Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 106 Antworten
und wurde 7.935 mal aufgerufen
 Aktuelles
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

19.09.2004 20:22
Jeder der NPD oder DVU wählt soll qualvoll sterben Antworten

Mit dieser populistischen, undemokratischen Überschrift reflektiere ich sicherlich einfach nur die Aussagen, die jene Parteien selbst über die aktuelle Politik (Hartz IV) oder allgemein politisch verbreitet. Dass die DVU in Brandenburg wieder in den Landtag einziehen wird, war abzusehen. Erschreckend finde ich, dass in Dresden 13 Abgeordnete der NPD sitzen wird (fast 10% Wahlergebnis). Und was ja auch zu sehen war, dass die Bevölkerung langsam gemerkt hat, dass Hartz IV nicht nur eine Sache der SPD ist, sondern die Reformpläne eine allgemeine Angelegenheit ist. Zu Hartz IV bzw. genereller gesprochen: zu den Reformen gibt es keine Alternative. Anscheinend gibt es sie für manche Menschen schon: DVU und NPD - und natürlich die PDS.



There's innocence torn from its maker
And stillborn, the trust in you
This failure has made the creator
So would you tell him what to do

----
"Und nachts sind sie nicht mal im Stande gescheite nackte geile Weiber zu zeigen – nur so zensierte Erotik Kacke – wie Bier ohne Alkohol – der ganze Sender gehört ins All geschossen." (S.O.D über 9Live)

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

19.09.2004 20:35
#2 RE:Jeder der NPD oder DVU wählt soll qualvoll sterben Antworten

Wenn der Staat schlicht und ergreifend zu dämlich ist, extremistische Parteien und Gruppierungen jeglicher Art zu verbieten, ist er es selbst Schuld. NPD zu wählen ist vollkommen legal - traurig aber wahr.

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

19.09.2004 20:41
#3 RE:Jeder der NPD oder DVU wählt soll qualvoll sterben Antworten

Naja, das Verbieten ist zwar schön und gut, aber da verschiebt man die Rechtsextremen nur in den Untergrund, was noch gefährlicher sein kann. Ein bisschen dämlich finde ich auch, dass die anderen Politiker den Saal verlassen, wenn einer der NPD/DVU labert. Damit machen sie es doch besser, man sollte den Dialog fördern und den Leuten am Bildschirm zeigen, dass die Pappnasen der DVU/NPD doch außer irgendeinem populistischem Gefasel nichts können.



There's innocence torn from its maker
And stillborn, the trust in you
This failure has made the creator
So would you tell him what to do

----
"Und nachts sind sie nicht mal im Stande gescheite nackte geile Weiber zu zeigen – nur so zensierte Erotik Kacke – wie Bier ohne Alkohol – der ganze Sender gehört ins All geschossen." (S.O.D über 9Live)

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

19.09.2004 21:52
#4 RE:Jeder der NPD oder DVU wählt soll qualvoll sterben Antworten

Jo , ich halte von dieser rechten Scheiße auch nichts -Und hier ein Paar Worte an die rechte Adresse leckt uns am Arsch , sonst gibts auf die Fresse, ich hasse euch eure dummen Parolen , fickt euch ins Knie , euch soll der Teufel holen- (Stefan Weidner)
Naja was soll ich dazu sagen , im Allgemeinem , ich kenne einige Leute (mit denen ich nichts mehr zu tun habe) die die NPD wählen , sind in die Nazi Skinhead Szene abgerutscht, mir auch egal , die sollen von mir aus da unten verrecken. Neulich habe ich auf , ich glaub Stern TV , oder so gesehen , die Köpfe der NPD in Mecklenburg gezeigt(wenn ich mich recht erinnere) , naja das sind teilweise so alte Säcke , halt Typische Kriegskinder(Fanatiker, immernoch, leider) und wie die sich auführen , die denken halt immer noch man lebt in der Zeit wie sie damals war , tja leider nicht merh so Jungs "gehen sie mit dieser Kamera von meinem Grundstück , sonst hätze ich meinen Bull-Terrier auf euch" lol hallo , rassenfeindlich war früher mal , <<---meine Meinung, aber ohne solche Idioten wäre die Welt doch langweilig.


WHOEVER FIGHTS MONSTERS
SHOULD SEE TO IT THAT
IN THE PROCESS HE DOES NOT
BECOME A MONSTER
AND WHEN YOU LOOK LONG INTO
THE ABYSS , THE ABYSS ALSO LOOKS
INTO YOU

-friedrich wilhelm nietzsche

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

19.09.2004 22:05
#5 RE:Jeder der NPD oder DVU wählt soll qualvoll sterben Antworten

In Antwort auf:
bisschen dämlich finde ich auch, dass die anderen Politiker den Saal verlassen, wenn einer der NPD/DVU labert.

Das ist wirklich mal außerordentlich dämlich - ob es denen gefällt oder nicht, die Typen sind nunmal Volksvertreter. Wenn die dann das Wort haben den Raum zu verlassen, ist auch eine wunderbare Demonstration von Demokratieverständnis.

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

19.09.2004 22:10
#6 RE:Jeder der NPD oder DVU wählt soll qualvoll sterben Antworten

Ich frag mich ehrlichgesagt heute noch wie das NPD Verbot damals kippen konnte... ich mein, eine Partei die freiheitlich demokratischen Grundordnung noch mehr mit den Füssen tritt gibts ja wohl kaum. Ich mein, hallo? Die fordern offen die Abschaffung der BRD und ihre Ersetzung durch das 4. deutsche Reich! Was brauchts egtl. noch?! Dazu noch die Plakate mit Deutschland drauf - mit den Grenzen von 1939.
Allesamt rausschmeissen, auf den Mond schiessen oder sonstwas. Bei so ner Kacke krieg ich echt zuviel...

Bleibt echt nur zu hoffen, dass das viele, viele strunzdumme Protestwähler waren, die damit nur ein 'Zeichen' setzen wollten...Andernfalls...Mauer wieder her, weg damit .



King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

20.09.2004 00:18
#7 RE:Jeder der NPD oder DVU wählt soll qualvoll sterben Antworten

Der heutige Tag ist ein Armutszeugnis für Deutschland. Er lässt weder die Parteien - die ihre Politik nicht vernünftig den Bürgern nahe bringen können - noch die Medien - die entweder populistisch berichten, oder nüchtern darstellen, statt zu erklären - noch die Bürger gut aussehen.
Langsam wird mir dieses Land immer unheimlicher, und mein Drang immer größer, Deutschland zu verlassen! Immer mehr scheint es mir, als ob wir Deutsche von der politischen Kurzsichtigkeit betroffen sind. Wie eine Herde Schaafe laufen sie umher, und glauben das, was sie wollen - was leider fast nie das Richtige ist, siehe Hartz IV.
Man glaubt, Hartz IV sei "Armut per Gesetz" - FALSCH! Hartz IV ist nötig, ein Fortschritt, und lässt Deutschland immer noch ein Sozialparadies sein. Da sollen mal einige Ostdeutsche Montagsdemonstranten nach Frankreich oder GB ziehen, und staunen, wie "arm" sie da sind.

Man glaubt, durch Landtagswahlen könne man Parteien abstrafen - FALSCH! Das ist ein konfuses Politikverständnis, das sich vollkommen jeder Logik entzieht. Es geht um Länderpolitik... die Länder können nichts gegen Hartz IV tun. Man sollte die Partei wählen, die sich im Land am besten präsentiert, und keine andere.

Man glaubt, man könne den "da oben" eine Lektion erteilen, indem man aus Protest rechts wählt - schon wieder FALSCH! Damit schafft man sich eher selber Nachteile, weil es Investoren abschreckt, und ein produktives Arbeiten im Länderparalment nicht möglich macht. Die Folge daraus: Weniger Investitionen und positive Veränderungen im Land = weniger Arbeitsplätze!

Es macht mich sauer, dass die ganzen privaten Sender in ihren Nachrichten allesamt den Bildthemen hinterherlaufen. Es ist fast ausnahmslos nur eine verzerrte Darstellung der Fakten zu sehen. Es wird was kontroverse Themen wie Hartz IV, Bundespräsidentenäußerung zu unterschiedlichen Lebensverhältnissen in den Regionen, Bundeskanzlermeinung zu der "Mitnahmementalität" der Deutschen angeht, NUR scheiße erzählt in den Medien. Kein bisschen sehe ich differenzierte Berichterstattung, eine Berichterstattung die aufklärt, statt zu polemisieren. Nicht mal die öffentlich-rechtlichen Sender tun das... da gibt es nur nüchterne Berichterstattung.

Dieses Land ist gelähmt! Keiner sagt was Sache ist, und wenn er die Wahrheit ausspricht, wird er flugs mit Volkes Zorn bedacht!
Ich muss leider feststellen, dass in unserem Land fast 60 Jahre nach dem Krieg kein Demokratieverständnis vorhanden ist... und WENN, dann nur ein wenig im Westen. Die Demokratie wird von einer Politikerelite und einer Schicht von Intellektuellen hochgehalten. Doch dieser Elite entgleitet das Land. Es werden keine Lösungen gefunden, und wenn es Lösungsansätze gibt, so kann man sie nicht erklären und stösst auf Unverständnis. Diese Politikerelite verliert mehr und mehr das Vertrauen des Volkes. Wenn das so weiter geht, dann wird es bald soweit sein, dass entweder ein Bürgerkrieg ausbricht, oder dass rechte Idioten die Macht ergreifen. Das ist gar nicht mal so unwahrscheinlich. Alleine schon die Tatsache, dass rechte Arschlöcher fast 10% bei einer Wahl bekommen, zeigt, dass trotz der Aufklärung über das 3. Reich, immer noch nicht die Botschaft bei den Leuten angekommen ist. 1% wäre normal... halt die ewig Gestrigen... aber 10%??? Das ist eine Bedrohung, und zeigt, dass ein großer Teil der Bevölkerung NICHTS, aber auch GAR NICHTS gelernt hat. Und sowas ist gefährlich... das kann schnell zu mehr werden.

Ich mache mir ernsthaft, und das meine ich so wie ich es schreibe, Sorgen um dieses Land!


"And following our will and wind we may just go where no one's been.
We'll ride the spiral to the end and may just go where no one's been.
Spiral out. Keep going."

Tool - Lateralus

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

wolli29 Offline

Blackened Member

Beiträge: 59

20.09.2004 17:51
#8 RE:Jeder der NPD oder DVU wählt soll qualvoll sterben Antworten

moin

also leute dramatisiert es nicht zu sehr. natürlich ist es nicht schön, das die rechten in die landesparlamente von brandenburg und sachsen eingezogen sind aber sie werden auch schnell wieder verschwinden, wenn die politiker wieder richtig handeln und nicht über die köpfe der leute hinweg entscheiden. die reps waren auch 8 jahre im landesparlament von baden-württemberg drinne und sind dann wieder rausgeflogen. die npd war auch mal im westen stark und ist dann nach einer gewissen zeit wieder rausgeflogen. also ich bin dafür, das man das ganze einwenig nüchtern betrachtet. bei der npd war es eh abzusehen, das sie einziehen werden, denn sie sind auf der kommunalen ebene sehr stark und das hätten die landespoltiker in sachsen nicht ignorieren dürfen. das die npd nicht verboten worden ist, naja, das lag mehr oder weniger an unserem innenminister und seinen sogenannten fachleuten. man kann doch keine npd-führer als beweise anführen, wenn es sich herausstellt, das die für den verfassungsschutz gearbeitet haben. wie blöd muss man denn da sein, das man nicht seine eigene leute erkennt bzw. keine liste hat, wer dort vom verfassungsschutz tätig ist. die sogenannten alten nazis werden irgendwann wegsterben aber das problem sind mehr die jungen leute und wenn die bundesregierung und landesregierungen nicht in der lage sind, den jungen leuten, besonders im osten, eine reelle chance/aussicht auf einen arbeits/ausbildungsplatz zu geben, dann wird dieses land mal ganz grosse probleme bekommen.
das dieses land reformen benötigt, gar keine frage. das hartz iv erst der anfang ist, sollte wohl jedem klar sein aber wie bringe ich die reformen rüber, so daß sie wirklich jeder versteht. da haben die leute von der opposition und von der bundesregierung mist gebaut. desweiteren, wo bleibt die soziale gerechtigkeit in diesem land. kann ja nicht sein, das der chef vom bdi, rogowski, sagt, die arbeitgeber sollten die anteile für die krankenkasse gar nicht mehr übernehmen, der arbeitnehmer soll alles tragen. wo sind wir hier denn?? die firmen machen schon genug profit und wenn wir exportweltmeister sind, dann kann unsere ware doch nicht so teuer sein oder irre ich mich da ?? ein angestellter arbeitet in einer firma sicherlich motivierter, wenn er weiß, das die firma für dieses land ebenfalls seinen beitrag leistet. aber nein, es wird den firmen alles, aber auch wirklich alles in den a**** geblasen. in der gesellschaft muss es immer einen gewissen ausgleich zwischen arm und reich geben, ansonsten kippt das ganze und die rattenfänger von damals kommen wieder hoch.
ich bin schon der meinung, daß das geld dahin fliessen soll, wo es wirklich benötigt wird und das man reale konzepte entwickelt, wie man dieses land auf vordermann bringt und nicht alles auf luftschlösser baut -siehe mautgebühren.


puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

20.09.2004 17:53
#9 RE:Jeder der NPD oder DVU wählt soll qualvoll sterben Antworten

positiv finde ich es das die PDS doch relativ stark om osten vertreten ist. das finde ich , ist doch noch eine wirklich gute alternative, außerdem vertreten jene wenigstens die rechte der ossis mehr....aber auch nich wirklich perfekt.
das mit den rechten geht mir auf den sack...erschreckender finde ich das die NPD hinter CDU zweitstärkste partei unter jungwählern ist...es war nich nur protest, es war die jugend, meine generation, sicherlich nich nur hochgebildete aber was vater staat manchma zu vergessen scheint, ist die tatsache, das deutschland nicht nur von einer "elite" getragen werden kann, nioch nur akademiker, diplomträger oder doktoren können hier alles hochhalten, nich nur die abiturienten, die potenziellen leute der vorher genannten. man muss eben auch die kleinen berücksichtigen weil das so runtergespielt wird das nur"dumme" NPD wählten...zum teil....
dann is die sache das alle hartz4-gegner das jetzt gemacht hätten fürne klatsche...ma ganz ehrlich....da wählr der krasseste CDU-wähler doch eher PDS als NPD..., abgesehen davon sind fast 9 (!!!!!) % nich nur aus protest zusatande gekommen, is blödsinn....
edit: im gegensatz zur DVU oder den Reps rechne ich der NPD durch aus allerdings eine gewisse kompetenz an unabhängig von der meinung, aber die haben ihren wahlkampf alleine betrieben und wurden nich wie die dvu von einem herr frex unterstützt, welche alle nach seiner tanze pfeifen lässt. meine eben nur, die sollte man ernst nehmen.....die sind nich harmlose rechte spinner....
I'm your source of self destruction

Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um
JasoN 2002

JasoN Offline

Overkill Member

Beiträge: 549

20.09.2004 20:20
#10 RE:Jeder der NPD oder DVU wählt soll qualvoll sterben Antworten

Tja, schon eine erschreckende Sache, gerade für mich als Sachse. Verwundern kann das aber keinen, schon alleine wenn ich mir den Stapel Wahlwerbung von der NPD anschaue. Das sind rechtsradikale Rattenfänger die sagen was die Leute hören wollen, dazu noch ein großer teil nationalismus und ein Schuß rassismus und schon hat man ne ganze menge Wähler gewonnen. Das der Scheiß für Sachsen weit mehr Nachteile als Vorteile bringt kapiert keiner. Die Landespolitik ist wirklich nicht schlecht hier gewesen bis jetzt, denn nicht umsonst sind wir im Wirtschaftswachstum Nummer 1 in Deutschland! Ich denke zum großteil sind die Leute wegen HartzIV verunsichert. Da muß man aber echt die großen Politiker in die Verantwortung nehmen, das sie es nicht schaffen den Leuten vernünftig bei zu bringen was das alles eigentlich heißt.
Das viele Ossis aber entäuscht über ihre Situation sind muß man auch verstehen, blühende Landschaften wurden versprochen, hohe Arbeitslosigkeit ist gekommen, das da nach 15 Jahren viele ungeduldig werden ist schon verständlich. Auch zum thema Demokratieverständnis im Osten muß man klar sagen das es hier eben nicht so gewachsen ist wie im Westen. Vor 15 Jahren wurde uns ein System aufgebrummt, mit all seinen guten wie schlechten Seiten, mit dem viele bis heute nichts anfangen können. Auch das im Westen mehr und mehr die Meinung aufkommt das der Osten schon genung unterstützung bekommen hat und das hier eh nur gejammert wird, trägt wenig zur Verbesserung der Stimmung bei.

Alles in allem muß man jetzt erstmal abwarten wie sich das jetzt alles entwickelt, in Panik verfallen nützt nichts. Aber ohne eine Transparentere Politik aus Berlin, die gerecht und für die breite Masse verständlich ist, gibt es kaum hoffnung auf baldige Besserung der Stimmung.




"Woe to you, Oh Earth and Sea, for the Devil sends the
beast with wrath, because he knows the time is short...
Let him who hath understanding reckon the number of the
beast for it is a human number, it's number is Six hundred and sixty six."


kirkyboy666 Offline

Stone Cold Member


Beiträge: 331

20.09.2004 23:28
#11 RE:Jeder der NPD oder DVU wählt soll qualvoll sterben Antworten

In Antwort auf:
Man glaubt, man könne den "da oben" eine Lektion erteilen, indem man aus Protest rechts wählt

genau das meinte heut mein lehrgeselle, er meinte man müsse allein aus protest schon rechts wählen damit die regierung merkt wie scheisse sie ist...
ich verstehe personen nicht die so denken können. ich bin zwar nicht derjenige der sich in der politik auskennt, allerdings ist mir bewusst das man, indem man aus protest rechts wählt, nichts erreicht....

ich glaube noch nicht einmal das in sachsen und brandenburg aus protest rechts gewählt wurde. eher sind es die nun wahlberechtigten in unserem alter... in den neuen bundesländern wird viel eher rechts "gedacht", vor allem aufm dorf... wenn ich an meine schulzeit denke kann ich mit sicherheit sagen dass die hälfte derjenigen die in meiner klassenstufe waren politisch gesehn rechts denken...
_______________________________________________________
Feel your soul and let it travel all across this world
It's the journey not the destination as we know
Sometimes it feels like we can't breathe no more
Have to find the hope, let the spirit overcome

Soulfly ....Max rules!

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

21.09.2004 11:26
#12 RE:Jeder der NPD oder DVU wählt soll qualvoll sterben Antworten

In Antwort auf:
positiv finde ich es das die PDS doch relativ stark om osten vertreten ist. das finde ich , ist doch noch eine wirklich gute alternative,

Ich verstehe nicht, wo da die ernsthafte Alternative sein soll. Für mich betreiben die gerade jetzt den gleichen Populismus wie NPD/DVU. Was nur noch schlimmer ist: Die PDS hat wenigstens noch kluge Köpfe und die lassen sich auf so ein Niveau herab. Ekelhaft.



There's innocence torn from its maker
And stillborn, the trust in you
This failure has made the creator
So would you tell him what to do

----
"Und nachts sind sie nicht mal im Stande gescheite nackte geile Weiber zu zeigen – nur so zensierte Erotik Kacke – wie Bier ohne Alkohol – der ganze Sender gehört ins All geschossen." (S.O.D über 9Live)

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.489

21.09.2004 12:01
#13 RE:Jeder der NPD oder DVU wählt soll qualvoll sterben Antworten

Mal ne andere Frage: wie sollen denn die Bürger im Osten ihren Protest äußern? Jeder sagt: Geht wählen! Aber dass sie keine Lust auf die großen Parteien haben, dürfte klar sein. Folglich bleibt ihnen die PDS oder eben ne Rechtspartei. Dass sie auf die PDS teilweise keine Lust haben (es ist in vielen ehemaligen Ostblockländern zu beobachten, dass die Tendenz nach rechts geht, weil sie ja von den "Linken" schon einmal schlecht behandelt wurden) ist klar, da bleibt dann eben leider nur noch das rechte Pack.
- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

21.09.2004 12:12
#14 RE:Jeder der NPD oder DVU wählt soll qualvoll sterben Antworten

Von "links" schlecht behandelt? Ich frag mich, wie wir in den 30er und 40er Jahren von den Rechten behandelt wurden?



There's innocence torn from its maker
And stillborn, the trust in you
This failure has made the creator
So would you tell him what to do

----
"Und nachts sind sie nicht mal im Stande gescheite nackte geile Weiber zu zeigen – nur so zensierte Erotik Kacke – wie Bier ohne Alkohol – der ganze Sender gehört ins All geschossen." (S.O.D über 9Live)

ChuckSchuldiner Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.662

21.09.2004 12:19
#15 RE:Jeder der NPD oder DVU wählt soll qualvoll sterben Antworten

Du wirst doch wohl kaum behaupten wollen, daß es den Menschen in der DDR gut ging, oder?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz