Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 896 Antworten
und wurde 29.122 mal aufgerufen
 Andere Bands/Musiker
Seiten 1 | ... 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | ... 60
Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.382

24.05.2008 15:54
#796 RE: RE:Slayer antworten

Zitat von S.O.D
Er hat keine Beweise, weil er sich weder mit der Musik noch mit der Band intensiv befasst hat´. Und unser Problem soll das ja nicht sein wenn sich CotW eine der besten Platten der Metalgeschichte entgehen lassen will.

DAS liegt nach wie vor im Auge des Betrachters *g*.

Ansonsten hat Orion die geforderten Beweise ja schon selbst geliefert, insofern lohnt es sich eigentlich nicht, näher auf seine Ausführungen einzugehen. Mastodon wurden/werden spätestens seit der Leviathane in den USA und ihrem 52. Bundesstaat massiv gepusht (Airplay auf MTV/MTV2, Alben des Jahres im Metal Hammer UK, Kerrang! und anderen Magazinen (was man von den Pressehypes in "The" UK halten darf, ist auch bekannt, ne?), Teilnahme am Ozzfest als wohl größte denkbare Kommerzveranstaltung im Rockbereich etcpp...), und um mehr gehts ja auch gar nicht. Dass sie hierzulande noch nicht so groß sind - geschenkt! Fehlt wahrscheinlich einfach die nötige Unterstützung der hiesigen Niederlassung von Warner (die ja nun auch nicht grade als Undergroundlabel ohne Marktmacht bekannt sind...). Oder die europäischen Fans sind einfach qualitätsbewusster und rennen nicht allem blind hinterher, was in den Staaten gerade abgefeiert wird. Man weiß es nicht *g*.
Natürlich wurden die nicht von 0 auf 100 gehypt wie Trivium oder Orions heimliche Lieblingsband Sonic Syndicate, aber massive Unterstützung war und ist - international betrachtet - da. Und, ich mein, wenn Orion sich lächerlich machen will und ne Band, die allein in den USA über 100000 Kopien eines Albums verkauft hat, ernsthaft als Underground bezeichnen will, dann bitte. Man weiß ja, wie ernst man ihn in solchen Diskussionen zu nehmen hat.

Und jetzt Schluß mit der ollen Diskussion, dreht sich doch eh alles nur im Kreis - jeder hat seine Meinung (und hält die des anderen für falsch *g*), und gut ist. Die Zeit kann man besser nutzen.

Ausserdem gehts hier um Slayer!


http://www.myspace.com/dawnoffear

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

26.05.2008 21:02
#797 RE: RE:Slayer antworten
Schön COTW,du hast deine These keineswegs gefestigt und deine Argumentationskette trifft auf dutzende Bands zu die du selber gut findest.Zur Sache mit dem Airplay: Welchen Sinn soll es haben ein Video zu drehen ohne sich Airplay zu erhoffen?Künsterlicher Ausdruck durch Playback-performance in einer Lagerhalle?Wenn du schon das Airplay kritisierst muss du auch jeden Videodreh als Kommerzanbiederung kritisieren,denn Promovideos sind nunmal Werbefilmchen.
Zur Sache mit den Kürungen zum Album des Jahres: Leviathan ist auf Relapse erschienen und die haben in Europa nun wirklich nicht mal ansatzweise soviel Einfluß wie Nuclearblast oder Roadrunner,als vom Label gesteuerter Pressehype können die Auszeichnungen also kaum kommen,wie wäre es damit dass sie ein saustarkes Album abgeliefert haben?Sicherlch hypen die Englänger auch viel Schrott,aber wichtige Interpreten schaffen extrem oft zuerst in England den Durchbruch,sei es Metallica Mitte der 80er oder die Chli Peppers oder Faith no more Ende der 80er.
Dass man Deutschland einfach mal in der "Marketingcampagne" außen vorlässt ist auch Unsinn,schließlich ist Deutschland der drittwichtige Musikmarkt der Welt,was für einen Sinn sollte es haben?Übrigens lustig dass du dich so über Hypes auslässt,für mich als Aussenstehenden scheint grade ein Hype dein Interesse an einer Band wie Volbeat geweckt zu haben,da sie von der Ästhetik wohl kaum zu deinem restlichen Musikgeschmack passen,aber das ist ja natürlich was gaaaaanz anderes.*g*


Um wieder auf Slayer zu kommen,ein paar Daten scheinen nun festzustehen:


05.11.2008 Mi. Offenbach / Stadthalle
06.11.2008 Do. Köln / Palladium
09.11.2008 So. Stuttgart / Schleyerhalle
18.11.2008 Di. München / Zenith
19.11.2008 Mi. Berlin / Columbiahalle


para tiempo means nada nunca

angel_of_death Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.009

26.05.2008 21:09
#798 RE: RE:Slayer antworten

VOLBEAT! WE LOVE THE SUN! :)

Wow, Slayer spielen in der Hans-Martin Slayer-Halle. Das ist natürlich ein Unterschied zu der Turnhalle in Böblingen, in der sie die letzten Jahre aufgetreten haben. Wahrscheinlich sind sie jetzt im Club der Grammy-Gewinner und hatten somit ein riesiges Level-Up.



I Grießbrei

S.O.D Offline

ME†AL MESSIAH


Beiträge: 6.630

26.05.2008 21:37
#799 RE: RE:Slayer antworten

05.11.2008 Mi. Offenbach / Stadthalle
09.11.2008 So. Stuttgart / Schleyerhalle

werde ich mir beide geben. \m/


Bye
S•O•D

--------------------------------------------------------

Webmaster of
http://www.humandeath.de
http://www.blood-metal-donors.de

My Artworks http://jochen-sod.deviantart.com
Meine Shirt Sammlung>>zur Shirt Sammlung
Meine Musik Sammlung>>zur Musik Sammlung
Meine DVD Sammlung>> zur DVD Sammlung
Moderator für: PC/Mac Allgemein•Sites im Web•Radio und TV•Sport•andere Bands/Musiker
"Es gibt Besserwisser die nicht glauben das ich es besser weiss"
Originellster und witzigster User des Forums – mit der besten Signatur (Userwahl 2005)

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

26.05.2008 23:59
#800 RE: RE:Slayer antworten

Unterstützung mag ja da sein, ich frag mich aber immer noch was an Airplay, Supportslots usw. schlimm sein soll.
Der Knackpunkt liegt darin, dass die Band einen völlig eigenen Stil hat der NICHTS mit Trends zu tun hat. Ich könnte mir kaum eine unkommerziellere Band vorstellen, denn ihre Art von Metal ist bei weitem kein Allerweltsgeschmack. Ganz im Gegenteil, sie ist viel zu vielschichtig und komplex(auch wenn du das nicht so siehst).


"To the people that dwell and drown themselves in negative elements (locally and beyond), you will go down alone... you know who you are and what you are. Worry about your own life, then you will know what it is like to live, rather than merely exist."

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.382

27.05.2008 23:40
#801 RE: RE:Slayer antworten
Zitat von Saber Rider
Unterstützung mag ja da sein, ich frag mich aber immer noch was an Airplay, Supportslots usw. schlimm sein soll.

Siehe der vorletzte Post von mir, in dem ich zu Marketingaufwand/Hype folgendes sagte:
Zitat von Child of the Wicked

Sagt so ja nun noch nichts über die Qualität der Musik aus.


Nicht jede Band, um die ein Hype gemacht wird oder entsteht, ist gleich substanzloser Plastikschrott. Gibt durchaus auch Hypes, die ganz oder zum Großteil aus der Szene selbst kommen (für mein Dafürhalten fallen da z.B. Volbeat darunter, die durch Word-of-Mouth garantiert zehnmal mehr Fans gewonnen haben, als durch die paar Anzeigen). Man muss da deutlich unterscheiden zwischen bands, die wirklich von null auf hundert gehypt werden (z.B. Sonic Syndiacte oder Trivium), und solchen, die bei Einsetzen des Hypes schon eine solide Fanbase hatten die sie sich über Jahre hinweg aufgebaut hatten (z.B. Amon Amarth oder In Flames). Kann durchaus sein, dass Mastodon auch eher in letztere Kategorie fallen, was aber nichts an der Sache an sich (sie sind ne kommerzielle Band) ändert.
Für Orion gilt halt prinzipiell Hype = schlecht (oder egtl. schon Erfolg = schlecht...)
Deshalb reagiert er hier auch so allergisch, wenn man ihn darauf hinweist, dass seine geliebten Mastodon momentan eben einfach 'in' sind und sich in der Hinsicht in Gesellschaft mit Bands wie Trivium, Amon Amarth, BFMV oder Volbeat befinden....
Ist auch irgendwie lustig, dass er wieder mit Volbeat ankommt... in irgendnem anderen Thread hat er ja sogar mal zugegeben, dass die Band für ihn wohl potentiell interessant wäre (passend dazu gab er dem Volbeat Track auf meinem letzten Sampler 8,5 Punkte...), aber sich mit der Band beschäftigen wird er wohl nie, weil, iiiiih, pfui, die is ja gerade in aller Munde und wird abgefeiert! Sowas darf er gar nicht gutfinden.
Das ist ihm ja schließlich schon mit Mastodon passiert, das ist schlimm genug für ihn...... - man lese nur mal seinen ersten Beitrag im Mastodon Thread... *fg* Der große "Mastodon-waren-schon-zu-Leviathane-Zeiten-groß"-Underground-Verfechter ist selbst erst auf die Band aufmerksam geworden, als sie im Zuge von Blood Mountain "in aller Munde" waren... Wahrscheinlich haben ihn die ganzseitigen Anzeigen im Hammer oder der RockHard überzeugt, die es durchaus auch gab...völlig aussen vor gelassen wurde Deutschland in Promotionbelangen nämlich lange nicht


Ich persönlich beurteile eine Band primär danach, ob mir ihre Musik gefällt oder nicht. Alles andere ist erstmal wumpe. Tut sie das nicht, lass ich mich aber natürlich gerne mal über die Band aus, oder fang das Lästern an, und da ist mir dann auch jedes Mittel recht *g*. Aber es wäre hochgradig schwachsinnig, eine Band zu verurteilen, nur weil sie Erfolg hat, solange sie sich dabei treu bleibt und ehrliche Musik fabriziert. Welche Bands das nun tun, und welche nicht, ist natürlich reine Ansichts- und Geschmackssache, mehr nicht.


http://www.myspace.com/dawnoffear

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

29.05.2008 13:51
#802 RE: RE:Slayer antworten

Ich glaube einer der Kernpunkte der Diskussion ist wie man den Begriff Hype definiert,für mich ist es Hype wenn z.B. eine Band innerhalb kürzester Zeit bzw. mit dem ersten Album warum auch immer großen Erfolg hat oder wenn in meinen Ohren substanzlose Musik viel Beachtung bekommt.Auch so einige Bands/Interpreten die ich mag fallen in die erste Kategorie womit die These widerlegt ist das ich grundsätzlich alles gepushte schlecht finde.
Mastodon sehe ich jedenfalls definitiv nicht in ersterer Kategorie,sie wurden rund 5 Jahre nach Bandgründung groß und sind wirklich extrem viel getourt,ich habe gelesen dass sie kurz vor Blood Mountain schon 10x nach Europa und 2x nach Japan geflogen sind um Gigs zu spielen und in den USA war sicher der Abstand größte Markkt.
Trivium fallen meiner Meinung nach auch nicht in die erste Kategorie,die haben schon vor der Roadrunner-zeit für Machine Head eröffnet und sind auch viel getourt,nur hört sich die Band für mich sehr gekünstelt an.


para tiempo means nada nunca

S.O.D Offline

ME†AL MESSIAH


Beiträge: 6.630

29.05.2008 14:43
#803 RE: RE:Slayer antworten

Aber ich muss sagen, Mastodon sind die erste Vorband seit min. 15 Jahren die mich wirklich interessieren. Oder ist es noch länger her ?!?!?!. Die South of Heaven Tour mit Overkill, und Clash of the Titans mit Megadeth und Testament waren genial (das war 88 und 90) und was kam danach ???? Ich denke nichts mehr was mich wirklich aus voller Überzeugung interessiert hat.

Ich muss mal nachsehen

03 Okt. 1990 SLAYER + TESTAMENT + Megadeth + Suicidal Tendencies – genial
15 Nov 1991 SLAYER + Mind Funk – scheiß Vorband
17 Nov 1991 SLAYER + Mind Funk – scheiß Vorband
15 Aug 1992 – Super Rock Maiden + Slayer – naja, ganz ok zählt aber nicht als wirkliches Slayer Konzert
08 Dez 1994 – Slayer + Machine Head - geinal (stimmt ja, das war Hammer)
19 Dez 1994 – Slayer + Machine Head - geinal (stimmt ja, das war Hammer)
21 Nov 1998 - SLAYER + Sepultura + System of a Down - scheiß Vorbands SOAD kannte niemand, und Sepultura waren kacke
08 JUL 200 – METAL 2000 - IRON MAIDEN + SLAYER + Motörhead + Dream Theater – ein furchtbares Konzert
22 SEP 2001 - SLAYER + Destruction + Cradle of Filth + Biohazard + Static X – scheiß Vorbands
28-29 JUN 2002 – BANG YOUR HEAD - 2 Tage lang nur scheiß Bands – ich hab 3 Tage auf Slayer gewartet. Und die waren dann viel zu leise.
29 SEP 2004 - SLAYER + Slipknot + Hatebreed – scheiß Vorbands
28 OKT 2006 - Slayer + In Flames + Children of Bodom + Lamb of God - scheiß Vorbands

Und nun mit Mastodon, das ist in einem Zeitraum von fast 20 Jahren mal wieder ein Lichtblick, endlich muss ich mich nicht 4 Std. langweilen bevor es losgeht.


Bye
S•O•D

--------------------------------------------------------

Webmaster of
http://www.humandeath.de
http://www.blood-metal-donors.de

My Artworks http://jochen-sod.deviantart.com
Meine Shirt Sammlung>>zur Shirt Sammlung
Meine Musik Sammlung>>zur Musik Sammlung
Meine DVD Sammlung>> zur DVD Sammlung
Moderator für: PC/Mac Allgemein•Sites im Web•Radio und TV•Sport•andere Bands/Musiker
"Es gibt Besserwisser die nicht glauben das ich es besser weiss"
Originellster und witzigster User des Forums – mit der besten Signatur (Userwahl 2005)

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

29.05.2008 14:48
#804 RE: RE:Slayer antworten


In Antwort auf:
08 JUL 200 – METAL 2000 - IRON MAIDEN + SLAYER + Motörhead + Dream Theater – ein furchtbares Konzert



Was ist da an den Vorbands scheiße?




I've got a bike
You can ride it if you like
It's got a basket
A bell that rings
And things to make it look good
I'd give it to you if I could
But I borrowed it

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

29.05.2008 15:18
#805 RE: RE:Slayer antworten

In Antwort auf:
Sagt so ja nun noch nichts über die Qualität der Musik aus.

"Substanzlose Kommerzhampel" klingt aber n bisschen anders.

Dir mag ihr Stil nicht gefallen, der Musik aber Substanz abzuquatschen ist großer Humbug.
In der Hinsicht sind Trivium mit Sicherheit schuldig, denn außer ein paar brachbaren Riffs liefert die Band nicht viel(die ein oder andere Ausnahme bestätigt die Regel).

Ich kann eifnach beim besten WIllen nicht verstehen was an einem Song wie Capillarian Crest substanzlos sein soll.


"To the people that dwell and drown themselves in negative elements (locally and beyond), you will go down alone... you know who you are and what you are. Worry about your own life, then you will know what it is like to live, rather than merely exist."

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.382

29.05.2008 16:11
#806 RE: RE:Slayer antworten

Zitat von -Orion-
Ich glaube einer der Kernpunkte der Diskussion ist wie man den Begriff Hype definiert,für mich ist es Hype wenn z.B. eine Band innerhalb kürzester Zeit bzw. mit dem ersten Album warum auch immer großen Erfolg hat oder wenn in meinen Ohren substanzlose Musik viel Beachtung bekommt.Auch so einige Bands/Interpreten die ich mag fallen in die erste Kategorie womit die These widerlegt ist das ich grundsätzlich alles gepushte schlecht finde.
Mastodon sehe ich jedenfalls definitiv nicht in ersterer Kategorie,sie wurden rund 5 Jahre nach Bandgründung groß und sind wirklich extrem viel getourt,ich habe gelesen dass sie kurz vor Blood Mountain schon 10x nach Europa und 2x nach Japan geflogen sind um Gigs zu spielen und in den USA war sicher der Abstand größte Markkt.
Trivium fallen meiner Meinung nach auch nicht in die erste Kategorie,die haben schon vor der Roadrunner-zeit für Machine Head eröffnet und sind auch viel getourt,nur hört sich die Band für mich sehr gekünstelt an.


Kann man prinzipiell so stehen lassen, auch gerade die Hypedefinition.
Jetzt geht wahrscheinlich gleich die Welt unter *g*.


http://www.myspace.com/dawnoffear

S.O.D Offline

ME†AL MESSIAH


Beiträge: 6.630

29.05.2008 22:47
#807 RE: RE:Slayer antworten

In Antwort auf:
Was ist da an den Vorbands scheiße?


Nix - das ganze Konzert war scheiße. Motörhead hatten nen super scheiß Sound, Slayer sind nach 40min. lustlos von der Bühne gegangen, und bei Maiden ist mitten im Gig n Gitarrist von der Bühne gefallen. Das Konzert war ein einziger Reinfall. Achja, das Konzert wurde auch mangel Nachfrage, vom Open Air Gelände in die Halle verlegt.


Bye
S•O•D

--------------------------------------------------------

Webmaster of
http://www.humandeath.de
http://www.blood-metal-donors.de

My Artworks http://jochen-sod.deviantart.com
Meine Shirt Sammlung>>zur Shirt Sammlung
Meine Musik Sammlung>>zur Musik Sammlung
Meine DVD Sammlung>> zur DVD Sammlung
Moderator für: PC/Mac Allgemein•Sites im Web•Radio und TV•Sport•andere Bands/Musiker
"Es gibt Besserwisser die nicht glauben das ich es besser weiss"
Originellster und witzigster User des Forums – mit der besten Signatur (Userwahl 2005)

angel_of_death Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.009

30.05.2008 07:24
#808 RE: RE:Slayer antworten
In Antwort auf:
und bei Maiden ist mitten im Gig n Gitarrist von der Bühne gefallen.

*Looool*
Wie cool!!!!!!
Wie ist DAS denn passiert?



I Grießbrei

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

30.05.2008 11:27
#809 RE: RE:Slayer antworten

Altersschwäche.


"To the people that dwell and drown themselves in negative elements (locally and beyond), you will go down alone... you know who you are and what you are. Worry about your own life, then you will know what it is like to live, rather than merely exist."

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

30.05.2008 17:12
#810 RE: RE:Slayer antworten

Jannick ist es beim Posen passiert,nur schade dass es kein Videomaterial zu gibt.:-(


para tiempo means nada nunca

Seiten 1 | ... 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | ... 60
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen