Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 331 Antworten
und wurde 26.361 mal aufgerufen
 Personen
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 23
HipHopHunter Offline

Phantom Member

Beiträge: 225

29.06.2004 14:43
#166 RE:Re: Kirk Hammett antworten

dann vertu ich mich da.....irgent eins dasser da gespielt war ursprünglich von jimmi

Quincy Offline

Phantom Member


Beiträge: 176

02.07.2004 17:39
#167 RE:Re: Kirk Hammett antworten

hi leutz,
hier is noch ein interview mit kirk. wahrscheinlich kennt ihrs schon, aber naja

WER BIST DU UND BEI WELCHER BAND SPIELST DU?

Ich bin Kirk Hammett und ich bin der Lead Gitarrist von Metallica.

DAS WICHTIGSTE ZUERST: WAS IST DENN MIT LARS PASSIERT, ER WURDE JA AM SONNTAG IN EIN KRANKENHAUS EINGELIEFERT?

Das war bei dem Flug nach England, wo er plötzlich Schmerzen in der Brust verspürte, Angstschweiß, das Gefühl von tausend Nadeln in seinen Armen und er hat wirklich gedacht, er hätte einen Herzinfarkt. Die Crew gab ihm Sauerstoff, was natürlich das falscheste war, was man tun konnte. Einfach ruhig ein- und ausatmen, das wäre die richtige Maßnahme gewesen. In Deutschland gab es dann eine Notlandung und im Krankenhaus wurde schnell festgestellt, dass alles o.k. ist, es war „nur“ eine Art Panikattacke. Doch er musste 6 Stunden dableiben, weil das nun mal die Vorschriften sind. Und so mussten uns die Drummer der anderen Bands an diesem Abend (in Donnington, Anm. der Red.) aushelfen, Dave Lombardo bei 2 Tracks und Joey Jordison von Slipknot, der hat so 8 bis 10 Songs gemacht. Zum Glück fanden wir heraus, dass Joey mal in einer Metallica-Coverband gespielt hat.

DA HABT IHR DANN WOHL EHER DIE ALTEN SACHEN GESPIELT?

Genau, nichts von „Load“, „ReLoad“, „St. Anger“, nur Klassiker... Als die neuen Sachen herauskamen, war Joey schon bei Slipknot (lacht). Lars spielt aber schon wieder, z.B. in Ludwigshafen vor ein paar Tagen und auch heute Abend, kein Problem, es war wie gesagt nur eine Art „Angstzustand“.

ALSO NICHTS ERNSTES, GENAU DAS WOLLTE ICH HÖREN!

Nein, nur die Tatsache, dass wir ihn ersetzen mussten, sonst geht es ihm gut!

DU SAGTEST GERADE, DASS IHR AN DEM ABEND DIE BETONUNG AUF DIE ALTEN SONGS GELEGT HABT, GENAUSO WAR DAS JA AUCH AUF DEN FESTIVALS DES LETZTEN JAHRES, WO IHR TEILWEISE NUR 2 STÜCKE DER ST.ANGER GESPIELT HABT. WIE LEGT IHR EURE SETLISTS FEST?

Ich kann mich gar nicht erinnern, wie viele Alben wir haben, 8, 10, 12 (lacht)... Wir versuchen einfach alles abzudecken. Wir wollen keine bestimme Phase unserer Geschichte besonders betonen. Und wir versuchen natürlich Sachen zu spielen, die wir z.B. in Deutschland lange nicht in der Setlist hatten wie “I Disappear“ oder „No Leaf Clover“. Und dann gibt es natürlich die Lieder, die wir einfach spielen müssen: „Enter Sandman“, „Master of Puppets“, „Nothing Else Matters“... Außerdem sind wir zu faul, das neue Material zu lernen…

DU FÜHLST DICH ALSO MIT DEM NEUEN MATERIAL WOHL, AUSSER DASS DU NATÜRLICH ZU FAUL BIST, DIE STÜCKE EINZUSTUDIEREN? (lacht)

Ja, wir sagen uns immer: Das müssen wir jetzt lernen, das müssen wir jetzt, aber wir lassen uns immer so schnell ablenken...

DU WURDEST DAS SICHER SCHON OFT GEFRAGT - GIB MIR EINEN GUTEN GRUND, WARUM ES KEINE GITARRENSOLOS AUF DER ST. ANGER GIBT? NENNE MIR NUR EINEN...

Es sollte mehr eine Art „Band-Ding“ sein, 4 Leute, die etwas zusammen erschaffen. Die Stücke wurden so geschrieben, wie sie nun mal sind. Dann standen wir vor dem Problem, wie wir Gitarrensolos in die Songs integrieren sollten, und es funktionierte nicht. Und wir haben gesagt: Gitarrensolos sind die Sache eines Individuums, wir aber wollten ein „Band Statement“. Eine Band – Eine Stimme! Wir wollten auch nicht zurückgehen und die Lieder irgendwie aufpolieren. In Zukunft werden wir das wieder machen, dann wird es wieder Solos geben.

WITZIG, DASS NACH ST. ANGER VIELE BANDS WIE SLIPKNOT UND SOULFLY WIEDER SOLOS BENUTZT HABEN, WO IHR SOZUSAGEN GENAU DAS NEGATIVE VORBILD ABGEGEBEN HABT...

Das stimmt, ich wundere mich immer wieder, wie viel die Leute mitbekommen, wie viele Leute diese Parts vermissen. Und ehrlich gesagt fühle ich mich ein wenig geschmeichelt, dass unsere Fans die Solos zurückhaben wollen.

ST.ANGER IST JETZT FAST AUF DEN TAG GENAU 1 JAHR ALT, ES IST SICHERLICH DAS AM KONTROVERSESTEN DISKUTIERTE METALLICA-ALBUM. WIE DENKST DU SELBST DARÜBER MIT DEM ZEITLICHEN ABSTAND IM HINTERKOPF?

Dieses Album bedeutet uns persönlich am meisten, wir hatten vorher so viele interne Probleme. Dass wir überhaupt wieder eine Band sind, die Alben herausbringt, dass ist so emotional! Wir machen letztlich Musik für uns selbst. Es ist ein wirklich dunkles Album, es ist schwer erfassbar und nicht so zugänglich. Die Leute werden vielleicht nicht verstehen, wer wir sind und woher wir kommen. Es ist ein Konzeptalbum über unsere Gefühle und Gedanken, zu einem bestimmten Zeitpunkt unserer Bandhistory. Ich denke auch, wenn der Film „Some kind of Monster“ im Juli erscheint, dann werden viele merken, was eigentlich hinter „St. Anger“ steckt. Der Film wird einiges erklären.

DIE DOKU WIRD IM JULI HERAUSKOMMEN, SIND DIE FILMEMACHER FREUNDE VON EUCH ODER FREMDE?

Wir kannten Joe (BERLINGER, „Blair Witch Project II“) und Bruce (SINOFSKY) bereits durch den Film „Paradise Lost“, wir hatten ihnen da einige Metallica-Stücke überlassen. Es geht dabei um die „West Memphis 3“, 3 schwarze Kids, die seit Jahren in der Todeszelle sitzen, die trugen schwarze Klamotten und waren früher als Metalheads Außenseiter in ihrer kleinen Stadt. So haben wir die Filmemacher in unseren kreativen Prozess integriert, wir wollten eigentlich einen kleinen Promotion Film haben, um unseren Back-Katalog zu verkaufen. Aber dann fingen wir an, Sachen im Studio filmen zu lassen. Und der Streifen wurde immer tiefgründiger und im Laufe der Zeit bekam er eine Bedeutung, die weit über einen kleinen Promotionfilm hinaus ging. Wir machten den Film nicht vom Tag 1 an, sondern es entwickelte sich halt mit der Zeit. Irgendwann trafen wir die Entscheidung, die Sache einfach laufen zu lassen, das wurde ein dynamischer, sich selbst immer wieder neu generierender Prozess. Sehr erstaunlich eigentlich, denn keiner von uns hätte je gedacht, dass es mal einen Film über uns geben würde.

DU SAGTEST BEREITS, DASS IHR DIE MUSIK EIGENTLICH FÜR EUCH SELBST MACHT. WIE WICHTIG SIND EUCH DIE WÜNSCHE/ ANREGUNGEN DER FANS?

Frage 10 Fans und du kriegst 10 unterschiedliche Antworten. Es gibt Leute, die mögen die ersten 3 Alben, andere die ersten 5, manche mögen uns seit „Load“ und ich kenne auch Fans, die nur auf „St. Anger“ stehen...

Wenn du das machst, was die Leute wollen bzw. das machst, wovon du denkst, dass die Leute es wollen, beißt sich die Katze selbst in den Schwanz. Man muss seinem eigenem kreativen Instinkt folgen, das tun wir seit Tag 1, so wird das bleiben und nur das befriedigt uns.

UND WERDET IHR DEN DRUMSOUND DANN WIEDER ÄNDERN?

Lars wird die Snare beim nächsten mal anders justieren. (lacht) Es war irgendwo ein Soundexperiment, so etwas haben wir eigentlich bei allen Veröffentlichungen gemacht, denk’ mal an das „schwarze Album“, das wurde von einigen erst verflucht und heute gilt es als absoluter Klassiker. Es wird seine Zeit brauchen, bis die Leute „St. Anger“ verstehen und schätzen werden... Die Zeit wird die Antworten bringen...

ALLES KLAR, DANKE FÜR DAS INTERVIEW!

Steffi Mahsmann (01.07.2004)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
yeah, riff!

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.741

02.07.2004 20:24
#168 RE:Re: Kirk Hammett antworten

das mit dem song-lernen rall ich net.... jeden abend beim warm-up gleich nach den studio-aufnahmen immer einen neuen song ... der reihe nach und dann wieder von vorn... das würd doch reichen.... zumal die songs doch alle eh schon drin waren. und sie sind auch nicht sonderlich schwer!


Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.
bild kaputt! :-(
[X] Nail here for new monitor

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.488

03.07.2004 07:03
#169 RE:Re: Kirk Hammett antworten

Nimmst Du das, was Kirk da sagt, ernst? Schau Dir die aktuellen Setlists an, das ist die Antwort!

- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.741

03.07.2004 11:39
#170 RE:Re: Kirk Hammett antworten

ich nehme es nur bedingt ernst.... die fragen sind ja auch schon etwas seltsam... da ist kirk auch einer, der gerne komisch antwortet.... aber ich dachte ich lass da trotzdem mal n comment ab... :-)


Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.
bild kaputt! :-(
[X] Nail here for new monitor

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

09.07.2004 23:24
#171 RE:Re: Kirk Hammett antworten

Ich würd einfach sagen, dass Metallica mit 99% der Platte nicht zufrieden sind und daher keinen Bock haben die Anger- songs zu spielen.
Ich glaub ja mittlerweile eher, dass das ein ganz anderes Album werden sollte, mit gutem Sound, abwechslungsriechen Lyrics und Gitarrensoli, aber dass dann die Zeit vorne und hinten nimmer gereicht hat, weil schon die ersten Raubkopien auftauchten und man einen Flop um jeden Preis verhindern wollte, deshalb auch der vorgezogene Releasetermin.
Dann hat man es eben als ein "Experiment" verkauft.

Das wär meine Verschwörungstheorie...ob glaubhaft oder nicht sei mal dahingestellt, aber Lars kann cih alles zutrauen - und Bob Rock erst Recht...



Deliverance - Thrown back at me
Deliverance - laughing at me...

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

10.07.2004 00:17
#172 RE:Re: Kirk Hammett antworten

War dieser vorgezogene Termin nicht nur ein paar Tage früher, als eigentlich geplant ?


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."

Joe Satriani


panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.741

10.07.2004 00:51
#173 RE:Re: Kirk Hammett antworten

ja - 5 tage oder sowas.... diese paar tage entscheiden sicher nicht über das rohmaterial... :)


Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.

Hiermit unterstütze die neue Band eines von mir sehr geschätzten Drummers... die Aufnahmen sind aber noch ohne ihn. Und die Band vielleicht auch nicht die fordernste... aber es rockt - und das ist die Hauptsache! Er (der Drummer) wird bestimmt mehr Finesse in die Band bringen!

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

10.07.2004 13:06
#174 RE:Re: Kirk Hammett antworten

Ja schon, aber fällt euch nicht die teilweise starken Qualitätsunterschiede auf? Frantic wirkt auf mich fertig produziert, die Drums klingen nicht gar so hohl wie z.B. auf Invisible Kid, gedoublete Stimme beim "Keep on searching"- Teil usw. Oder Shoot me again, klingt für ich auch fertig produziert.
Dagegen St.Anger mit seinen sich immer wiederholenden Lyrics die mir schon nach dem dritten Mal hören auf den Sack gingen(außerdem gabs da mal so nen zusammengeschnippelten MP3- clip wo alle vorhandenen Songschnipsel nacheinander abgespielt wurden und da hört man im Refrain von St.Anger ganz andere Lyrics -> mehr Abwechslung -> besserer Song *g*). Oder überhaupt wiederholt sich sehr, sehr viel in den einzelnen Songs. Das hört sich nicht nach Experiment an, sondern einfach nach "noch nicht fertig".



Deliverance - Thrown back at me
Deliverance - laughing at me...

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.488

11.07.2004 10:01
#175 RE:Re: Kirk Hammett antworten

Nochmal: wie ist St. Anger entstanden? Indem sie die Songs direkt im Studio geschrieben haben. Und genau darin ist auch der Sound zu erklären. Früher sind sie mit 15 fast fertigen Songs ins Studion gegangen, haben sie fertig geschrieben und nacheinander eingespielt, Instrument für Instrument. Daher der gleiche Sound bei jedem Song und das selbe Produktionslevel. St. Anger ist durch jammen entstanden und wurde auch genau so aufgenommen. Daher auch der unterschiedliche Sound.
Ich glaube sehr wohl, dass Metallica mit St. Anger zufrieden sind. Vielleicht weniger mit dem Sound. Aber für sie ist es eben wie eine Wiedergeburt mit völlig neuem Gefühl als Band, und so wurde das Album auch aufgenommen. Das nächste Album wird ähnlich ablaufen - aber mit dem Unterschied, dass jedes einzelne Mitglied seine Ideen ins Studio mitbringt. War ja bei St. Anger auch so, allerdings wurde nach James' Rückkehr nochmal von Null begonnen.
Ich bin mir sicher, das nächste Met-Album wird zu den zwei, drei besten gehören, das sie jemals rausgebracht haben!
So, zurück zu Kirk

- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.741

11.07.2004 10:07
#176 RE:Re: Kirk Hammett antworten

naja - ob das nächste wirklich gut wird, hängt davon, ab ob sie jez die altlasten überarbeiten oder nochmal neu anfangen. den die vielen sachen, die man so hören konnte aus der produktionszeit waren ja im vergleich zum st.anger-album eher schwächere songs... okay- teilweise waren die gezeigten auch net ernst gemeint... z.b. beim 2. oder 3. jits-video.... wo sie dann sagten, dass sich jeder den kopf zerbrechen könne, ob das jez mehr kill em all oder justice oder was auch immer werden würde :-) gezeigt wurde dann nur so'n albernes gedödel.


Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.

Hiermit unterstütze die neue Band eines von mir sehr geschätzten Drummers... die Aufnahmen sind aber noch ohne ihn. Und die Band vielleicht auch nicht die fordernste... aber es rockt - und das ist die Hauptsache! Er (der Drummer) wird bestimmt mehr Finesse in die Band bringen!

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.488

11.07.2004 10:28
#177 RE:Re: Kirk Hammett antworten

Klar. Aber ich glaube halt, die Voraussetzungen sind besser denn je. Auch, da Rob voll akzeptiert ist. Ich hoffe mal, dass da auch der Bass etwas anders eingebunden wird. Bin jedenfalls zuversichtlich.

- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

11.07.2004 17:58
#178 RE:Re: Kirk Hammett antworten

Besser als die Voraussetzungen zu MOP- Zeiten können sie kaum sein.
Ich glaube eher, dass die Jungs nicht mehr die große Lust dazu haben sich ein weiteres Mal neu zu erfinden und die großartigsten Spannungsbögen in ihren Liedern aufzubaun, einfallsreiche Songstrukturen auszudenken etc. sondern einfach ncoh neuer Sotff geschrieben wird, damit ihr Live- Repertoire erweitert wird.

Ich HOFFE aber natürlich, dass sie mich eines besseren belehren.



Deliverance - Thrown back at me
Deliverance - laughing at me...

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.488

11.07.2004 19:06
#179 RE:Re: Kirk Hammett antworten

Siehste, genau das seh ich anders. Sie werden sich für das neue Album viel Zeit lassen. Ausserdem wird jeder gleichberechtigt sein und seine Ideen einbringen können. Die Voraussetzungen sehe ich ähnlich wie bei Puppets. Die Jungs müssen niemandem mehr was beweisen - nur sich selbst. Und das werden sie tun!
Soooo, aber seeeeeehr off-topic

- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

Kirk1986 Offline

Helpless Member


Beiträge: 145

11.07.2004 19:28
#180 RE:Re: Kirk Hammett antworten

Ja, ich denke auch, dass sie sich viel Zeit lassen werden und alles bis zum fast perfekten ausreizen. St Anger war ja eher ein Album, was ein Album der ganzen Band war. Keine individuellen Sachen. Doch das werden sie beim nächsten Album sicherlich ändern und wieder mehr Individualität reinbringen werden. Das vermisse ich nämlich an St Anger, auch mal diese Soli in den Stücken. Die Voraussetzungen, dass Metallica ein super Album, was an alte Zeiten rankommt, rausbringt, sind wirklich sehr hoch. Hoffen wir, dass es ein gutes Album wird ;)
__________________________________________________________________________________________________________________

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | ... 23
Cliff Burton »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen