Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 388 Antworten
und wurde 23.996 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 26
Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

08.03.2009 22:32
#196 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Also normalerweise ist Ska einfach nur *lol*, aber in diesem Fall ist es nicht mehr *lol*, sondern ein Aufreger.

Ja, über sowas kann ich mich aufregen.
Und dann klingt es auch noch genauso wie ichs mir vorgestellt hab.

FURCHTBAR. *schüttel*

creeping schleichi Offline

Phantom Member


Beiträge: 276

10.03.2009 03:27
#197 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten
puh.
ich will das lied niemandem schönreden.
aber warum zum geier müsst ihr euch mit solchen aussagen in die picklig-langhaarige scheuklappenmetal-fraktion befördern? (es ist nicht von bedeutung ob ihr wirklich picklig und langhaarig seid)
ich habe schon irgendwo kurz meine sichtweise bezüglich einer gewissen abkapselung dieses forums gegenüber der aussenwelt/neuankömmlingen dargestellt.
und hier sehe ich meine meinung bestätigt. (auch wenn es nur 2 beiträge sind und somit nicht die meinung und sichtweise der mehrheit der mitglieder dieses forums darstellen können)
trotzdem sollte metfan endgültig den spruch mit der größten metallica-community von den fahnen streichen. oder auch nicht. ist ja auch irrelevant, da es eh nur ne hand voll leute lesen.
ich habe von früher hier ein anderes klima in erinnerung. mehr leute, mehr meinungen, mehr begeisterung für viel mehr themen.
nach einer gewissen "testphase" in der ich in letzter zeit wieder öfter da war kann ich für mich sagen, dass es mir definitiv keinen spass mehr macht hier reinzugucken.

nichtsdestoweniger würde es mich freuen wenn nicht alle gleich auf die barrikaden steigen und sich persönlich angegriffen fühlen. so ist es nicht gemeint.
es ist nur eine feststellung.
subjektiver natur, versteht sich.

ceep on creeping

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

10.03.2009 05:42
#198 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

ich kann dein posting unterschreiben....

was ich selber in den raum gestellt hätte, wäre nur die frage, warum puppets ein heiligtum sein sollte, was man nicht auch in anderen stilen covern kann... wo doch dieses cover echt eines der gelungeneren ist. wie sie den mittelteil, der hier ja endteil ist, umgesetzt haben, ist einfach klasse. es klingt einfach!
Meinetwegen kann man ja Ska nicht mögen oder was auch immer... aber diese kindlich verachtende Haltung hat sich echt in den letzten Jahren weiterentwickelt, was sehr schade ist. Allerdings gibts bis auf Pennergame und Youtube auch wenig Alternativen zum Zeitvertreib, wenn man nicht so sinnvolle Dinge, wie Aufräumen oder Üben machen will. :-)

Wer Ska nicht mag, gibt außerdem nur nicht zu, dass er Pur-Fan ist! ;)

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

10.03.2009 19:24
#199 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Zitat von panteraxxl
Wer Ska nicht mag, gibt außerdem nur nicht zu, dass er Pur-Fan ist! ;)
Ähm... und was ist mit denen, die Ska mögen UND Pur-Fans sind? *meld*
Ich finde Pur toll, zumindest einige Lieder... und das ist ja mal wieder typisch Metfan-Musikfaschismus, dass der Name "Pur" hier in den Dreck gezogen wird

Aber jetzt mal mit etwas mehr Ernst (wobei ich Pur aber wirklich mag...):
Dieses Forum ist schon sehr verschlossen und wir alle sind ein Haufen Forentrolle, die sich gerne mal Insider um die Ohren hauen. Offene Kommunikation wird da schwierig, wo jeder seine Rolle spielt, oder zumindest so weit seine Anonymität verliert dass ein neutraler Umgangston eher persönlicher Kommunikation weicht. Es wird also nicht mehr diskutiert, argumentiert, sondern eigene Meinungen werden konsequent vertreten, weil jeder weiß dass Forennutzer XY ein Sturkopf ist, und das mittlerweile vom Rest allgemein akzeptiert wird.
Von daher braucht man sich nicht wundern... längst ist dieses Forum zu dem geworden, was die passende StudiVZ-Gruppe so schön beschreibt: "die komischen Leute von Metallicafan.de"

Ich glaube, wir werden nicht viel daran ändern können... ich hänge schon zu sehr drin, als dass ich nicht fast jeden Tag hier reingucken könnte. Andere trauen sich wiederum vielleicht nicht, hier mal öfter etwas zu schreiben... und wenige haben den Mut/die Dummheit, sich hier nölende Kommentare von uns allen anzuhören, dazu noch Belehrungen meinerseits (schlimm!), nur damit man dazugehört. Ganz ehrlich... heute würde ich mich nicht mehr anmelden
Hat aber auch eher etwas damit zu tun, dass hier 2001 noch andere und mehr Leute waren. Die, die wir hier haben reichen mir aber, wo ich sie jetzt "kenne"... und wer befriedigt sonst meinen Redebedarf über Fußball, wenn doch alle meine Freunde von Fußball so GAR nichts halten? Für mich ist es angenehm kuschelig hier... habe mich eingerichtet. Aber ohne die fast 8-jährige Erfahrung hier....? Ich glaube, da hätte ich bestimmt sowas getan, wie Orion ernst zu nehmen

Fazit: diese Community wird an uns zu Grunde gehen... oder wir lassen uns irgendwann den Hologramm-Bildschirm von unserem Zivi im Heim in eine aufrechte Position bringen, damit wir weiter Unsinn bei Metfan.de schreiben können.
Zumindest bemühe ich mich tolerant zu sein... alleine schon, weil Metallica nur alle paar Monate mal bei mir läuft. Und Argumente sind eh schöner, gell Saber? *best-of des Forums durchgeh*
Außerdem liegt mir Musikfeindlichkeit eh fern, denn dann müsste ich mich regelmäßig selbst beschimpfen.


sugar came and kicked butt /
stopped the way you treat me /
but the blame is stolen /
just look away, look away


King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

10.03.2009 19:55
#200 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

*bei King unterschreib*
Nur bitte sag mir, dass das mit der studivz-Gruppe nicht stimmt *g*

@creeping schleichi:
Wieso stellt man sich in die 'scheuklappenmetal-fraktion', wenn man sagt, dass man Ska nicht mag? Wäre das nicht eher die 'Ska-Hasser-Scheuklappen-Fraktion'? Zumal ja z.B. Saber Rider gar keinen Metal hört?
Ganz davon ab - der Ton hier ist rau, das haben schon viele hier festgestellt, aber die die hier sind, kommen damit gut klar - das ist nicht jedermanns Sache, klar, aber so ist es eben. Es stellt sich auch die Frage, ob man denn wirklich hierher gehört, wenn einem letztlich bedeutungslose Kommentare in einem Internet-Forum so viel bedeuten.
Es gibt hier denk ich keine zwei Nutzer, die beim Musikgeschmack auf einen großen gemeinsamen Nenner kommen werden - dadurch bedingt gibt es aber auch kein Thema, bei dem sich nicht mindestens zwei Befürworter und zwei entschiedene Gegner finden. Ganz egal, ob das jetzt alte Reizthemen wie (z.b.) Opeth sind, oder Nebenkriegsschauplätze wie, ka, Volbeat oder Elektro-Pop. Ich warte ja noch drauf, das "Scheiß auf die Qualität, Hauptsache anders!"-Orion hier was postet und das Puppets Cover für toll erklärt (und gleich noch irgendwelche zusammenhanglosen Beleidigungen anfügt, in denen Worte wie Horizont, Kreator, beschränkt oder ewiggestrig vorkommen).

Was ich damiot jetzt eigentlich sagen will, hab ich schon wieder vergessen.

Achso, doch: Take it easy *g* Das meiste hier muss man als mit dickem Augenzwinkern gemeint auffassen, und wenn nicht, dann ist eben der Auto nicht ernstzunehmen (womit wir wieder bei Orion wären ). Ich denke aber, keiner hier ist so engstirnig, wie er sich hier darstellt, oder hier dargestellt wird.
Und mein Post da oben war z.B. absolut nicht ernst gemeint *g*




"The SNR is measured in units of decibels (dB), a unit of measure that many think is used by electrical engineers primarily to confuse computer scientists."
[James F. Kurose, Keith W. Ross: Computer Networking, S. 520]

creeping schleichi Offline

Phantom Member


Beiträge: 276

10.03.2009 20:59
#201 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

ja doch, kinder. ich habe lediglich zu protokoll gegeben (oder endlich auch für mich klar realisiert) dass dieses forum eine wandlung durchgemacht hat, und versucht zu spezifizieren welche wandlung das ist. nämlich von öffentlicher community zu geschlossenem kreis.king nennt es "feste rollen spielen" und das trifft es wohl.
letztlich kann ich gut nachvollziehen was hier passiert, ich selbst habe mir nach dem abitur und auszug von zuhause den alten freundeskreis maßgeblich durch ein privates forum bewahrt wo alle mehrmals täglich reingucken.
so be it.
friede!

ceep on creeping

The.one.horseman Offline

5th Horseman

Beiträge: 2.459

10.03.2009 21:08
#202 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

In Antwort auf:
king nennt es "feste rollen spielen"



Da kommt der Soziologe in ihm durch. Dies bringt mich zum Herrn Parsons .......*hüstel*.....Klausur fertig ;-)

-----------------------

Ein mann für Schland

Zum weinen schön: http://www.youtube.com/watch?v=8JRSplE_AeQ

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

10.03.2009 22:22
#203 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Zitat von The.one.horseman
In Antwort auf:
king nennt es "feste rollen spielen"

Da kommt der Soziologe in ihm durch.
Und das schlimme ist: ich habe es noch nicht mal gemerkt . Schlimmer noch: obwohl ich in Soziologie eine Niete bin, fällt mir jetzt trotzdem die Habermassche Diskurstheorie ein, in der von sowas ähnlichem die Rede ist. Nämlich von idealen Sprechsituationen, einem herrschaftsfreien Diskurs, in dem der eigentümlich zwanglose Zwang des besseren Arguments gilt. So gesehen ist dieses Forum (bis auf diesen Beitrag) eine Habermas-freie Zone
Und auch wenn ich denke, dass das alles horse crap ist, so hat er doch irgendwie im Ansatz Recht. Gleiche Chancen auf Dialoginitiierung gibt es hier zwar, aber schon gleiche Chancen der Argumentations- und Deutungsqualität gibt es nicht (d.h.: CotW glaubt bei jeweils gleichen Texten von zwei Usern immer eher dem, der nicht "Orion" heißt ). Herrschaftsfreiheit gibt es sowieso nicht... und Täuschung über die Sprechintentionen kommt hier sicherlich am häufigsten vor... also Ernsthaftigkeit vs. missverstandene Ironie.

Schlimm: so langsam kann ich Herrn Habermas wieder leiden


sugar came and kicked butt /
stopped the way you treat me /
but the blame is stolen /
just look away, look away


King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!

Vai Offline

Heavy Metallifux

Beiträge: 1.022

10.03.2009 23:01
#204 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

lernt mal was Vernünftiges

The.one.horseman Offline

5th Horseman

Beiträge: 2.459

10.03.2009 23:24
#205 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

"Habermas = Labermas"...................Oder auch: "Das Habermas ist voll, und Luhmann ist der Buhmann" muahahahaha

-----------------------

Ein mann für Schland

Zum weinen schön: http://www.youtube.com/watch?v=8JRSplE_AeQ

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

10.03.2009 23:44
#206 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Da war das Habermas bei dir wohl auch wieder voll, oder?

Zitat von Vai
lernt mal was Vernünftiges
Soziologie an sich liefert eh nur die Themen für die statistischen Textaufgaben im Studium, nicht anders herum. Die Soziologie existiert überhaupt erst, damit man t-Tests machen, Cronbachs alpha und Pearsons r berechnen kann
Und was werde ich damit? SPSS-Sklave im Unternehmen, weil jeder andere coolere Jobs machen will... die, mit denen man die geilen Chicks bekommt


sugar came and kicked butt /
stopped the way you treat me /
but the blame is stolen /
just look away, look away


King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!

The.one.horseman Offline

5th Horseman

Beiträge: 2.459

11.03.2009 00:35
#207 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten
Soziologie ist Sozialpsychologie, Philosophie, Statistik und noch n paar ähnliche Disziplinen zusammengewürfelt und runtergebrochen. Braucht kein Mensch, aber das hat sich bestimmt mal n Wissenschaftler ausgedacht, der arbeitslos war und ne neue Disziplin brauchte.

Ist übrigens erstaunlich: Also ich kann ja nun nur von meinen 3 Veranstaltungen über die Grundzüge reden die ich hatte, aber ich lern grad für die Sozialpsychologieprüfung und es ist erstaunlich. Zum größten Teil genau das aus der Psychovorlesung, nur dass die Soziologen abstrakte Theorien haben....völlig oberflächlich, die die Soziapsychochos dann vernünftig erklären...

Aber vielleicht hab ich als Fachfremder einfach keine Ahnung...nich hauen bitte ;-)

-----------------------

Ein mann für Schland

Zum weinen schön: http://www.youtube.com/watch?v=8JRSplE_AeQ

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

11.03.2009 18:58
#208 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Mein Kommentar@Scheuklappenkommentar:

Es ist ja nicht so, dass ich es nicht schonmal probiert hätte mir Ska anzuhören. Ich habs sogar ganz vorsichtig mit Mr. Bungle versucht! Da ist Mike Patton dabei, den ich sehr, sehr schätze...
...und trotzdem biegen sich bei mir jedesmal wieder die Zehennägel hoch wenn ich diese Fehlgeburt von Musikgenre höre.
Entsprechend gereizt reagier ich dann, wenn auch noch einer meiner liebsten Songs aller Zeiten in diesem Sound erklingt.
Offenheit für Neues? Bin dabei.
Applaus für Scheiße? Nope.(jajajajajajajaja, Geschmackssache usw., aber genau darum gehts ja)

Was dieses Forum, seine User und seine sehr begrenzten Wachstumsmöglichkeiten angeht muss ich allerdings sagen, dass es mich kein bisschen stört.
Wie COTW schon richtig gesagt hat, hat hier keiner etwas verloren, der mit unserem Ton nicht umgehen kann. Ich will mit solchen Leuten auch gar nicht kommunizieren.
Wann hab ich angefangen hier zu posten? Ende August 2002(meine Fresse, schon wieder fast SIEBEN JAHRE her! ich werd alt.), und mit was musste ich mich rumschlagen? Einem King, der mindestens genauso stur und sinnlos seine Meinung verfechten tat wie ich. Aber genau das hat mir ja gefallen.
Wem's nicht gefällt - gibt immer noch gefühlte 235812378 Loser- Metallicaforen wo man sich anmelden kann.

Und was ICH damit sagen wollte ist:
@schleichi
Von mir aus hör du ruhig dein MOP- cover weiter und werd glücklich damit, aber zieh nicht den Schwanz ein, weil wir ein bisschen drauf rumtreten. Ich glaub schon dass du das Potenzial hast hier genauso ein hoffnungsloser Stammposter zu werden wie wir.

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

12.03.2009 11:15
#209 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Zitat von Saber Rider

Wem's nicht gefällt - gibt immer noch gefühlte 235812378 Loser- Metallicaforen wo man sich anmelden kann.


Und keins bietet so viele interessante Themen und so wenig uninteressantes Metalli-Nerd-Blahblah wie dieses




"The SNR is measured in units of decibels (dB), a unit of measure that many think is used by electrical engineers primarily to confuse computer scientists."
[James F. Kurose, Keith W. Ross: Computer Networking, S. 520]

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

12.03.2009 14:41
#210 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Es liegt an Angela Merkel!!!!!!!



Thorsten Schäfer-Gümbel!

Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | ... 26
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz