Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 862 mal aufgerufen
 Community
Seiten 1 | 2
-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

10.07.2009 19:00
Der Orion-sampler Anbetungsthread Antworten

Technische Daten:
- Größe: 36.23 MB
- 3 Tracks
- 29:07 Minuten Spielzeit
- Stiftung Warentest geprüft.Note: HSVenomenal

Betriebanleitung:
Mögliche Ablenkungen beseitigen,Kopfhörer aufsetzen und LAUT aufdrehen,sich in eine komfortable Lage begeben und sich dem KLANG ergeben.





It is now possible to abolish work and replace it with a multitude of new activities

Who Cares?! Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 790

10.07.2009 19:17
#2 RE: Der Orion-sampler Anbetungsthread Antworten

Der Download läuft und die technischen daten machen mir jetzt schon angst... 30 mins - 3 Tracks.


Bow down!
Sell your soul to me!
I will set you free!
Pacify your demons!


Bow down!
Surrender unto me!
Submit infectiously!
Sanctify your demons!

HeTill Offline

Admin, Inc.

Beiträge: 7.699

10.07.2009 19:46
#3 RE: Der Orion-sampler Anbetungsthread Antworten

Brenne ich alles auf CD und checke ich bei meiner nächsten Dienstreise Ende der kommenden Woche aus!



Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

10.07.2009 20:11
#4 RE: Der Orion-sampler Anbetungsthread Antworten

Da muß ich mich erstmal reinhören *lol*



And I am not afraid of dying.
Any time will do; I don't mind. Why should I be afraid of dying?
There's no reason for it — you've gotta go sometime..."



Rest in Peace
Richard Wright


Ich bin faul und komm trotzdem durchs Leben ihr Streber

Who Cares?! Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 790

11.07.2009 14:39
#5 RE: Der Orion-sampler Anbetungsthread Antworten

ok das wird n hartes stück arbeit...

01
Ja äh wie erwartet. Klingt wie n Intro von irgendeinem song. 3.25 min und das Intro ist immernoch nicht zu Ende... 5.20 min und meine sporadisch aufkeimende Hoffnung das da irgendwann nochmal das Lied anfängt habe ich nun endgültig begraben... scheiße noch 3 mins. Oh man.
Schrille pfeiftöne, brummen und rauschen. hm sind das explosionsgeräusche? Oh man...
1/10 (aber auch nur weil das "lied" auch tatsächlich mal aufhört)

02
10.51 min... Ein bisschen Stimmungsvoller als das vorhergehende Ding, könnte n Soundtrack von nem Film sein. Oh man erst 4 mins vorbei... und ich fühl mich jetz schon um jahre gealtert. Oh das klingt ja fast nach einem Lied. Ui minute 8, endlich bekommt das ganze mal bewegung. Hm ja ich denk besser wirds nicht mehr
3/10

03
Ich kann nicht mehr *skip skip skip*. Bis minute 5 immer das gleiche, dann steigt ein Schlagzeug ein und naja n leises hintergrund gestöhne. WTF?! Da singt ja wer?! Naja "singen". boah ne keinen bock mehr.
1,5/10

4,5/30

Schrille pfeiftöne, gestöhne, explosionsgeräusche, rauschen und brummen. Die Droge muss noch erfunden werden um sowas anhören zu können. Dieser Sampler lässt wohl nur erahnen was Orion in seiner Kindheit durchgemacht hat...


Bow down!
Sell your soul to me!
I will set you free!
Pacify your demons!


Bow down!
Surrender unto me!
Submit infectiously!
Sanctify your demons!

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

11.07.2009 15:11
#6 RE: Der Orion-sampler Anbetungsthread Antworten

Tja,dann soll mal jemand bezweifeln dass die Aufmerksamkeitsspanne der Internetgeneration grade noch so ausreicht um eine Twitternachricht zu lesen.





It is now possible to abolish work and replace it with a multitude of new activities

Who Cares?! Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 790

11.07.2009 20:22
#7 RE: Der Orion-sampler Anbetungsthread Antworten

Ja ich geb zu das meine Aufmerksamkeitsspanne dafür nicht ausgereicht hat, aber wer kann schon 30 Minuten lang aufmerksam eine Weiße Wand aus 10 cm nähe ansehen? Der werfe den ersten Stein!



*orion und wildchild Steine aus der hand nehm*


Bow down!
Sell your soul to me!
I will set you free!
Pacify your demons!


Bow down!
Surrender unto me!
Submit infectiously!
Sanctify your demons!

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

13.07.2009 16:29
#8 RE: Der Orion-sampler Anbetungsthread Antworten

1:
Könnte ich mir gut als akustische Untermalung zu atmosphärischen, laaaangsam geschnittenen Bildern von ner zerstörten Landschaft oder so vorstellen. Quasi ein vertontes Tunguska oder so.
Musik für Menschen, die Doom für Speed Metal halten *g*
So ab ca. 7min wirds allerdings doch eher nervig, da sind ihnen wohl die Ideen ausgegangen und sie ham gedacht, ok, mach mer halt noch etwas Krach über das Grundmotiv.
6/10

2:
Nun sehe ich vor meinem inneren Auge ne kaputte Existenz in ner U-Bahn sitzen, draussen regnet es und man sieht im Dämmerlicht Häuser vorbeihuschen.
Schön der Part bei 4:30 rum. Oh, hey, nach der Hälfte des Samplers hört man sogar mal Schlagzeug . Das klingt grade mal ziemlich geil und schafft ne verdammt dichte Atmosphäre.
Wahn. Ich glaub, in der richtigen Stimmung kann man in der Mucke versinken.
Also mal ehrlich, du willst uns auf deinen Samplern ja immer jede Menge Rotz andrehen, aber das hier kommt mal richtig geil.
*huld*@Steigerung gegen 8:30 rum und anschliessende Auflösung & Ende.
10/10

3:
OK@Übergang.
Hm, hab neulich ne alte Kassette wiedergefunden, mit Aufnahmen aus ner Zeit wo ich seit ca 3 Wochen ne Gitarre hatte und wo ich erstmals versucht hab, was eigenes zu schreiben. Das klang so ähnlich wie das Grundriff hier. Auch vom Gitarrensound her .
Bislang nich so prall. Aber Minute zwei wirds aber interessanter, mal schauen...
Also mal ehrlich, ohne besagte Gitarre im Hintergrund fänd ich das besser. Die nervt irgendwie und passt klanglich auch nicht so ganz rein. Wobei das auch ein verzerrter Bass sein könnte, fällt mir grade so auf.
OK, min 5, jetzt wird das ganze wieder zu nerviger Orion-Mucke. Wal-Gesang weg und es käm gut, so klingts leider leicht, öhm, schwul. Der kratzige Gesang dann ist dann ok, aber rein instrumental wäre das deutlich besser.
~7 min rum ein deutlicher Bruch zum Rest, aber letztlich nur ein kurzes Klöppel-Break. Back to the Intro.
Gefällt mir von den drei Songs am wenigsten.
3/10


Fazit: 19/30
Wofür man hier jetzt ne große Aufmerksamkeitsspanne brauchen soll, ist mir ein bißchen schleierhaft. Musik anmachen, alles um sich rum vergessen, sich fallen lassen und drin versinken, mehr muß man da doch nun nicht tun? Übermässig komplizierte Songaufbauten oder ähnliches, die man sich erschliessen muss, hat das hier ja nun eher nicht zu bieten. Variationen um das gleiche bzw. stark ähnliche Grundmotive, aber wirklich abwechslungsreich ist das über weite Strecken auch wieder nicht. Allerdings schaffen es zumindest Song 1 und ganz besonders Song 2, einen richtig in sich reinzuziehen, was die Thematik der geringen Abwechslung wieder wettmacht. Song 3 hat auch gute Anlagen, verspielt diese aber zu leichtfertig.




"The SNR is measured in units of decibels (dB), a unit of measure that many think is used by electrical engineers primarily to confuse computer scientists."
[James F. Kurose, Keith W. Ross: Computer Networking, S. 520]

Who Cares?! Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 790

13.07.2009 17:32
#9 RE: Der Orion-sampler Anbetungsthread Antworten

In Antwort auf:
abwechslungsreich ist das über weite Strecken auch wieder nicht.


Genau das is der Punkt wo dann meine Aufmerksamkeit zuneige geht . Wie Du schon gesagt hast, muss man einfach in der richtigen Stimmung sein, dann kann die Mukke richtig gefallen. Böse Zungen behaupten ja das man gewisse, sinneserweiternden drogen nehmen muss um in diese Stimmung zu kommen


Bow down!
Sell your soul to me!
I will set you free!
Pacify your demons!


Bow down!
Surrender unto me!
Submit infectiously!
Sanctify your demons!

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

13.07.2009 17:33
#10 RE: Der Orion-sampler Anbetungsthread Antworten

Zitat von Who Cares?!
In Antwort auf:
abwechslungsreich ist das über weite Strecken auch wieder nicht.

Genau das is der Punkt wo dann meine Aufmerksamkeit zuneige geht . Wie Du schon gesagt hast, muss man einfach in der richtigen Stimmung sein, dann kann die Mukke richtig gefallen. Böse Zungen behaupten ja das man gewisse, sinneserweiternden drogen nehmen muss um in diese Stimmung zu kommen


Böse Zungen behaupten dass mein Sampler nichts für Jamba-kiddies ist.





It is now possible to abolish work and replace it with a multitude of new activities

Who Cares?! Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 790

13.07.2009 18:14
#11 RE: Der Orion-sampler Anbetungsthread Antworten

Jo hab ich auch schon bemerkt - gut dass ich bei Bild Mobile bin


Bow down!
Sell your soul to me!
I will set you free!
Pacify your demons!


Bow down!
Surrender unto me!
Submit infectiously!
Sanctify your demons!

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

16.07.2009 23:09
#12 RE: Der Orion-sampler Anbetungsthread Antworten

1. Hmm, für die ersten 3 Minuten dacht ich das wär irgendein SunnO))) song, aber das ist nichtmal drone-ig.
Irgendwie ist das........wie soll ichs beschreiben..........


Nichts.

Dieser Song steht im absoluten und vollkommenen Gegensatz zu meinem derzeitigen Musikgeschmack(und wie man das an meinem Sampler wohl merkt ist das möglichst hektisch-technische Musik mit harten Riffs und möglichst vielen Wechseln in kurzer Zeit).

0/10

2. Die ersten zwei Minuten sind schonmal fesselnder und besser als der ganze erste Track. Die Streicher machen was her.
Wie schon erwähnt könnte ich mir sowas durchaus für nen Filmsoundtrack denken.
Gewinnt schön an Dramatik. Die Gitarre irgendwo bei 7 Minuten nervt. Aber das Schlagi kündigt ein großes Finale an..................................die Spannung steigt..........................jetzt enttäusch mich blos nicht.......................................oh yeah, tatsächlich löst sich die Spannung genauso auf wie ichs wollte.

Hm, DAS kann ich mir wirklich öfter anhören.

8/10

3. Anfang zieht sich viel zu lang.
Hm, so würde meine Band an einem schwülheißen Sommertag kingen, nach einer 8-stündigen Rehearsalsession ohne Pause und alle liegen quasi nur noch da ohne Bock bis der Bassist planlos ein paar Bünde greift und die andern auch ab und zu ihr Instrument betätigen.
So ab 5 Minuten bekommen wir dann aus heiterem Himmel doch alle auf einmal Lust weiterzuspielen und die Sängerin, die Kehlkopfkrebs hinter sich hat stammelt völlig benebelt irgendwas vor sich hin.
Ab ca. 7 Minuten denken sich dann alle "Fuck it." und spielen etwas schneller. Hält aber nicht lang an und alle verfallen in die anfängliche Lethargie zurück.

Meine Fresse, so klingt für mich Musik wenn ich von ihr gelangweilt bin und nichts besseres zu tun hab als trotzdem mein Instrument zu quälen. Neink, danke.

1/10(nicht ganz nichts)

---
Fazit: 9/30

Bin schon gespannt was Titel numero 2 ist, den Rest kannst du dir an den Hut stecken.


Falling from Grace cause I've been away too long
Leaving you behind with my lonesome Song
Now I'm Lost In Oblivion

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

17.07.2009 18:55
#13 RE: Der Orion-sampler Anbetungsthread Antworten

Sorry, du hast mir ja schon den Link geschickt... aber ich bin raus. Zwar habe ich meine Bereitschaft für eine weitere Samplerrunde erkennen lassen, komme aber gerade zu überhaupt nichts. Auf der Arbeit ist Land unter und meine Bachelorarbeit f***t mich auch jeden Tag in den Po.

Aber ich bin mir sicher, dass du einen super Sampler hast

Daher:

Drölfzig/30



-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

22.07.2009 13:51
#14 RE: Der Orion-sampler Anbetungsthread Antworten

Wer an der Auflösung interessiert(Hammett mal ausgenommen*hust*) sollte folgende Fläche markieren:

]
Track 1: Boris - Intro(Album: Akuma No Uta)
Nicht ganz Sunn O))),aber definitiv in naher Verwandtschaft da Boris auf dem Label der Sunn O)))-Leute sind und auch ein gemeinsames(und auch geniales) Album gemacht haben.Den Song könnte man durchaus als Drone bezeichnen,da das Genre eigentlich ziemlich abwechslungsreich ist und Sunn O))) schon ein breites Spektrum an Sounds haben.Für mich trifft hier vorallem der Term "Distorted guitar bliss" zu,im Gegenzug zu COTW kommen mir absolut keine destruktiven Assoziationen in den Sinn,sondern der reine Klang erfreut mich und bringt mein Blut zum wallen.Lustigerweise ist das Album nach diesem Track eigentlich sehr Rock´n Roll und Easy Listening.

Track 2: Godspeed you black emperor - Moya(EP: Slow riot for new zero kanada
Auch hier habe ich eine etwas andere Auffassungabe.Obwohl es natürlich keine songlastige Musik ist hat es für mich auch absolut nichts mit Soundtracks zu tun,für mich ist es wirklich wie ein Whiplash nur mit anderen Emotionen.*g*Was mir an der Musik von GYBE gefällt ist dass das Gesamtprodukt trotz vorwiegend akkustischer Elemente radikal rüberkommt und trotz der eher depressiven Stimmung optimistisch klingt.Wem das gehörte gefällt sollte sich neben der EP auf jeden Fall das erste Album F a Infinity geben,das Album ist einfach bahnbrechend.

Track 3: Gallhammer - SLOG(Ill Innocence)
Immerhin hat Metalcore Rider hier ein wenig Kompetenz gezeigt und erkannt dass es sich um eine SängerIN handelt.Meiner Meinung nach sind Gallhammer einfach fantastisch weil sie super authentisch und unbekümmert klingen und trotz der sehr primitiven Instrumentierung sehr abwechslungsreich sind.Obwohl ich nachwievor mit technischerer Musik was anfangen kann(wie z.Z. Atheist) finde ich so einen minimalistischen Song auch großartig und empfinde ihn auch gar nicht als "langsam",ich höre da genauso Energie heraus wie bei einem flotten Song.


Joa das wars,vielen Dank an Werder Bremen und an den Spiegel die meine negativen Emotionen tag für tag hervorrufen und mich ganz kirre machen.






It is now possible to abolish work and replace it with a multitude of new activities

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

22.07.2009 14:00
#15 RE: Der Orion-sampler Anbetungsthread Antworten

LOL, neeeeeiiiiiiiiiiiin, Track 2 ist aaaabsolut undenkbar für nen Soundtrack, die Band hat ja auch noch nie einen Song zu nem Filmsoundtrack beigesteuert.

Mein Gott, das war wohl das Eigentor des Jahrhunderts.


Falling from Grace cause I've been away too long
Leaving you behind with my lonesome Song
Now I'm Lost In Oblivion

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz