Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 125 Antworten
und wurde 5.927 mal aufgerufen
 Andere Bands/Musiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 9
puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

10.02.2004 16:11
Blackmetal Antworten

Hmm, ich weiß nich ob das okay ist wenn ich jetzt hier einfach ma n Thread aufmache über genannte musikrichtung, aber ich fände es auch ma nett wenn sich hier denn so die Blackmetaller finden würden sofern es hier welche gibt und diese auch bock haben drüba zu laban, wenn es allerdings keine gibt hat es natürlich eher wenig sinn....aber wie gesagt....wenn intressiert posten würden täte es mich freuen.
I'm your source of self destruction

Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um
JasoN 2002

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

10.02.2004 19:07
#2 RE:Blackmetal Antworten

Naja,ich kenn bis dato leider nur vereinzelt Sachen,manche Sachen gefallen mir ziemlich gut von Venom,Bathory oder Hellhammer,halt mit erdigeren Sachen,in Zukunft werde ich mich näher damit befassen.





"For the words of the profits,
Are written on the studio wall,
Concert hall -
Echoes with the sounds...
Of salesmen."

puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

10.02.2004 19:13
#3 RE:Blackmetal Antworten

naja mein einstieg begann eigentlich durch dimmu borgir dich aus meinem heutigen standpunkt betrachtet nicht mehr als wirklichen blackmetal betrachte.....zum empfehlen wenn es um "echten" (:)) blackmetal geht sind da so immortal, darkthrone, burzum, mayhem und emperor.....was auch noch ziemlich genial ist, ist die band dissection, obwohl man sie manchmal auch als deathmetal einordnet.
I'm your source of self destruction

Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um
JasoN 2002

Hammett Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.870

10.02.2004 19:41
#4 RE:Blackmetal Antworten

Ich höre unter anderem Dimmu Borgir, Immortal, Dissection, Emperor, Satyricon, alte Bathory....

CU

Kirk
--------------------------------------

" There Is Music And There Is Opeth "

Hetfieldfan Offline

Hedniskhjärtad

Beiträge: 3.875

10.02.2004 21:20
#5 RE:Blackmetal Antworten

Zumindest vom Riffing her würd ich Dissection für gewöhnlich auch eher in die Melodic Death-Sparte einordnen anstatt in die wirkliche "Black Metal"-Ecke, textlich sieht das schon wieder anders aus aber ich denke, im Großteil der Riffs hört man mehr Melodic Death- als Black-Elemente raus (gut, mal abgesehen vielleicht von Soulreaper, das ist schon ziemlich puristisch *g*). Mit den "richtigen" puristischen Black Metal, also z.b. Darkthrone, Burzum oder Mayhem, hab ich mich allerdings bisher noch nie sonderlich auseinandergesetzt, ich kenne die Bands schon etwas und habe teilweise vereinzelt was gehört aber mehr auch noch nicht, hatte bisher auch noch nicht so sehr das Verlangen, mir davon unbedingt was zuzulegen.


I gnistors regn binds en krans / En cirkel sluten av stjärnors glans
Från fjärranhet, från dunkel sfär / I töckenvirvlarnas atmosfär
Nu rider de från pol till pol / Mot rymdens tinnar, mot slocknad sol
I molnens huld, blott fjärran än / De högtidsmantlade månskensmän

CU and may the metal be with you! ©+® by Hetfieldfan
The incredible Hetfieldfan

Moderator der Foren "Personen", "Internes", "Bugs und Vorschläge", "Musiker", "PC/Mac Allgemein" und "Andere Bands/Musiker"

Locutus Offline

Last Pagan


Beiträge: 3.643

11.02.2004 10:08
#6 RE:Blackmetal Antworten

also ich würde mich mittlerweile auch eher zu den Schwarzmetallern zählen.
Über was willst du in diesem Black Metal Thread denn reden? Bitte nicht darüber, was man denn jetzt als "echter" Black Metal-Fan hören darf und was nicht. Im Black Metal bzw. in Gesprächen darüber wird es ja sonst immer extrem schnell intolerant oder einfach affig engstirnig. Direkt nach Hause gehen können ja von vorneherein schonmal alle Dimmu und Cradle Fans. So gehts meistens los. Denn, wenn man das hört, ist man ja nicht wirklich Black Metal und ist ansonsten auch eine ganz arme Gestalt.
Ich will hier jetzt nicht zum zigsten Mal die Diskussion vom Zaun brechen, ob Dimmu nun schwarz sind oder nicht, denn ich glaube das hatten wir schon des öfteren und ich kanns auch nicht mehr hören.

Aber coole wäre es, wenn man sich gegenseitig mal so ein paar Bands empfiehlt und da dann vielleicht speziell Alben oder auch nur einzelne Titel, denn aus Zufall stolpert man hier ja eher weniger darüber. (Außer man hat einen Mitbewohner, der so gut wie alles aus dem schwarzen Bereich hat )

Also ich hör grade so ungefähr folgendes:

Burzum: (Lieder von "Det som Engang var" und "Hvis lyset tar oss")
-Det som engang var
-Snu mikrokosmos tegn
-Key to the Gate
-En Ring til aa herske
-Lost Wisdom
-Hvis lyset tar oss

Satyricon:
die ganze Nemesis Divina. Sehr geile CD!

Naglfar:
Vittra und Diabolical. Ebenfalls sehr gute CDs. Mit der Sheol kann ich nicht soo viel anfangen, obwohl auch die sehr gut ist.

Dimmu Borgir: (Schande über mich )
Stormblast
Enthrone Darkness Triumphant

Joa, und ansonsten läuft halt alles mal etwas durchmischt, etwas Emperor, Isengard, Immortal (seltener) und von Darkthrone hab ich auch einiges da, aber da hab ich mich noch gar nicht reingehört und ich kann bisher auch nicht soo viel mit anfangen. Aber wenn ich mal Zeit hab, hör ich mich mal durch.




Moderator der Foren "Off Topic", "Community", "PC Allgemein", "Radio und TV", "Sites im Web", "Bugs und Vorschläge"

puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

11.02.2004 20:49
#7 RE:Blackmetal Antworten

Ich will hier nich diskutieren sondern einfach nur etwas über blackmetal plauschen....
Persönlich sind für mich götter im Blackmetal bands wie Nargaroth, Judas Iscariot, Weltmacht und Graveland.....sind zwar einige da bei die vor political correctness nich grad strotzen aber da sie das eigentlich zu meist aus ihren texten und so raushalten is mir das relativ egal.
Also es gibt wirklich eine unendliche spanne an Bands und auch im Blackmetal selbst gibt es ja nochma unterteilungen in viele viele sache...da wäre der pagan- black, melodic- black, "true"-black oder was weiß ich für was.....ich bevorzuge auch gerne depressives zeugs wie abyssic hate...werde demnächst ma n paar comments zu vereinzelten scheiben posten.
I'm your source of self destruction

Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um
JasoN 2002

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

12.02.2004 00:50
#8 RE:Blackmetal Antworten

Also ich hör abundzu auch BlackMetal, vor allem Cradle of Filth *schäm* nein ich find sie sau gut !
Eisregen *hrhr* ich find die Band aus Thüringen (?) ganz gut hab das Album Krebskolonie und das geilste Lied im allgemeinem ist immer noch "Die Schwarze Rose" , oder "Deutschland in Flammen"

Sont kenn ich mich in der Ecke ned so gut aus, ich hab dutzende Songs auf Kasetten die mir mein Kumpel alle aufgenommen hat , man braucht ja Mucke fürs Auto ;)



Time has given us no reason to live
Look to the future and you will see nothing.



Locutus Offline

Last Pagan


Beiträge: 3.643

12.02.2004 12:50
#9 RE:Blackmetal Antworten

ui, hab grade ein Lied von Graveland gezogen (das hat ja kaum einer!), ist das geil! Das gefällt mir echt gut! "The four wings of the sun". Echt geiles Lied, sind die alle so ähnlich? Was ist denn von denen so zu empfehlen?




Moderator der Foren "Off Topic", "Community", "PC Allgemein", "Radio und TV", "Sites im Web", "Bugs und Vorschläge"

huxel Offline

Stone Cold Member


Beiträge: 451

12.02.2004 15:19
#10 RE:Blackmetal Antworten

Ich bin damals eher aus versehen zu Blackmetal gekommen. Mir ist ein "Last Episode" Sampler in die Hände gefallen, der war ziemlich geil. Dann hab ich die ersten Konzerte besucht und seit dem bin ich ein Schwarzmetaller. Viele schimpfen auf CoF aber ich find die wirklich gut, aber ich mag nicht nur diesen Mainstream BM - sondern auch so eher weniger bekannte Sachen wie Belphegor oder so.

Allerdings enttäuscht beziehungsweise entsetzt mich die Szene immer mehr, wie so manche ihr dunkles Gedankengut mit nationalsozialistischem Scheissdreck vermischen und diese Mixtur halte ich für extrem gefährlich. Grade von solchen Bands würd ich mir schon aus reiner Überzeugung keine CDs kaufen.
====================
"Darkness imprisoning me,
all that I see,
absolute horror,
I cannot live,
I cannot die,
trapped in myself
body my holding cell."
====================

Locutus Offline

Last Pagan


Beiträge: 3.643

12.02.2004 20:15
#11 RE:Blackmetal Antworten

ja das stimmt, das ist echt schade bzw. erschreckend. Also von nationalsozialistischen Bands halte ich mich auch tunlichst fern!
Allerdings fließt nicht bei allen Bands sowas mit ein, siehe Burzum. Der Kerl ist total krank, aber in seinen Texten ist da nichts von zu merken.
Ist aber schon immer ziemlich heikel. Ich guck mir mittlerweile sofort die Texte an, bevor ich mich mit der Band weiter befasse.





Moderator der Foren "Off Topic", "Community", "PC Allgemein", "Radio und TV", "Sites im Web", "Bugs und Vorschläge"

puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

12.02.2004 21:19
#12 RE:Blackmetal Antworten

jepp so sollte man auch rangehen....the four wings of the sund ist natürlich einziemlich anstößiger titel aber im prinzip ist ja das sonnenrad an sich nichts verkehrtes....von graveland täte ich dir die thousand swords empfehlen....und dazu dann noch die immortal pride...die sind beide verdammt genial. Mit eisregen spielt meine band bald :-) freut mich natürlich...okay genug der schleichwerbung.....bilskirnir sind auch noch sehr genial wie ich finde....
I'm your source of self destruction

Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um
JasoN 2002

Locutus Offline

Last Pagan


Beiträge: 3.643

13.02.2004 14:50
#13 RE:Blackmetal Antworten

also aus den Texten von Graveland werd ich nicht ganz schlau. Einerseits eine polnische Band, Texte über Wotan und Kampf gegen Christen und einiges aus der nordisch/keltischen Mythologie, aber dann so Sachen wie "Aryan" und grade auch das Sonnenkreuz. Also antichristlich mal auf alle Fälle, das stört mich nicht, aber das andere...
Ich kenn mich jetzt nicht sonderlich mit der Geschichte des Hakenkreuzes aus, aber hat das auch was mit der nordischen Mythologie zu tun? Hab das noch nie gehört. Und von irgednwas Arischem zu reden, wenn meines Erachtens einfach die altgermanische, heidnische Kultur gemeint ist, weiß ich auch nicht so recht, ob das so passend ist.
Aber die Musik ist sehr geil...werd mal gucken, was sich so über die Band rausfinden läßt.




Moderator der Foren "Off Topic", "Community", "PC Allgemein", "Radio und TV", "Sites im Web", "Bugs und Vorschläge"

puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

14.02.2004 13:34
#14 RE:Blackmetal Antworten

also ja es gibt sogar einen song der heißt "white beasts of wotan" und antichristlich und heidnisch auf jeden fall. http://www.vinlandwinds.com/graveland/ auf dieser seite kannste dir ne menge über graveland ankieken und heraus finden....musikalisch zählen sie wirklich zu eine der geilsten bands die ich kenne habe auch 8 oder 9 CDs von graveland. ist ja eigentlich nur ein ein-mann-projekt von rob darken.....wenn du auch http://www.vinlandwinds.com gehst wirste einige undschöne sachen finden....genau so http://www.paganfront.com wo graveland mit involviert ist, es steckt also schon ein kleiner nazi hinter graveland, aber musikalisch isses einfach zu geil.....
das sonnenrad kommt aus dem indo-germanischen und heute in indien wird es immer noch als schutzsybol anerkannt allerdings soviel ich weiß sind die "haken" in die andere richtung.
I'm your source of self destruction

Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um
JasoN 2002

mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

14.02.2004 17:08
#15 RE:Blackmetal Antworten

In Antwort auf:
das sonnenrad kommt aus dem indo-germanischen und heute in indien wird es immer noch als schutzsybol anerkannt allerdings soviel ich weiß sind die "haken" in die andere richtung.

Jepp kann ich bestätigen, meine Schwester war insgesamt 1 1/2 Jahre in Indien und hat auch erzählt, dass man häufiger Hakenkreuze sieht, deren Haken in die andere Richtung gehen. Soll ein Symbol für Glück sein.



When I see the pain and sorrow of this earth
When I see a little child die by a war
Then I'm feelin' I lost all what I love and hate
Then I know the seasons of black run to my head

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 9
Olli Banjo »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz