Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 388 Antworten
und wurde 24.424 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26
Who Cares?! Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 790

23.03.2013 17:41
#346 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

War die Koks-Zeit nicht bei Load bzw ReLoad?


[schwarz]Bow down!
Sell your soul to me!
I will set you free!
Pacify your demons!


Bow down!
Surrender unto me!
Submit infectiously!
Sanctify your demons!

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

24.03.2013 12:06
#347 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Ne,ich bin mir auch recht sicher dass es die Justice-Zeit war.





It is now possible to abolish work and replace it with a multitude of new activities

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

25.03.2013 07:53
#348 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

bin über das video mal wieder auf den geschmack gekommen, mir mit metallica die zeit totzuschlagen.... und bin gerade etwas erschrocken daran zurückerinnert worden, dass es eine zeit gab, in der sie z.b. puppets nur bis zum mittelteil gespielt haben....und viele songs bedeutend langsamer.....

nichts neues... aber wenn man die geilen alten videos sieht und z.b. diese 2-Stünde Studio-Doku von den Death Magnetic Sessions, kommt man gar nicht auf den Gedanken, dass diese Band mal so einen mega Hänger bekommen würde.... Weiß gar nicht, ob das so genau zu datieren ist und womit das alles so zusammenhängt, aber gefühlt sage ich mal 1995-1998 war es nicht gut bestellt um die Band... rein musikalisch.

Das beziehe ich jetzt vor allem auf Live-Gigs... die Studio-Alben sind da ja ne andere Sprache... auch wenn sie vielleicht die Stimmung wiedergeben. (Es ging ja nunmal in eine andere Richtung...)

So richtig Feuer haben sie, so glaube ich, dadurch untern Arsch bekommen, dass die Orchestersache 1999 anstand. Dafür wollten sie natürlich top vorbereitet sein, haben wahrscheinlich so viel wie seit Jahren nicht geprobt und die Auftritte bekamen auf einmal tierisch Feuer.... soweit meine Theorie....

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

25.03.2013 11:39
#349 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Ich finde die ganze Entwicklung vor allem an James interessant. Der schüchterne Typ, der sich am Anfang nicht mal traute, Ansagen zwischen den Songs zu machen, merkte in den späten 80er und frühen 90er Jahren, dass er eine richtige „Frontsau“ ist. Das merkte man dann an seinem ganzen Verhalten (Kameraleute wegschubsen, rumrotzen, etc) und halt auch an den Performances. „Hey, wir sind Metallica, wir können machen was wir wollen“, das war halt extrem krass genau in der Load-Ära. Die Performances sind wirklich echt mies, träge und lahm. Die S&M-Shows finde ich auch nicht mal so wirklich umreißend, meiner Meinung nach kam das Feuer erst 2003 zurück. Der einzige Lichtblick der späten 90er waren die wenigen Garage-Inc. Shows (gestern noch den Auftritt in NY (teilweise) gesehen). Da merkt man, dass sie richtig Bock haben und nicht überspielt sind. Man muss auch bedenken, dass in den 90er Jahren die Setlist so gut wie nie wechselte (nicht zu vergleichen mit den Shows ab 2003).


puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

25.03.2013 13:10
#350 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Die ganze Entwicklung in dem Zeitraum ist wirklich interessant. Stichwort "überspielt" - ich glaube, dass war nach der Mammut-Tour zum TBA ziemlich derbe der Fall und das sieht man auch.
Ich war damals auch echt enttäuscht von "Cunning Stunts", da die Performance echt oll und die Lieder wirklich lahm sind. Ich bin echt froh, dass ich sie in guter Verfassung live kennen gelernt habe - obwohl Tom auch glaube mal meinte, dass die Shows in den 90ern auch arschgeil waren.
Das fehlende Wechseln der Setlists finde ich aber wirklich störend - klar, man war ja selten bei mehreren Konzerten, aber an sich finde ich es schon klasse, sie bei insgesamt 4 Konzerten mit insgesamt sicherlich 40 Liedern gesehen zu haben, dat ist schon stark!

MACHINE FUCKING HEAD

Survived the Head....
2003/12/15 - Berlin, Columbiahalle
2004/11/01 - Berlin, Columbiaclub
2005/08/05 - Wacken, Wacken Open Air
2007/05/13 - Hamburg, Docks
2007/11/28 - Paris, Elysée Montmartre
2008/11/15 - Berlin, Arena Treptow
2009/05/07 - Leipzig, Arena
2009/06/08 - Berlin, Zitadelle Spandau
2010/02/13 - Dresden, Alter Schlachthof
2011/11/09 - Hamburg, Große Freiheit
2012/06/03 - Nürnberg, Rock im Park

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

25.03.2013 15:12
#351 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Es gibt meiner Meinung nach folgende „Live-Ären“:
Bis Mitte/Ende 84: Noch relativ „Grün hinter den Ohren“, interessant aber nicht herausragend
84 - 87: Die absolute Powerphase, Sturm und Drang. Es ging mächtig schnell zu Sache und die Band war sehr wild auf der Bühne
88 - 91: Die erste "Professionalisierung", etwas weniger Speed.
91 - 93: Die wohl heftigste Phase was die Anzahl der Konzerte betraf, manche sagen wohl die beste Phase. Problem war hier, dass fast jede Show gleich war.
94 - 95: Erste Ermüdungserscheinungen, die aber noch durch interessante Livevariationen abgefangen wurden. Man merkt, dass die Band irgendwas sucht, damit sie selbst noch dran Spaß hat.
96 - 98: Absoluter Tiefpunkt. Lahm, uninspieriert und nur auf dicke Hose machend. Schreckliche Stimme von James, uninspieriertes Geklimper der anderen
Ausnahme: Garage Inc Konzerte, vermutlich einer der Highlights der 1990er
99 - 00: Langsamer Schritt in die richtige Richtung. Man hat wohl gemerkt, dass man sich etwas verrant hat, aber irgendwie weiß man auch nicht so genau, wie es weitergehen soll. Anders sind eher schwache Songs wie -Human und Disappear nicht zu erklären
03 - 05: Mit voller Power zurück und auch mit dem Wissen, dass man sich auch mal wieder etwas anstrengen muss. Man merkt aber hier, dass die Band noch wieder zu sich finden muss. Viele Spielfehler und Unsicherheiten
06 - 07: Die MOP-Konzerte waren vermutlich wichtig für die Band. Mehr Konzentration und Präzisierungen. Ich finde, die Konzerte 06/07 hatte ein bisschen was von den Konzerten Mitte der 80er.
Ab 08: Konstant hohes Niveau, ich bin zufrieden :-).


HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

25.03.2013 17:29
#352 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Ist übrigens einer der sehr wenigen Songs, die ich langsamer geiler finde als schnell. Unfassbar kräftige Performance:


Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

25.03.2013 21:57
#353 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

IMO hat Cliff's Tod einen großen Einfluss auf die Entwicklung gehabt. Hatten sie davor schon eine "Leckt uns am Arsch"- Attitüde, interessierte es sie nun überhaupt nicht mehr was andere von ihnen dachten oder erwarteten und taten einfach rigoros das was sie wollten.
Das wurde dann so exzessiv, dass sie irgendwann(Mitte/Ende der 90er) die Richtung verloren.
Jason's Rausschmiss und die Entzugsklinik waren dann die erneute Initialzündung und sie checken gerade erst was sie erreicht haben und wieviel Spaß das ganze eigentlich macht.

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

26.03.2013 19:06
#354 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Jason wurde nicht rausgeschmissen, er ging, weil er der einzige war, ders kapiert hatte...dann ist irgendwann James draufgekommen, was er denn für Mist gebaut hatte...darum mittlerweile auch seine "We love your" einstellung...

Zur Kokain Sache...Lars und Kirk haben angeblich bis in die Load Ära gekokst oder andere Chemische Sachen genommen...das sieht man auch an den beiden wenn man sich die Tour Videos anschaut...kenn genug andere Leute(Mich teilweise eingeschlossen) die genauso zugedröhnt irgendwo feiern gehen oder sich aufputschen...




puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

26.03.2013 21:10
#355 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Zitat von Burden_of_Grief im Beitrag #354
Kenn genug andere Leute(Mich teilweise eingeschlossen) die genauso zugedröhnt irgendwo feiern gehen oder sich aufputschen...


Bravo!

Ist ja auch egal, wann sie wirklich am Koksen waren, ich glaube aber zumindest bei Kirk war es auf der Justice-Tour am krassesten...das bei Load etc. mit beiden was ganz gehörig schief lief, hat ja James vor einigen Jahren prima auf den Punkt gebracht: "Lars und Kirk taten alles um schwul zu wirken/auszusehen"

MACHINE FUCKING HEAD

Survived the Head....
2003/12/15 - Berlin, Columbiahalle
2004/11/01 - Berlin, Columbiaclub
2005/08/05 - Wacken, Wacken Open Air
2007/05/13 - Hamburg, Docks
2007/11/28 - Paris, Elysée Montmartre
2008/11/15 - Berlin, Arena Treptow
2009/05/07 - Leipzig, Arena
2009/06/08 - Berlin, Zitadelle Spandau
2010/02/13 - Dresden, Alter Schlachthof
2011/11/09 - Hamburg, Große Freiheit
2012/06/03 - Nürnberg, Rock im Park

Who Cares?! Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 790

26.03.2013 21:44
#356 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Ist wahrscheinlich eh ne längere Zeitspanne... also das mit dem Koksen


[schwarz]Bow down!
Sell your soul to me!
I will set you free!
Pacify your demons!


Bow down!
Surrender unto me!
Submit infectiously!
Sanctify your demons!

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

27.03.2013 00:07
#357 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Zitat von Burden_of_Grief im Beitrag #354
Jason wurde nicht rausgeschmissen, er ging, weil er der einzige war, ders kapiert hatte....

lol, wenn das so wichtig ist um "deinen" Jason zu verteidigen...ist alles Ansichtssache.

puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

27.03.2013 15:47
#358 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Man kann auch sagen, dass Kirk, Lars und James ca. 14 Jahre lang und mit zig Songs ohne Credits an Jasons Rausschmiss "gearbeitet" haben - insofern bin ich da absolut bei Saber...

MACHINE FUCKING HEAD

Survived the Head....
2003/12/15 - Berlin, Columbiahalle
2004/11/01 - Berlin, Columbiaclub
2005/08/05 - Wacken, Wacken Open Air
2007/05/13 - Hamburg, Docks
2007/11/28 - Paris, Elysée Montmartre
2008/11/15 - Berlin, Arena Treptow
2009/05/07 - Leipzig, Arena
2009/06/08 - Berlin, Zitadelle Spandau
2010/02/13 - Dresden, Alter Schlachthof
2011/11/09 - Hamburg, Große Freiheit
2012/06/03 - Nürnberg, Rock im Park

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

28.03.2013 15:09
#359 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten




Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

28.03.2013 15:43
#360 RE: Bin grade über etwas gestolpert... Antworten

Geil, wusste gar nicht, dass eins der Konzerte auch gefilmt wurde.

Seiten 1 | ... 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz