Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 2.623 mal aufgerufen
 Aktuelles
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
kuschel8 Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.094

11.08.2005 22:37
Stoiber attackiert Ostdeutsche Antworten

In Antwort auf:
"Ich akzeptiere nicht, dass erneut der Osten bestimmt, wer in Deutschland Kanzler wird. Es darf nicht sein, dass die Frustrierten über das Schicksal Deutschlands bestimmen."

In Antwort auf:
Stoiber bekräftigt umstrittene Äußerung

München - Ungeachtet der heftigen Kritik an seiner Bemerkung über Ostdeutschland hat CSU-Chef Edmund Stoiber seine Äußerung am Abend sinngemäß bekräftigt. Stoiber sagte nach einem Bericht des Bayerischen Rundfunks auf einer Wahlkampfveranstaltung in Schwandorf, er wolle nicht, dass die Wahl noch einmal im Osten entschieden werde. Wenn es überall so wäre wie in Bayern, so der Ministerpräsident, dann gäbe es keine Probleme. "Wir haben leider nicht überall so kluge Bevölkerungsteile wie in Bayern", so Stoiber.


Aus menschlicher Sicht würd ich sagen sperrt den Mann in die Gummizelle
Ich hab das Heute mal mit Ton gehört was der gesagt hat und ganz ehrlich ... das hat mich wirklich erschreckent stark an jemanden erinnert den die Deutsche Geschichte wohl leider nie ruhen lassen kann. Ich sag das ganze hier jetzt auch nicht weil ich Mitglied der SPD bin sondern wirklich aus tiefster Angst. Betrunken oder nicht sowas gehört nicht in die politische Landschaft der Bundesrepublik Deutschland!

------------------------------------------------------------

Sehr gutes Forum in Sachen, PC help, Games und Interessantes mehr

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

11.08.2005 23:02
#2 RE:Stoiber attackiert Ostdeutsche Antworten

ich finds geil.
die cdu/csu demontiert sich grad selbst, gut so

hab langsam wieder hoffnung auf nen bundestagswahlausgang der net mit ner schwarzen alleinregierung oder schwarz-gelb endet


Die offizielle Anti-"Opethfan.de Forum"-Forumsüberschrifts Protest-Signatur:

Das unglaubliche Frühwerk des Opeth Bassisten - mehr Metal, als es Opeth jemals sein werden!

mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

11.08.2005 23:49
#3 RE:Stoiber attackiert Ostdeutsche Antworten

Stammtischpolitik der allerersten Güte. Da hat sich wohl jemand die Hoffnung gemacht, mit so ner bescheuerten Äußerung die Zustimmung der "Westbevölkerung" zu sichern.

Dass die SPD nicht mit plumpen Rücktrittsforderungen á la CDU/CSU reagiert, zeugt ja eigentlich von einem gewissen Stil. Aber das wird von den meisten Wählern wohl eh nicht honoriert.



Homepage: http://www.andy-schaefer.de.vu
-----------------------------------------------------
Also ich trage keine "schwulen" Lederklamotten (auch wenn ich der Meinung bin, dass es nicht wirklich wichtig ist, welche Sexualität die Klamotten haben) und ich bin trotzdem Metaller.
[St.Anger`05 | 08.06.2005 16:26]

-----------------------------[Forumswahl 2005]-----------------------------
Gewinner in der Kategorie: "Verrücktester User (im lustigen Sinn)"

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

12.08.2005 00:07
#4 RE:Stoiber attackiert Ostdeutsche Antworten

In Antwort auf:
ich finds geil.
die cdu/csu demontiert sich grad selbst, gut so

Meine Rede Ich bin heute Mittag nach der Arbeit fast abgebrochen als ich das gelesen habe ! So dumm kann auch nur der Stoiber sein....



http://www.totalravage.de


The city is guilty
The crime is life
The sentence is death
DARKNESS DESCENDS

Moderator in den Foren: Allgemeines, Personen, Community und Off- Topic

Nettester User und verrücktester(im netten Sinn) User hier im Forum

Helden leben lange, doch Legenden sterben NIE ! BO Forever !

S.O.D Offline

ME†AL MESSIAH


Beiträge: 6.630

12.08.2005 09:37
#5 RE:Stoiber attackiert Ostdeutsche Antworten

Naja – seid euch da mal nicht so sicher. Mittlerweile gibt es sicherlich viele Menschen im „Westen“ die ähnlich oder genau so denken. Ich denke nicht das er so was nur aus Langeweile gesagt hat. Zudem will er damit die „Wessies“ gegen die „Ossies“ aufstacheln. Um damit zu bewirken das die im Osten alle auf die Seite der „extremen Links Partei“ wechseln. Und somit der SPD den Wind aus den Segen zu nehmen. So was sagt der nicht einfach so, sonder dahinter stecken politisch-taktische Züge.



Bye S•O•D
Webmaster of

http://www.paniczone-band.de©
Make your own Metal TV
http://www.mediaburialvideos.com/
http://www.antipopvideos.com/
http://www.hdpvidz.com/download.html
http://www.urbanchaosvideos.com/
Moderator für: PC/Mac Allgemein•Sites im Web•Radio und TV•Sport•andere Bands/Musiker
"Es gibt Besserwisser die nicht glauben das ich es besser weiss"
Originellster und witzigster User des Forums – mit der besten Signatur (Userwahl 2005)

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.489

12.08.2005 09:57
#6 RE:Stoiber attackiert Ostdeutsche Antworten

...und wenns nur ist, nen Wahlsieg von Angie zu verhindern.
- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

Sandro Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.520

12.08.2005 13:34
#7 RE:Stoiber attackiert Ostdeutsche Antworten

Um mal aus "den eigenen Reihen" sprechen zu dürfen, kann ich sagen, dass ich viele kenne die so oder so die "Links-Partei" wählen. Also ob die damit merken, dass das eventuell dem Stoiber hilft...fraglich. Die Aussage find ich natürlich ordentlich bescheuert, aber wir haben ja die Meinungsfreiheit hm?!



Nenn das Kind doch beim Namen! Du willst die Tittenshow-Bilder in Originalgröße
Andere Bands - Böhse Onkelz - 22.06.2005 20:38 - geschieben von mig
http://www.illtiz.cjb.net


Moderator der Foren "Aktuelles", "Tausch & Kauf", Lob & Tadel"



TIZ ON TOUR
30-12-2005 in Potsdam



Martin Wilke [20-06-1985 - 06-11-2002] R.I.P.

puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

13.08.2005 14:51
#8 RE:Stoiber attackiert Ostdeutsche Antworten

man kann im osten die wahl nicht gewinnen aber man kann sie da verlieren und das is dem adolf stoiber ja letztendlich geglückt 2002.
im prinzip nimmt er der CDU den wind aus den segeln im westen und er selber hat wohl kaum interesse daran den linken mehr wähler in die hände zu spielen. ich denke der frustrierte ist er und er hat nun wahrlich nicht das beste verhältnis zu der merkel die ja asuem osten kommt hehe.
grad hab ich noch gelesen das er wohl wiederum neulich gesagt haben soll "die dümmsten kälber suchen sich ihre metzger selber" oder sowas im bezug auf die wähler der linkspartei...also das isn kunde....bayern, bayern über alles, wa? löl

hier noch n lustiges bild, hat was finde ich

http://liquidsteel.net/edmund_satire.jpg
I'm your source of self destruction

Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um
JasoN 2002

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

13.08.2005 15:48
#9 RE:Stoiber attackiert Ostdeutsche Antworten

Adolf Stoiber spricht



There's innocence torn from its maker
And stillborn, the trust in you
This failure has made the creator
So would you tell him what to do

----
"Und nachts sind sie nicht mal im Stande gescheite nackte geile Weiber zu zeigen – nur so zensierte Erotik Kacke – wie Bier ohne Alkohol – der ganze Sender gehört ins All geschossen." (S.O.D über 9Live)

kuschel8 Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.094

13.08.2005 18:51
#10 RE:Stoiber attackiert Ostdeutsche Antworten

In Antwort auf:
hier noch n lustiges bild, hat was finde ich

http://liquidsteel.net/edmund_satire.jpg


Oha wer entdeckt den Fehler
------------------------------------------------------------

Sehr gutes Forum in Sachen, PC help, Games und Interessantes mehr

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.489

13.08.2005 19:33
#11 RE:Stoiber attackiert Ostdeutsche Antworten

Oh man, also wenn man die Meinung der Leute hier hoch rechnet, hab ich doch noch Hoffnung, dass uns Stoiber und Angie erspart bleiben.
- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

14.08.2005 01:21
#12 RE:Stoiber attackiert Ostdeutsche Antworten

@kuschel: ja ich weiß0 die wahl ist am 18. september, *applaus*
I'm your source of self destruction

Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um
JasoN 2002

Immortal Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 979

14.08.2005 12:45
#13 RE:Stoiber attackiert Ostdeutsche Antworten

tja ich würd mal sagen.....gehn wa steine und zement kaufen und mauern dem sein bayern mal zu damit er mit seinem schlauen gefolge auch ungestört ist....
armer irrer.....die idee den inne gummizelle zu sperren ist gar nicht mal so schlecht
-------------------

"Da ist Cadmium in der Wurst, das sach ich dir!"

<-- \,,/, Òó

puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

14.08.2005 13:31
#14 RE:Stoiber attackiert Ostdeutsche Antworten

habe grad gelesen das erheftige auseinandersetzungen mit wulff hatte...
I'm your source of self destruction

Nimmt der Opi Opium, bringt Opium den Opi um
JasoN 2002

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

15.08.2005 10:03
#15 RE:Stoiber attackiert Ostdeutsche Antworten

In Antwort auf:
ALLES VON WIKIPEDIA QUOTE:

Edmund Stoiber (*1941)
deutscher Politiker (CSU)


Überprüft

"Bayrische Rinder sind nicht mit BSE verseucht." - Focus 33/1996

"Dass in den neuen Ländern die größten politischen Versager, Gysi und Lafontaine, rund 35 Prozent der Wählerstimmen erzielen können, das ist für mich nicht nachvollziehbar. Ich akzeptiere nicht, dass der Osten bestimmt, wer in Deutschland Kanzler wird. Die Frustrierten dürfen nicht über Deutschlands Zukunft bestimmen." - Wahlkampfauftritt am 5. August 2005 in Argenbühl (Anmerkung: die "Frustrierten" sollten laut späterer Stellungnahme Gregor Gysi und Oskar Lafontaine sein)

"Deutschland ist kein Einwanderungsland und braucht deshalb auch keine Einwanderungsgesetze." - CSU Parteitag 1992

"Ich sage Ihnen das ganz offen. Ich bin Anhänger der Konsensgesellschaft. Ich möchte im Konsens, so weit das nur geht, mit den widerstrebenden Interessen in Deutschland Lösungen mit erzwingen." - Rede beim 17. Bundeskongress des DGB, Mai 2002

"Ich werde eher Trainer von FC-Bayern-München als Kanzlerkandidat der Union." - Frankfurter Neue Presse 6/1999

"Ihr schließt Theater, wir bauen Museen und schieben ab." - DIE ZEIT 11/1996
"Liberalität heißt doch nicht, für alles offen zu sein und alles zu tolerieren! Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht!" - Rede zum Politischen Aschermittwoch am 8. März 2000 in Passau

"Ja seid Ihr denn verrückt geworden? Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber." - Wahlkampfrede in Deggendorf, an die neuen Bundesländer gerichtet, 14. August 2005

"Nationalsozialisten waren in erster Linie Sozialisten." - CSU-Parteitag 1979

"Wenn es überall so wäre wie in Bayern, hätten wir überhaupt keine Probleme. Nur, meine Damen und Herren, wir haben leider nicht überall so kluge Bevölkerungsteile wie in Bayern. (...) Ich will nicht, dass noch einmal im Osten die Wahl entschieden wird." - 10. August 2005 auf einer Wahlkampfveranstaltung in Schwandorf

"Wenn ich über steuer- und erbrechtliche Anerkennung von homosexuellen Paaren diskutiere, dann kann ich gleich über Teufelsanbetung diskutieren." - dpa, 8. August 1991

"Wenn wir mit dieser neuen Staatsbürgerregelung etwa die ganze Kurdenproblematik und das damit verbundene Gewaltpotenzial nach Deutschland importieren, schätze ich die Gefahr der Sicherheitslage höher ein als bei der RAF in den Siebziger- und Achtzigerjahren." - am 4. Januar 1999 im Focus-Interview

"Wir müssen den Ausländern richtiges Deutsch lernen." - taz, 8. Dezember 2004

"Wir wollen nicht, dass sich hier Lebensformen etablieren, die nicht deutsch sind - wo man nicht unsere Bräuche pflegt" - Stern 2/1999

"Wir wollen, dass die christlich-abendländische Kultur die Leitkultur bleibt, und nicht aufgeht in einem Mischmasch." - Süddeutsche Zeitung 23. Oktober 2000

Zugeschrieben

"Es hat keinen Sinn, die Amerikaner in irgendeiner Weise zu kritisieren."

"Wir sind das Land, das am wenigsten Arbeitsplätze abbaut; wir sind Schlusslicht im Abbau der Arbeitsplätze."

-----------------------------------------------------------

Hier nochwas von Edes Ziehvater Franz Josef Strauß:

"Wie ich persönlich über die Leistungen der an der Front eingesetzt gewesenen Verbände der Waffen-SS denke, wird Ihnen bekannt sein. Sie sind selbstverständlich in meine Hochachtung vor dem deutschen Soldaten des letzten Weltkrieges einbezogen." - Der Freiwillige, 1959

"Der Spiegel ist die Gestapo des heutigen Deutschlands. Es gibt dort Tausende von Personalakten. Wenn man die Nazi-Vergangenheit Deutschlands betrachtet, so hat fast jeder etwas zu verheimlichen. Das ermöglicht Erpressungen. Ich war gezwungen dagegen vorzugehen." - Ha Aretz Interview, 2. Juni 1963

"Ich will lieber ein kalter Krieger sein als ein warmer Bruder." - DIE ZEIT, 1. Januar 1971
"Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher." - DIE WELT, 23. September 1974

"Ich habe keine Zweifel, dass Chile ein demokratisches und freies Land ist und vor allem, weil es in den vergangenen vier Jahren fundamentale Prinzipien der deutschen Demokratie übernommen hat: Die Disziplin, den Respekt und die Hilfsbereitschaft." - Über die damalige Militärdiktatur Chile, 1977

"Die Demokratisierung der Gesellschaft ist der Beginn der Anarchie, das Ende der wahren Demokratie. Wenn die Demokratisierung weit genug fortgeschritten ist, dann endet sie im kommunistischen Zwangsstaat." - Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt, 11. Januar 1978. Unter Demokratisierung verstand man damals die Demokratisierung der Gesellschaft, z. B. Universitäten (Studentenausschüsse) und Betriebe (Mitbestimmung).

Zugeschrieben

"Der Unterschied zwischen Helmut Schmidt und mir besteht darin, dass ich stets ungenau richtig liege und er immer exakt falsch liegt." - Haushaltsdebatte im Bundestag

"Es werden noch Zeiten kommen, in denen eine Kaserne genauso wichtig ist wie eine Kirche."





eD2K-Links zu den beiden reinen Skatoons-Releases:
Einmal Ska und zurück - Erstausgabe (Das erste Skatoons-Demo)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz