Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 179 Antworten
und wurde 5.924 mal aufgerufen
 News
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 12
Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

03.08.2005 13:52
#16 RE:2 Konzerte mit den Stones Antworten

In Antwort auf:

Oh ja,seine eigenen Songs nochmal einzuspielen ist seeeehr inspiriert

Ist aber wesentlich besser, als noch mehr so grottenschlechte Alben zu veröffentlichen. Lieber die alten guten Songs in guter Quali, anstatt St. AngerSchrott.

---------------------------------------------------------------
"Ich glaube, es gibt da draußen immer noch eine Menge Menschen, die völlig frustriert sind, über diese ganze Wegwerfkunst und besonders Wegwerfmusik und die hungrig nach etwas sind, das sie sich mal wieder richtig erobern können. Aber meistens sind diese Leute leider die Minderheit und man erhört sie nicht wirklich." (Danny Carey, Tool)

mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

03.08.2005 13:56
#17 RE:2 Konzerte mit den Stones Antworten

Hehehe, das Problem ist aber dass solche Kaliber als Support verdammt viel Kosten würden.
Metallica wird wahrscheinlich zu einem kleinen Teil am Gewinn der Kartenverkäufe beteiligt - vielleicht spielen sie sogar umsonst, wenn man der Pressemitteilung glauben darf. Aber U2, Bon Jovi etc werden wohl ganz bestimmt eine stolze Summe verlangen, dass sie dort auf die Bühne als Support steigen.
Bei solchen Newcomern wie Joss Stone schießt hingegen die Plattenfirma ein nettes Sümmchen an den Veranstallter bzw die Stones damit sie dort auftreten darf. Und da sagen die Jungs sicherlich nicht nein, wenn sie noch ein paar Dollar mehr einnehmen können.



Homepage: http://www.andy-schaefer.de.vu
-----------------------------------------------------
Also ich trage keine "schwulen" Lederklamotten (auch wenn ich der Meinung bin, dass es nicht wirklich wichtig ist, welche Sexualität die Klamotten haben) und ich bin trotzdem Metaller.
[St.Anger`05 | 08.06.2005 16:26]

-----------------------------[Forumswahl 2005]-----------------------------
Gewinner in der Kategorie: "Verrücktester User (im lustigen Sinn)"

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

03.08.2005 14:20
#18 RE:2 Konzerte mit den Stones Antworten

In Antwort auf:
Ist aber wesentlich besser, als noch mehr so grottenschlechte Alben zu veröffentlichen. Lieber die alten guten Songs in guter Quali, anstatt St. AngerSchrott

Es zwingt dich ja keiner das neue Metallicaalbum zu kaufen
Nebenbei weiss ich nicht ob es sooo gut ankommen würde wenn sie paar alte Songs neu einspielen,schließlich könnte man das nun wieder als Kommerz auffassen und irgendwas werden so manche Leute sicher zu merken haben,sei es Produktion,das es musikalisch paar kleine Abweichungen gilt ,James Gesang oder die Songauswahl,im Gegensatz zu Testament hätten sie eine viel größere Songauswahl.

PS: St.Anger finde ich trotzdem 100x besser als die letzten beiden Megadeth-alben





Ti faro' male in posti che nessuno potra' mai vedere...NESSUNO!
In posti che ti faranno male per il resto della tua vita!


Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

03.08.2005 14:40
#19 RE:2 Konzerte mit den Stones Antworten

das Problem das jemand meckert bei so einer bekannten Band wie Metallica ist aber normal. Da können die machen was die wollen. Kommt ein neues Album raus meckern alle wegen der Blechtrommel. Machen die ein Album mit alten Songs meckern alle wegen Kommerz usw. Egal wie sies machen, irgendjemand wirds immer scheiße finden. Was mich stört an dem letzten Metallica Album ist einfach, dass total viele das Album gut finden nur weil Metallica drauf steht. Wäre es ne unbekannte Band, hätte sich niemand für den Scheiß interessiert. Und das wird leider auch in Zukunft so sein. Damals sind sie bekannt geworden, weil sie was neues aufregendes gemacht haben. Heute haben sie einfach einen guten Namen, den sie immer wieder ausspielen können als Garant für Platinalben.

---------------------------------------------------------------
"Ich glaube, es gibt da draußen immer noch eine Menge Menschen, die völlig frustriert sind, über diese ganze Wegwerfkunst und besonders Wegwerfmusik und die hungrig nach etwas sind, das sie sich mal wieder richtig erobern können. Aber meistens sind diese Leute leider die Minderheit und man erhört sie nicht wirklich." (Danny Carey, Tool)

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

03.08.2005 14:56
#20 RE:2 Konzerte mit den Stones Antworten

Na und,können Metallica was dafür wenn manche Leute St.Anger nur gut finden weil Metallica drauf steht?Ausserdem gibt es ja auch ziemlich oft den umgekehrten Fall,ok bei St.Anger bin ich mir nicht sicher ob es gute Kritiken bekommen hätte wenn es von einer anderen Band wäre,aber bei Load bin ich definitiv der Meinung das es bessere Kritiken bekommen hätte wenn es von einer anderen Band wäre.Das immer irgendwelche Leute irgendein Album einer Band schlechtfinden ist klar,aber meinem Anschein nach gibt es bei Metallica mittlerweile recht viele Leute die aus Prinzip alles schlecht finden werden,egal was die Band machen wird.





Ti faro' male in posti che nessuno potra' mai vedere...NESSUNO!
In posti che ti faranno male per il resto della tua vita!


Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

03.08.2005 15:06
#21 RE:2 Konzerte mit den Stones Antworten

Diese Leute gibt es sicherlich auch, aber darüber muss sich keiner wundern. Metallica haben es sich ja schließlich auch oft verspielt mit vielen ihrer Fans. Dann ist es doch klar, dass viele Leute ihnen den Rücken kehren. Metallica interessiert das ja nicht, die haben ihre Kohle sicher und vertreten ihre Ideale ja eh nicht mehr.

---------------------------------------------------------------
"Ich glaube, es gibt da draußen immer noch eine Menge Menschen, die völlig frustriert sind, über diese ganze Wegwerfkunst und besonders Wegwerfmusik und die hungrig nach etwas sind, das sie sich mal wieder richtig erobern können. Aber meistens sind diese Leute leider die Minderheit und man erhört sie nicht wirklich." (Danny Carey, Tool)

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

03.08.2005 15:16
#22 RE:2 Konzerte mit den Stones Antworten

Was heißt sie vertreten ihre Ideale eh nicht mehr?Meinungen ändern sich ja,du hast heutzutage zu allen Dingen besimmt auch nicht die selbe Meinung wie vor 10 Jahren und was ist an den alten Idealen "richtiger" als an den neuen?Ausserdem vertetem sie einige ihrer ursprünglichen Ideale schon um die AJFA-Zeit nicht mehr wie Videos drehen,Homevideos veröffentlichen oder pompöse Bühnendekos.





Ti faro' male in posti che nessuno potra' mai vedere...NESSUNO!
In posti che ti faranno male per il resto della tua vita!


metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.489

03.08.2005 15:28
#23 RE:2 Konzerte mit den Stones Antworten

Oh man, ich könnte kotzen wenn ich so nen Schwachsinn höre. Metallica haben ihre Kohle und bla bla bla.
Hätten sie statt Load ein Black-Album II gemacht hätten sie weit mehr verdient, hätten sie statt St. Anger ein MoP-ähnliches Album gemacht hätten sie auch weit mehr verdient.
Kapier es endlich: Metallica machen das, worauf sie Lust haben. Das war schon immer so und wird auch immer so sein. Sie machen ihre Musik nicht, um ihren Fans gerecht zu werden, sondern um selbst Spass zu haben. Das unterscheidet sie von vielen anderen Bands - und genau deshalb exisitieren sie auch immer noch!
- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

03.08.2005 15:31
#24 RE:2 Konzerte mit den Stones Antworten

ich glaub das is ein misverständis...
das mit der kohle is wohl eher so gemeint, dass sie nun eben gerade nichts mehr machen, nur um geld zu scheffeln!
weil sie eben ihre kohle haben.
und früher... da war das eben kombiniert. sie hatten ein ideal und wurden damit berühmt... hatten also eine fanschaar, die darauf abgestimmt war. und nur wenn sie diese ideale nicht brehcen, bleiben die fans unverändert.... aber wenn man genug kohle hat, kann man darauf halt mal gerne scheißn.

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.489

03.08.2005 15:35
#25 RE:2 Konzerte mit den Stones Antworten

Und wie waren diese Ideale? So zu sein wie sie es wollen, und sich nen Dreck um das was andere sagen und denken zu kümmern. Das ist doch heute kaum anders.
Und wenn sie Kohle scheffeln wollen, spielen sie zwei eigene Konzerte, denn weniger werden sie dann sicherlich nicht verdienen.
- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

03.08.2005 15:46
#26 RE:2 Konzerte mit den Stones Antworten

das ideal war: welt beherrschen durch harten und schnellen metal!

Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

03.08.2005 15:49
#27 RE:2 Konzerte mit den Stones Antworten

In Antwort auf:

Oh man, ich könnte kotzen wenn ich so nen Schwachsinn höre. Metallica haben ihre Kohle und bla bla bla.
Hätten sie statt Load ein Black-Album II gemacht hätten sie weit mehr verdient, hätten sie statt St. Anger ein MoP-ähnliches Album gemacht hätten sie auch weit mehr verdient.
Kapier es endlich: Metallica machen das, worauf sie Lust haben. Das war schon immer so und wird auch immer so sein. Sie machen ihre Musik nicht, um ihren Fans gerecht zu werden, sondern um selbst Spass zu haben. Das unterscheidet sie von vielen anderen Bands - und genau deshalb exisitieren sie auch immer noch!

*looool* Genau das ist das was ich meine: "Metallica machen das worauf sie Lust haben" Diese Meinung vertreten eben viele und karren sich alle CDs an und finden sie gut, weil eben Metallica drauf steht. Das trifft natürlich nicht auf jeden zu, aber deswegen verkaufen sie viele CDs, weil eben Metallica drauf steht und viele Leute ihnen hinterhertrotten. Nach dem Black Album hatten sie ja erst die Möglichkeit was anderes zu probieren, weil sie sich einen großen Namen erspielt haben. Is ja schön, dass es Ihnen Spaß macht, aber deswegen muss man ja nicht alles was man vorgesetzt bekommt, so wie du, gut finden.
Im Prinzip kann da ja ein großer Fehler sein, "den Fans nicht gerecht zu werden": Metallica haben das zwar geschafft weiterhin groß zu bleiben, aber die Leute die sie groß gemacht haben, haben sie im Stich gelassen.
Und weil sie heute immer noch existieren, da sie ach so doll viel Spaß beim experimentieren haben und bloß nicht das machen was viele gerne wieder hören würden, ist totaler Schwachsinn. Ne Band wie AC/DC hat auch immer das gemacht wonach ihnen ist und fast immer die Erwartungen der Fans getroffen. oder Dream Theater oder Deep Purple oder Iron Maiden oder Opeth oder, oder, oder.
Den meisten Leuten, die so denken wie du verdankt St. Anger ja seinen großen Erfolg. Mit Sicherheit nicht der Masse, die Metallica damals groß gemacht haben.

Ok, jetzt bin ich mal auf deinen überzeugenden Konter gespannt.

---------------------------------------------------------------
"Ich glaube, es gibt da draußen immer noch eine Menge Menschen, die völlig frustriert sind, über diese ganze Wegwerfkunst und besonders Wegwerfmusik und die hungrig nach etwas sind, das sie sich mal wieder richtig erobern können. Aber meistens sind diese Leute leider die Minderheit und man erhört sie nicht wirklich." (Danny Carey, Tool)

Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

03.08.2005 15:52
#28 RE:2 Konzerte mit den Stones Antworten

Zu dem was Metallica damals für die Metalwelt bedeutet haben, frag mal bitte SOD und er soll dir mal schildern, wie es mit Metallica vor dem Black Album war. Für manche Leute hat diese Band ein Lebensgefühl (Ideale) verkörpert und eine gesamte Metal-Fangemeinde zusammengehalten. Diese Leute von damals haben ihre Ideale gemocht und vertreten. (Vielleicht kann SOD ja mal ein Wort hiermitreden)

---------------------------------------------------------------
"Ich glaube, es gibt da draußen immer noch eine Menge Menschen, die völlig frustriert sind, über diese ganze Wegwerfkunst und besonders Wegwerfmusik und die hungrig nach etwas sind, das sie sich mal wieder richtig erobern können. Aber meistens sind diese Leute leider die Minderheit und man erhört sie nicht wirklich." (Danny Carey, Tool)

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.489

03.08.2005 16:02
#29 RE:2 Konzerte mit den Stones Antworten

Zunächst mal zu dem Argument "was sie der Metal-Welt bedeutet haben".
Dann frag mal die Leute, die Metallica seit KEA kennen, was los war als RTL raus kam. Metallica haben bisher mit fast jedem Album Diskussionen ausgelöst und werden dies auch weiterhin tun.
Dann zum Argument, St. Anger würde nur gekauft werden weil Metallica drauf steht. Wie kommst du dazu, dir anmaßen zu können, dass dein Musikgeschmack so universell und objektiv ist dass wenn du meinst, das Album sei scheisse, es alle anderen scheisse finden müssen? Ich kenne einige Leute, denen das Album ganz extrem zusagt. Bei mir hält sichs die Waage, es gibt, wie fast auf jedem Metallica Album, zwei oder drei Song mit denen ich nichts anfangen kann. Das heisst aber lange nicht, dass sie auch schlecht sind.
Ansonsten sind die Vergleiche mit denjenigen Bands (mit der Ausnahme von ACDC) wirklich schlecht, denn der Unterschied liegt einfach in der Größe der Band. Metallica haben längst ausgesorgt, und zwar nicht nur für sich selbst sondern sicherlich auch für die kommenden Generationen. Das kann man weder von Opeth von von DT behaupten. Folglich ist das Argument des finanziellen Reizes überhaupt nicht haltbar.

Und zuletzt nochmal diesem "Fans gerecht werden": vielleicht solltest du dir mal über die Bedeutung von Musik in deinem Leben Gedanken machen. Und du wirst feststellen: du hörst die Musik, die dir gefällt und dir dir etwas gibt, und nicht die, die andere von dir erwarten. Was also soll so verwerflich daran sein, wenn andere, die die Musik machen, genauso denken und handeln.
- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

Master Of Puppetz ( Gast )
Beiträge: 1.548

03.08.2005 16:48
#30 RE:2 Konzerte mit den Stones Antworten

In Antwort auf:
Dann frag mal die Leute, die Metallica seit KEA kennen, was los war als RTL raus kam. Metallica haben bisher mit fast jedem Album Diskussionen ausgelöst und werden dies auch weiterhin tun.

Du willst doch wohl nicht ernsthaft den Load Wechsel mit dem RTL Wechsel vergleichen, nur weil eine Ballade drauf war. Ich denke mal der Unterschied von KEA zu RTL und von TBA zu Load ist ja wohl etwas ganz anderes in einem ganz anderem Ausmaß, zudem sich Metallica beim Zweiten auch als Menschen total verändert haben.

In Antwort auf:
Dann zum Argument, St. Anger würde nur gekauft werden weil Metallica drauf steht. Wie kommst du dazu, dir anmaßen zu können, dass dein Musikgeschmack so universell und objektiv ist dass wenn du meinst, das Album sei scheisse, es alle anderen scheisse finden müssen? Ich kenne einige Leute, denen das Album ganz extrem zusagt. Bei mir hält sichs die Waage, es gibt, wie fast auf jedem Metallica Album, zwei oder drei Song mit denen ich nichts anfangen kann. Das heisst aber lange nicht, dass sie auch schlecht sind.

Das ist kein Argument, sondern eine Vermutung. NAtürlich kann das keiner beweisen, aber ich sehe soviele Leute in meinem Umfeld, die sich an der Anger Scheibe erfreuen und auch nur ein paar Songs gut finden, sonst aber mit Rock/Metal wirklich nichts zu tun haben, denen aber der Name Metallica ein Begriff ist. Die hören dann "Aha ne neue Metallica Platte", die hör ich mir direkt mal an. Ne unbekannte Band mit derselben Musik hätte mit Sicherheit nicht in fast allen westlichen Ländern ne No.1 Scheibe damit gehabt, nur weil die Musik so gut geworden ist, oder bist du nicht der Auffassung, dass der Name Metallica da doch schon ganz schön was beigetragen hat?

In Antwort auf:
Ansonsten sind die Vergleiche mit denjenigen Bands (mit der Ausnahme von ACDC) wirklich schlecht, denn der Unterschied liegt einfach in der Größe der Band. Metallica haben längst ausgesorgt, und zwar nicht nur für sich selbst sondern sicherlich auch für die kommenden Generationen. Das kann man weder von Opeth von von DT behaupten. Folglich ist das Argument des finanziellen Reizes überhaupt nicht haltbar.

Das hast du aber falsch verstanden. Ich habe mal versucht Bands aufzuzählen, die über eine Lange Zeit hinweg überwiegend konstant gute Alben veröffentlicht haben. Das hat nix mit dem finanziellen zu tun. Die Bands habe ich nur aufgezählt, weil du meintest Metallica hätten durch den Spaß am experimentieren heute immer noch so viel Erfolg und kommen deswegen so gut bei den Fans an, dass sie das so Unterscheidet. Die Bands, die ich aufgezählt hab haben konstant gute Alben gemacht (auch experimentell) und ihre Fans immer bei Laune gehalten. Nebenbei sind das auch Bands wo man den Eindruck hat, die machen das wirklich aus Spaß an der Musik.

In Antwort auf:
Und zuletzt nochmal diesem "Fans gerecht werden": vielleicht solltest du dir mal über die Bedeutung von Musik in deinem Leben Gedanken machen. Und du wirst feststellen: du hörst die Musik, die dir gefällt und dir dir etwas gibt, und nicht die, die andere von dir erwarten. Was also soll so verwerflich daran sein, wenn andere, die die Musik machen, genauso denken und handeln.

Kann ja von mir aus jeder machen was er will, aber dann muss man auch immer mit Kritiik rechnen. Ich kann doch ruhig sagen, dass ich den Weg, den die Band eingeschlagen hat, scheiße finde und meinen Standpunkt auch vertreten.

---------------------------------------------------------------
"Ich glaube, es gibt da draußen immer noch eine Menge Menschen, die völlig frustriert sind, über diese ganze Wegwerfkunst und besonders Wegwerfmusik und die hungrig nach etwas sind, das sie sich mal wieder richtig erobern können. Aber meistens sind diese Leute leider die Minderheit und man erhört sie nicht wirklich." (Danny Carey, Tool)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 12
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz