Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 2.251 mal aufgerufen
 Musiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
J.K.L.R Offline

Newkid

Beiträge: 19

17.01.2006 18:00
Anschlagtechnik HHIIIIIILLLLLFFFFEEE Antworten

Ich hatte in einem anderen Tread schonmal danach gefragt.
Und zwar die schnellen parts in der mitte und am ende des fade to black Hauptsolos(also endsolo).
Zuerst dachte ich ich mache mit der Geschwindigkeit etwas falsch, aber dann wurde mir geholfen und mir erklärt das es an der Anschlagtechnik liegt (also nicht zu viel, nicht zu wenig und nicht zum falchen Zeitpunkt anschlagen).
Weil bei mir hört es sich überhaupt nicht so an wie bei dem soli. Obwohl ich auf jeden Fall schnell genug spiele.
Ich habe das solo sogar auf einer hilfs- cd und hilfs- dvd langsam gespielt und gezeigt. wenn der es langsam spielt hört es sich so an wie wenn ich es langsam spiele. wenn er schnell spielt obwohl ich es genauso schnell spiele hört sich meins genauso an wie wenn ich es oder der langsam spiele nur halt schneller.(Ich mach aber 100 pro an der
Geschwindigkeit nichts falsch). Ich habe mich jetzt schon hunderte male hingesetzt und das soli mit blick auf die tabs
verfolgt, aber bringt nichts.
Ich werde langsam echt Geisteskrank. Ich wünsche mir musikalisch inmoment nichts mehr als dieses solo spielen zu können weil dann kann ich den song komplett und es ist für mich persöhnlich einfach das schönste solo was ich je gehört habe. Lässt sich die Anschlag technik oder was es auch immer ist nicht irgendwie erklären, kann mir einer helfen. Biiiiiitttttteeeee
mfg j.k.l.r

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

17.01.2006 18:03
#2 RE: Anschlagtechnik HHIIIIIILLLLLFFFFEEE Antworten

Es wäre hilfreich eine Aufnhame von deiner Spielweise zu hören, um dir deine Fehlerquellen zu nennen. Falls du es irgendwie einrichten könntest, nimm es auf und stelle die Aufnahme ins Forum .


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."
Joe Satriani

Moderator für: Allgemeines, Community, Musiker, Andere Bands/Musiker



mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

17.01.2006 18:04
#3 RE: Anschlagtechnik HHIIIIIILLLLLFFFFEEE Antworten

Es ist ja verständlich, dass du das Solo gerne beherrschen möchtest. Allerdings bringt es nichts, wenn du innerhalb weniger Tage 2 Threads zu dem Thema eröffnest.
Dein erster Thread wurde durchaus beachtet (49 Klicks). Du hättest dein Anliegen also durchaus nochmal im bereits bestehenden Thread posten können.

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

17.01.2006 18:15
#4 RE: Anschlagtechnik HHIIIIIILLLLLFFFFEEE Antworten

Aus diesem Grund habe ich den anderen Thread geschlossen . Aber nochmal zu dem Thema Fade To Black Solo: Wenn du das Solo wirklich spielen willst, dann schau dir einfach an, wie Kirk es spielt (es gibt ja genügend Fade To Black Videos im Internet). Der beste Weg, um Technik und neue Spielweisen zu lernen, ist sich Videos seiner Lieblingsmusikern anzugucken. Der Rest ist Übung und nichts weiter! Es wird natürlich ein gewisses Level an Erfahrung vorausgesetzt. Nach ein wenig Übung kannst du dir auch denken, wie etwas gespielt wird, da alle Techniken ihren charakteristischen Klang haben.


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."
Joe Satriani

Moderator für: Allgemeines, Community, Musiker, Andere Bands/Musiker



J.K.L.R Offline

Newkid

Beiträge: 19

17.01.2006 18:34
#5 RE: Anschlagtechnik HHIIIIIILLLLLFFFFEEE Antworten

sorry, kann leider keine sachen hier rein stellen weil ich nicht weiß wie das geht und ich warscheinlich nicht die mittel dazu habe

Ingo Hampf Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.249

17.01.2006 23:33
#6 RE: Anschlagtechnik HHIIIIIILLLLLFFFFEEE Antworten

Ich erläutere dir die entsprechende Technik mal an einem Teil des Endsolos, so wie ich das dann auch immer meinen Schülern erkläre.
Das ist wenn man's einmal drin und verstanden hat echt supereinfach und plötzlich erschließen sich viele neue Welten.

Wir nehmen uns mal folgenden Tab-Fetzen:

e --17p14-----14--|--17p14-----14------
b ----------15------|----------15----------
g -------------------|---------------------- Usw.

so, um jetz möglichst effizient zu picken machst du folgende Anschläge:

Du legst den Zeigefinger der linken Hand auf die 14 auf der e-Saite, den kleinen Finger auf die 17 der e-Saite und den Mittelfinger hälst du über der 15 der B-Saite.
Du startest mit einem Aufwärtsschlag, ziehst den kleinen Finger ab und machst somit einen Pull-Off. --> die 14 erklingt.
Mit der Bewegung des Aufwärtsschlages ist deine Hand nun eigentlich als nächstes auf einen Abwärtsschlag eingestellt und von daher machen wir den auch, aber gleich effizient.
Du senkst also nun den Mittelfinger auf die 15 auf der B-Saite und machst einen Abwärtsschlag - und jetz kommts --> du setzt dann die Pickinghand nicht ab, sonder schlägst die nächste Saite (die kleine e-Saite auf der du immernoch die 14 mit deinem linken Zeigefinger greifst) in der selben Bewegung mit an, während du den Mittelfinger wieder von der 15 auf der B-Saite hebst.

Jetzt hast du das kurze Lick also einmal durchgespielt und nun fängst du das ganze Schema wieder von vorne an...
Du merkst also, du machst für 4 Noten insgesamt nur 2 (in worten "Zwei") Anschlagsbewegung --> einen Aufwärtsschlag + einen Abwärtsschlag

Diese Technik, in der man mehrere Saiten mit einer Anschlagsbewegung hintereinander spielt nennt sich "Sweep-Picking".
Frank Gambale ist ein Meister dieser Technik - höre dir auch ein paar seiner Sachen an

Ich hoffe, dass dich dieser "Mini-Workshop" etwas weiter gebracht hat.


"He's got a fever!" ... "And the only prescription is ... more cowbell!"

visit: http://www.plastica.de

"Seymour!? Siehst du dir wieder nackte Frauen an?" - "Nein Mutter!" - "Du Feigling!"

aka Kirk Hammett - früher in diesem Forum

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

18.01.2006 18:43
#7 RE: Anschlagtechnik HHIIIIIILLLLLFFFFEEE Antworten

Wobei ich persönlich finde, dass Alternate Picking in diesem Falle sehr viel einfacher ist und vor allem sauberer. Das kann allerdings jeder für sich entscheiden


"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."
Joe Satriani

Moderator für: Allgemeines, Community, Musiker, Andere Bands/Musiker



Ingo Hampf Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.249

18.01.2006 19:06
#8 RE: Anschlagtechnik HHIIIIIILLLLLFFFFEEE Antworten
In Antwort auf:
...und vor allem sauberer

hmm... nuja.... das thema "Sauberkeit" ist nun nicht unbedingt der Faktor - wenn man das sweepen sauber spielen kann. Gehört halt ein wenig Übung dazu, aber wie gesagt Gambale ist ein Meister darin und das ist nu ma wirklich sauber, Petrucci kann's auch wie'n Hirsch (ich hasse diese Sequenz in der "Rock Discipline" DVD ) ...

BTW: Kirk spielt es jedenfalls mit dieser Technik, die ich beschrieben habe und für Anfänger ist es auch wesentlich leichter, diese Licks so zu spielen, als sich immer wieder mit nem fixen und sauberen Wechselschlag zu ärgern


"He's got a fever!" ... "And the only prescription is ... more cowbell!"

visit: http://www.plastica.de

"Seymour!? Siehst du dir wieder nackte Frauen an?" - "Nein Mutter!" - "Du Feigling!"

aka Kirk Hammett - früher in diesem Forum

J.K.L.R Offline

Newkid

Beiträge: 19

18.01.2006 21:55
#9 RE: Anschlagtechnik HHIIIIIILLLLLFFFFEEE Antworten

@ingo hampf
Vielen dank dafür werde es mal auspobieren und das Ergebniss hier rein schreiben. Danke

J.K.L.R Offline

Newkid

Beiträge: 19

19.01.2006 17:22
#10 RE: Anschlagtechnik HHIIIIIILLLLLFFFFEEE Antworten

@Ingo H.
Das wie du mir das beschrieben hast klappt ja schonmal ganz gut, war echt ne große Hilfe.
Jetzt wollte ich dich mal fragen, wenn das für dich irgendwie zeitlich machbar ist ob du mir die Stellen, wo Kirk die Pull offs und so, bei folgenden Parts auch mal so erklären kannst. In stichworten mit Finger dann heben und dann anschlagen und so.
Und welcher finger auf welchen bund und welcher Seite.

Und zwar(ich krickel die tabs mal eben einfach so hier hinn).:

-----10 h 7------10h7-10h7----10h7-10h7-----10h7--
-------------10---------------10--------------10---------10 u.s.w

Und den Part:

-15h12------12-15h12-14h12-----12-15h12-14h12---12-15h12---12
---------12----------------------12-------------------12------------12------u.s.w

wäre echt cool.

mfg jklr


Ingo Hampf Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.249

19.01.2006 18:00
#11 RE: Anschlagtechnik HHIIIIIILLLLLFFFFEEE Antworten

-----10 h 7------10h7-10h7----10h7-10h7-----10h7--
-------------10---------------10--------------10---------10 u.s.w

also bei dem isses eigentlich exakt genauso wie bei dem anderen, was ich schon erklärt hab, nur dass du bei den doppelten 10h7 halt zweimal einen aufwärtsschlag machen musst, damit du im muster drin bleibst

und bei dem zweiten verhält es sich genauso
die pull-offs immer mit nem aufwärtsschlag anschlagen und die 12 - 12er kombination mit einem abwärtsschlag...


"He's got a fever!" ... "And the only prescription is ... more cowbell!"

visit: http://www.plastica.de

"Seymour!? Siehst du dir wieder nackte Frauen an?" - "Nein Mutter!" - "Du Feigling!"

aka Kirk Hammett - früher in diesem Forum

J.K.L.R Offline

Newkid

Beiträge: 19

19.01.2006 18:17
#12 RE: Anschlagtechnik HHIIIIIILLLLLFFFFEEE Antworten

O.K versuch ich so ,danke

J.K.L.R Offline

Newkid

Beiträge: 19

22.01.2006 21:40
#13 RE: Anschlagtechnik HHIIIIIILLLLLFFFFEEE Antworten

Also ich bekomme es irgendwe nicht hinn bei mir hört es sicher immer noch so an wie wenn wenn ich langsam spiele nur halt in schnell. Ich weis echt nicht was ich falsch mache

J.K.L.R Offline

Newkid

Beiträge: 19

23.01.2006 20:35
#14 RE: Anschlagtechnik HHIIIIIILLLLLFFFFEEE Antworten

Ach ja was ich unter anderem auch mal fragen wollte. Was benutzt der Kirk eigendlich für nen sound für das Fade to black solo
insbesondere für das intro solo oder ist das der selbe sound?


J.K.L.R Offline

Newkid

Beiträge: 19

24.01.2006 15:46
#15 RE: Anschlagtechnik HHIIIIIILLLLLFFFFEEE Antworten

Damit meine ich wie man den Sound zumindestens imitieren könnte.
Und ich hab mir mehrere fade to black live stücke auf dvd und video angeguckt.
Und muss sagen da kann man doch im gunde garnicht sehen wie er das spielt weil die Kamera bei jeder aufnahme komplett woanders hängt.
Ausser bei cliff em all und da muss ich sagen sehe ich überhaupt nich mit welcher technik er spielt , oder habt ihr da was erkannt?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Tappen
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz