Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.087 mal aufgerufen
 Musiker
Seiten 1 | 2
HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

12.12.2006 03:32
Drums am PC Antworten

Hallo,

ich bin zwar der Meinung, dass so ein Thread bereits existiert, habe ihn aber nicht gefunden. Wie auch immer. Bin ja nun stolzer Besitzer des PodXT und will jetzt auch mal den ein oder anderen Song aufnehmen. Dafür muss ich aber erstmal die Drumspur erstellen. Nutze zur Zeit Groove Agent als VST-Instrument, es klingt ausreichend, aber nicht wirklich toll. Kennt ihr bessere Altrnativen und wo man die findet?


And the blood gave life
To the branches of the tree
And the blood was the price
That set the captives free
And the numbers that came
Through the fire and the flood Clung to the tree
And were redeemed by the blood

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

12.12.2006 17:21
#2 RE: Drums am PC Antworten

Drumkit From Hell Superior! 36 GB an realen Drums, aufgenommen u.a. von Meshuggah Drummer Thomas Haake. Etwas besseres als DFHS wirst du im VST-Bereich nicht finden. Das Drumkit kann man sich selbst zusammenstellen sowie die entsprechenden Mikrofone und Filter, sodass von Metal, Rock, Jazz und Percussion alles dabei ist. Da die einzelnen Becken, Toms, Bass Drums usw. alle dynamisch von ganz leise bis ganz laut einstellbar sind, wird dementsprechend auch viel RAM benötigt. Teilweise kann es vorkommen, dass - sofern das Kit sehr groß ist und die Mikrofonie entsprechend ausfällt - max. 5 GB RAM benötigt werden. Das ist natürlich absolut krass und für den "normalen Anwender" gar nicht möglich. Dafür gibt's einen speziellen Button, der die Samples stark komprimiert, so dass maximal "nur" rund 700 MB belegt werden (plus/minus je nach Drumkit). Dadurch wird logischerweise die Soundqualität beeinflusst, was aber meiner Meinung nach nicht hörbar ist. Es klingt genauso gut wie vorher. Ich kann das VST wärmstens empfehlen. Du kannst versuchen, es irgendwo im Netz aufzutreiben, allerdings denke ich, dass die Suche erfolglos bleiben wird. Ich habe es auch nirgends gefunden und es mir letzten Endes gekauft. Neu kostet es etwa 220 €, bei Ebay habe ich es ebenfalls als Neuware für 185 € bekommen. Also besser mal bei Ebay nachschauen, da ist selbst die Neuware um einiges billiger als in allen anderen Musikläden.




"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."
Joe Satriani



HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

13.12.2006 03:18
#3 RE: Drums am PC Antworten

Was ist mit DFH 2?


And the blood gave life
To the branches of the tree
And the blood was the price
That set the captives free
And the numbers that came
Through the fire and the flood Clung to the tree
And were redeemed by the blood

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

13.12.2006 17:26
#4 RE: Drums am PC Antworten

Kann ich nix drüber sagen.




"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."
Joe Satriani



HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

14.12.2006 19:58
#5 RE: Drums am PC Antworten

Gibts vielleicht eine Freeware-Lösung?


And the blood gave life
To the branches of the tree
And the blood was the price
That set the captives free
And the numbers that came
Through the fire and the flood Clung to the tree
And were redeemed by the blood

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

14.12.2006 20:10
#6 RE: Drums am PC Antworten

Soweit ich weiß nicht...und wenn, dann sind es bestimmt nur sehr mäßig klingende MIDI-Drums.




"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."
Joe Satriani



HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

10.07.2007 12:47
#7 RE: Drums am PC Antworten

So, nutze nun Reaper und DFH2. Habe aber noch folgende Probleme:

Wenn ich eine Midi abspiele, dann sind die Drumspuren etwas vertauscht, d.h. wenn eigentlich eine Snare kommen soll, kommt ne Hi-Hat oder so. Außerdem rauscht und knackst es manchmal, woran liegt's?


And the blood gave life
To the branches of the tree
And the blood was the price
That set the captives free
And the numbers that came
Through the fire and the flood Clung to the tree
And were redeemed by the blood

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

10.07.2007 18:26
#8 RE: Drums am PC Antworten

Um die Zuweisung zu ändern, musst du die Drum-Map laden und die Noten nach belieben ändern. Wenn D# z.B. die Snare zugewiesen ist und du willst aber, dass beim anschlagen der Note E die Snare angesteuert wird, dann brauchst du bloß die Zuweisung von D# auf E zu ändern. So ist es zumindest in Cubase...ich weiß jetzt nicht, was du für ein Programm nutzt.

Zum Rauschen etc: Das kann entweder an deiner Software liegen, daran dass dein RAM zu sehr ausgelastet ist oder aber daran, dass der Lautstärkepegel zu hoch eingestellt ist. Ich habe gestern ca. 2 GB VSTs in Cubase geöffnet und anschließend nur noch rauschen, knistern und piepsen gehört...dann ist das Programm zusammengebrochen. Allerdings glaube ich nicht, dass dein PC nur mit DFH2 ausgelastet ist. Da braucht's schon etwas mehr...außer es ist 'ne uralte Mühle .




"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."
Joe Satriani



panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

10.07.2007 23:08
#9 RE: Drums am PC Antworten

In Antwort auf:
oder aber daran, dass der Lautstärkepegel zu hoch eingestellt ist.

*Hm* leiser drehen wäre dann aber kein beseitigen der fehlerquelle... ;)

das ist idR ein software-problem... auslastung macht sich meist durch aussetzer bemerkbar. aber knacker und dergleichen eher durch falsche ASIO-Config.... kenn mich aber auch nciht soo gut mit diesem pc-theoretischen aus, als dass ich da jetzt ad hoc sagen könnte, was da los ist. hab sowas bisher immer durch eine kombi aus fummeln und testen wieder beseitigen können. ^^

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

12.07.2007 23:23
#10 RE: Drums am PC Antworten
Also ich will z.B. eine Midi Datei von sagen wir mal Master Of Puppets wiedergeben. Wenn ich ein GM Kit lade, klappt es auch... hört sich natürlich nur bescheiden an. Jetzt möchte ich ein normales Kit laden und die ganzen Drums sind durcheinander. Wie kann ich denn ganz einfach die Midi mit vernünftigen Drums abspielen?

Edit: Anscheinend haben GM und DFH verschiedene Noten Mappings. Kann man da einfach hin und her konvertieren? Wenn ja, wie?


And the blood gave life
To the branches of the tree
And the blood was the price
That set the captives free
And the numbers that came
Through the fire and the flood Clung to the tree
And were redeemed by the blood

panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

13.07.2007 10:58
#11 RE: Drums am PC Antworten

es ist kein problem, einfach alle "noten" in die GM-kompatible-Tonhöhe zu transponieren, oder? das ist ne sache von 2 minuten.

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

13.07.2007 18:45
#12 RE: Drums am PC Antworten

Ja, aber wie mache ich das genau bei DFH2? Meld dich doch bitte mal bei mir per ICQ, wenn du online bist.


And the blood gave life
To the branches of the tree
And the blood was the price
That set the captives free
And the numbers that came
Through the fire and the flood Clung to the tree
And were redeemed by the blood

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

14.07.2007 22:19
#13 RE: Drums am PC Antworten

S. mein Beitrag...Drummap laden und die Notenzuweisung ändern. Einfach draufklicken und 'ne andere Note vergeben, sprich: einfach einen Buchstaben auf deiner Tastatur drücken .




"Music is the language of the heart, the sound of the soul. The more we understand it,
the deeper the listening experience becomes."
Joe Satriani



panteraxxl Offline

Inhuman Dunkelthron Miesepeter


Beiträge: 9.749

15.07.2007 22:07
#14 RE: Drums am PC Antworten

aso... du lädst midi-daten in die DKFH-software? ich dachte jetzt, du hast die midi-daten trotzdem im sequenzer (cubase).

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

16.07.2007 09:07
#15 RE: Drums am PC Antworten

lade es mit reaper und DFH als VST Plugin. Wie kann ich denn die Zuordnung ändern? Also z.B. Snare bottom belegt ja mehrere Noten, aber in einer Midi Datei ist ja die Snare nur einer Note zugeordnet?!


And the blood gave life
To the branches of the tree
And the blood was the price
That set the captives free
And the numbers that came
Through the fire and the flood Clung to the tree
And were redeemed by the blood

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz