Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 246 mal aufgerufen
 Aktuelles
panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

01.11.2005 17:48
Vogelgrippe Antworten
... irgendjemand muss das thema ja mal anschneiden... ich will dazu einen beitrag aus einem anderen forum zitieren und das erstmal in den raum stellen... eigene meinung später...
Zitat von Snuggles von Jappy.tv
Hallo zusammen,

mittlerweile dürfte jedem der Begriff der Vogelgrippe bekannt sein. Immer und überall bekommt man dazu mehr oder weniger brauchbare Informationen. Doch was ist, wenn die Vogelgrippe gar nicht existiert? Nicht existieren in dem Sinne, als dass sie gar keine Virenerkrankung, sondern vielmehr nichts anderes ist als eine "normale" Erkrankung, hervorgerufen durch Mangelerscheinungen und Vergiftungen der Massentierhaltung?

Nicht möglich? Dann bitte mal den Artikel in der TAZ-Online in Ruhe durchlesen.

Zitat von TAZ Online
Virologen etwa vom Friedrich-Loeffler-Institut für Tierschutz sagen, das Virus sei durch elektronenmikroskopische Untersuchungen nachweisbar.

Das ist eine fatale Lüge mit dramatischen Folgen. 1.000 indirekte Beweise machen auch kein Ufo. Noch mal: Es gibt keine einzige wissenschaftliche Publikation, in der behauptet wird, dass das Virus direkt nachgewiesen wäre. Alle Belege für H5N1 sind Versuche, das Virus indirekt im Reagenzglas nachzuweisen, weil das Virus selbst nie gesehen und isolierbar wurde. Die so genannten Virus-Fotos von H5N1 stellen nichts anderes als Zellkultur-Artefakte dar. Das würde ich vor Gericht eidesstattlich versichern.

Glauben Sie also, dass es die Vogelgrippe gar nicht gibt?

Die Krankheitsbilder der Vogelgrippe sind natürlich real. Aber es gibt keinen Grund anzunehmen, dass man zur Erklärung ein Virus benötigt. Die Krankheitssymptome der so genannten Vogelgrippe sind zu 100 Prozent identisch mit Mangelerscheinungen und Vergiftungen der Massentierhaltung.


Das Interview läuft darauf hinaus, dass möglicherweise eine Lüge der Pharmaindustrie helfen soll, ein Medikament am Markt abzusetzen, da es bei der Zulassung "Probleme" bekommen hat. Konkret geht es um das Medikament Tamiflu, dass nun immer schwieriger zu bekommen ist.



S.O.D Offline

ME†AL MESSIAH


Beiträge: 6.630

01.11.2005 19:08
#2 RE: Vogelgrippe Antworten

In Antwort auf:
Das Interview läuft darauf hinaus, dass möglicherweise eine Lüge der Pharmaindustrie helfen soll, ein Medikament am Markt abzusetzen, da es bei der Zulassung "Probleme" bekommen hat. Konkret geht es um das Medikament Tamiflu, dass nun immer schwieriger zu bekommen ist.

Wundern würde mich das nicht - Geld, Macht und Reichtum kann so ekelig sein. Eigentlich hasse ich Menschen die nach so etwas streben. Wenn ich in meinem Umfeld (vor allem der Arbeit und in anderen Firmen) sehe wie Abteilungsleiter, Manager und/oder Firmen Bosse so drauf sind. Dann bekomme ich fast täglich das große Kotzen. Ich habe vor solchen Menschen weder Respekt noch „Angst“. Ich verachte solche Menschen. Und auch solche Leute sind für solche Hirngespinste mit denen sie Profit machen können verantwortlich. Ich persönlich würde niemals den Job eines Managers oder eine Führungsperson übernehmen wollen. Weil man in so eine Position ein Arschloch sein muss. Und wie solche Personen noch morgens in den Spiegel blicken können – bleibt mir ein Rätsel. Natürlich gibt es Ausnahmen – aber der Grossteil der Führungspersönlichkeiten ist so. Und das ist auch in der Pharmaindustrie nicht anders. Vogelgrippe wäre da sicherlich nicht der erste „Virus“ den die erfunden haben – die haben doch auch alle Dreck am Stecken.



Bye S•O•D
Webmaster of
http://www.humandeath.de
http://www.blood-metal-donors.de
http://www.paniczone-band.de

Make your own Metal TV
http://www.mediaburialvideos.com/
http://www.antipopvideos.com/
http://www.hdpvidz.com/download.html
http://www.urbanchaosvideos.com/
Moderator für: PC/Mac Allgemein•Sites im Web•Radio und TV•Sport•andere Bands/Musiker
"Es gibt Besserwisser die nicht glauben das ich es besser weiss"
Originellster und witzigster User des Forums – mit der besten Signatur (Userwahl 2005)

mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

01.11.2005 19:09
#3 RE: Vogelgrippe Antworten

Den Artikel in der TAZ hab ich mir nicht durchgelesen. Aber da die "Vogelgrippe" ja beispielsweise bei einem Tier im Donaudelta in Rumänien oder z.B. auch bei einem Papagei der nach Großbritannien importiert wurde, festgestellt wurde, finde ich die Behauptung, dass sich die Erkrankung auf Mangelerscheinungen zurückzuführen sind, die durch Massentierhaltung hervorgerufen wurden, für unwahrscheinlich. (....Mensch ist das ein langer Satz )
Weder die Tiere im Donaudelta in Rumänien, noch Papageien haben etwas mit Massentierhaltung zu tun.



Homepage: http://www.andy-schaefer.com
-----------------------------------------------------
Also ich trage keine "schwulen" Lederklamotten (auch wenn ich der Meinung bin, dass es nicht wirklich wichtig ist, welche Sexualität die Klamotten haben) und ich bin trotzdem Metaller.
[St.Anger`05 | 08.06.2005 16:26]

-----------------------------[Forumswahl 2005]-----------------------------
Gewinner in der Kategorie: "Verrücktester User (im lustigen Sinn)"

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

01.11.2005 20:37
#4 RE: Vogelgrippe Antworten

Ich stimme mig zu, außerdem war Roche - Entwickler des Medikaments Tamiflu - schon vor der Vogelgrippe ein sehr erfolgreiches Unternehmen, dass nun zwar durch die derzeitige Situation außerordentlich viel Geld einstreicht, aber ich würde nicht so weit gehen und behaupten, dass Roche das nötig hätte. Ich denke nicht, dass die Vogelgrippe bloß eine Erfindung ist.


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."
Joe Satriani

Moderator für: Allgemeines, Community, Musiker, Andere Bands/Musiker



panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

17.11.2005 18:03
#5 RE: Vogelgrippe Antworten

Quelle: krone.at

In Antwort auf:
Seit Jahren spotten die Briten über die angebliche Liebe der Deutschen zum Sauerkraut. Mehr oder weniger liebevoll werden die deutschen Nachbarn daher auch "Krauts" genannt. Dem vergorenen Kraut schreiben südkoreanische Forscher jedoch echte Heilkräfte im Kampf gegen die Vogelgrippe zu.

Professor Kang Saouk aus Seoul machte die Entdeckung, dass sich mit Vogelgrippe infizierte Hühner nach dem Verzehr von Sauerkraut sehr rasch wieder erholten. Grund sei ein Bakterium, welches durch das Gären des Krauts entsteht und die Abwehrkräfte der Hühner stärke. Die Sauerkraut-Verkäufe dürften dieser Erkenntnis nach wohl rasch ansteigen.






____________________ ____
| ||'|"\,___..
|_..._...______===|=||_|__|...,]
" (@)'(@)""""*|(@)(@)*******(@)´



 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz