Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 738 mal aufgerufen
 Sites im Web
CunningStunts ( Gast )
Beiträge: 2.255

11.10.2005 21:17
Pandora ' Eine Art automatische musikalische Horizonterweiterung / Internetradio Antworten
http://www.pandora.com

Man gibt eine Band oder einen Songnamen ein und Pandora spielt nicht nur den Titel ganz aus (in beachtlicher Qualität) sondern
spielt als nächstes ein Genre-Gleichen Song... man kann die Songs auch skippen.
Super sache, meines erachtens nacht.
Leider sind nur die ersten 10h frei.


Well, you know ... that's just like ... your opinion man

"It's all fun and games till someone loses an eye, then it's just fun you can't see"
- James Hetfield

girlsetsfire Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.842

13.10.2005 19:17
#2 RE: Pandora ' Eine Art automatische musikalische Horizonterweiterung / Internetradio Antworten

Was isn das fürn Stinkeding? das kennt nicht einmal die wundervollen Nocturnal Breed.
Dann hab ich "Plaesure to kill" eingegeben und dann hat mir das Ding schnarchmusik angeboten oO
das einzig kewle war - Bathory eingegeben - ergebnis: Destroyer 666 - die fand ich schon immer gut.
Die sind so wunderbar hässlich und prollig - wie Nocturnal Breed oder Desekrator
Und die ham POWER \m/



King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

20.10.2005 21:27
#3 RE: Pandora ' Eine Art automatische musikalische Horizonterweiterung / Internetradio Antworten
Cooles Ding... hat mir zwar bei Eingabe von "Lateralus" irgendwas von Anthrax ausgespuckt (Betonung auf "spuckt" ), aber ich durfte Pandora ja sagen, dass das Rotz ist!
Ansonsten... Respekt. Wäre irgendwann mal vielleicht das Geld wert.
Überhaupt halte ich dieses kostenpflichtige Konzept für VIEL besser, als die GEZ-Abzocke. GEZ MUSS ich zahlen, bekomme aber nur Schrott (i.e. "Die Superhits der 80er, 90er, 2000er und das Beste von heute ). Pandora DARF ich bezahlen, bekomme dafür aber nur Qualität.... ohne Werbung und Gelabere!

EDIT: *lol*.... Geil! Aufgrund der Eingabe von "Lateralus" schlägt mir Pandora "The God That Failed" vor...


"Today young men on acid realized that all matter is merely energy condensed to a slow vibration, that we are all one conciousness experiencing itself subjectively, there is no such thing as death, life is only a dream, and we're the imagination of ourselves. Here's Tom with the weather."
Tool - Third Eye

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "Internes", "Community", "PC/Mac Allgemein", "Radio und TV", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

angel_of_death Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.009

20.10.2005 21:34
#4 RE: Pandora ' Eine Art automatische musikalische Horizonterweiterung / Internetr Antworten

BAthory empfiehlt er mir - was für ein Rotz. Sind aber auch bessere Sachen dabei... cool.



King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

20.10.2005 21:37
#5 RE: Pandora ' Eine Art automatische musikalische Horizonterweiterung / Internetr Antworten
Also es ist schon nicht schlecht, das Ding... wenn man grobe Ergebnisse nicht scheut. Es sucht halt nicht nach dem, was ich mit Lateralus verbinde. Es sind ja größtenteils auch echte Nieten dabei. Kommt wohl daher, weil er Lateralus als ganzes in den Topf schmeißt, und dabei ja alle Details verloren gehen, und nur eine graue Sauce übrig ist.... dann guckt Pandora halt, welche Sauce sonst noch so grau wie Lateralus ist

"Today young men on acid realized that all matter is merely energy condensed to a slow vibration, that we are all one conciousness experiencing itself subjectively, there is no such thing as death, life is only a dream, and we're the imagination of ourselves. Here's Tom with the weather."
Tool - Third Eye

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "Internes", "Community", "PC/Mac Allgemein", "Radio und TV", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

girlsetsfire Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.842

21.10.2005 11:45
#6 RE: Pandora ' Eine Art automatische musikalische Horizonterweiterung / Internetr Antworten

In Antwort auf:
BAthory empfiehlt er mir - was für ein Rotz.

EEEEEEEEEEEY!!!!!!


Schlagfertigste, Originellste, Besserwisserischte, Nervigste, Verrückteste (im lustigen Sinn), Intelligenteste, Witzigste Weibliche User in diesem Forum - mit dem Besten Profil (Avatar, Signatur) und den Informativsten/Besten Beiträgen. (Userwahl 2005)
har-har *GORE**PROLL**PORNO*

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

21.10.2005 13:52
#7 RE: Pandora ' Eine Art automatische musikalische Horizonterweiterung / Internetr Antworten

Nach einem längeren Test muss ich über Pandora sagen, dass es sehr empfindlich ist. Man muss sehr vorsichtig mit den Songbewertungen der vorgeschlagenen Lieder umgehen, weil es dann sonst irgendwann Sachen spielt, die du wirklich nicht hören willst, die Pandora aber aufgrund irgendwelcher Charakteristika spielt, die du angeblich gut gefunden hast. Also Pandora taugt wenig für "meine Lieblingsband ist X... zeigt mir bitte etwas ähnliches." Zumindest bei meinem Musikgeschmack... denn nach A Perfect Circle, The Mars Volta oder Tool landet Pandora sehr schnell bei Nu Metal, oder anderem neuzeitlichen Gitarrengeschrammel.

Pandora taugt derzeit nur für Stimmungsmusik... gebe ich meine Jazz- und Bluesfavoriten ein, spielt Pandora wirklich gute Sachen... nur muss ich auch hier vorsichtig mit Bewertungen sein. Will ich Blues Roots hören, und bewerte einen Song der mir gefällt, kommt schon wieder etwas angeblich "ähnlich synkopiertes"... also wieder neues Geschrammel mit leichten Blueseinflüssen und einer beschissenen Stimme. Und das obwohl ich coole schwarze Bluesmusik hören will. Pandora braucht viel Feintuning, um einem das zu geben, was man hören will.


"Today young men on acid realized that all matter is merely energy condensed to a slow vibration, that we are all one conciousness experiencing itself subjectively, there is no such thing as death, life is only a dream, and we're the imagination of ourselves. Here's Tom with the weather."
Tool - Third Eye

King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!
contact: philkramer@gmx.de | phil-kramer.de.vu | ICQ: 124973342

Moderator der Foren "Allgemeines", "Internes", "Community", "PC/Mac Allgemein", "Radio und TV", "Off-Topic", "Aktuelles" und "Sport"

angel_of_death Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.009

21.10.2005 15:36
#8 RE: Pandora ' Eine Art automatische musikalische Horizonterweiterung / Internetr Antworten
Zitat von girlsetsfire
In Antwort auf:
BAthory empfiehlt er mir - was für ein Rotz.

EEEEEEEEEEEY!!!!!!

Ruhe auf den billigen Plätzen!


girlsetsfire Offline

Scary Guy/Gal


Beiträge: 1.842

21.10.2005 16:46
#9 RE: Pandora ' Eine Art automatische musikalische Horizonterweiterung / Internetr Antworten
In Antwort auf:
Ruhe auf den billigen Plätzen!

EEEEEEEEEEEY!!!!!



Schlagfertigste, Originellste, Besserwisserischte, Nervigste, Verrückteste (im lustigen Sinn), Intelligenteste, Witzigste Weibliche User in diesem Forum - mit dem Besten Profil (Avatar, Signatur) und den Informativsten/Besten Beiträgen. (Userwahl 2005)
har-har *GORE**PROLL**PORNO*

angel_of_death Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.009

23.10.2005 20:42
#10 RE: Pandora ' Eine Art automatische musikalische Horizonterweiterung / Internetr Antworten




~|~ Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.412

31.08.2006 15:18
#11 RE: Pandora ' Eine Art automatische musikalische Horizonterweiterung / Internetr Antworten

also ich bin immer noch begeistert von diesem teil - habe es neulich wieder entdeckt, als ich an einem rechner keine musik hatte und arbeiten musste. da ich aber für ne konzentration gute musik brauch und internet zugang hatte bin ich wieder zu meinem account bei pandora zurückgekehrt. es ist echt der hammer was die da machen. - und es wird immer besser.

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

11.04.2007 02:00
#12 RE: Pandora ' Eine Art automatische musikalische Horizonterweiterung / Internetr Antworten

Ich finde, dass dieser Thread ein Update verdient hat... denn Pandora ist mittlerweile gratis... zwar werbefinanziert, but who cares?
Find ich klasse, dass das jetzt möglich ist. Wird definitiv gebookmarked... solltet ihr auch machen!


shine on forever / shine on benevolent sun /
shine down upon the broken / shine until the two become one


King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!

~|~ Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.412

11.04.2007 07:54
#13 RE: Pandora ' Eine Art automatische musikalische Horizonterweiterung / Internetr Antworten

hab ich auch. ist wirklich eine der ersten anlaufstellen, wenn ich von nem anderen pc aus arbeite (in der uni oder so) und musik hören will.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz