Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 424 mal aufgerufen
 PC/Mac Allgemein
HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

17.08.2004 01:15
WLAN ad-hoc Problem Antworten

Ich glaub zwar nicht, dass mir einer helfen kann, aber ich kanns ja mal probieren:


vorab meine Systeminfos:

PC (1): Soll als Internet-Gateway dienen.
Netzwerkadapter: 1x DSL, 1x LAN (BNC), 1x WLAN (ad-hoc mit Notebook)
Windows XP Professional SP 2
IP: 192.168.0.1

PC (2): Ist per BNC mit (1) verbunden und soll über (1) ins Internet gelangen.
Windows XP Professional SP 1
IP: 192.168.0.2

Notebook (NB): Soll ebenfalls über (1) ins Internet gelangen (WLAN ad-hoc b/g)
Windows XP Home SP 2
IP: 192.168.0.3

Da ich ja zwei verschiedene Netzwerke benutze (BNC und WLAN) habe ich beide, so wie mir es Windows empfahl, über eine Netzwerkbrücke verbunden.
Die WLAN-Verbindung kann ohne Probleme aufgebaut werden, sowohl (1) als auch (NB) können eine Verbindung zu einander herstellen und die Signalstärke sei sogar "hervorragend". Na prima!
Aber wenn man sich untereinander anpingt, vor allem zwischen (1) und (NB) klappt das gar nicht. Habe sogar in der HOSTS-Datei (\Windows\System32\Drivers\Etc) alle einzelnen Rechner angegeben - auf jedem PC versteht sich. Wenn ich in der Netzwerkumgebung in der Arbeitsgruppe mein Glück versuche, werden mir mal die PCs angezeigt, mal nicht. Ein Zugriff ist aber nie möglich. Ab und zu klappt es zwar, wenn einer der beiden PCs (entweder der, der auf einen zugreift oder auf den zugegriffen wird) der (2). ist, aber zwischen (1) und (NB) geht gar nichts. (2) konnte sogar auf das Internet zugreifen.
Dann habe ich mal versucht die BNC-LAN-Verbindung zwischen (1) und (2) zu deaktivieren und ohne "Brücke" zu arbeiten. Und siehe da: Ich konnte zwar mit dem (NB) nicht ins Internet, aber wenigstens klappte das "ping"en zwischen den beiden ohne Probleme und ich konnte wunderbar über die Netzwerkumgebung auf freigegebene Dateien zugreifen, sowohl von (1) auf (NB) als auch vice versa.
Doch als ich es dann wieder mit "Brücke" versucht habe, gab es das alte Problem.

Ich hoffe mir kann jemand helfen, vielen Dank im Voraus!



There's innocence torn from its maker
And stillborn, the trust in you
This failure has made the creator
So would you tell him what to do

patallica Offline

Newkid

Beiträge: 20

18.08.2004 02:10
#2 RE:WLAN ad-hoc Problem Antworten

Wie hast du denn DSL angeschlossen? Ist da zweite Netzwerkkarte? Also wenn du BNC und 100BaseT (glasfaser) zusammen an einer Karte anschliessen willst, dann liegt dort der Fehler.
Vielleicht solltest du dir einen Router anschaffen. Dann ist es nicht so kompliziert und er verbraucht auch weniger Strom!

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

18.08.2004 10:39
#3 RE:WLAN ad-hoc Problem Antworten

Hab natürlich BNC und 10-Base-T nicht an einer Karte, habe 2 normale Ethernet + 1x WLAN in meinem Rechner.



There's innocence torn from its maker
And stillborn, the trust in you
This failure has made the creator
So would you tell him what to do

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz