Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 565 mal aufgerufen
 Off-Topic
Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

15.10.2003 22:44
Hirngesteuerte Roboter Antworten

Wissenschaftler der Duke Universität North Carolina haben ein Hirnimplantat entwickelt, das die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine einen wesentlichen Schritt weiter bringt. Im Experiment konnten Affen damit einen Roboterarm bewegen - nur mit der Kraft ihrer Gedanken.
Das Implantat übermittelt Hirnströme an einen Roboterarm, der sich in beliebige Richtungen bewegen und nach Dingen greifen kann. In einem früheren Experiment der Duke Universität war es bereits gelungen, einen Maus-Cursor mit Gedankenkraft zu lenken. Die Technik hatte nicht nur bei Affen, sondern auch bei Menschen funktioniert.
Das neue Verfahren des Teams um Dr. Miguel Nicolelis ist ungleich komplexer. Alle Bewegungen der verschiedenen Muskeln in Arm und Fingern werden per Hirnstrom-Steuerung ausgeführt.
Dr. Nicolelis implantierte mehreren Rhesusaffen sogenannte Microkabel in verschiedene Hirnregionen. Zu Anfang lernten die Affen einen Joystick auf einem Computerbildschirm zu bewegen. Irgendwo erschien ein Ball, der Affe mußte den Cursor dorthin führen und mit einem Klick zugreifen. Als Belohnung gab's einen Fruchtjuice. Die Rhesusaffen lernten schnell, die Wissenschaftler führten derweil Protokoll über deren Hirnströme.
Als die Affen mit der Technik vertraut waren, klemmten die Forscher den Joystick ab. Die Affen bewegten den
Joystick weiterhin eifrig und starrten auf den Bildschirm. Von ihnen unbemerkt übersetzte nun allerdings ein Computer ihre Hirnsignale in Cursorbewegungen.
Zur Belohnung: Fruchtjuice!
Irgendwann kam der große Moment: die Affen merkten, dass sie nur darüber nachzudenken brauchten - und der Cursor fing an sich zu bewegen. Sie konnten nach dem virtuellen Ball greifen, ohne auch nur einen Finger krumm zu machen. Der Fruchtjuice floss in Strömen!
Im letzten Schritt wurden die Hirnströme der Affen direkt in Roboterbewegungen übersetzt. Nach zwei Tagen Übungszeit gehorchte der Roboterarm ihrem Willen.
Die Wissenschaftler waren tief beeindruckt von den Ergebnissen. "Es sprach niemand, es war Totenstille", erinnert sich Dr. Nicolelis. "Niemand wollte kommentieren was gerade passiert, und der Affe machte einfach weiter, fast eine Stunde. "
Die Anwendungen der Technik scheinen fast unbegrenzt. Speziell Patienten mit geschädigten Nervenbahnen könnten von dem Verfahren profitieren. Mittels ähnlicher Neuro-Implantate könnten sie Armen oder Beinen wieder bewegen, in dem ein Chip die Hirnströme an ein analoges Implantat an den Muskeln weiterleitet

Geniale Entwicklung muss Ich sagen...schon faszinierend und vor allem nützlich . Wenn man sich das mal vorstellt...fast wie Telekinese .


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani


angel_of_death Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.009

16.10.2003 15:07
#2 RE:Hirngesteuerte Roboter Antworten

Wenn man das zu Zeiten von Götz von Berlichingen gewusst hätte, hätte er nicht so viele Probleme mit dem Nasenbohren gehabt!



... do you choose what i choose? more alternatives... energy derives from both the plus&negative

TheUnforgiven II Offline

Overkill Member


Beiträge: 606

16.10.2003 16:58
#3 RE:Hirngesteuerte Roboter Antworten

Ja das ist echt voll geil. Wäre doch cool mann müsste nur denken und schon
schreibt der Pc automatisch. (natürlich ohne Rechtschreibefehler)


Besucht mein Forum!!!

http://212155.homepagemodules.de/

St.Anger4u Offline

Helpless Member


Beiträge: 133

16.10.2003 17:15
#4 RE:Hirngesteuerte Roboter Antworten

coole sache.. ich glaub das ist was für mich!
wenn die technik erstmal richtig ausgereift ist, lasse ich mir auch so ein bündel microkabel in mein hirn verlegen und installiere mir ein roboterarm an meine couch.
dann kann ich endlich nur durch die bloße kraft meiner gedanken soviel bier in mich reinschütten wie ich will, ohne das mir der arm wehtut



Das Gehirn braucht kein Blut. Es muss nur in Alkohol feucht gehalten werden.

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

16.10.2003 21:43
#5 RE:Hirngesteuerte Roboter Antworten

Hmmm, bei Wichsen gleichzeitig ne Runde Soul Calibur 2 zocken, das hat doch was.

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

16.10.2003 21:45
#6 RE:Hirngesteuerte Roboter Antworten

@St.Anger4u

Mir war so klar, dass sowas von dir kommen würde ...


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani


CrypticWolf Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.938

16.10.2003 21:51
#7 RE:Hirngesteuerte Roboter Antworten

eigentlich schon cool, wenn man bedenkt wievielen nervlich kranken menschen dann geholfen werden könnte.
andererseits finde ich das alles auch ein bisschen beängstigend. da kommt man glaub ich schon sehr bald in ethische konflikte, wenn man das weiter führt... aber erst mal abwarten...

keep creeping & banging

TheUnforgiven II Offline

Overkill Member


Beiträge: 606

16.10.2003 22:00
#8 RE:Hirngesteuerte Roboter Antworten

Was auch hart wäre, wenn die dann Panzer und sonstige Kriegswaffen per Gedanken Steuern.
Das könnte sehr schlecht ausgehen für die Welt genau so wie bei der Enddeckung des Atoms.
Die sollten aufpassen was die damit anstellen.


Besucht mein Forum!!!

http://212155.homepagemodules.de/

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

16.10.2003 22:09
#9 RE:Hirngesteuerte Roboter Antworten

Hm, an die Kriegsführung habe Ich dabei noch gar nicht gedacht...interessant. Stimmt schon, wenn das in die falschen Hände kommt, kann da so einiges passieren .


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani


King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

16.10.2003 22:27
#10 RE:Hirngesteuerte Roboter Antworten

Ja, was meint ihr wer in dieses Projekt das meiste Geld reingesteckt hat? Richtig, das Pentagon! Ich weiß nicht wo ich das gesehen habe, aber es stimmt! Ist doch offensichtlich, oder?



"I know you think that I have no idea what you're thinking about - and you're right!"

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

16.10.2003 22:37
#11 RE:Hirngesteuerte Roboter Antworten

das hab ich auch gehört.. und dachte nur "oh das kenn ich schon ausm forum..."
aber sowas dachte ich mir auch schon :-)


Lieblings:
-gitarrist: Michael Romeo (Symphony X)
-schlagzeuger: Gene Hoglan (Death)
-basser: Cliff Burton (Metallica bis 1986/seinem Tod)
-sänger: Russ Anderson (Forbidden)

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

16.10.2003 23:04
#12 RE:Hirngesteuerte Roboter Antworten

Hm Waffen und andere Kriegsmaschinen mit dem Hirn steuern.....ich denk da an Comand &Conquer Red Alert 2 , mit dem Yuri das ist genial, aber das klingt ja schon nach Horror und Psycho was die fabrizieren.....



Give me Beer
Give me Weed
Give me everything i need


wer keine Angst vom Teufel hat braucht auch keinen Gott.

Autos »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz