Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 128 Antworten
und wurde 8.674 mal aufgerufen
 Personen
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
MrRadioHead ( Gast )
Beiträge:

23.02.2005 22:51
#106 RE:Wo sind sie? antworten

wer sagt, dass deine Definition auf alle zu trifft?!
Ein fan ist für mich der, der sich als Fan ausgibt, so einfach ist das.

------------------------------------------------------------


"...we live like penguins in the desert, why can't we live like tribes..."

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.488

23.02.2005 23:35
#107 RE:Wo sind sie? antworten

Ja, und für mich eben nicht. Wo ist das Problem?
- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

MrRadioHead ( Gast )
Beiträge:

24.02.2005 00:10
#108 RE:Wo sind sie? antworten

das Problem ist, dass du jemandem ein Gefühl absprechen willst, wozu du gar nicht das recht hast :)

------------------------------------------------------------


"...we live like penguins in the desert, why can't we live like tribes..."

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.488

24.02.2005 00:20
#109 RE:Wo sind sie? antworten

Wo spreche ich jemandem das Gefühl ab?
- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

24.02.2005 01:40
#110 RE:Wo sind sie? antworten

Nach Radioheads Definition ist also auch jemand, der aus Gefallsucht sagt daß er ein Fan ist, ein Fan. Die Definition kann also auch nicht wirklich das Gelbe vom Ei sein. ;)

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.741

24.02.2005 01:57
#111 RE:Wo sind sie? antworten

leute, schafft euch mal avatare an - das sieht ja furchbar trostlos aus! :) (ne, müsst ihr nicht.. aber ich mein ja nur... *g*)

also das mit dem fan-dasein is sicher nicht mit EINER wahrheit zu klären. was man aber wohl bei beiden parteien nicht bestreiten kann: der beginn einer anhängerschaft ist stückwerk und da geht man natürlich auch gern zu einem konzert, wenn sich gerade eines anbietet.... im grunde ist das fan-sein ja nur, die sache zu mögen und halt "anhänger" zu sein.
aber man kann nicht bestreiten, dass man ne ganz andere art von fan ist, wenn man sich über die jahre alles mögliche an material angeeignet hat und im großen und ganzen viel überzeugter von der gruppe ist.
und da fangen dann auch freie definitionen an, die in keinem lexikon stehen.....

ich für mich weiß auf jeden fall: auch wenn ich z.b. jetzt 2 porcupine tree alben habe und sie tollfinde und evtl auch auf ein konzert gehen würde, bin ich trotzdem noch längst kein fan....
das erinnert mich übrigens an die onkelz: "wir sind noch lange, noch lange keine freunde!" ... beziehungen.. ob fan->artist oder eine freundschaft müssen halt wachsen.


"Wer nicht zweifelt, ist verrückt." (Ustinov eine Woche vor seinem Tod)
Moderator der Foren:
Allgemeines, News, On Tour, Personen, Alben,
Tausch & Kauf, Community, Musiker, Computer,
Sites im Web, Aktuelles, Sport, Andere Bands

MetalMessiah Offline

Newkid


Beiträge: 5

24.02.2005 10:39
#112 So war das nicht gemeint! antworten

Ich meinte ja nicht das man dann kein fan sein darf aber ich finde es halt nicht gut wenn sie die alten leider nicht mit singen können das ist doch traurig!
Ich finde es ja gut das es noch fans von Metallica gibt!

!!! Jason come back !!!

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

24.02.2005 13:19
#113 RE:Wo sind sie? antworten

In Antwort auf:
leute, schafft euch mal avatare an - das sieht ja furchbar trostlos aus! :) (ne, müsst ihr nicht.. aber ich mein ja nur... *g*)

Ab sofort werd ich auch auf Smileys verzichten. Plain text herrscht! :D

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.741

24.02.2005 13:24
#114 RE: Fans antworten

is mir nur immer zu doof da hinzuklicken... oder diese blöden eckigen klammern zu tippen... sternchen gehen einfach schneller :)


"Wer nicht zweifelt, ist verrückt." (Ustinov eine Woche vor seinem Tod)
Moderator der Foren:
Allgemeines, News, On Tour, Personen, Alben,
Tausch & Kauf, Community, Musiker, Computer,
Sites im Web, Aktuelles, Sport, Andere Bands

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

24.02.2005 13:29
#115 RE: Fans antworten

Klar. Und wo wir grad bei Trostlosigkeit sind, alles klein zu schreiben ist auch nicht ganz das Wahre, da hilft auch kein Avatar. Ist das jetzt OT? Und überhaupt, wieso nicht jeder einfach so wie er lustig ist? :D

Johnny_Finger Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 977

24.02.2005 13:41
#116 RE: Fans antworten

kleinschreiben is ja nur ne sache der faulheit, und ich bin großer fan vom kleinschreiben





panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.741

24.02.2005 13:45
#117 RE: Fans antworten

ich auch... und
ja, jeder soll machen wie er will.... keine frage.. es ist ja auch ne subjektive wahrnehmungsausgabe... und
JA, es ist OT - wir sollten damit langsam aufhören :)
ne.. am besten JETZT!


------------------------------------

..... ^
schlussstrich


"Wer nicht zweifelt, ist verrückt." (Ustinov eine Woche vor seinem Tod)
Moderator der Foren:
Allgemeines, News, On Tour, Personen, Alben,
Tausch & Kauf, Community, Musiker, Computer,
Sites im Web, Aktuelles, Sport, Andere Bands

Quincy Offline

Phantom Member


Beiträge: 176

25.02.2005 13:38
#118 RE: Fans antworten

mit dem begriff "fan" komm ich auch immer ein bisschen ins schleudern. irgendwie is der für mich negativ belastet. ich finde alle möglichen bands gut, würde mich aber eigentlich nur bei metallica als "fan" im positiven sinne bezeichnen. wenn die auf tour sind, dann muss ich ne karte haben, koste es was es wolle. ich hab aber auch von metallica nicht jedes ramsch bootleg, nur um es zu besitzen. die regulären alben und ne handvoll bootlegs stehen bei mir im schrank plus diese eine sonderedition des black albums in der metalldose. die texte kann ich einigermaßen auswendig (jedenfalls die texte von den songs, die oft live gespielt werden) und ich bin auch in den ersten reihen zu finden. den ein oder anderen fanartikel besitze ich auch, aber ich muss nicht von jeder tour ein t-shirt haben. bei mir isses einfach so, dass ich metallica schon geil fand, als das black album noch nicht draußen war und ich durch den hype, der durch das black album entstanden ist, voll in den metallicastrudel gezogen wurde. erstes konzert, die jungs mal getroffen, volle stadien mit metal fans, party, spaß und einfach ne gute zeit. metallica hat mich in der zeit, wo ich so 17/18/19 war, ziemlich stark beeinflusst und ich bin bis heute nicht davon losgekommen. man verbindet viele situationen mit den liedern und ich renn auch mit sicherheit aus nostalgiegründen zu den konzis. trotzdem find ich nicht alles toll, was metallica abliefert. das wäre ja auch etwas ungewöhnlich, find ich. es gibt alben, die ich mehr mag, und es gibt alben die ich weniger mag, aber auf jedem album gibt es songs, die ich toll finde, auch auf load und reload. outlaw torn find ich zum beipiel göttlich. bei metallicakonzerten fühl ich mich auch immer ein bisschen wie ein kind im bonbon laden und wenn dann "the ecstasy of gold" aus den boxen schallt mit dem entsprechenden filmausschnitt auf den leinwänden, dann krieg ich regelmäßig ne putenpelle (hab ich jetzt auch gerade, wenn ich mir das vorstelle). es ist einfach geil und ich werde nie von dieser band loskommen. es gibt mal phasen, wo ich sie nicht so oft höre, und dann hör ich sie wieder jeden tag.

was ich gar nicht leiden kann, sind fans, die alles blind hinnehmen, was die band macht. ich bin ja öfter mal bei verschiedensten bands backstage (beruflich) und was ich da erlebt hab, is schon teilweise erbärmlich. alles was der "star" macht ist toll. jeder noch so flache witz wird krampfhaft belacht und sobald ein "star" gesichtet wird, geht das gekreische los. es ist immer so schön ruhig, bis die leute vom "meet and greet" übern flur quieken. da muss man natürlich auch unterscheiden zwischen teenies, für die das wirklich ein einmaliges erlebnis ist (da kann man drüber lächeln, aber es ist auch irgendwie süß) und diesen typischen groupies. gealterte möchtegern models, die nur noch von schminke zusammengehalten werden und alles tun würden ("alles" dürft ihr durch beliebige verben ersetzen) um backstage zu sein, egal welche band gerade da ist. es ist einfach so übel...

doch zurück zu den konzis. ich hab überhaupt nix dagegen, wenn da leute sind, die nur ein paar lieder von metallica kennen und "nur so" mal zum konzert kommen. wozu auch? soll man vorher nen fan-test machen? "hey du, sing mal no remorse, sonst kommste hier nicht rein" *lol*. is ja wohl quark. hauptsache, die stimmung stimmt. "oh yeah" sollte ja wohl jeder in der lage sein mitzusingen. und so ganz ohne motivation wird wohl kaum jemand 55 euro für ne karte ausgeben, von daher wird die stimmung wohl nicht zwangsweise durch "gelegenheitshörer" gedrückt. wenn die dann natürlich nur in der ecke stehen und sich volllaufen lassen, find ich's auch kacke. ich kann mich noch an mein erstes onkelz konzert erinnern. ich kannte exakt drei lieder, wollte die aber gerne mal live sehen, weil die konzis so geil sein sollen. während der clubtour hab ich es dann mal "gewagt" (da kommen ja nur faschos hin, aber lieber 1000 als 10.000 faschos (IRONIE)) und es war hammergeil, auch wenn ich natürlich nicht alles mitsingen konnte. so eine konzertstimmung gibts einfach nicht nochmal, auch nicht bei metallica, aber ist ja jetzt auch nebensächlich. wollte damit nur sagen, dass man auch als nicht-fan zur konzertstimmung beitragen kann und wenns nur durch rhythmisches klatschen ist (kann ich eigentlich auch "rütmisch" schreiben?). joa, das war son bisschen meine meinung zum thema "fan". vielen dank für ihre aufmerksamkeit. alles wird gut.


metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.488

25.02.2005 14:02
#119 RE: Fans antworten

Dem schliesse ich mich größtenteils an. "Fan" kommt ja letztlich von "fanatisch", und das kann ich bei mir eigentlich nur von Metallica behaupten.
- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

Who Cares?! ( Gast )
Beiträge:

26.02.2005 01:08
#120 RE: Fans antworten

bleibt nur die Frage offen, warum gerade Metallica?? Was macht die Band anders als die anderen? Ich spüre es ja selbst, Metallica sind für mich mehr Religion als irgentein Jesus oder Papst. Da ich bisher eigentlich überhaupt noch nich Fanatisch war, wundert es mich schon wie ich abgeh wenn ich met hör.



Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
«« Rick Rubin
Bob Rock »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen