Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.037 mal aufgerufen
 Musiker
Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

05.10.2003 19:26
Guitar Pro 4 Antworten

Tag zusammen...da Ich heute erst angefangen habe mit diesem Programm zu arbeiten ( habe bisher immer Powertab benutzt), weiss Ich nicht , wie Ich mehrere Instrumente abspielen kann (Spur 1 Git. Spur 2 Drums etc.). Kennt sich da jemand aus ?
Danke !


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani


The creeping Death Offline

The Prince/Princess

Beiträge: 958

05.10.2003 19:38
#2 RE:Guitar Pro 4 Antworten

Bei mir laufen die automatisch alle zusammen. Man muss halt für jedes Instrument die Lautstärke einstellen.
---

never free - never me

http://www.st-germany.de

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

05.10.2003 22:54
#3 RE:Guitar Pro 4 Antworten

Nein, Ich wollte wissen, wie Ich da überhaupt mehr als ein Instrument rein bekomme (eine Git. ist ja immer schon von Anfang an drin). Find' den Button nicht !


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani


Kirk is the best Offline

Stone Cold Member


Beiträge: 452

05.10.2003 22:57
#4 RE:Guitar Pro 4 Antworten

Spur --> hinzufügen (oder auch Shift + Steuerung + Einfügen)


"Bach ist Gott" (Cliff Burton)

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

05.10.2003 22:58
#5 RE:Guitar Pro 4 Antworten

Vielen Dank !


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani


HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

30.01.2010 22:26
#6 RE: RE:Guitar Pro 4 Antworten

Wer nutzt eigentlich Guitar Pro hier?


panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

30.01.2010 22:42
#7 RE: RE:Guitar Pro 4 Antworten

guitar pro fand dich früher scheiße.... hab in meiner alten band damals powertab genutzt.. guitar pro hat sich allerdings stark verbessert und ich bin jetzt bei version 5.2 - noch nicht besonders fest in diversen funktionen, aber im grunde derzeit relativ begeistert.

ein bißchen schade, dass das RSE nicht auch n Audioclick mitbringt - mit RSE und Click hat man sonst (je nach hardware) schnell mit Latenzen zu kämpfen... bzw dadurch wirds unbrauchbar...

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

31.01.2010 18:09
#8 RE: RE:Guitar Pro 4 Antworten

Fand GP schon immer besser als pt.



Changes come, life will have its way
With your pride, son
Take it like a man

Changes come, keep your dignity
Take the high road
Take it like a man

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

31.01.2010 19:05
#9 RE: RE:Guitar Pro 4 Antworten

Ich bin nachwievor überzeugter GP User.



In this forest
Where wolves cry their agony unto the moon
My spirit is hidden
In the form of wisdom
carved on a black stone
The only way to follow
Open your soul
Redeem, I am immortal


Ich bin faul und komm trotzdem durchs Leben ihr Streber

Who Cares?! Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 790

31.01.2010 20:49
#10 RE: RE:Guitar Pro 4 Antworten

Gibts das prog eigentlich auch als Freeware?


Bow down!
Sell your soul to me!
I will set you free!
Pacify your demons!


Bow down!
Surrender unto me!
Submit infectiously!
Sanctify your demons!

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

31.01.2010 20:59
#11 RE: RE:Guitar Pro 4 Antworten

Nur als 30 Tage Testversion.



Changes come, life will have its way
With your pride, son
Take it like a man

Changes come, keep your dignity
Take the high road
Take it like a man

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

23.08.2010 11:15
#12 RE: RE:Guitar Pro 4 Antworten

hat jemand schon guitar pro 6?
kann man da zufällig jetzt noten zwischen unterschiedlichen tunings kopieren?
und: ist die automatische berechnung der günstigsten griffweise inzwischen das, was sie sein sollte?

Ingo Hampf Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.249

23.08.2010 21:39
#13 RE: RE:Guitar Pro 4 Antworten

Bzgl. der Anfrage ob's auch kostenlos geht:

Mal nach "TuxGuitar" suchen - kann auch die ganzen Formate lesen und abspielen und läuft schneller.




Hier zwitschert's

visit my YouTube-Channel: http://www.youtube.com/franz1984

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

24.08.2010 09:23
#14 RE: RE:Guitar Pro 4 Antworten

ist dafür aber mist. ;-)

damit kann man sich mal behelfen. aber zum dauerhaften arbeiten, ist es zu einfach gehalten, hat zu wenig optionen, die das leben einfacher machen.

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

06.04.2012 13:12
#15 RE: RE:Guitar Pro 4 Antworten

habe inzwischen GP 6 und kann meine fragen für andere hier und jetzt beantworten:

"kann man da zufällig jetzt noten zwischen unterschiedlichen tunings kopieren?"
- Ja!

"ist die automatische berechnung der günstigsten griffweise inzwischen das, was sie sein sollte?"
- nein, genauso dämlich wie vorher.


ansonsten:
die software ist grafisch ansprechender geworden. auch sind wirklich nachhaltig nützliche dinge besser gelöst worden. neben einigen bedien- und einstellungselementen betrifft das vor allem das shrinken der einzelnen takte, um beim druck gute kompromisse zwischen textgröße und seitenzahl hinzubekommen.

das system der noteneignabe für's schlagzeug ist besser geworden. wer zuvor jedoch gewohnt war, die berühmtberüchtigten Zahlen einzuhacken, der wird dies zunächst vermissen. diese funktion gibt es nicht mehr. ich finde das neue system jedoch einfacher und logischer/intuitiver.

"Tuplets" Tri- und andere n-olen sind endlich sehr frei konfigurierbar. Das machts leider schwierig in Sachen Abwärtskompatibilität.

Die RSE-Maschine ist um einiges besser geworden. Nach dem ersten Expor, den ich meiner Band geschickt hatte, waren alle erstaunt, wie präzise ich das mal eben so eingespielt hätte. Nicht alles klingt realistisch. Schon gar nicht im vergliech mit ner echten Aufnahme. Aber wenn man gerade keinen Vergleich hat und der Notentext entsprechend geeignet ist, bekommt man schon einen ziemlich realen Eindruck. Für mich ist dieser Punkt jedoch nur ne nette Spielerei. Aber ich weiß, dass viele sich beim Lesen der noten und beim Hören des Midi-Gepiepses nicht vorstellen können, wie es "in echt" klingen könnte.


Was gar nicht geht, ist die Eingabegeschwindigkeit!!!!
Ich bekomme sie einfach nicht in den Griff und lese auch immer wieder davon, dass sie katastrophal ist. Habe mitunter schon neue Titel in GP5 eingegeben, und dann in GP6 eingerichtet...

Vielleicht hat da jemand noch n Tipp?

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz