Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 882 Antworten
und wurde 43.384 mal aufgerufen
 News
Seiten 1 | ... 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | ... 59
Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

07.07.2008 16:26
#571 RE: Amtlich: MET im Studio Antworten

word @ horseman!

Load und Reload waren verdammt gute Rockscheiben. Schlecht halt für die, die nur auf Metal stehen und somit absolut nichts mit den Alben anfangen konnten. Ich finde, eine Band hat den Fans gegenüber keine wirkliche Verpflichtung...zumindest nicht, was das Schreiben von Songs angeht. Wenn Metallica bsp. nur noch Bock auf Balladen hätten, bitte sehr, dann könnten die das doch machen. Wenn's den Fans nicht passt, können Sie ja was anderes hören. Die Band wird es dann schon merken, dass sich die Musik nicht so gut verkaufen lässt. Vor allem haben Metallica doch schon immer die Einstellung gehabt, dass sie das machen, worauf sie gerade Bock haben und nicht das, was die Fans unbedingt wollen. Glaube kaum, dass ich das so schnell ändern wird.





"Thank you for your honesty...now fuck off and die!"



Who Cares?! Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 790

07.07.2008 16:34
#572 RE: Amtlich: MET im Studio Antworten

100% Zustimmung @ metfan und horseman

Hätte ich ne eigene Band würde ich mir niemals, egal von wem, reinreden lassen was ich für Musik machen soll. Da geht doch gerade das geile an der Musik flöten, nämlich die Kreativität und Innovation. Master of Puppets ist ohne Frage ein Götterwerk aber wenn sie 10 ähnliche Alben geschrieben hätten, würde das keine sau mehr interessieren was sie heute machen. Außerdem wären Metallica niemals so weit gekommen wenn sie sich nur darauf beschränkt hätten was die Fans hören wollen... Ich höre sehr gern die songs von Load und Reload, die Scheiben rocken einfach und haben nen geilen groove..




Kunst ist wie Gestank, reine Interpretationssache.

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

07.07.2008 16:42
#573 RE: Amtlich: MET im Studio Antworten

Verpflichtungen gegenüber den Fans my ass! Das hat Metallica nie gekümmert, und das soll sie bitte auch nie kümmern. Ich kann mir kaum was schlimmeres vorstellen, als ein Album, das krampfhaft versucht, an alte Großtaten anzuknüpfen, und dabei jegliche Seele und jeglichen Überraschungsmoment vermissen lässt. Wie schief sowas gehen kann, sieht man an der neuen Testament, die ich mir mittlerweile gar nicht mehr anhören kann... Aber, sofern man das von den FOTWs her beurteilen kann, scheinen Metallica diesen Fehler zum Glück auch nicht zu machen.




"The SNR is measured in units of decibels (dB), a unit of measure that many think is used by electrical engineers primarily to confuse computer scientists."
[James F. Kurose, Keith W. Ross: Computer Networking, S. 520]

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

07.07.2008 17:05
#574 RE: Amtlich: MET im Studio Antworten
Ja, ich muss auch sagen, dass es mir eigentlich auch egal ist, was es für ein Musikstil ist. Na klar, ich hör auch lieber Thrash-Metal als Balladen, aber Kunst (Musik) ist keine Dienstleistung. Bei einer Dienstleistung muss ich das tun, was der Kunde will, bei Kunst geht es darum, das zu tun, worin man begabt ist und was man ausdrücken will. Zu Load und Reload möchte ich allerdings auch sagen, dass ich sie nicht als durchgängig gute Alben bezeichnen würde. Gäbe es von beiden Alben die 12 besten Songs (also kein Poor Twisted Me, kein Bad Seed, etc.), ja, dann könnte man sagen: Ein Rock-Meisterwerk. Aber diese Arroganz ("Alle Songs von uns sind gut, wir veröffentlichen alles") haben Metallica ja abgelegt, was ich sehr befürworte. Man kann sowas als Download anbieten oder als B-Seite.

Und da muss man einfach Metallica auch nochmal loben, was sie aus sich als Menschen gemacht haben. Man muss einfach bedenken, dass James, Lars und Kirk seit 25 Jahren Musik machen - welche Band bleibt denn im Kern nach so langer Zeit noch zusammen.


Magic People! Voodoo People!

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

07.07.2008 17:33
#575 RE: Amtlich: MET im Studio Antworten

Zitat von HeTill
Ja, ich muss auch sagen, dass es mir eigentlich auch egal ist, was es für ein Musikstil ist. Na klar, ich hör auch lieber Thrash-Metal als Balladen, aber Kunst (Musik) ist keine Dienstleistung. Bei einer Dienstleistung muss ich das tun, was der Kunde will, bei Kunst geht es darum, das zu tun, worin man begabt ist und was man ausdrücken will. Zu Load und Reload möchte ich allerdings auch sagen, dass ich sie nicht als durchgängig gute Alben bezeichnen würde. Gäbe es von beiden Alben die 12 besten Songs (also kein Poor Twisted Me, kein Bad Seed, etc.), ja, dann könnte man sagen: Ein Rock-Meisterwerk. Aber diese Arroganz ("Alle Songs von uns sind gut, wir veröffentlichen alles") haben Metallica ja abgelegt, was ich sehr befürworte. Man kann sowas als Download anbieten oder als B-Seite.


Seh ich ganz genauso. Dass nicht alles auf den Loads Gold war, haben sie mittlerweile ja auch selbst eingesehen (man denke nur - ganz aktuell - an James Kommentar beim Basement Gig, als irgendjemand wollte, dass sie "Slither" spielen: "Oh, a Slither Fan...well...somebody's GOT to like it!" ).
Schlechte Songs muss man imho aber überhaupt nicht veröffentlichen, auch nich als Downbload oder als B-Seite *g*




"The SNR is measured in units of decibels (dB), a unit of measure that many think is used by electrical engineers primarily to confuse computer scientists."
[James F. Kurose, Keith W. Ross: Computer Networking, S. 520]

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.489

07.07.2008 20:21
#576 RE: Amtlich: MET im Studio Antworten

Kann HeTill bei wirklich allem hier nur 100% zustimmen.

- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

08.07.2008 00:21
#577 RE: Amtlich: MET im Studio Antworten
[scheiß verbinung.... mal wieder doppelt gepostet.. bitte löschen]
panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

08.07.2008 00:21
#578 RE: Amtlich: MET im Studio Antworten
naja.. da gibts ja auch meinungsverschiedenheiten... einige finden poor twisted me geil... andere finden bad seed geil (ich z.b. .. vll. nicht die beste leistung übern ganzen song hinweg... aber er hat was, was mir sehr gefällt...)
will eigentlich auch nur sagen: sicher hab auch ich da qualitätsunterschiede zu bemerken. aber das ist bei nahezu jedem album. aber totalausfälle kenn ich wenn dann nur auf der load. und selbst die find ich noch so interessant, dass ich sie nicht missen will oder mir wünsche, met hätten sie nie veröffentlicht.
CrypticWolf Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.938

08.07.2008 00:29
#579 RE: Amtlich: MET im Studio Antworten

an alle außer SOD ein dickes dickes WORD!



Mir in Bayern brauchen keine Opposition, weil mir san schon demokraten (Gerhard Polt))

keep creeping & banging

S.O.D Offline

ME†AL MESSIAH


Beiträge: 6.630

08.07.2008 11:53
#580 RE: Amtlich: MET im Studio Antworten

SO NOCHMAL FÜR ALLE METAL FANS - UND AUCH FÜR ALLE ROCK PUSSIES

Load und Re-Load waren für mich „Verlust der Orientierung und der eigenen Identität“ – St.Anger war Chaos das nicht’s gebracht hat, außer vielleicht der Band selber. Und mit dem neuen Album müssen sie beweisen dass das Wort „Metal“ beim Name Metallica wieder seine Daseinsberechtigung hat.

Load und Re-Load waren für mich „Verlust der Orientierung und der eigenen Identität“ – St.Anger war Chaos das nicht’s gebracht hat, außer vielleicht der Band selber. Und mit dem neuen Album müssen sie beweisen dass das Wort „Metal“ beim Name Metallica wieder seine Daseinsberechtigung hat.

Load und Re-Load waren für mich „Verlust der Orientierung und der eigenen Identität“ – St.Anger war Chaos das nicht’s gebracht hat, außer vielleicht der Band selber. Und mit dem neuen Album müssen sie beweisen dass das Wort „Metal“ beim Name Metallica wieder seine Daseinsberechtigung hat.

Load und Re-Load waren für mich „Verlust der Orientierung und der eigenen Identität“ – St.Anger war Chaos das nicht’s gebracht hat, außer vielleicht der Band selber. Und mit dem neuen Album müssen sie beweisen dass das Wort „Metal“ beim Name Metallica wieder seine Daseinsberechtigung hat.

Load und Re-Load waren für mich „Verlust der Orientierung und der eigenen Identität“ – St.Anger war Chaos das nicht’s gebracht hat, außer vielleicht der Band selber. Und mit dem neuen Album müssen sie beweisen dass das Wort „Metal“ beim Name Metallica wieder seine Daseinsberechtigung hat.

Load und Re-Load waren für mich „Verlust der Orientierung und der eigenen Identität“ – St.Anger war Chaos das nicht’s gebracht hat, außer vielleicht der Band selber. Und mit dem neuen Album müssen sie beweisen dass das Wort „Metal“ beim Name Metallica wieder seine Daseinsberechtigung hat.

WENN ICH ROCK HÖREN WILL - GIBT ES MILLIONEN VON BANDS DIE DAS MACHEN UND DIE ICH MIR DANN ANHÖREN KANN - ZUDEM GIBT ES TAUSENDE BANDS DIE BESSEREN ROCK MACHEN ALS METALLICA. ABER METALLICA WAR NE METAL BAND - UND WAS ANDERES WILL ICH VON DENEN NICHT HÖREN AUSSER METAL. ALLES ANDERE IST SCHÖNGEREDE _ YESSSSS - ich darf mal wieder gegen den Strom schwimmen - ihr Weicheier.


Bye
S•O•D

--------------------------------------------------------

Webmaster of
http://www.humandeath.de
http://www.blood-metal-donors.de

My Artworks http://jochen-sod.deviantart.com
Meine Shirt Sammlung>>zur Shirt Sammlung
Meine Musik Sammlung>>zur Musik Sammlung
Meine DVD Sammlung>> zur DVD Sammlung
Moderator für: PC/Mac Allgemein•Sites im Web•Radio und TV•Sport•andere Bands/Musiker
"Es gibt Besserwisser die nicht glauben das ich es besser weiss"
Originellster und witzigster User des Forums – mit der besten Signatur (Userwahl 2005)

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

08.07.2008 12:28
#581 RE: Amtlich: MET im Studio Antworten
stimmt ja auch... das Metal in Metallica könnten sie echt mal mehr rechtfertigen....
aber verpflichtend dir gegenüber ist das ja nicht, wenn man sich metallica nennt, auch unbedingt metal zu machen. bei allem verständnis: niemand ist verpflichtet, metallica fan zu sein. aber sicher wird auch niemand die den wunsch übel nehmen, dass eben der name wieder zum programm wird.

zum thema millionen besserer rockbands:
wie definierst du das?
also ich kenne eigentlich eigentlich keine musik, die so klingt, wie die loads. bei st.anger sind schon eher ähnliche kandidaten zu finden. aber ich kenne bisher keine band, die mir den metallica-rock der loads ersetzen könnte. und ehrlich gesagt: WOZU?
solang es zu gefallen weiß, hab ich auch kein problem damit, wenn mal was außer der reihe produziert wird. auch wenn ich ja nach wie vor der meinung bin, dass metallica auch hätte einfach mal n paar jahre pausieren können oder nur für live-gigs herhalten können.... dann hätten die gelichen jungs nur unter anderem namen die sache vielleicht auch etwas glaubwürdiger an menschen wie SOD verkaufen können.
The.one.horseman Offline

5th Horseman

Beiträge: 2.459

08.07.2008 12:40
#582 RE: Amtlich: MET im Studio Antworten

In Antwort auf:
ABER METALLICA WAR NE METAL BAND - UND WAS ANDERES WILL ICH VON DENEN NICHT HÖREN AUSSER METAL. ALLES ANDERE IST SCHÖNGEREDE


Schon blöd, wenn man dazu gezwungen wird es hören zu müssen

-----------------------

Ein mann für Schland

S.O.D Offline

ME†AL MESSIAH


Beiträge: 6.630

08.07.2008 13:21
#583 RE: Amtlich: MET im Studio Antworten
Naja - ist wie beim Fußball, man hofft immer dass es gut geht, und die Mannschaft gewinnt. Und hinterher kommen dann auch immer die Schönredner die auch einem Grottenkick noch was abgewinnen können.
Und genau so ist’s bei Metallica, man hofft dass das nächste Album besser wird, das sie wieder mehr Metal machen, und wenn’s schief geht, gibt es auch da viele die sich den Müll schön reden können.


Bye
S•O•D

--------------------------------------------------------

Webmaster of
http://www.humandeath.de
http://www.blood-metal-donors.de

My Artworks http://jochen-sod.deviantart.com
Meine Shirt Sammlung>>zur Shirt Sammlung
Meine Musik Sammlung>>zur Musik Sammlung
Meine DVD Sammlung>> zur DVD Sammlung
Moderator für: PC/Mac Allgemein•Sites im Web•Radio und TV•Sport•andere Bands/Musiker
"Es gibt Besserwisser die nicht glauben das ich es besser weiss"
Originellster und witzigster User des Forums – mit der besten Signatur (Userwahl 2005)

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

08.07.2008 13:29
#584 RE: Amtlich: MET im Studio Antworten




"The SNR is measured in units of decibels (dB), a unit of measure that many think is used by electrical engineers primarily to confuse computer scientists."
[James F. Kurose, Keith W. Ross: Computer Networking, S. 520]

metOLLIca Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.489

08.07.2008 14:04
#585 RE: Amtlich: MET im Studio Antworten

Ist doch immer ne Frage dessen, was man von Musik erwartet und was Musik für einen selbst bedeutet. Da gibt es viele Bands, bei denen es mir völlig egal ist, ob sie die Musik für die Fans, für sich selbst oder für ihre Plattenfirma machen. Und dann gibt es Metallica. Das ist für mich mehr als Musik. Vielleicht sowas wie eine "Begleitung" durchs Leben. Da tut es gut zu wissen, dass ihre Musik ehrlich ist. Und es ist auch positiv, wenn sie sich verändern und entwickeln, weil man sich in aller Regel im Laufe seines Lebens selbst entwickelt.

- - - -
metOLLIca - formerly known as "the creeping death"

Seiten 1 | ... 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | ... 59
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz