Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.288 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2
Ingo Hampf Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.249

23.01.2008 05:20
"Stars auf Abwegen" oder anders: "Sehnsucht nach dem Tod" Antworten
Nunja, auch wenn es makaber klingt aber es hat mal wieder einen jungen Prominenten dahingerafft.

Am 22.1.2008, also gestern wurde Heath Ledger, bekannt durch "Brokeback Mountain" oder "Ritter aus Leidenschaft", Tod in seiner Wohnung aufgefunden.
Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,530356,00.html

Er war gerade mal 28 Jahre alt - wenn man sich an jüngste Ereignisse erinnert, dann ist da auch eine Britney Spears mit Mitte 20, die's versucht hat, hinter sich zu bringen.
Halten die heutigen "Stars" den Rummel in und um Hollywood einfach nicht mehr aus? - Vor ein paar Jahrzehnten war es ja auch Gang und Gebe mit Ende 20 abzunippeln (Jimi Hendrix, Janis Joplin, John Morrison etc. pp. ), aber zwischendrin hat sich das doch mal wieder gebessert. Und jetzt gehts wieder von vorne los...
Ich weiß nich, was ich von dieser selbstzerstörerischen Entwicklung halten soll... irgendwie war er mir eigentlich immer recht symphatisch, aber nu das? Vorallem lässt er ein (recht junges) Kind vaterlos zurück - irgendwie blöd...

Da lob ich mir doch die Altstars wie Jack Nicholsen, die halt einfach nur bekloppt geworden sind (aber trotzdem irgendwie kultig sind) und behaupten sie hätten in ihrem Greisenalter noch 21 Orgasmen (mit Frauen) pro Monat.... bekloppt aber alive!













visit my YouTube-Channel: http://www.youtube.com/franz1984

Kirk Hamster Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 779

23.01.2008 19:37
#2 RE: "Stars auf Abwegen" oder anders: "Sehnsucht nach dem Tod" Antworten

Man weiß doch noch gar nicht die todesursache. Also lieber mal abwarten mit vorschnellen Urteilen.



“You don’t burn out from going too fast. You burn out from going too slow and getting bored.” - Cliff Burton

Metfan86 Offline

Tender Surrender


Beiträge: 8.150

23.01.2008 20:27
#3 RE: "Stars auf Abwegen" oder anders: "Sehnsucht nach dem Tod" Antworten

War nicht vor einigen Wochen/Monaten erst die Nachricht in der Klatsch-Presse, dass Heath Ledger psychische Probleme hatte und sich umbringen wollte, oder verwechsle ich das gerade mit einem anderen Schauspieler? Egal, die Schlaftabletten, die angeblich neben seinem Bett gefunden wurden, wären doch ein geignetes Mittel dafür...von daher finde ich das gar nicht so abwegig. Ich war heute morgen auch etwas überrascht, als ich die Meldung gelesen habe. Es scheinen doch sehr viele Stars und Sternchen psychisch ziemlich stark belastet zu sein. Ich kann mir schon vorstellen, dass der Trubel, der immer um diese Leute herrscht, sehr anstregend und ermüdend ist. Zum Teil kann man das ja nicht mal mehr leben nennen, wenn auf Schritt und Tritt ein Fotograph oder Fan folgt. Finde ich schon sehr traurig, dass überhaupt nicht auf das Wohlbefinden der Menschen geachtet wird.





"Thank you for your honesty...now fuck off and die!"



Ingo Hampf Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.249

24.01.2008 10:43
#4 RE: "Stars auf Abwegen" oder anders: "Sehnsucht nach dem Tod" Antworten

diesbezüglich fällt mir ja auch noch Amy Whinehouse (oder wie die geschrieben wird) ein... da haben sie gestern ein Video gezeigt, wie se sich mit der Crack-Pfeife zuballert und vorher noch 6 Valium eingeschmissen hat...













visit my YouTube-Channel: http://www.youtube.com/franz1984

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

24.01.2008 16:10
#5 RE: "Stars auf Abwegen" oder anders: "Sehnsucht nach dem Tod" Antworten

Crack ist evil, Kinder! Davon fallen euch die Zähne aus - ganz widerlich
Die Winehouse hat echt einen an der Rübe. Macht echt gute Musik, muss man sagen... schöner Kram alter Schule, ohne dass es aufgesetzt wirkt (wobei ich "Rehab" noch NIE hören konnte... Mistsong).
Aber darüber hinaus ist die einfach nur ein absolutes NO-NO. Die geht auch irgendwann mal hops. Die ist nicht so zäh wie der Doherty (wobei ich eine These aufgestellt habe, dass Pete Doherty eh kein Mensch, sondern ein Zombie ist - schaut mal genauer hin . Wo nix lebt kann also nix sterben )

Aber auf jeden Fall schon krass die Geschichte mit Heath Ledger. Das sind so Dinge die man nicht glauben will. So jung, relativ unscheinbar unglücklich. Der Junge hatte enormes Talent, und er ist daran zu Grunde gegangen. Bei ihm ist leider alles zusammen gekommen. Er war jung, ein extrem guter Schauspieler (und daher eh von Haus aus geschädigt... das Maß an Gestörtheit nimmt irgendwie zu, je besser man ist - tendentiell.) und sehr erfolgreich. Das ging alles zu schnell, zu heftig. Dann noch private Probleme, und den Jungen hat's dahin gerafft. Extrem bitter!


oh, all that i know / there's nothing here to run from /
cause, yeah, everybody here / has got somebody to lean on


King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!

CrypticWolf Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.938

26.01.2008 14:30
#6 RE: "Stars auf Abwegen" oder anders: "Sehnsucht nach dem Tod" Antworten

heißts nicht mittlerweile, dass es ein unfall war?

von wegen weil ja kortison und antibiotika zusammen mit starken schlaftabletten keine gesunde mischung sind und der gute es nicht gewusst hat!?


keine ahnung, letztendlich ist es zwar natürlich tragisch und leid tut er mir auch, weil er doch einen relativ sympathischen eindruck gemacht hat (hab allerdings auch noch nicht viele filme mit ihm gesehen), aber ein kumpel von mir hats ganz treffend formuliert: "mei, in zwei jahren wird schon wieder n'neuer blonder "schönling" daher spazieren."
klingt erstmal ein bisschen hart, aber das triffts schon find ich...



Mir in Bayern brauchen keine Opposition, weil mir san schon demokraten (Gerhard Polt))

keep creeping & banging

S.O.D Offline

ME†AL MESSIAH


Beiträge: 6.630

28.01.2008 11:36
#7 RE: "Stars auf Abwegen" oder anders: "Sehnsucht nach dem Tod" Antworten

kuckt sie euch doch an - alle fertig











- die haben fertig


Bye
S•O•D

--------------------------------------------------------

Webmaster of
http://www.humandeath.de
http://www.blood-metal-donors.de

My Artworks http://jochen-sod.deviantart.com
Meine Shirt Sammlung>>zur Shirt Sammlung
Meine Musik Sammlung>>zur Musik Sammlung
Meine DVD Sammlung>> zur DVD Sammlung
Moderator für: PC/Mac Allgemein•Sites im Web•Radio und TV•Sport•andere Bands/Musiker
"Es gibt Besserwisser die nicht glauben das ich es besser weiss"
Originellster und witzigster User des Forums – mit der besten Signatur (Userwahl 2005)

WildChild Offline

Overkill Member


Beiträge: 611

28.01.2008 12:32
#8 RE: "Stars auf Abwegen" oder anders: "Sehnsucht nach dem Tod" Antworten

Alles Drogenschlampen!!!

Kein großer Verlust wenn die den Löffel abgeben. Außer bei der Spears.....das Tara um die finde ich immer sehr amüsant. Die Frau ist Fertig@web.de!

------------------------------------------------------------

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

28.01.2008 13:34
#9 RE: "Stars auf Abwegen" oder anders: "Sehnsucht nach dem Tod" Antworten

In Antwort auf:
kuckt sie euch doch an - alle fertig


Nun,wenn ich mir das Individual Thought Patterns-Booklet anschaue denke ich immer das selbe.*g*

Schön irgendwie paradox wenn man bedenkt dass die Leute grade so aussehen weil es überhaupt den Markt für solche Bilder gibt.


para tiempo means nada nunca

angel_of_death Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.009

28.01.2008 16:44
#10 RE: "Stars auf Abwegen" oder anders: "Sehnsucht nach dem Tod" Antworten
Die haben es alle nicht leicht. Das scheint wohl der Druck des Erfolges und der öffentlichen Aufmerksamkeit zu sein. Und dazu das ganze viele Geld, wohin damit? Ich kenne von Heath nur "Ritter aus Leidenschaft". Und den Film fand ich echt scheiße.
Mir fällt zu dem Thema nichts Sinnvolles ein. Außer vielleicht, wie ich davon erfahren habe: Vor mir saß im Bus einer mit einer aufgeschlagenen Bildzeitung. Eigentlich wollte ich mir die 'Frauenschicksale' (die armen Frauen, stehen im Schnee ohne Pullover) anschauen, aber das Neupapier war in der Mitte aufgeschlagen. Ganz rechts, ganz klein, die Überschrift, Heath Ledger sei tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Daneben, eine ganze Seite groß, ein Bild von DJ Tomekk mit Römergruß.



Come to the game baby!
Come get some!

CrypticWolf Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 3.938

28.01.2008 19:52
#11 RE: "Stars auf Abwegen" oder anders: "Sehnsucht nach dem Tod" Antworten

rofl, auch nicht schlecht:



die alte ist so durch, echt ma...



Mir in Bayern brauchen keine Opposition, weil mir san schon demokraten (Gerhard Polt))

keep creeping & banging

S.O.D Offline

ME†AL MESSIAH


Beiträge: 6.630

29.01.2008 11:06
#12 RE: "Stars auf Abwegen" oder anders: "Sehnsucht nach dem Tod" Antworten

ich würde mal tippen dass die dieses Jahr nicht überlebt.


Bye
S•O•D

--------------------------------------------------------

Webmaster of
http://www.humandeath.de
http://www.blood-metal-donors.de

My Artworks http://jochen-sod.deviantart.com
Meine Shirt Sammlung>>zur Shirt Sammlung
Meine Musik Sammlung>>zur Musik Sammlung
Meine DVD Sammlung>> zur DVD Sammlung
Moderator für: PC/Mac Allgemein•Sites im Web•Radio und TV•Sport•andere Bands/Musiker
"Es gibt Besserwisser die nicht glauben das ich es besser weiss"
Originellster und witzigster User des Forums – mit der besten Signatur (Userwahl 2005)

PsychoJin Offline

Phantom Member

Beiträge: 212

29.01.2008 11:11
#13 RE: "Stars auf Abwegen" oder anders: "Sehnsucht nach dem Tod" Antworten

LOL! Ja das glaub ich auch

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Feel the Devil inside you!!!
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Who Cares?! Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 790

29.01.2008 16:31
#14 RE: "Stars auf Abwegen" oder anders: "Sehnsucht nach dem Tod" Antworten
In Antwort auf:
Die haben es alle nicht leicht. Das scheint wohl der Druck des Erfolges und der öffentlichen Aufmerksamkeit zu sein.


Ja stimmt genau. Im Prinzip gehts uns nen scheiß an was da irgendein Promi privat treibt und wie er gestorben ist schon gar nicht. Das ist einfach die Gier nach Unterhaltung des Menschen - IMO. Dieser Topic ist doch eigentlich auch ein gutes Beispiel dafür wie gern wir uns über Promis das Maul zerreissen. Das man grade durch das öffentliche durchgekaue von Privatenvorfällen der Stars den Druck nur erhöht, und eben dieser Druck in bestimmten Fällen Mitschuld hat an Vorfällen hat, wird nicht bedacht. Man treibt eigentlich nur den "Teufelskreis" an, was für BILD und co natürlich auch schön ist, weil sie dann immer was an der Hand haben um die primitive Gier des Menschen nach "entertainment" zu befriedigen. Aber ich denke das liegt einfach in der Natur des Menschen und wirklich dagegen machen kann man nichts.

edith says: achja btw ich finde der Topictitel sieht aus als wär er 1 zu 1 aus der BILD oder so




Kunst ist wie Gestank, reine Interpretationssache.

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

29.01.2008 17:24
#15 RE: "Stars auf Abwegen" oder anders: "Sehnsucht nach dem Tod" Antworten
Manchmal bin ich echt froh, dass mich sowas nen feuchten Kehrricht interessiert (also die "Probleme" von Stars jetzt). Zumindest von den Barracken die hier jetzt so gepostet wurden, kenn ich keine einzige, zumindest erkenn ich sie nich am Äusseren - dass ich die Namen schon das ein oder andere Mal gehört hab is wahrscheinlich kaum auszuschliessen, aber so von den Bildern her könnt ich da jetzt keine Namen zuordnen. *g*

Und von diesem Heath Ledger hab ich das erste Mal bewusst gehört, als die Todenachricht rumging.
Is natürlich tragisch und so, gerade wenns vllt doch ein Unfall war, aber passiert halt. Und das viele Promis mit ihrer eigenen Prominenz nich klarkommen, sollte jedem klar sein. Ich versteh aber auch nicht, wie manche Leute sich wie die Geier auf jedes Fitzelchen Information zu irgendnem Prominenten stürzen, was ja letztlich auch teils die Ursache für den ganzen Wahnsinn ist.


http://www.myspace.com/dawnoffear <-- 2 neue Demos online!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz