Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Willkommen auf forum.metallicafan.de – die deutsche METALLICA-Community!
Das Forum war Teil der Community von METALLICAfan.de, Deutschlands meistbesuchtester METALLICA-Fansite.
METALLICAfan.de hat nach über 11 Jahren Ende 2010 die Seiten geschlossen. Dieses Forum bleibt weiterhin erhalten. Wir freuen uns auf viele spannende Diskussionen rund um METALLICA, Metal, u.v.m.!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 411 mal aufgerufen
 Community
Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

13.07.2009 15:17
Saber's Super Songs Sampler Antworten

Ich erwarte Tiefstwertungen und Unaufgeschlossenheit.

PMs and die üblichen Verdächtigen gehn gleich raus.


Falling from Grace cause I've been away too long
Leaving you behind with my lonesome Song
Now I'm Lost In Oblivion

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

13.07.2009 18:26
#2 RE: Saber's Super Songs Sampler Antworten

Bis jetzt bin ich teilweise echt überrascht was der Saber für geile Mucke hört.

Song 4 und 5 haben mich bis jetzt sowas von umgehauen! Von der Band vom Sang 4 kannte ich nur das aktuelle Album, aber das was ich da gehört habe...man! Sehr geil.

Bewertung kommt heut Abend.



And I am not afraid of dying.
Any time will do; I don't mind. Why should I be afraid of dying?
There's no reason for it — you've gotta go sometime..."



Rest in Peace
Richard Wright


Ich bin faul und komm trotzdem durchs Leben ihr Streber

-Orion- Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 5.412

14.07.2009 13:28
#3 RE: Saber's Super Songs Sampler Antworten

Track1:
Hm,hört sich metalcore-ig an.Produktion ist eher soso,Gitarren könnten lauter sein.Etwas unnötig hektisches Songwriting,einige Keys klingen teils gut,einige störend.Die Gitarren ab 2:40 können definitiv was,aber bis dahin ist der song eher nervig. 6/10

Track 2:
Nun wirds wahrschein Prog Metal-iger.Wieder so ein uninspirierter Metalcore-gesang,die Bass Drum nervt übrigens auch ziemlich...Jo,die Leute können spielen,aber schon nach 2min kommt es mir so vor als ob schon alles gesagt ist.Der Song wird zwar noch um einige Riffs angereichert,aber zwingend hört sich genau gar nichts an.4/10

Track 3:
An,nun wirds alternativer.Zugegebermaßen klingen einige Sounds ziemlich gut,aber bei diesem neumodischen Alternativkram fehlen mir definitiv die Kanten und die Attitude,immerhin ist der Sänger nicht ganz so schlimm wie bei der von dir vor einigen Tagen präsentierten Band.Diese dissonanten härteren Stellen hören sich auch eher unpassend an.5/10

Track 4:
Naja,nun wieder öder Metalcore.Dieser Kickdrumsound geht einem zum Glück gar nicht auf den Sack.*hust* Durch die ständigen Stakkato-riffs kommen mir ein wenig Meshuggah in den Sinn,ohne nur im geringsten deren Klasse zu erreichen...Die Gitarrenwand ab 2:20 hört sich sogar ganz gut an,aber der Song ist trotzdem Mittelmaß. 5/10

Track 5:
Ah,endlich kündigt sich richtiges Songwriting mit Finesse an,das gehörte kommt mir bekannt vor...Ah,bei dem Gesangseinsatz wird mir sofort klar um wen es sich handelt.Ehrlichgesagt habe ich das Album nie gehört,sondern nur ne eine Livefassung von diesem Song.Richtig packen tut mich der Song eher nicht wie das andere Material der Band,es ist aber trotzdem mit Abstand der beste Song hier.8/10

Track 6:
Interessantes Intro,mal sehen was kommt....Och nö,mal wieder typischer Alternative,im Gegensatz zu Track 3 mit mehr Pathos.Naja,eher unspekakulär.5/10

Insgesamt: 32/60
Eigentlich unglaublich dass wir lange Zeit fast denselben Musikgeschmack hatten,so eine Geschmacksverirrung passt eher zu King Nothing.*g*
Mich würde aber mal trotzdem deine Meinung zu meinem Sampler interessieren.





It is now possible to abolish work and replace it with a multitude of new activities

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

14.07.2009 15:38
#4 RE: Saber's Super Songs Sampler Antworten

Puh.

Track 1
Anstrengend zu hören, Melodic Teil mit Keyboard gefällt mir nicht. Der Melancholische Teil mit Gitarrensolo gefällt mir aber sehr gut. Ansonsten ein Song den ich nicht so oft hören würde. 6/10

Track 2
Häää? Saber und so eine Mucke? Der Anfang erinnerte mich sehr stark an Necrophagist, aber nein der Gesang passt dazu nicht. Ansonsten fehlt ein Hauch von Agression in dem Song - das Solieren nervt irgendwann, vorallem diese Kopie von irgend einen Solo von Dream Theaters Train of Though zum Ende hin.
Besser als Track 1
7/10

Track 3
Uh jetzt wirds Emo. Aber das gefällt mir mal sehr sehr gut! Warum auch immer. Einfach gestrikter Song mit sehr geilen Gesangslinien.
9/10

Track 4
Hört sich am Anfang nach Meshuggah an, denk aber nicht das die das sind. Ich weiß nicht ob Orion den richtigen Sampler erwischt hat, aber das gefällt mir auch sehr gut!
9/10

Track 5
Hmm, das Anfangsgitarrenriff hat schon bei mir voll gezunden und der Rest dann auch. Kling irgendwie nach Katatonia nur irgendwie viel härter. Und das finde ich imens geil, alles was ich bei Katatonia an richtiger Härte vermisst habe, kommt hier auf seine Kosten. Sehr geiler Track
10/10


Track 6
Klingt nach - ähm ja auch wieder naja Alternative/Emo Mucke, kann man aber anhören.
6/10

47/60

Saber ich bin absolut überrascht von dir! Dieser Sampler ist sehr geil und im Moment läuft er hier in Dauerrotation.






And I am not afraid of dying.
Any time will do; I don't mind. Why should I be afraid of dying?
There's no reason for it — you've gotta go sometime..."



Rest in Peace
Richard Wright


Ich bin faul und komm trotzdem durchs Leben ihr Streber

Who Cares?! Offline

The Prince/Princess


Beiträge: 790

16.07.2009 15:52
#5 RE: Saber's Super Songs Sampler Antworten

01
Och naja haut mich bisher nich so ausm hocker. Gibt aber schlimmere dinger.
6/10

02
uff naja kp, klingt bisschen so als könnts meiner Freundin gefallen, aber mir nicht so wirklich. Der Riff ab 4:25 gefällt mir, klingt alles irgendwie bekannt.
5/10

03
Finds grad irgendwie anstrenged. Denk das könnte mir sogar in gewissen umständen gefallen aber grad irgendwie nich so. Puh ka wie ich das bewerten soll...
6/10

04
Irgendwie nichts besonderes. Teilweise find ichs instrumental ganz gut aber sonst naja haut mich nich vom hocker.
5/10

05
Hm ja ka, der Song zieht irgendwie an mir vorbei. Instrumental überzeugt der mich überhaupt nicht, lediglich beim gesang horch ich immer etwas auf. 4:15 min is ne geile stelle. Aber alles in allem nicht gerade überzeugend.
5/10

06
Wasn das für ne Sprache? Hm naja der Gesang is ganz nett aber sonst packt mich das ganze jetz nicht so sehr. Puh ja, ka nicht sonderlich abwechslungsreich - langweilig.
4/10

31/60
Naja war nicht so wirklich mein Zeug dabei. Hat immer irgendwie das besondere gefehlt ka.


Bow down!
Sell your soul to me!
I will set you free!
Pacify your demons!


Bow down!
Surrender unto me!
Submit infectiously!
Sanctify your demons!

Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

19.07.2009 13:50
#6 RE: Saber's Super Songs Sampler Antworten

01:
Klingt anfangs ganz vielversprechend und erinnert teilweise sogar an Path of Golconda. Im weiteren Verlauf versuchen sie dann aber zu sehr, sich gezielt zwischen mehrere Stühle zu setzen, sind dabei aber eher nur so mittel erfolgreich.
Mit Sicherheit ne ganz hippe Band.
6/10

02:
Kenn ich, hast ja neulich erst im Bandsforum empfohlen (was mich nun zur Überlegung bringt, ob das grade diese andere Band mit dem lolligen Bandnamen war,d ie ich mir wegen dessen schon aus Prinzip nicht anhöre *g*). Fazit ist ähnlich wie neulich, werd ich mir mal genauer anhören müssen.
8/10

03:
Ist das ne Frau oder ein Eunuch? Was auch immer, klingt momentan arg nervig, nervige Gesangsline über nervigen Alternative Gesabbel.
Wirds icher groß in der Visions gefeatured un dist mittags um 4 bei Rock am Ring sicher eins der Highlights der alternative Studenten-mit-Rollkragen-Pulli-und-Polohemd-Fraktion
Insgesamt nicht völlig schlimm (würde mich bei völlig besoffenem Kopf nachts um 2 in der Kneipe, wenn es nur so laut ist, dass man es unter dem Gelaber grade noch hört, nicht direkt stören), aber dennoch Musik zum Davonlaufen.
3/10

04:
Uff. Glaub den Song hab ich schonmal auf ner RockHard CD gehört oder so. oder es war irgendein anderer austauschbarer 08/15 Kinderchor Song, auseinanderhalten kann man die Bands da ja nicht.
Bin grade am Überlegen, ob ich nun den vorherigen Track oder das belanglose Rum-Gebreake bis 2:20 schlimmer fand.
Wo ist bei dem Song überhaupt das Songwriting? Das hat ja derart wenig hand und Fuß, da ist ja alles amputiert.
2,5/10

05:
Ohje, jetzt wirds Saberig mit irgendner verkopften Lullischeiße
Wobei, ganz so schlimm klingt das gar nicht. Die Abwesenheit sinnloser Breaks und die cleanen Passagen und überhaupt der ganze Sound *lol* lässt mich zumindest schonmal darauf schliessen, dass es höchstwahrscheinlich nicht Nopeth sind. Wahrscheinlicher ist da schon diese andere Band, die ich fast noch weniger mag
Der Gesangeffekt bei 3:50 rum erinnert mich grade ziemlich an Cynic.
Insgesamt aber eher belanglose Musik. Nicht richtig schlecht, aber halt auch nicht gut.
6,5/10

06:
Zum Abschluß nochmal langweiliges Alternative Geblubber. Die kommen in der Visions Redaktion sicher gut an.
Bei mir nicht, das ist ziemlicher Dreck
3,5/10


Fazit:
29,5/60
Außer Track 2, der zudem schon bekannt war (hättest vielleicht einen wählen sollen, der nicht auf myspace ist), war bei deinem Sampler leider nichts für mich dabei.




"The SNR is measured in units of decibels (dB), a unit of measure that many think is used by electrical engineers primarily to confuse computer scientists."
[James F. Kurose, Keith W. Ross: Computer Networking, S. 520]

Saber Rider Offline

Godfather of Metal


Beiträge: 6.461

22.07.2009 00:17
#7 RE: Saber's Super Songs Sampler Antworten

Ok, ich glaub hier kommt nix mehr.

Und wenn doch, achtung:





----------------------SPOILER----------------------------




1.Arsonists get all the girls - In the Empyreans(2009)
Keine Ahnung wie COTW darauf kommt, dass die Band 'hip' sein soll, aber er hats halt nicht so mit dem neumodischen Kram.

2.Revocation - Fields of Predation(2008)
Der Song hat eigentlich absolut ALLES was moderner Thrash haben sollte.
@Who Cares?! Deine Freundin hat nen guten Musikgeschmack.

3.Grammatics - D.I.L.E.M.M.A.(2009)
lol@Orion Es war GENAU die Band.

4.After the Burial - Rareform(2008)
Die Riffwände die von der Band aufgebaut werden fönen einem mal richtig schön die Frisur durch.

5.Mastodon - Crack the Skye(2009)
Burden, besorg dir mal selbiges Album, ich glaube du bist bereit.
Heißer Anwärter auf meinen Song des Jahres.

6.Dredg - The Canyon Behind Her(2002)
Tja, wie heißts so schön? Pears before swine.


Falling from Grace cause I've been away too long
Leaving you behind with my lonesome Song
Now I'm Lost In Oblivion

Burden_of_Grief Offline

Comfortably Numb


Beiträge: 7.272

22.07.2009 12:40
#8 RE: Saber's Super Songs Sampler Antworten

In Antwort auf:
Burden, besorg dir mal selbiges Album, ich glaube du bist bereit.
Heißer Anwärter auf meinen Song des Jahres.



Ich hatte Mastodon anders in Erinnerung, muß ich mich halt dochmal reinhören.



And I am not afraid of dying.
Any time will do; I don't mind. Why should I be afraid of dying?
There's no reason for it — you've gotta go sometime..."



Rest in Peace
Richard Wright


Ich bin faul und komm trotzdem durchs Leben ihr Streber

King_Nothing Offline

Lateral Fault Line


Beiträge: 8.088

22.07.2009 17:24
#9 RE: Saber's Super Songs Sampler Antworten

Zitat von Saber Rider
Tja, wie heißts so schön? Pears before swine.
Meine 9/10 Punkte hättest du bekommen... 10/10 ist für diesen dredg-Song zu viel, trotzdem.....



Child of the Wicked Offline

Resident Mädchenschwarm of Death


Beiträge: 7.383

22.07.2009 17:43
#10 RE: Saber's Super Songs Sampler Antworten

Zitat von Saber Rider
1.Arsonists get all the girls - In the Empyreans(2009)
Keine Ahnung wie COTW darauf kommt, dass die Band 'hip' sein soll, aber er hats halt nicht so mit dem neumodischen Kram.


Meiner Wahrnehmung nach sind Bands aus der Ecke momentan hip. Metalcore ist out, also muss das ganze jetzt etwas technischer und/oder extremer sein. Resultat: Mathcore, Deathcore und der ganze andere Rotz...

In Antwort auf:

6.Dredg - The Canyon Behind Her(2002)
Tja, wie heißts so schön? Pears before swine.

Wahn.

Ich hatte von der Band zuvor noch nie einen Ton gehört, hab mir deren Sound aber immer genau so nichtssagend und uninteressant vorgestellt (weshalb ich mir ja erst gar nichts von ihnen angehört hab *g*).
Schön, dass sich unbegründete Vorurteile manchmal einfach als völlig gerechtfertigt erweisen.




Dawn of Fear LIVE:
24.10.2009 - Remshalden (b. Stuttgart) - Jugendhaus Spektrum

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz