Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 3.689 mal aufgerufen
 Aktuelles
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.489

29.09.2004 21:27
Wahlen in den USA Antworten

Kennt jemand ne Seite, gerne auch englischsprachig, auf der es kompakte Infos zu den Parteiprogrammen der beiden Parteien im US-Wahlkampf gibt?!
- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

kuschel8 Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.094

01.10.2004 17:28
#2 RE:Wahlen in den USA Antworten

ähm welche beiden meinst du den ? da gibts doch ziemlich viele
------------------------------------------------------------
Pray To The Lord

We´ve got no other bassman than you. Cliff forever and ever and ever...

and pray to my Homepage http://www.satan.online.de.vu ^^
------------------------------------------------------------

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

02.10.2004 03:04
#3 RE:Wahlen in den USA Antworten

Gestern hat es John Kerry auch in einer Antwort während des TV-Duells erwähnt: http://www.johnkerry.com
The Double-U's Page: http://www.georgewbush.com

Und wer mal ausgiebig lachen will: http://www.georgewbush.org

Man beachte dabei auch die Unterschiede zwischen der Dot-com Seite und der Dot-org Seite


"And following our will and wind we may just go where no one's been.
We'll ride the spiral to the end and may just go where no one's been.
Spiral out. Keep going."

Tool - Lateralus

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

03.10.2004 10:27
#4 RE:Wahlen in den USA Antworten

Die 100-Millionen-Dollar-Show

Phoenix:
Di, 05.10.04, 20.15 Uhr
Mi, 06.10.04, 07.30 und 14.00 Uhr
Di, 02.11.04, 13.30 und 20.15 Uhr
Mi, 03.11.04, 14.00 Uhr

Wie der mächtigste Mann der Welt gemacht wird
Der Film wirft einen spannenden Blick hinter die Kulissen der riesigen Wahlkampf-Shows in Amerika. Der New Yorker ZDF-Korrespondent Uwe Kröger und der Fernseh-Regisseur Ted Bogosian vom "New York Times TV" sind dabei, wenn George W. Bush und John Kerry um die Stimmen jener 20 Millionen Amerikaner kämpfen, die sich bisher nicht entschieden haben, wer ihr künftiger Präsident sein soll.

Die Wahlparteitage, Conventions genannt, kosten die beiden großen US-Parteien mehr als hundert Millionen Dollar. George W. Bush von den Republikanern lässt sich von seinen Anhängern in New York umjubeln, John Kerry von den Demokraten in Boston. Die Fäden ziehen erfahrene Wahlkampf-Manager und gestandene Hollywood-Regisseure. Minute für Minute ist genau durchgeplant, die Reden der Kandidaten sind zensiert, die Choreographie unerbittlich streng.

Die Autoren sind hautnah dabei, erleben die verschärften Sicherheitsvorkehrungen und beobachten die Fernseh-Schlacht der Kandidaten aus den sonst abgeschotteten Kommandozentralen der Wahlkampfstrategen.

Dokumentation von Uwe Kröger und Ted Bogosian (2004)


CrypticWolf Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.938

04.10.2004 18:15
#5 RE:Wahlen in den USA Antworten

cih weiß nicht, ich finde diese wahlen in den usa einen ganz großen witz! traurig, dass von ihnen der zukünftig "mächtigste mann der welt" bestimmt wird!

keep creeping & banging

S.O.D Offline

ME†AL MESSIAH


Beiträge: 6.630

04.10.2004 18:40
#6 RE:Wahlen in den USA Antworten

Das ganze Land ist ein einiger großer Witz - die ticken doch nicht mehr richtig.



Bye S•O•D
Webmaster of

http://www.paniczone-band.de©
Old School Metal forever.†.666.†.

kuschel8 Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.094

04.10.2004 19:22
#7 RE:Wahlen in den USA Antworten

ahja und worauf begründet deine Aussage SOD?
sorry wenn ich so dumm frage aber die feststellung an sich is auch irgendwie dumm
------------------------------------------------------------
Pray To The Lord

We´ve got no other bassman than you. Cliff forever and ever and ever...

and pray to my Homepage http://www.satan.online.de.vu ^^
------------------------------------------------------------

S.O.D Offline

ME†AL MESSIAH


Beiträge: 6.630

04.10.2004 21:52
#8 RE:Wahlen in den USA Antworten

Ach – da gibt es 1000 Sachen die man nennen könnte – das fängt bei manchen Gesetzen an – das geht über ihre Autos mit denen sie rum fahren (siehe MTV Pimp my Ride – kein TÜV in Deutschland würde solche Autos zulassen – vor und nach dem pimpen) – dann weiter zu den ganzen fetten Menschen die dort rumrennen – Wahlen – Kriege – Waffen – Serien Killer – dann ihre extreme Doppelmoral u.s.w. – u.s.w. – u.s.w.
Ich finde einfach das Amerika immer mehr schlechte als gute Seiten hat.



Bye S•O•D
Webmaster of

http://www.paniczone-band.de©
Old School Metal forever.†.666.†.

CrypticWolf Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.938

04.10.2004 22:49
#9 RE:Wahlen in den USA Antworten

da stimme ich dir voll und ganz zu! das schließt natürlich nicht aus, dass es dort auch nette menschen gibt... aber vor allem immer wenn sie mit ihrem übertriebenen patriotismus antanzen, sammelt sich bei mir schon dei galle im rachen!!!

keep creeping & banging

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

04.10.2004 22:56
#10 RE:Wahlen in den USA Antworten

Hehe , obwohl ich pimp my ride , ganz cool finde , einer der wenigen Sendungen auf MTV die man gut finden kann. Und ja , wie SOD schon sagt , es gibt wirklich bescheuerte(absurde) gesetze in den USA , wenn ich mir schon denke , das man für den Geschlechtsverkehr Gesetze gibt und das ist mein voller Ernst.



Alles was du wissen willst ,alles was du suchst , findest du in dir , denn du bist was du tust , bohr in deinen Wunden , mach dir klar das du noch lebst , finde dich selbst , bevor du innerlich verwest.

S.O.D Offline

ME†AL MESSIAH


Beiträge: 6.630

05.10.2004 12:22
#11 RE:Wahlen in den USA Antworten

Aber habt ihr schon mal gesehen in welchem miserablen Zustand die Autos sind bevor sie gepimt werden ???? 1. würde bei uns so was kein TÜV zulassen – und 2. sind sie eine extreme Gefährdung des Straßenverkehrs. Also ich verstehe das echt nicht wie man solche Autos auf die Menschheit loslassen kann. Da hatte doch einer tatsächlich ein Auto mit 4 Reifen ( is ja normal) – nur war nur 3 Reifen gleich groß – der 4 Reifen war viel zu klein – und das Auto hing schief in der Gegend rum



Bye S•O•D
Webmaster of

http://www.paniczone-band.de©
Old School Metal forever.†.666.†.

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

05.10.2004 12:34
#12 RE:Wahlen in den USA Antworten

Das geilste war immer noch das eine, das aus zwei (!) Autos zusammengeschweisst war, Vorderteil vom einen, Hinterteil vom anderen...wie kommt man auf so ne Idee???? Und wie zum Geier konnte das überhaupt funktioneren (also fahren)???? Aber immerhin ham sie DAS verschrottet und dem Typen ein komplett neues geschenkt...


@topic:
Nunja, Wahlen in den USA...großer Witz... Zwei Parteien, die eine extrem konservativ und wohl so weit rechts, wie es ohne Extremismus nur möglich ist, macht POlitik nur für die Reichen, die andere angeblich die 'liberale' Alternative, nur steht sie dummerweise egtl. auch schon rechts von der Mitte...die erzählt den Leuten, sie wprd Politik für die nicht ganz so reichen machen, veranstaltet innenpolitisch letztendlich allerdings oft genau denselen Müll wie die REpublikaner...nur halt nicht ganz so krass (man denke nur daran, dass Clinton Bush sr.s Defizit ausgeglichen hat und Bush jr das binnen kürzester Zeit wieder zu nem Rekord Defizit umgewandelt hat...).

Mich wunderts echt nicht, dass die Wahlbeteiligung in den US immer so bei 50% liegt...wo keine Alternativen sind, lohnt es nicht zu wählen - denn alle anderen Parteien sind dank des sehr demokratischen *sarc* Wahlsystems in den USa ja zur Bedeutungslosigkeit verdammt...

Von der Doppelmoral will ich erst gar net anfangen...und die christlich-fundamentalistischen Vereinigungen, die sich da immer mehr Macht verschaffen, machen mir persönlich mehr Angst als alle Terroristen zusammen...



King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

28.10.2004 14:53
#13 RE:Wahlen in den USA Antworten

Ich habe hier etwas sehr interessantes...

Quelle: spiegel.de

Vollsperrung für den Rest der Welt

Knapp eine Woche nach dem vermuteten Hack-Angriff auf die Webseiten der Bush-Wahlkampagne blockieren deren Betreiber "aus Sicherheitsgründen" Surfer aus nicht vertrauenswürdigen Staaten. Dazu gehört ganz Europa, Australien, Afrika und Asien - kurzum der "Rest der Welt".

Anfang letzter Woche war Schluss mit Bush, zumindest im Web. Die Webseiten der Bush-Kampagne sowie die offizielle Webseite der republikanischen Partei gingen in einem elektronischen Sturm von Seitenaufforderungen aus aller Welt unter - schnell war klar, dass es sich um eine "Denial of Service"-Attacke (DoS) handelte.

Dabei "kidnappen" die Angreifer eine möglichst große Zahl von Rechnern, um von diesen aus zeitparallel Seitenaufrufe zu starten, bis der angefragte Server unter der Überlast in die Knie geht. Der Spuk dauerte knapp zwei Tage, dann hatten die amerikanischen Webmaster die Situation wieder unter Kontrolle. Das Ganze, kommentierte ein Sprecher der Bush-Wahlkampagne wortkarg, sei "keine große Sache" gewesen.

Offenbar aber groß genug, um daraus Konsequenzen zu ziehen. Seit Montag laufen Surfer außerhalb der USA vor die virtuelle Wand, wenn sie versuchen, die Bush-Webseiten zu besuchen. "Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um die Seite anzuzeigen", lautet der stattdessen angezeigte Standardtext der Http-Fehlermeldung 403 - und die besagt nicht mehr und nicht weniger als "Zutritt verboten".

Der Rest der Fehlermeldung ist ein Treppenwitz: "Wenden Sie sich an die Website, indem Sie eine der auf der http://www.georgebush.com Startseite angegebenen E-Mail-Adressen oder Telefonnummern verwenden, wenn Sie nicht die erforderliche Berechtigung haben, um dieses Verzeichnis oder diese Seite anzeigen zu können." Ein guter Plan - wenn man die E-Mail-Adressen denn finden könnte. Ohne Zugang zur Seite ist das allerdings nicht einfach.

Sowohl Websurfer als auch IT-Sicherheitsunternehmen wurden binnen Stunden auf das Phänomen aufmerksam, das Rätselraten begann: Steckte eine neuerliche Attacke dahinter? IT-Experten verneinten das schnell: Die Fehlermeldung 403 geht in aller Regel vom angefragten Server aus. Bis zum Mittwoch kam von Seiten des Bush-Kampagnenteams keinerlei Kommentar.

Dann endlich gab Bush-Sprecher Scott Stanzel der Presse eine äußerst knappe Erklärung: "Wir haben diese Maßnahme aus Sicherheitsgründen ergriffen." Rückfragen zwecklos, mehr braucht man nicht zu wissen.

Alle Kontinente sind blockiert - bis auf die USA

Die Sperre umfasst nach derzeitigem Kenntnisstand alle Länder, die nicht USA heißen: Von Europa über Asien und Australien bis Afrika scheint alles blockiert zu sein.

Dass Webseiten für bestimmte IP-Adressen, Adressblöcke oder Länderkennungen blockiert werden, ist an sich nicht ungewöhnlich: Sowohl Internetzensur übende Länder wie Saudi Arabien oder China, als auch Webseiten innerhalb "kritischer Infrastrukturen" wie Stromversorgung, Regierungsnetze oder militärische Server greifen standardmäßig auf dieses Mittel zurück. Dass aber eine politische Website gleich dem ganzen Rest der Welt außerhalb der USA den Zugang verwehrt, dürfte ein echtes Novum darstellen. Gerade der laufende US-Wahlkampf ist für die Welt so wichtig, dass bereits von einer "Welt-Wahl" gesprochen wurde: Entsprechend groß ist das internationale Interesse an der Wahlkampfseite.

Die Maßnahme ist vor allem deshalb zweifelhaft, weil sie alle treffen dürfte, außer denen, die zu so etwas wie einer DoS-Attacke fähig wären. Die ließe sich nämlich immer noch umsetzen - entweder über das Kapern amerikanischer Rechner, oder per "Umleitung" der Massenanfragen über diverse Proxies in den USA.

Denn wirklich blockierbar ist im Internet so gut wie nichts.

Wer sich für die Inhalte der Bush-Website interessiert oder den Administratoren - wie auf der 403-Fehlerseite vorgeschlagen - eine E-Mail senden möchte, erhält Zugang zu der Webseite über diverse Proxy-Server. Dabei handelt es sich quasi um "Vermittlungsstellen", die Anfragen auf Seitenaufrufe vermitteln und die entsprechenden Daten "durchreichen": Auf Seiten der angeforderten Webseite wird dann nicht die IP-Adresse des Anfordernden registriert, sondern die des Proxys.

Das Prinzip findet bei zahlreichen kommerziellen wie kostenlosen Anonymisierungsservices Anwendung. Die verlangsamen zwar das Surfen, bieten aber eine offene Hintertür zu blockierten Webseiten (siehe Linkverzeichnis). Die lässt sich allerdings noch weit einfacher öffnen: Wer statt der offiziellen Webadresse die IP-Nummer dahinter direkt eingibt (http://65.172.163.222/), landet problemlos auf der Bush-Seite. "Aus Sicherheitsgründen" verhindert haben Bushs EDV-Meister somit rein gar nichts - nur den Blick aufs aktuelle Wahlkampfgeschehen erschwert.

Frank Patalong

Au Mann!


"And following our will and wind we may just go where no one's been.
We'll ride the spiral to the end and may just go where no one's been.
Spiral out. Keep going."

Tool - Lateralus

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "News", "Community", "Sites im Web", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

30.10.2004 15:43
#14 RE:Wahlen in den USA Antworten

*lol* typisch.

Wie die Wahl ausgeht ist egtl. eh egal. Ich mein, wenn Kerry gewinnen sollte, wird einfach so lang neu ausgezählt und es werden noch irgendwo Stimmzettel 'gefunden' bzw. andere für ungültig erklärt, bis Bush gewinnt... Fängt jetzt ja schon an, scheinbar ham sie in Florida schon wieder mehrere Tausend Briefwahlunterlagen 'verlegt'...schätze mal, wenns knapp wird, tauchen die zufällig wieder auf und entscheiden die Wahl für Bush.


kuschel8 Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.094

01.11.2004 21:25
#15 RE:Wahlen in den USA Antworten

hm keine ahnung ob das hier passt aber das es gerade jetz imwahlkampf hockommt pack ichs mal hier rein

In Antwort auf:
Holocaust-Opfer klagen
Bush soll zahlen

Kurz vor der Präsidentenwahl in den USA ist beim Bundesbezirksgericht New York eine Millionenklage von Holocaust-Opfern gegen Amtsinhaber George W. Bush eingereicht worden. Wie der Düsseldorfer Anwalt Peter Wolz berichtete, fordern Holocaust-Überlebende und Opferangehörige vom amtierenden US-Präsidenten 400 Millionen US-Dollar Schadenersatz.

Kläger ist die internationale Projektgruppe Auschwitz-Sammelklagen (IPAS). Ihrer Ansicht nach beruht das geerbte Vermögen Bushs zum Teil auf Gewinnen aus NS-Sklavenarbeit, die dessen Großvater Prescott Bush mit Geschäften mit den Nazis während des Zweiten Weltkriegs gemacht haben soll. Der Miteigentümer einer Stahlfirma habe so auch von der Sklavenarbeit im Vernichtungslager Auschwitz profitiert, argumentierte Wolz. Die Klage sei am Freitag beim Bundesbezirksgericht New York eingereicht worden.

Klage vor drei Jahren scheiterte

Vor drei Jahren hatte die von Wolz vertretene IPAS bereits die US-Regierung verklagt und 40 Milliarden Dollar Entschädigung für die Auschwitz-Opfer gefordert. Ihrer Ansicht nach hätten die USA 1944 den Tod von über 400.000 ungarischen Juden verhindern können, wenn das Militär damals die Zufahrtswege und Eisenbahnbrücken zu dem Lager bombardiert hätte. Das Bundesbezirksgericht Washington hatte sich damals als nicht zuständig erklärt und auf die staatliche Souveränität bei militärischen Entscheidungen verwiesen.



------------------------------------------------------------
Pray To The Lord

We´ve got no other bassman than you. Cliff forever and ever and ever...

and pray to my Homepage http://www.satan.online.de.vu ^^
------------------------------------------------------------

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz