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

Zum Thema zufällig gefunden:

In Antwort auf:

Dürfen wir vorstellen?

„Bitter To Better“! Das ist unser neues Gesamtkunstwerk, dem auch unsere aktuelle Single „Big Big Trouble“ entsprungen ist, und wird ab dem 29. August im Plattenladen erhältlich sein. Auf die Limited Edition von „Bitter To Better“, die als Dual Disc erscheint, haben wir 13 Songs im Surround-Sound gepackt. Der Clou der Dual Disc: Auf der einen Seite, der Audio-Side sind alle Album-Tracks. Wenn Ihr die CD dann umdreht, habt Ihr die DVD-Side mit dem kompletten Songmaterial im 5.1 Mix und weiteren Specials. U. a. gibt es auf der DVD-Side ein paar Songs unserer Unplugged-Tour 2004 in Bild und Surround-Sound...

Ab heute, 19. August habt Ihr hier die Möglichkeit schon mal die ersten bewegten Bilder unseres neuen Albums „Bitter To Better“. Hier geht es zum Trailer zu unserer

Dual Disc!



Quelle: diehappy.de
- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

22.08.2005 10:05
#54 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

In Antwort auf:
also ohne cover fehlt doch auch das booklet!

Nö, nicht unbedingt...ist zwar oft so, aber ich hab' auch CDs, bei denen Cover und Booklet getrennt sind.


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."
Joe Satriani

Moderator für: Allgemeines, Community, Musiker, Andere Bands/Musiker



panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

22.08.2005 19:30
#55 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

heißt: da liegt n zettel drin, was dann das cover is.... und dann folgt das booklet?

eD2K-Links zu den beiden reinen Skatoons-Releases:
Einmal Ska und zurück - Erstausgabe (Das erste Skatoons-Demo)

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

22.08.2005 19:36
#56 RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

Gaaanz genau!
Noch nie gesehen ?


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."
Joe Satriani

Moderator für: Allgemeines, Community, Musiker, Andere Bands/Musiker



Kirk Hamster Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 779

02.11.2005 18:50
#57 RE: RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

Kopierschutz: Label installiert Spy-Software

Ein neuer Kopierschutz des Majorlabels Sonymusic installiert auf dem Rechner des Anwenders ein so genanntes 'Rootkit' und öffnet damit Hackern Tür und Tor.


Stein des Anstoßes: Van Zants Album "Get Right With The Man".
Austin/Texas (joga) - Ein vom Majorlabel Sonymusic verwendeter Kopierschutz spioniert laut einer am Montag veröffentlichten Studie des Software-Experten Mark Russinovich unbemerkt die Rechner von CD-Käufern aus. Der ahnungslose Musikfreund bekommt davon gar nichts mit, denn mit dem Einlegen der CD in seinen Rechner installiert sich die Spionage-Software XCP unbemerkt. Fortan beansprucht sie dauerhaft einen Teil der Prozessor-Leistung, in dem sie etwa im Sekundentakt alle Prozesse auf "verdächtige Tätigkeiten" hin überprüft. Zudem tarnt sich die Spionage-Software perfekt und öffnet somit auch weiteren Hackern und weiterem Missbrauch Tür und Tor.

Mark Russinovich ist Chief Software Architect und Mitbegründer von Winternals Software und veröffentlicht regelmäßig Kolumnen zu sicherheitsrelevanten Themen. Doch selbst diesem versierten Profi gelang es nicht ohne weiteres, die zufällig entdeckte Spionage-Software von dem infizierten Rechner wieder zu entfernen. Zudem sei die von First 4 Internet entwickelte Software derart unsauber programmiert, dass es zu Systemabstürzen und massiven Datenverlusten kommen könne.

Sollte dies in größerem Umfang passieren, drohen Sony nach Ansicht von Russinovich massive Schadensersatzforderungen. Denn in den Lizenzbestimmungen der beanstandeten CD befinde sich keinerlei Hinweis auf die Kopierschutzinstallation und die mit ihr verbundenen Risiken. Auf wie vielen Rechnern das beanstandete Kopierschutz-System bereits im Einsatz ist, lässt sich derzeit nur vermuten. Russinovich verwendete für seine Tests das Album "Get Right With The Man" der amerikanischen Countryrocker Van Zant. Ob auch weitere Sony-CDs mit XCP ausgestattet sind, ist nicht bekannt.
-----------------------------------------------------------------------------


Das wird ja immer besser.



“You don’t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored.” - Cliff Burton

puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

02.11.2005 19:06
#58 RE: RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

ist ja ziemlich krass...also schon fast gefährölich....diese dumme platten industrie...

"ZU-GA-BE, ZU-GA-BE"-"NEIN ES HEIßT EIS-RE-GEN"
M. Roth auf der Partystage des WOA 2005
I'm your source of self destruction

Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um
JasoN 2002

Kirk Hamster Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 779

11.11.2005 11:57
#59 RE: RE:kapierts die industrie endlich? Antworten

Spyware-Skandal: Viren-Angriffe und Sammel-Klagen

In den USA droht Sonymusic eine regelrechte Klage-Welle. Unterdessen wurde erstmals bekannt, welche Alben mit dem umstrittenen Kopierschutz XCP ausgestattet sind.


Auch mit Natasha Bedingfield verletzt Sonymusic ein "Unwritten Law".
Mehr Bilder gibt's
in der Galerie.
Los Angeles/New York (joga) - Nachdem immer mehr Computer-Experten einen von Sonymusic verwendeten Kopierschutz als Spyware einstufen, wird deutlich, dass das Label sich in den USA auf eine massive Klagewelle einstellen muss. Nach einem Bericht der Washington Post bereitet Anwalt Scott Kamber in New York eine Sammelklage gegen Sony vor, der kalifornische Staatsanwalt Alan Himmelfarb hat seine Klage beim Superior Court for the County of Los Angeles bereits eingereicht. Ihm zufolge verstößt der XCP-Kopierschutz allein gegen drei verschiedene kalifornische Gesetze; Himmelfarb fordert, den Verkauf der betroffenen CDs zu verbieten, und verlangt Schadensersatz für die Betroffenen.

Auch die renommierte Electronic Fontier Foundation EFF bereitet rechtliche Schritte gegen das Majorlabel vor. Außerdem scheint es der Bürgerrechts-Organisation gelungen zu sein, herauszufinden, welche Bands bzw. Alben mit der beanstandeten Software ausgestattet sind. Die von der EFF veröffentlichte Liste umfasst insgesamt 19 CDs, darunter Scheiben von Celine Dion, Natasha Bedingfield, Amerie, The Coral, The Dead 60s und anderer bekannter Musiker. Sonymusic selbst hatte sich bislang geweigert, die Namen der betroffenen Alben bekannt zu geben.

Überhaupt scheint man bei dem Majorlabel den Ernst der Lage noch nicht erkannt zu haben. Die meisten Leute wüssten ohnehin nicht, was ein Rootkit sei, spielte Thomas Hesse, Chef der Digital Divison bei Sony den Vorfall herunter: "Warum sollten sie sich dann dafür interessieren?" In Europa bemüht man sich unterdessen um Schadensbegrenzung. Europa-Chef Maarten Steinkamp sagte gestern zur Deutschen Presseagentur, so wie in den USA "werden wir es in Europa nicht machen". Überhaupt sei die Weiterentwicklung von technisch anspruchsvollen Kopierschutzsystemen, die Missbrauch verhindern, aber Privatkopien erlauben könnten, vor allem im Interesse des Verbrauchers.

Unterdessen haben nach einem Bericht von Heise Online Antivirenexperten von Bitdefender den ersten Trojaner gesichtet, der die Rootkit-Technologie des Digital-Rights-Management-Systems nutzt, um sich zu verbergen. Der Schädling Backdoor.IRC.Snyd.A öffnet nach der Systeminfektion eine Hintertür ins IRC und versucht, die Firewall zu deaktivieren. Die von XCP verursachten Sicherheitslücken stoßen mittlerweile selbst Windows-Hersteller Microsoft sauer auf. Es heißt, der Software-Gigant sei über derartige Eingriffe in sein Betriebssystem sehr besorgt und prüfe weitere Schritte. Die Sicherheit der Windows-Nutzer habe höchste Priorität.

Die EFF fand den Kopierschutz XCP auf folgenden Alben:

Trey Anastasio, "Shine" (Columbia)
Celine Dion, "On ne Change Pas" (Epic)
Neil Diamond, "12 Songs" (Columbia)
Our Lady Peace, "Healthy in Paranoid Times" (Columbia)
Chris Botti, "To Love Again" (Columbia)
Van Zant, "Get Right with the Man" (Columbia)
Switchfoot, "Nothing is Sound" (Columbia)
The Coral, "The Invisible Invasion" (Columbia)
Acceptance, "Phantoms" (Columbia)
Susie Suh, "Susie Suh" (Epic)
Amerie, "Touch" (Columbia)
Life of Agony, "Broken Valley" (Epic)
Horace Silver Quintet, "Silver's Blue" (Epic Legacy)
Gerry Mulligan, "Jeru" (Columbia Legacy)
Dexter Gordon, "Manhattan Symphonie" (Columbia Legacy)
The Bad Plus, "Suspicious Activity" (Columbia)
The Dead 60s, "The Dead 60s" (Epic)
Celine Dion, "The Essential Dion" (Columbia Legacy)
Natasha Bedingfield, "Unwritten" (Epic)



“You don’t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored.” - Cliff Burton

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Vogelgrippe
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz