Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 993 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2
@}->- Offline

The Dumb


Beiträge: 44

10.10.2005 21:13
Der Nahestehende oder die Fremden? Antworten
Hab grad in nem anderen Forum ne interessante frage gefunden und mich würde mal eure meinung dazu interessieren...
Falls es absolut niemanden interessiert schließt das hier wieder oder so...

Stellt euch folgendes vor:
Ihr befindet euch in einem brennenden Haus. Alle brennt lichterloh, es ist heiß und die Luft geht zu Ende.
In einem Nebenzimmer befindet sich eure Schwester, euer Bruder, jemand, den ihr über alles mögt.
Im Raum gegenüber halten sich 12 fremde Menschen auf, sagen wir 3 Frauen, 6 Kinder und 3 Männer.

Nur ihr seid in der Lage die jeweiligen Türen zu öffnen und die sich darin befindlichen Menschen zu retten. Sie selbst können sich nicht befreien.
Nur durch eure Hilfe könnten sie gerettet werden.
Ihr könntet nur eine Tür rechzeitig öffnen.

Wen würdet ihr retten?
Würdet ihr euren über alles geliebten Menschen retten oder würdet ihr euch stattdessen für die 12 Menschen entscheiden?
"Qualität" gegen "Quantität"? So doof das klingen mag!

@}->-

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

10.10.2005 21:17
#2 RE: der Nahestehende oder die Fremden? Antworten

personen, die man mag und die einen mögen, sind schätze!
und seinen eigenen schatz behütet man.. aufgeben tut man ihn nur für andere schätze...
also -> nahestehende person retten....

EINE BITTE: klingt bekloppt.... könnte aber klappen... und zwar soll es ipods kostenlos geben, wenn man im schneeballsystem leute wirbt... http://ipods.freepay.com/?r=23506136 - schauts euch an und geht auch werben!

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

10.10.2005 21:18
#3 RE: der Nahestehende oder die Fremden? Antworten

Hmm, wenns irgendjemand aus meiner family wär, er würde garantiert in der Hölle schmoren. Dann lieber doch Quantität.
Wärs aber n sehr guter Freund, würd cih wohl den retten.



http://www.chrike.de

girlsetsfire Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.842

10.10.2005 21:22
#4 RE: der Nahestehende oder die Fremden? Antworten

ganz klar nahestehende, weil für mich der verlust derer viel zu schlimm wäre, so wie für die meisten wohl. Schuldgefühle hätte ich trotzdem wegen den andern 12 und mein Gewissen würde mich noch wahrscheinlich mein Leben lang quälen.



King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

10.10.2005 21:39
#5 RE: der Nahestehende oder die Fremden? Antworten

Ich halte es ebenfalls nicht für moralisch verwerflich, nahestehende Personen zu retten, anstatt die vielen anderen Personen. Denn Theorie ist eines... stellen wir uns also diese Situation mal lebhaft vor. Nehmen wir meinetwegen ein Feuer. Ich rette zuerst die mir wichtigen Personen, kann dabei aber nicht wissen wann ich nicht mehr ins Haus rein kann... also setze ich Prioritäten, wissend dass es ebenso sein könnte, dass ich beide Gruppen retten kann, aber vielleicht auch nicht. Also rette ich das, was mir wichtiger erscheint. Diese Frage versucht, einen in ein moralisches Dilemma zu bringen, denn auch die große Gruppe ist Jemandem ganz wichtig, oder wenigstens zum Teil. Also warum sollte ich entscheiden, wer es wert ist gerettet zu werden? Ganz einfach... weil ich es kann. Das ganze Leben besteht aus Entscheidungen, sicher nicht ständig aus so gravierenden Entscheidungen. Diese Entscheidung ist noch relativ einfach.
Aber wie sieht es mit Entscheidungen aus, die etwas positives bewirken könnten, es jedoch nicht klar ist ob sie sich nicht ebenso verheerend entwickeln könnte. Beispiel Gentechnik in der Medizin, oder die Entwicklung der Nutzung der Kerntechnologie. Die Forschungen auf diesem Gebiet könnte uns eines Tages die Kernfusion im großen Stile ermöglichen, und damit Energie im Überfluss... aber dieser Weg wird von vielen Toten der Atombomben und des Reaktors in Tschernobyl gesäumt.

Aber so ist das Leben...


"Today young men on acid realized that all matter is merely energy condensed to a slow vibration, that we are all one conciousness experiencing itself subjectively, there is no such thing as death, life is only a dream, and we're the imagination of ourselves. Here's Tom with the weather."
Tool - Third Eye

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "Internes", "Community", "PC/Mac Allgemein", "Radio und TV", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

FWTBT Offline

Overkill Member


Beiträge: 527

10.10.2005 22:07
#6 RE: der Nahestehende oder die Fremden? Antworten

Ich würde ganz klar die mir nahestehende Person retten, weil sie mir wahrscheinlich wichtiger als alles andere ist und somit auch wichtiger als die anderen 12 Menschen. Klar würd ich mir vllt. auch Vorwürfe machen, aber ich würde trotzdem lieber sie sterben lassen.
__________________________________________

Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen, fliegen Fliegen, Fliegen hinterher.

Oder sowas...

CrypticWolf Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.938

10.10.2005 23:45
#7 RE: der Nahestehende oder die Fremden? Antworten

ganz klar die nahe stehenden personen, aus bereits genannten gründen (king)! noch dazu kann man ja nix dafür, dass alle nicht nahestehenden im anderen raum sind... ich denke die meisten würden ebenfalls so entscheiden!



I'm not a slave to a god that doesn't exist,
I'm not a slave to a world that doesn't give a shit; (Marilyn Manson)

keep creeping & banging

@}->- Offline

The Dumb


Beiträge: 44

11.10.2005 01:24
#8 RE: Der Nahestehende oder die Fremden? Antworten

ich persönlich würde auch die nahestehende person zuerst retten wenn ich in der situation wäre. das haben die meisten personen in dem anderem forum auch gesagt. und ich denke das ist völlig normal, weil jeder mensch von natur aus egoistisch ist, wenn man das unter den umständen so nennen kann...

wenn ich jetzt allerdings so drüber nachdenke (was ich ja in der situation warscheinlich nicht könnte) dann würde ich glaube ich erst die tür zu den zwölf perosnen öffnen, weil da ja noch die chance besteht, dass dort eine Person dabei ist, die noch in der lage ist, die mir nahestehende person auch noch zu retten oder mir bei dem versuch zu helfen...dann wären se alle gerettet...

@}->-

angel_of_death Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.009

11.10.2005 14:08
#9 RE: Der Nahestehende oder die Fremden? Antworten

Also ist die Frage, wen würde ich als erstes aus dem brennenden Haus holen?
Hm, das Feuer.



CrypticWolf Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.938

11.10.2005 16:31
#10 RE: Der Nahestehende oder die Fremden? Antworten

In Antwort auf:
wenn ich jetzt allerdings so drüber nachdenke (was ich ja in der situation warscheinlich nicht könnte) dann würde ich glaube ich erst die tür zu den zwölf perosnen öffnen, weil da ja noch die chance besteht, dass dort eine Person dabei ist, die noch in der lage ist, die mir nahestehende person auch noch zu retten oder mir bei dem versuch zu helfen...dann wären se alle gerettet...

finde ich nicht! auch in dem fall würde ich zuerst die tür zu den nahestehenden personen öffnen, schließlich besteht da ja auch die chance, dass einer von denen es noch schafft die tür zu den 12 anderen aufzumachen!



I'm not a slave to a god that doesn't exist,
I'm not a slave to a world that doesn't give a shit; (Marilyn Manson)

keep creeping & banging

@}->- Offline

The Dumb


Beiträge: 44

11.10.2005 18:38
#11 RE: Der Nahestehende oder die Fremden? Antworten

hm ja stimmt auch wieder
allerdings sind ja weniger nahestehende personen eingesperrt, als fremde...also besteht bei den fremden eine höhere chance..


angel_of_death Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.009

11.10.2005 19:13
#12 RE: Der Nahestehende oder die Fremden? Antworten

Ich finde es nicht gut, über so etwas nachzudenken, da wird man nämlich gaga.



Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

11.10.2005 19:29
#13 RE: Der Nahestehende oder die Fremden? Antworten

Die nahestehenden natürlich...


I'm gonna walk my way, you won't be holding me back, I'm not afraid of you, so just get out of my way!
I'll destroy your life, coz you were pulling me down, you reached the end of the road, so just get out of my way!!!

Resident Mädchenschwarm of Death - Userwahl 2005

Who Cares?! ( Gast )
Beiträge:

12.10.2005 01:18
#14 RE: Der Nahestehende oder die Fremden? Antworten

Da finde ich die Version vom Film "Saw" schon wesentlich kniffliger. Würdet ihr einen unschuldigen fremden Menschen töten um die eigene Familie zu retten?



King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

12.10.2005 01:40
#15 RE: Der Nahestehende oder die Fremden? Antworten

Das wäre in der Tat wesentlich kniffliger. Denn es handelt sich hier ja nicht um direkte, sondern indirekte Notwehr, weil der Kerl ja nicht tut... und diese indirekte Notwehr ist dann nochmal indirekt, weil ich nicht mich, sondern meine Familie schütze. Dann kommt noch dazu, dass töten ja sowieso so eine Sache ist. Hätte ich eine Waffe, hätte ich ziemliche Probleme jemanden zu erschießen, selbst wenn er mich angreift... zumindest hätte ich danach gehörige Probleme damit, auch wenn man mir noch so oft sagt, dass ich gar nicht anders hätte handeln können... Tod bleibt Tod... ob Notwehr oder nicht.

Uh, was für eine Scheißsituation... ich glaube, ich muss den Film mal sehen...


"Today young men on acid realized that all matter is merely energy condensed to a slow vibration, that we are all one conciousness experiencing itself subjectively, there is no such thing as death, life is only a dream, and we're the imagination of ourselves. Here's Tom with the weather."
Tool - Third Eye

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "Internes", "Community", "PC/Mac Allgemein", "Radio und TV", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz