Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 2.662 mal aufgerufen
 News
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

30.08.2004 22:07
#31 RE:Some Kind Of Monster (live) Antworten

naja - das ding is ja nicht der inhalt, sondern die grundstimmung. und die nimmt er dadurch ja auch mit in die songs....
und mein gott.. blöde gewohnheit hin oder her... es ist und bleibt hart-metall-musik! da passt es halt einfach zu!


Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.

Hiermit unterstütze die neue Band eines von mir sehr geschätzten Drummers... die Aufnahmen sind aber noch ohne ihn. Und die Band vielleicht auch nicht die fordernste... aber es rockt - und das ist die Hauptsache! Er (der Drummer) wird bestimmt mehr Finesse in die Band bringen!

MrRadioHead ( Gast )
Beiträge:

31.08.2004 13:29
#32 RE:Some Kind Of Monster (live) Antworten

passen tuts, schon klar, aber muss nicht sein... Metallica waren auch zu Metalzeiten anders als andere warum auch heute nicht?

Ich erinnere mich an KOnzerte da hat James in Publikum gerotzt... passt das auch? sollte er sowas weiter machen... er scheint ein glücklicherer mensch zu sein, also wieso sollte er fluchen?

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

31.08.2004 17:26
#33 RE:Some Kind Of Monster (live) Antworten

er hat das doch nicht gemacht, weil er unglücklich war *loool*
warum er es heute machen sollte? damit er nicht nur in bremen so viel agressivität in z.b. fight fire with fire nimmt, sondern in (fast) alle (älteren) songs! das soll er mal überall so bringen. (er kann es ja - aber nicht mit einer "mir-gehts-ja-so-gut-stimmung" und liebem leiergesang)


Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.

Hiermit unterstütze die neue Band eines von mir sehr geschätzten Drummers... die Aufnahmen sind aber noch ohne ihn. Und die Band vielleicht auch nicht die fordernste... aber es rockt - und das ist die Hauptsache! Er (der Drummer) wird bestimmt mehr Finesse in die Band bringen!

puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

31.08.2004 20:02
#34 RE:Some Kind Of Monster (live) Antworten

naja...das mit dem fuck is mir eigentlich wurscht, weil auf sone kleinigkeiten kommt es nich an, wenn die aggro songs dabei sind dann kommt es einzig und allein auf die performance an ...und in damage inc is ja genug fuck drinne, und was er dazwischen labert is mir da wurscht solang er das publikum nich beleidigt.
I'm your source of self destruction

Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um
JasoN 2002

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

31.08.2004 22:17
#35 RE:Some Kind Of Monster (live) Antworten

In Antwort auf:
solang er das publikum nich beleidigt.

hat er das jemals getan?
ich mein wenn er schreit "fuck you, little pussies!" ist das zwar im wörtlichen eine beleidigung... aber das meint der doch nicht so! oder meinst du das wirklich?

Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.

Hiermit unterstütze die neue Band eines von mir sehr geschätzten Drummers... die Aufnahmen sind aber noch ohne ihn. Und die Band vielleicht auch nicht die fordernste... aber es rockt - und das ist die Hauptsache! Er (der Drummer) wird bestimmt mehr Finesse in die Band bringen!

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.489

31.08.2004 22:31
#36 RE:Some Kind Of Monster (live) Antworten

Hat James ja auch selbst gesagt. Trotzdem gefällt er mir so wie er jetzt drauf ist besser. Mir ist ein Danke lieber als ein Fuck. Vor allem wenn man weiss, dass es ehrlich gemeint ist.
- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

31.08.2004 22:41
#37 RE:Some Kind Of Monster (live) Antworten

Aber die meisten einstudierten Ansagen von James find ich heute oft nur noch nervig. Früher war es einfach viel cooler was so sagte, heute kommen nur Sprüche wie "Show Metallica how does it feel to be alive", "This is our new Metallica family member and brother Mr. Robert Trujillo - we love and respect him." oder dieses blöde kurze Anstimmen von St. Anger bevor James mit dem Riff beginnt, sowie das A Capella Singen von Sad But True usw.
Früher kam immer irgendwas mit "Are you drinking beer?", shit fuck cunt usw. - da passte es auch besser, weil Metallica trinkende Rocker mit langen Haare und keine stinkreichen Familienväter waren.

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.489

31.08.2004 22:48
#38 RE:Some Kind Of Monster (live) Antworten

Ja, das mit den Ansagen nervt. Ist aber schon etwas länger so.
- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

31.08.2004 23:20
#39 RE:Some Kind Of Monster (live) Antworten

Also, wenn ihr hier so auf Ansagen steht, dann müsstet ihr eigentlich alle Fans von Die Ärzte sein, und nicht von Metallica


"And following our will and wind we may just go where no one's been.
We'll ride the spiral to the end and may just go where no one's been.
Spiral out. Keep going."

Tool - Lateralus

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

31.08.2004 23:40
#40 RE:Some Kind Of Monster (live) Antworten

stimmt - die sind echt krass druff... aber manchmal auch wieder n bissel zu konfus. dass man da nur noch kopfschüttelnd und verwirrt rumstehen würde und warten.
was ich bei james immer lustig fand: die laber-ansagen von james. der lautstärke-pegel des publikums blieb konstant.. und er hat immer n bissel erzählt..... und gelacht .... und noch mehr erzählt... und man wartet eigentlich nur auf den nächsten song. (ich glaub z.b. vor justice in seattle)

da waren auch nichtmal kraftausdrücke oder so nötig. es war einfach die art... sein charisma... selbst dabei noch ne richtig kräftige bestimmte stimme zu haben. von seiner bühnenpräsenz her keine pause einzulegen.... einfach die energie nicht nur im song anschaltetn und danach wieder aus... sondern das ganze konzert durch.

ich könnte philosopisch werden. und wenn heut sonntag wäre, dann würde sich immortal jez n ast freu'n.... aber ich lass es lieber... könnte länger werden *g*


Die Qualität des Meisters lässt sich nicht an der Größe seines Publikums messen.

Hiermit unterstütze die neue Band eines von mir sehr geschätzten Drummers... die Aufnahmen sind aber noch ohne ihn. Und die Band vielleicht auch nicht die fordernste... aber es rockt - und das ist die Hauptsache! Er (der Drummer) wird bestimmt mehr Finesse in die Band bringen!

puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

01.09.2004 15:44
#41 RE:Some Kind Of Monster (live) Antworten

@pantera: wegen beleidigen meinte ich generell...also wenn er nich nur sowas sagt wie du sondern wenner sagt "oh man scheiße seid ihr langweilig" hatter meines erachtens nach nich gemacht, also weiß ich nichts von ich meinte nur solang er sowas nich macht isses mir wurst was und wie er es sagt
I'm your source of self destruction

Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um
JasoN 2002

mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

05.09.2004 13:22
#42 RE:Some Kind Of Monster (live) Antworten

Setlist vom 04.09.04

Battery
Fuel
The Memory Remains
Welcome Home (Sanitarium)
Frantic
Sweet Amber
No Leaf Clover
St. Anger
Sad But True w/ Sully (Godsmack) on vocals
Creeping Death
Fight Fire With Fire
--------
I Disappear
Nothing Else Matters
Master of Puppets
One
Enter Sandman
--------
Of Wolf And Man
Seek And Destroy


Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

05.09.2004 13:26
#43 RE:Some Kind Of Monster (live) Antworten

Hmm, Sweet Amber...
Naja, who cares - wo bleibt Frayed Ends? *schnüff*



Deliverance - Thrown back at me
Deliverance - laughing at me...

Hetfieldfan Offline

Hedniskhjärtad

Beiträge: 3.875

05.09.2004 13:50
#44 RE:Some Kind Of Monster (live) Antworten

Also bei der Playlist seh ich auf Anhieb auch schon wieder mind. 8 Songs, die sie meiner Meinung nach gut und gerne hätten weglassen können und dafür wirklich lieber was... gutes hätten spielen sollen. Ich warte ja auch immer noch auf Frayed Ends... oder vielleicht mal wieder ...And Justice For All. Was mich aber interessieren würde, hat bei Sad But True Sully nur alleine gesungen oder sich den Gesang sozusagen mit James "geteilt"? Denn meiner Meinung nach hat der gar keine so schlechte Stimme, kann's mir im Moment zwar nicht so recht bei Sad But True vorstellen aber naja.


Silent dance with death. Everything is lost. Torn by the arrival of autumn.
The blink of an eye, you know it's me. You keep the dagger close at hand.
And you saw nothing. False love turned to pure hate.
The wind cried a lamentation before merging with the grey.

CU and may the metal be with you! ©+® by Hetfieldfan
The incredible Hetfieldfan

Moderator der Foren "Personen", "Internes", "Bugs und Vorschläge", "Musiker", "PC/Mac Allgemein" und "Andere Bands/Musiker"

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

05.09.2004 14:01
#45 RE:Some Kind Of Monster (live) Antworten

Wie kommst du denn auf 8?



There's innocence torn from its maker
And stillborn, the trust in you
This failure has made the creator
So would you tell him what to do

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz