Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 3.701 mal aufgerufen
 Aktuelles
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

06.11.2004 17:53
#46 RE:Wahlen in den USA Antworten

Da bist du nicht der Einzige ...ich bin auch gerade am rätseln.


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."
Joe Satriani

ich habe eine kleine private unumgängliche diskripanz mit der doppelpunkt-taste
Fränze am 04.11.'04

Ich bin eine männliche Konsumenten- Hure.
Saber Rider am 06.11.'04



King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

06.11.2004 18:39
#47 RE:Wahlen in den USA Antworten

George W. Bush = Wiedergeborener Christ

Es weiß doch jeder, dass er ein totaler Vertreter des Christentums ist, die religiöse Rechte schon auf sich aboniert hat, und auch sonst so gut wie alles in der Politik so angeht, wie es seine Interpretation des christlichen Glaubens es gebietet. Er dreht sich alles immer so, wie es ihm passt. Wenn es um Abtreibungen geht, will er sie verbieten, und somit eine "Kultur des Lebens" schaffen. Gibt es eine Kultur des Lebens in Sachen Irak? Wohl kaum. Da hält er es wohl lieber mit "Auge um Auge, Zahn um Zahn"...... auch wenn der Irak die USA auf amerikanischem Boden nie bedroht hatte, aber der Irak war ja nach Lesart der US-Regierung Unterstützer von Terrornetzen, was er nicht war. Aber das spielt ja keine Rolle.

Jetzt verstanden warum "Jesusland"? Also, wer DAS nicht wusste, der darf sich eigentlich gar nicht erlauben groß über Bush, Amerika usw. zu urteilen. Das ist ja mittlerweile sehr beliebt hierzulande. Jeder gibt sich als Experte, hat aber in Wirklichkeit keine Ahnung.


"And following our will and wind we may just go where no one's been.
We'll ride the spiral to the end and may just go where no one's been.
Spiral out. Keep going."

Tool - Lateralus

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

06.11.2004 19:24
#48 RE:Wahlen in den USA Antworten

In Antwort auf:
Wie war noch mal der Schlachtruf der Republikaner? "Four more years!"?
Ich sage: "Four more wars!"

joa ;)


*lol*...die britische yellow press:


Kirk Hamster Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 779

09.11.2004 04:19
#49 RE:Wahlen in den USA Antworten

Enbdlich malwas gescheitesvon den englaendern.Man kann nur hoffen,dass die amis irgendwann selber merken,was sie da angerichtet haben.wie sagte einstein so schoen. Es gibt 2 dinge die unendlich sind. das universum und die menschliche dummheit. Eigentlich koennenn die amis einem nur leid tun.



“You don’t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored.” - Cliff Burton

kirkyboy666 Offline

Stone Cold Member


Beiträge: 331

11.11.2004 20:16
#50 RE:Wahlen in den USA Antworten

http://onnachrichten.t-online.de/c/27/60/52/2760520.html
...sehen, lesen, verstehen
_______________________________________________________
Feel your soul and let it travel all across this world
It's the journey not the destination as we know
Sometimes it feels like we can't breathe no more
Have to find the hope, let the spirit overcome

Soulfly ....Max rules!

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

24.11.2004 14:00
#51 RE:Wahlen in den USA Antworten

In Antwort auf:
Wahlergebnis in Ohio wird neu ausgezählt

17. Nov 11:21


Das Wahlergebnis in Ohio muss nachgezählt werden. Zwei Kandidaten haben Geld dafür gesammelt – Bush wollen sie aber nicht stürzen, sagen sie.

In Ohio müssen alle Stimmen der US-Präsidentschaftswahl noch einmal gezählt werden. Die beiden Präsidentschaftskandidaten David Cobb und Michael Badnarik sagten, sie wollten Geld für eine Nachzählung des Wahlergebnisses in dem Bundesstaat einreichen. Cobb und Badnarik hatten sich gemeinsam mit rund 20 Kandidaten um den Einzug ins Weiße Haus beworben.

Nach eigenen Angaben haben die beiden Kandidaten kleiner Parteien innerhalb von vier Tagen etwa 150.000 Dollar gesammelt, weit mehr, als für eine Wiederholung der Auszählung nötig. Möglich macht die Aktion das Wahlgesetz in Ohio, nach dem die Auszählung wiederholt werden muss, wenn jemand genügend Geld einreicht – insgesamt 113.600 Dollar für die Präsidentschaftswahl.

Der Liberale Badnarik und der Grünen-Politiker Cobb sagten, sie erwarteten von der Wiederholung der Auszählung auf keinen Fall, dass George W. Bush als Präsident noch gestürzt würde – was allerdings möglich wäre, weil das knappe Wahlergebnis Ohio bei der Wahl den Ausschlag gab.

Beide Kandidaten wollen aber nach eigenen Aussagen nur erreichen, dass Zweifel am Wahlergebnis ausgeräumt werden und jede Stimme ordentlich gezählt wird. «Das Entscheidende für uns ist, dass wir uns für die Korrektheit der Wahl einsetzen wollen, weil sie das Herz der Demokratie ist», sagte ein Sprecher Cobbs.

Die Auszählung findet voraussichtlich Anfang Dezember statt. (nz)


Quelle: http://www.netzeitung.de/ausland/313494.html


Zwei Monologe, die sich immer und immer wieder störend unterbrechen, nennt man eine Diskussion!
Empfehlenswert, grandios, toll:

Mitglied im Skatoons-Streetteam

Alex90 Offline

Overkill Member

Beiträge: 692

24.11.2004 17:14
#52 RE:Wahlen in den USA Antworten

Ich habe gehört, das sich einige Wähler von George Bush entschuldigt haben, dass sie ihn gewählt haben. Weiß aber nicht ob das stimmt! Aber warum wählen sie ihn erst wieder? Die erste Wahl hat er ja meiner Meinung nach durch Betrug gewonnen, wie in dem Film Fahrenheit9/11 gesagt wird, da wurden einfach 16.000 Stimmen von Schwarzen unterschlagen, und das wussten auch die Senate aber keiner hat Wiederspruch(oder so) erhoben, so, das die Wahl wiederholt werden muss. Das zeigt doch, das irgentwie alle Politiker in Amerika untereinander zusammenhängen. Oder nicht?

Filthy Little Secret Offline

Newkid

Beiträge: 13

26.11.2004 19:47
#53 RE:Wahlen in den USA Antworten

Iss mir unverständlich wie die nur son drecksack wie Bush nochmal wählen können.... einen Menschen der über 4000 Menschen aufm gewissen hat.... und mehr leid macht als verhindert.... zeigt wieder mal die primitivität der ami`s

kuschel8 Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.094

31.10.2008 16:54
#54 RE: RE:die dummen amis Antworten

Man man man, da ist man schon verwundert seinen Namen zu lesen:

http://www.cnnbcvideo.com/index.html?nid...3176072-RIUNJJx

------------------------------------------------------------
Wenn Katholiken auf eine Demo gehen, sind es dann Protestanten?

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

03.11.2008 21:28
#55 RE: RE:die dummen amis Antworten

Öhm....erstmal, wer ist Stefan Scholz?
Außerdem, war das vor ein paar Tagen nicht noch Claus Kleber?


"To the people that dwell and drown themselves in negative elements (locally and beyond), you will go down alone... you know who you are and what you are. Worry about your own life, then you will know what it is like to live, rather than merely exist."

kuschel8 Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.094

04.11.2008 22:55
#56 RE: RE:die dummen amis Antworten

Ich *g* Es sei mir verziehen dies nicht kund getan zu haben

------------------------------------------------------------
Wenn Katholiken auf eine Demo gehen, sind es dann Protestanten?

S.O.D Offline

ME†AL MESSIAH


Beiträge: 6.630

05.11.2008 09:02
#57 RE: RE:die dummen amis Antworten

Haben die Amis endlich mal was richtig gemacht


Bye
S•O•D

--------------------------------------------------------

Webmaster of
http://www.humandeath.de
http://www.blood-metal-donors.de

My Artworks http://jochen-sod.deviantart.com
Meine Shirt Sammlung>>zur Shirt Sammlung
Meine Musik Sammlung>>zur Musik Sammlung
Meine DVD Sammlung>> zur DVD Sammlung
Moderator für: PC/Mac Allgemein•Sites im Web•Radio und TV•Sport•andere Bands/Musiker
"Es gibt Besserwisser die nicht glauben das ich es besser weiss"
Originellster und witzigster User des Forums – mit der besten Signatur (Userwahl 2005)

Lunachick Offline

Helpless Member


Beiträge: 111

05.11.2008 09:13
#58 RE: RE:die dummen amis Antworten

jetzt muss er sich erst mal noch beweisen. aber schlimmer konnts eh nicht mehr kommen und das zweitschlimmste übel wurde erfolgreich abgehängt. also go obama und zeig ihnen mal wo der hammer hängt :P

Mitleid bekommt man geschenkt
Neid muss man sich verdienen

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

05.11.2008 09:49
#59 RE: RE:die dummen amis Antworten


"To the people that dwell and drown themselves in negative elements (locally and beyond), you will go down alone... you know who you are and what you are. Worry about your own life, then you will know what it is like to live, rather than merely exist."

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

05.11.2008 12:20
#60 RE: RE:die dummen amis Antworten

Bin leider heute nacht eingepennt, wo Obama 200 und Mcain 90 Wahlmännerpunkte hatten. Aber heute früh um hatte ich dann doch tränen im auge.

Ich hoffe es wird wieder was!!! Obama hat ja das Land verzaubert. Und nicht nur sein Land.



And I am not afraid of dying.
Any time will do; I don't mind. Why should I be afraid of dying?
There's no reason for it — you've gotta go sometime..."

Rest in Peace
Richard Wright

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz