Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 154 Antworten
und wurde 6.829 mal aufgerufen
 Aktuelles
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 11
King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

10.01.2009 18:05
#31 RE: Die SPD Antworten

@Orion: wo habe ich das denn gesagt?
So oder so... was kümmern mich meine Regeln, wenn sie MIR nicht passen?

Also bin ich einem Titanic-Joke aufgesessen. Sehr lustig aber... hätte man echt glauben können.

@kuschel: Ich bin sicher dass die SPD ein ganz tolles, ausdifferenziertes Programm hat. Alle Parteien haben sowas (mit Ausnahme der SED-PDS-Die Linke ). Es geht mir eher um die Kommunikation, aber da schwächeln alle Parteien. Keiner kann den Wählern mehr begreifbar machen, warum man sie wählen soll. Und da profitiert halt derjenige, der am meisten brüllt (SED-PDS-Die Linke). Der Sonderfall ist aber bei der SPD, die ein Desaster zu kompensieren hat, und sich da schon mehr einfallen lassen muss, als den Spitzenkandidaten auszutauschen. Wie man weiß hat die SPD ja für ihren Wahlkampf, die Fehler ihres Gegners und durch ihr Wahlprogramm in Hessen sehr gut abgeschnitten. Nur gilt jetzt folgendes:
1. Der Wahlkampf der SPD ist nicht unbedingt anders, oder besser als im letzten Jahr.
2. Koch macht keine Fehler mehr, denn er weiß dass er es nur nach Hause holen muss.
3. Das Programm wird vielen egal sein, denn die Bürger denken zumeist dass sich die SPD nicht um ihr Programm schert, wenn es ernst wird. Man hätte einiges anders machen können, aber Frau Y. bevorzugt für sich selber wohl lieber ein Schrecken ohne Ende, als ein Ende mit Schrecken. Es wird nichts getan, von TSG nicht, von der SPD nichts, von den hessischen Mitgliedern der SPD nichts, um den Bürgern zu beweisen, dass die SPD kein Verein von Chaoten ist. Nun mag es so nicht sein, aber die Bürger denken es. Schade eigentlich, denn es macht Die Linke nur stärker (außer in Hessen, da demontieren die sich gerade selber ), die SPD schwächer, und Deutschland um die Alternative Rot-Gelb oder Rot-Gelb-Grün ärmer.


sugar came and kicked butt /
stopped the way you treat me /
but the blame is stolen /
just look away, look away


King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!

mig Offline

Veritas † Aequitas


Beiträge: 6.208

10.01.2009 20:58
#32 RE: Die SPD Antworten

Falls die Frage noch aktuell ist:

In Antwort auf:
@robgreen @tsghessen 3. Wie kam es, dass Sie Twitter nutzen? Von PR-Beratern gewzungen worden oder rief Obama an?
@tsghessen Keine agentur. Mein obama heisst @oliverbarracuda der gehoert zur familie.

---

Warum das Interview per Twitter?
1. Erstens fiel es mir auf, dass TSG Twitter als einer von ganz wenigen Politikern überhaupt nutzt. Zweitens nutzt er das Tool, um Feedback zu bekommen. Drittens, er nutzt das Feedback, um darauf auch unmittelbar einzugehen. Sprich, er ist dialogbereit und nicht nur sendend unterwegs.


Quelle: http://www.basicthinking.de/blog/2009/01...sg-auf-twitter/



He took a licking
and he is still ticking!

// Malibu you' re truly amazing!

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

12.03.2009 14:44
#33 RE: Die SPD Antworten

King, ich warte auf den Thread "Die CDU/CSU"!



Thorsten Schäfer-Gümbel!

kuschel8 Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.094

12.03.2009 15:24
#34 RE: Die SPD Antworten

Das dacht ich mir gestern auch *g*

------------------------------------------------------------
Wenn Katholiken auf eine Demo gehen, sind es dann Protestanten?

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

12.03.2009 22:53
#35 RE: Die SPD Antworten

Zitat von HeTill
King, ich warte auf den Thread "Die CDU/CSU"!
Auch wenn du das wahrscheinlich anders siehst... trotz einer schwammigen Kanzlerin und erodierendem Wirtschaftsrückhalt der Union, würde ich nicht von einer deftigen Krise reden. Eine Krise, ja... vielleicht. Aber erstens interessiert es eh niemanden, wenn ich hier Threads aufmache, und zweitens ist es noch zu früh.
Außerdem interessiert mich die Union nicht so sehr... aber leider kann man sich den Partner nur höchst selten selbst aussuchen, mit dem man bessere Politik in Deutschland machen will
Ein Grund mehr FDP zu wählen!


sugar came and kicked butt /
stopped the way you treat me /
but the blame is stolen /
just look away, look away


King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

12.03.2009 23:36
#36 RE: Die SPD Antworten
Mal ganz ehrlich - ich weiß nicht, wen ich dieses Jahr wählen soll.

CDU/FDP gehen naturgemäß überhaupt nicht - ist ja bekannt, was dabei rauskommt, wenn man gelb und schwarz mischt
Die SPD ist schon länger völlig orientierungslos, zudem blockiert die aus meinem Land- und Wahlkreis stammende parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung kategorisch wichtige infrastrukturelle Projekte in 'meinem' Landkreis (Stichwort Filderaufstieg) -> No Thx, und Fuck Off @ Karin Roth. Da ist mir ja bald schon die widerliche CDU-Schmalzlocke Markus Grübel (MdB) sympathischer...
Die Grünen können auch nicht mehr viel mehr als blockieren, blockieren und blockieren. Wobei böse Zungen ja behaupten, sie konnten niermals mehr...
Die Linke......*rofl*




"The SNR is measured in units of decibels (dB), a unit of measure that many think is used by electrical engineers primarily to confuse computer scientists."
[James F. Kurose, Keith W. Ross: Computer Networking, S. 520]

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

12.03.2009 23:44
#37 RE: Die SPD Antworten

DIE PARTEI vielleicht?


sugar came and kicked butt /
stopped the way you treat me /
but the blame is stolen /
just look away, look away


King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

12.03.2009 23:46
#38 RE: Die SPD Antworten

Und dann die Mauer wieder aufbauen?

Bin dabei




"The SNR is measured in units of decibels (dB), a unit of measure that many think is used by electrical engineers primarily to confuse computer scientists."
[James F. Kurose, Keith W. Ross: Computer Networking, S. 520]

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

12.03.2009 23:49
#39 RE: Die SPD Antworten
Wer ohne Verwandschaft drüben ist, der lege den ersten Stein!
Meine Freundin ist ja schon hier, also geht das in Ordnung


sugar came and kicked butt /
stopped the way you treat me /
but the blame is stolen /
just look away, look away


King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!

Ingo Hampf Offline

Heavy Metallifux


Beiträge: 1.249

13.03.2009 13:22
#40 RE: Die SPD Antworten

*hust*





visit my YouTube-Channel: http://www.youtube.com/franz1984

The.one.horseman Offline

5th Horseman

Beiträge: 2.459

13.03.2009 14:53
#41 RE: Die SPD Antworten

Burden, mach schnell mitm Umzug

-----------------------

Ein mann für Schland

Zum weinen schön: http://www.youtube.com/watch?v=8JRSplE_AeQ

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

13.03.2009 22:44
#42 RE: Die SPD Antworten

Aaaach, komm! DIE PARTEI will doch doch nur die Errichtung einer Sonderbewirtschaftungszone (kurz: "SBZ")
Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten. Die Bundesrepublik ist eh fast pleite, da KÖNNEN wir ja gar keine Mauer bauen. Aber vielleicht reichen ja die ganzen verschrotteten Autos (wenn sie nicht schon längst unbeschadet in Polen sind) dafür.
Ich bin übrigens für mehr Mauern im Alltag... für Mauern, um Gangta-Asis mit Handy-Ghettoblaster in der Bahn sauber und schalldicht einzumauern. Für Mauern, die kleine, mit dicken Eisenstäben vergitterte Fenster haben, hinter denen Leute landen, die das Fahrrad meiner Freundin und meinen Vorderreifen klauen um sich den nächsten Schuss zu finanzieren...
Ach... und die gleichen Mauern für all die Nazis im Osten (und im Westen).

Aber Ostdeutschland einmauern? Sorry... ich habe zu viel Bewunderung und Stolz übrig für die Ereignisse der Wendezeit. Für mehr als schlechte Witze auf Kosten der ehemaligen DDR reicht es nicht


sugar came and kicked butt /
stopped the way you treat me /
but the blame is stolen /
just look away, look away


King Nothing

note: r.i.p. martin wilke!

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

13.03.2009 23:14
#43 RE: Die SPD Antworten

In Antwort auf:
Burden, mach schnell mitm Umzug


Scherzkeks.



And I am not afraid of dying.
Any time will do; I don't mind. Why should I be afraid of dying?
There's no reason for it — you've gotta go sometime..."

Rest in Peace
Richard Wright

puppetmaster Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.790

09.05.2009 00:05
#44 RE: Die SPD Antworten
In Antwort auf:
ich habe zu viel Bewunderung und Stolz übrig für die Ereignisse der Wendezeit


Bewunderung? Stolz?
Es ist natürlich absolute Ansichtssache wie man diese Konterrevolution auffasst, aber ist denn nicht eigentlich alles schief gegangen was schiefgehen konnte? Die Hoffnungen der tollen Bürgerrechtler sind begraben und die blühenden Landschaften findet man auf stillgelegten Bahnhöfen und Fabrikgeländen in Brandenburg und McPomm....

Mir fällt kein Grund ein warum ich für diese "Errungenschaften" Bewunderung haben sollte. Eher Verachtung für die Destruktion einer sozialistischen Alternative...

MACHINE FUCKING HEAD
17.10. Disturbed->erledigt, sehr geil
15.11. Slipknot/Machine Head->Slipknot waren lahm, MH wie gewohnt unsterblich geil!
29.11. Eisregen->erster Teil scheiße, zweiter Teil genial
15.12. Opeth->Kunst, Genialität, Spaß=Opeth!
23.04. Der W-> War ein sehr geiler Abend inkl. sehr gutem Konzert
07.05. Metallica/Machine Head-> GODLIKE!!!!!
08.06. koRn mit MACHINE HEAD!!!!

kuschel8 Offline

5th Horseman


Beiträge: 2.094

09.05.2009 17:29
#45 RE: Die SPD Antworten

- Arbeitsbedingungen die nicht gesundheitsschädlich sind
- Landschaften die tatsächlich wieder "Natur" sind, bestes Beispiel ist die Wasserqualität der Elbe
- Restaurierung von historisch bedeutsamen Denkmälern, Städten (was natürlich zur Lebensqualität beiträgt. Finde das immer wieder erstaunlich, wenn man so ne vorher/nachher Bilder von Städten sieht)
- keine rund um die Uhr Beobachtung durch Staats
- Man muss nicht mehr aufpassen was man in der Familie sagt ohne Angst haben zu müssen, dass sich die Kinder in der Schule verplappern und man dann abgeführt wird
- keine Tyrannei von politischen Gegner

Nur eine kleine Auswahl, die mit Sicherheit um einiges ergänzt werden kann.

------------------------------------------------------------
Wenn Katholiken auf eine Demo gehen, sind es dann Protestanten?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 11
«« Medienzensur
Wikileaks »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz